+ Auf Thema antworten
Seite 46 von 49 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46 47 48 49 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 451 bis 460 von 481

Thema: Fahrverbote für Diesel

  1. #451
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.439

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht nachvollziehen. Der Feinstaub kommt übrigens u.a. vom Gummiabrieb zwischen Reifen und Straße und hat nichts mit den Dieselmotoren zu tun. Die Umweltbelastung steigt weiter überproportional an und wir haben noch etliche miese Kapitel vor uns!

    In der Tat. Außerdem beim Radfahren...maßgeblich beim Bremsen. Drum solltet ihr Grünen Vorbild sein und auf`s Bremsen verzichten...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  2. #452
    NWO = JWO Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    9.199

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  3. #453
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.384

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Hast Du Fensterfilter?
    Draussen ist es wohl gesünder als drinnen.

    Deine Strasse ist meine Umwelt

    Der Täter, der sich sein eigenes Verdikt abschafft
    Scheuer nun wirklich ein 100% Komplize der dt. Auto-Konzerne.
    Der macht das nicht für ein paar Dieselfahrer.
    Instrumentalisierung wie von AfD: Ein paar protestierende Geschädigte und eine Handvoll Lungenärzte benutzen zwecks Legitimierung...
    Politiker ohne Verantwortung für den Menschen.
    Hat dich jemand gezwungen, an eine vielbefahrene Strasse zu ziehen?

  4. #454
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.175

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    über 3500 Lungenärzte (Pneumologen) waren angeschrieben!
    112 ca. 3%!
    Das ist doch ein alter Hut. Die Mehrheit der Menschen hat keinen Bock auf Protest und will in Ruhe gelassen werden. Auch die Ärzte. Gerade die, mit ner 50h-Woche in eigener Praxis. Hinter welchem Mond lebst Du eigentlich?
    Und in welcher verpesteten deutschen Stadt erstickst Du gerade? Mann, ich bin jedes Jahr in Russland unterwegs. Deutsche Städte sind SAUBER. Ganz einfach sauber. Diese Grenzwertitis dient nur dem Erhalt der Existenzberechtigung grüner Spinner. Sonst gar nichts. Abgasopfer stellen nicht die Alltagsdiagnose in deutschen Krankenhäusern.

    Und nein, Rechtschreibschwache wissen es auch nicht besser.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  5. #455
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    8.668

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    In der Tat. Außerdem beim Radfahren...maßgeblich beim Bremsen. Drum solltet ihr Grünen Vorbild sein und auf`s Bremsen verzichten...
    Wäre es nicht schön, der Feinstaub käme von zurück rennenden Invasoren?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank! https://t.me/TrueLife18/6491
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller.
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  6. #456
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.166

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Du verstehst das nicht richtig. Keiner spricht von Tod durch Feinstaub, sondern ein Faktor, der krank machend zum schnelleren Tod in Kombination mit anderem ist.
    Wie mit den Zusatzstoffen in industriellen Nahrungsmittel... wer gesunde frische Nahrung zu sich nimmt, hat eine höhere Lebenserwartung...
    Die Summe der Faktoren niedrig halten.
    Schau Dir die Schlagzeilen und die Argumentationen der Parteien und Verbände an - man spricht da durch "Tote durch".

    Dass auch Stickoxide oder Feinstaub nicht "gesundheitsfördernd" ist stellt wohl Niemand, der in Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, in Abrede. Dass dadurch gewisse Krankheitsbilder bei einem einzelnen Menschen auftreten können zumindest ich nicht. Aber schon hier beginnt die ganze Krux. Kein Wissenschaftler kann seriös sagen wie hoch das Risiko ist und wie viele Menschen davon betroffenen sind.
    Man hat hier ein Delta der betroffenen Personen von 1 - 20%. Also Studie A sagt von 1 000 Menschen sind nur 10 Menschen dem Risiko einer erhöhten Krankheitsgefährdung ausgesetzt, Studie B sagt es sind 200. Wenn mag man nun glauben?

    Dies heißt auch noch lange nicht, dass die Lebenserwartung des einzelnen Menschen dann geringer sein muss - sie kann, den auch hier spielen wieder massig Faktoren mit, welche man ausblendet.

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Ein Gruben- oder Stahlarbeiter hat bestimmt eine niedrigere Lebenserwartung als ein Frischluftfanatiker fernab der Zivilsation.
    Wirtschaftsfaktor Mensch, je gesünder und länger er lebt, umso Ertragbringender.
    Der um in etwa 25fach höhere Grenzwert gilt für jeden Arbeitsplatz und nicht nur für Extrembeispiele. Interessant dabei ist die Begründung - die Belastung am Arbeitsplatz trifft nur Gesunde und ist zeitlich begrenzt (so zumindest das Umweltbundesamt). Wenn man also - im Extremfall - einer 25fachen Dosis ausgesetzt ist wird man hier scheinbare nicht krank bzw. ist dem Risiko nicht ausgesetzt, weil es ja nur "zeitlich" begrenzt sich aufhält. Ich schweige jetzt lieber darüber, was ich über solch eine Aussage denke.

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Feindbild fossile Verbrennung - wir können es uns einfach nicht mehr leisten!
    Terraforming gegen uns selbst!
    Der Kfz-Bestand in Deutschland hat sich sein den 1970er Jahren mehr als verdoppelt, die Kilometerleistung sich vervielfacht, im gleichen Zeitraum ist die CO2-Belastung in etwa um die 1,3 Mio. Tonnen auf unter 900 000 Tonnen geunken. Selbige Größejordnungen gelten für Stickstoffidoxide, Ozon, Feinstaub, Schwefeldioxid etc. - bei allen relevanten Schadstoffen ist die Schadstoffmenge - in Deutschland - rückläufig.

    Jetzt löst man nicht EIN Problem im Bereich des Klimas, der Natur, der Umwelt regional (gut, die Mitglieder und Wähler einer Partei wie B90/DIEGRÜNEN scheinen dies zu glauben) - aber selbst wenn, hätte Deutschland nie aus der Kernenergie aussteigen dürfen. Betreibt man nämlich eine Gesamtbetrachtung weist nur die Wasserkraft und die Biomasse bessere Schadstoffwerte als die Kernenergie aus, Windkraft ist in etwa auf dem Level der Kernkraft und Photovoltaik ist, gemessen an der Kernkraft eine wahre Dreckschleuder (alleine im Bereich CO2-Emmissionen in etwa 4 - 8 mal höhere Werte je kwh als Kernenergie).

  7. #457
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.175

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht schön, der Feinstaub käme von zurück rennenden Invasoren?
    Nein, da will ich Grobstaub sehen. Ein fette Wolke, deren Verlauf bis nach Zentralafrika und in den Mittleren Osten reicht. Einen Sandsturm sollen die mit ihrer Stampede in die Heimat auslösen. Nix Feinstaub!!!
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  8. #458
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    54.537

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen

    Deine Strasse ist meine Umwelt
    Da gehörst du auch hin.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #459
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    54.537

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Hat dich jemand gezwungen, an eine vielbefahrene Strasse zu ziehen?
    Auf, Sprecher, auf.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #460
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Fahrverbote für Diesel

    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Du verstehst das nicht richtig. Keiner spricht von Tod durch Feinstaub, sondern ein Faktor, der krank machend zum schnelleren Tod in Kombination mit anderem ist.
    Wie mit den Zusatzstoffen in industriellen Nahrungsmittel... wer gesunde frische Nahrung zu sich nimmt, hat eine höhere Lebenserwartung...
    Die Summe der Faktoren niedrig halten.
    HAARP, Mikro- und Skalarwellen, Strahlung, Elektrosmog.... "Faktoren", ist alles bekannt und vermindert selbstverständlich die Lebenserwartung.
    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Ein Gruben- oder Stahlarbeiter hat bestimmt eine niedrigere Lebenserwartung als ein Frischluftfanatiker fernab der Zivilsation.
    Wirtschaftsfaktor Mensch, je gesünder und länger er lebt, umso Ertragbringender.
    Da hatten die Nazis mit den KZ-Arbeitern einen ziemlich hohen Verschleiss.
    Wie hiess es soeben in der Doku: Wer dort zur Arbeit eingeteilt war, hatte noch eine Lebenserwartung von 60-80 Tg.
    Die Effizienz und Rentabilität wird nur marginal quantitativ hergestellt. Sehr viel wichtiger ist die Qualität des eingesetzten Humankapitals. Handelt es sich beispielsweise um einen negroiden Analphabeten oder einen kostengünstigen Chinesen, der dennoch umfassende Qualifikationen aufweist.
    Zitat Zitat von Arterfakt Beitrag anzeigen
    Feindbild fossile Verbrennung - wir können es uns einfach nicht mehr leisten!
    Terraforming gegen uns selbst!
    Jedes nützliche Instrument weist zugleich Nachteile auf. Die einzige Frage lautet, ob die Nachteile aus rationalen Gesichtspunkten überwiegen. In diesem Fall sind die vernachlässigbaren Nachteile jedenfalls dem Nutzen unterzuordnen. Mitteleuropa weist geographisch und metrologisch außerordentliche Stabilität auf. Die höher entwickelten Zivilisationen verfügen zudem über Technologien, um alle denkbaren Verwerfungen lokal zu beseitigen. Wenn unterentwickelte Regionen auftretenden Verwerfungen gegebenenfalls stärker ausgesetzt sind, so ist dies die Folge evolutionärer Selektion. Damit lässt sich noch dazu das existenzielle Problem der Überbevölkerung/Menschenplage bekämpfen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Diesel-Steuer
    Von Bestmann im Forum Innenpolitik
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 01:43
  2. Die Diesel-Lobby!
    Von Redwing im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 19:16
  3. Diesel vs Hybrid
    Von Mauser98K im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 08:30
  4. Fahrverbote im Gespräch
    Von Duck im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 17:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben