User in diesem Thread gebannt : clend


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 105 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 1042

Thema: Israel ist stinksauer

  1. #1
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard Israel ist stinksauer

    ...über den 8 Jahre lang gehätschelten Obama.

    Israel zornig auf Obama - Streit wegen UN-Resolution


    Eine Resolution des Weltsicherheitsrates gegen israelische Siedlungen in den Palästinensergebieten ist in Israel auf große Empörung gestoßen.
    Ministerpräsident Benjamin Netanjahu lud aus Verärgerung seinen ukrainischen Amtskollegen Wladimir Groisman aus, der Israel kommende Woche besuchen wollte.
    US-Präsident Barack Obama hatte auf ein Veto verzichete und die Resolution so passieren lassen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ------

    Netanjahu stellt Zusammenarbeit mit UN infrage

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---------
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  2. #2
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Wird Obama jetzt plötzlich gar "Anti-Semite" genannt?

    Mark Levin:‘It Appears Anti-Semite Obama is Working With Extremist Palestinians’ to Undermine Israel"

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    22.116

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    In Israel geben auch viele Netanjahu die Schuld wegen seines Umganges mit Obama.
    Zitat Mehmet Scholl
    „Vielleicht kommt Cristiano Ronaldo ja wirklich in den Knast. Dann mache ich mir Sorgen, dass er als Miss September endet“,

  4. #4
    guter Extremist Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    18.119

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Na und? Wer braucht schon Israel , außer die Israelis .
    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT
    RF






  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.391

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    nichts wird heisser gegessen als gekocht...zirkus halt...



  6. #6
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Zitat Zitat von D_Plainview Beitrag anzeigen
    nichts wird heisser gegessen als gekocht...zirkus halt...
    Krauthammer (falls man die Sprache versteht) erklärt warum das so brisant ist: [Links nur für registrierte Nutzer]

    und:[Links nur für registrierte Nutzer]
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    485

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Obama sollte mal nach "Jürgen Möllemann" googeln!

  8. #8
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.527

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Seit wann interessiert sich "Israel" für Resolutionen der UN? Hier gibt´s eine Liste, auf jeden Punkt haben sie geschissen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    UN-Resolutionen gegen Israel.Liste der UN-Resolutionen, die Israel niemals eingehalten hat:
    Res. 57 u. Res 59 (18.Sept., 19. Okt. 1948)Wegen der Ermordung des Graf Folke Bernadottedurch die Zionisten.
    Res. 61 (4. Nov. 1948) Das Security Council verlangt die Rücknahmeisraelischer Truppen.
    Res. 89 (17. Nov 1950) Aufforderung an Israel, Friedensverhandlungendurchzuführen.
    Res. 92 (8. Mai 1951)Aufforderung an Israel, das Feuer an derdemilitarisierten Zone an der syrischen Grenzeeinzustellen.
    Res. 100 (27. Okt 1953) Aufforderung an Israel, die Wasserabgrabungen beiHawlah einzustellen.
    Res. 101 (24.Nov. 1953 Verurteilung Israels wegen dem Massaker inQubiya im Okt. 1953.
    Res. 106 (29. März 1955) Verurteilung Israels wegen Massaker undAggression im Gazastreifen.
    Res. 111 (19. Jan 1956) Verurteilung Israels wegen Aggression aufsyrischem Staatsgebiet (Tiberius-See)
    Res. 237 (14. Juni 1967 Aufforderung an Israel, die Menschenrechte beiKriegsgefangenen einzuhalten.
    Res. 248 (24. März 1968) Verurteilung Israels wegen militärischerAggressionen in Karama (Jordan)
    Res. 256 (16. Aug.1968) Verurteilung Israels wegen militärischerAggressionen in Salt (Jordan)
    Res. 262 (31. Dez.1968)Verurteilung Israels wegen militärischerAggressionen gegen den internationalen Flughafenin Beirut.
    Res. 271 (15. Sept. 1969)Verurteilung Israels wegen dem Vorfall(Massenmord) in der al-Aqsa Moschee.Interessanterweise wird der Massenmord selbstNICHT verurteilt .
    Res. 280 (19.Mai 1970) Verurteilung Israels wegen kontinuierlichenmilitärischen Aggressionen gegen den Libanon.
    Res. 316 (29. Juni 1972)Verurteilung Israels wegen militärischerAggressionen im Libanon und die Aufforderung,syrische Gefangene freizulassen.
    Res. 317 (21. Juli 1972) Verurteilung Israels wegen seiner Weigerung, Res.316 zu erfüllen.
    Res. 332 (21. Apr. 1973)Verurteilung Israels wegen wiederholtermilitärischer Aggressionen gegen den Libanon.Verurteilung Israels wegen Gefährdung vonZivilisten und des internationalen Luftverkehrs.
    Res. 337 (15. Aug. 1973)Verurteilung Israels wegen ständiger Verletzungdes libanesischen Staatsgebietes. VerurteilungIsraels wegen Entführung eines libanesischen ZivilFlugzeuges,welches an den Irak verliehen wurde.
    Res. 452 (20. Juli 1979) Verurteilung Israels wegen militärischerOperationen und der imperialistischen Expansionspolitik auf besetzten arabischenGebieten, inkl. Jerusalem. In anderenWorten, die völkerrechtswidrige SiedlungspolitikIsraels auf geraubten Boden, wurde bereits 1979verurteilt und wie man weiß, bis heute ohne jedenErfolg.
    Res. 468 (8. Mai 1980)Aufforderung an Israel, alle illegalen Maßnahmen,u.a. alle zwangsweisen Deportationen in Hebronund Halhoul zu unterlassen. Und wie man heuteweiß, wurden auch diese UN-Resolutionen bisheute völlig ignoriert.
    Res. 469 (20. Mai 1980) Verurteilung Israels wegen Nichtbefolgung der Res.468.
    Res. 573 (4. Okt. 1985)Verurteilung Israels wegen militärischerAggressionen und Operationen in Tunis. Die Folgewaren schwere zivile und materielle Verluste. DieUNO wurde angewiesen, Maßnahmen gegen Israelzu treffen die eine Wiederholung verhindern.
    Res. 592 (8. Dez. 1986)Betrifft die Verurteilung Israel's Armee wegenmilitärischer Aktionen (Massaker) gegen Studentenan der Bir Zeit Universität.
    Res. 605 (22. Dez. 1987)Verurteilung Israels wegen wiederholterMißachtung der Menschenrechte in den besetztenGebieten. Verurteilung Israels wegen ständigerVerletzung der in Geneva definiertenMenschenrechte für Zivilisten in Kriegsgebieten.
    Res. 607 (5. Jan 1988)Nochmalige Verurteilung Israels wegen derDeportation palästinensischer Zivilisten von denwiderrechtlich besetzten Gebieten.
    Res. 608 (5. Jan. 1988)Abermalige, offenbar fruchtlose VerurteilungIsraels wegen der Deportation palästinensischerZivilisten von den widerrechtlich besetztenGebieten.
    Res. 611 (25. Apr. 1988)Abermalige Verurteilung Israels wegenmilitärischer Aggressionen und Operationen inTunis am 16. April 1988 in Khahil al Wazir. DieFolge waren schwere zivile und materielleVerluste. Die UN wurde angewiesen, Maßnahmengegen Israel zu treffen die eine Wiederholungverhindern.
    Res. 636 (6. Juli 1989)Abermalige, offenbar fruchtlose VerurteilungIsraels wegen der Deportation palästinensischerZivilisten von den widerrechtlich besetztenGebieten. Und die Aufforderung, weitereDeportationen zu unterlassen.
    Res. 641 (30 Aug. 1989)Abermalige, offenbar fruchtlose VerurteilungIsraels wegen der Deportation palästinensischerZivilisten von den widerrechtlich besetztenGebieten.
    Und die offensichtlichfruchtlose Aufforderung an Israel , alle bisherDeportierten zu repatriieren.

    Die Anti-Rassismus-Resolutionen 242 und 243 sind aus den Akten der UN"verschwunden".
    Noch Fragen? Meinen Gruß an die Zionisten!
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  9. #9
    Sheik Abu Xarrion Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    16.319

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Ist doch wunderbar, wie sich der irrsinnige Hetzer Netanjahu mal wieder aufführt. Nur weiter so.
    So sieht die ganze Welt in aller Deutlichkeit, was von dem angeblichen "Rechtsstaat" Israel zu halten ist, und wer die wirklichen Kriegstreiber und Friedensverhinderer in Nahost sind.

    Es wurde höchste Zeit, daß von Seiten des UN-Sicherheitsrates das illegale Handeln Israels offiziell und in aller Öffentlichkeit angeprangert wird.
    Dieser Staat ist brandgefährlich, nicht nur für den Nahen Osten, sondern auch für den Frieden in der Welt.
    Es wird Zeit, daß Israel in seine Schranken gewiesen wird. Scharfe Sanktionen gegen diesen ewigen Unruhestifter sind angezeigt.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  10. #10
    Sex-Nazi Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    31.037

    Standard AW: Israel ist stinksauer

    Ist doch nur die UN, und bevor nicht irgend ein Staat - meist die USA - denen einen großen Schlagstock leiht, sind diese Resolutionen das Papier nicht wert, auf dem sie stehen. Nebel in London, in China fällt ein Sack Reis um, die UN beschließt eine Resolution, das hat alles etwa den gleichen Neuigkeitswert. Bibi sollte sich deswegen nicht aufregen, das schadet nur der Gesundheit...
    Mehr Gleichgültigkeit wagen!
    Stalin, Mao, Honecker, Castro, Merkel...
    Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preußen kämen!
    Wir danken Erich Honecker, daß er uns zumindest bis 1989 vor Angela Merkel beschützt hat!

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 105 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 7.April 2013: OP ISRAEL - Wipe Israel off the web!
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 13:21
  2. Keiner lebt so lang wie Männer in Israel - Man müsste Mann sein in Israel
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 20:51
  3. USA Stinksauer da die hinter China sind
    Von Sterntaler im Forum Sportschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 18:50
  4. Israel macht dicht - Vorbild Israel !
    Von SAMURAI im Forum Krisengebiete
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 07:33
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 21:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 320

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben