+ Auf Thema antworten
Seite 151 von 151 ErsteErste ... 51 101 141 147 148 149 150 151
Zeige Ergebnis 1.501 bis 1.508 von 1508

Thema: Hatte Stalin keine Werte?

  1. #1501
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    5.230

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Leo die NSDAP spielte ab 1934 keine Rolle mehr und war mehr ein Heimatverein.

    Im 3. Reich spielte die Partei in der Wirtschaft oder in den Betrieben keine Rolle

    Im Militär war die Partei auch nicht vertreten

    Der Führer vergab Posten wie er wollte Parteizugehörigkeit spielte keine Rolle.

    Hitler waren politische Parteien lästig auch seine NSDAP und deswegen drehte er die Partei Rudolf Hess an die noch nicht mal in Berlin residierte sondern in München, da mit sich Hess nicht so verscheißert fühlte ernannte Hitler München zur Hauptstadt der Bewegung.

    Hess Streicher und auch Rosenberg waren Menschen die man lieber gehen als kommen sah.
    Nah ja, so ganze irrelevant war die NSDAP nach 1934 auch nicht. Wer Gauleiter oder so etwas werden wollte, musste schon noch in der NSDAP sein. Schau ruhig mal ins Organisationsbuch der NSDAP rein.

    Richtig ist allerdings, dass man auch ohne Parteibuch (anders als heute) durchaus etwas im dritten Reich werden konnte. Wobei ich denke, dass die Gaengelung am Ende zugenommen haben duerfte. Dafuer gibts zumindest Indizien.

    Der Julius Streicher ist wohl nach der Reichskristallnacht kalt gestellt worden. Genau wie einige andere als sektiererisch angesehene Figuren. Den Goebbels haette das uebrigens auch fast getroffen.

    Die Sowjetunion war da schon noch ein ganz anderes Kaliber, wohl auch weil es keinen Privatsektor im eigentlichem Sinne mehr gab. Ein entsprechendes Gegenstueck wie die Ludendorff-Vereinigung waere und ist auch ganz anders angefasst worden als bei Adolf. Ein Umstand der heute kaum noch, nach 70 Jahren Umerziehung und Vergangenheitsverwaeltigung, einem klar zu sein scheint.
    Geändert von Rhino (29.08.2018 um 00:22 Uhr)
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #1502
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.715

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Aussage Julius Streicher vor dem IMT Nürnberg 1945

    "Ich lebte seit 1938 auf einem Bauernhof und ab 1939 hatte ich Redeverbot"!


    Von Rundstedt vor dem IMT Nürnberg 1945


    "Die NSDAP leistete bei der Reichsverteidigung eine hervorragende Arbeit"!
    Geändert von herberger (29.08.2018 um 06:30 Uhr)
    Über 50% der Wohnbevölkerung in Deutschland wird staatlich alimentiert, wie lange soll das gut gehen?

  3. #1503
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.714

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Leo die NSDAP spielte ab 1934 keine Rolle mehr und war mehr ein Heimatverein.

    Im 3. Reich spielte die Partei in der Wirtschaft oder in den Betrieben keine Rolle

    Im Militär war die Partei auch nicht vertreten

    Der Führer vergab Posten wie er wollte Parteizugehörigkeit spielte keine Rolle.

    Hitler waren politische Parteien lästig auch seine NSDAP und deswegen drehte er die Partei Rudolf Hess an die noch nicht mal in Berlin residierte sondern in München, da mit sich Hess nicht so verscheißert fühlte ernannte Hitler München zur Hauptstadt der Bewegung.

    Hess Streicher und auch Rosenberg waren Menschen die man lieber gehen als kommen sah.
    Rosenberg hat zehntausenden Baltendeutschen das Leben gerettet, als er sich für ihre Ausreise aus Estland und Lettland stark machte.Hitler hätte sie alle Stalin und damit dem sicheren Tod überlassen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #1504
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.067

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    das stalin massenmörder wurde weil er als kind geschlagen wurde ist an blödsinnigkeit nicht zu überbieten. aber weils öffentlich behauptet wird wirds geglaubt. der glaube das was in der Öffentlichkeit behauptet wird schon irgendwie stimmen wird geht so weit, das man die aller blödsinnigsten Dinge behaupten kann.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  5. #1505
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.715

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    das stalin massenmörder wurde weil er als kind geschlagen wurde ist an blödsinnigkeit nicht zu überbieten. aber weils öffentlich behauptet wird wirds geglaubt. der glaube das was in der Öffentlichkeit behauptet wird schon irgendwie stimmen wird geht so weit, das man die aller blödsinnigsten Dinge behaupten kann.
    Doch und da seine Mutter strenggläubig war und ihm auf eine Priesterschule schickte glaubte Stalin an die Macht denn durch seine Mutter glaubte er der Priester wäre allmächtig und der kleine Dchugachwilli wollte von da ab auch allmächtig werden, dann kam die nächste Erfahrung als Bankräuber Koba da merkte er mit der Knarre in der Hand hat er Macht und alles spurt wenn er die Pistole in die Luft hielt. Der Führer hatte auch einen strengen Vater vielleicht nicht ganz so versoffen wie Stalins Vater aber das brachte den Führer zur Kunst.
    Über 50% der Wohnbevölkerung in Deutschland wird staatlich alimentiert, wie lange soll das gut gehen?

  6. #1506
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.067

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Doch und da seine Mutter strenggläubig war und ihm auf eine Priesterschule schickte glaubte Stalin an die Macht denn durch seine Mutter glaubte er der Priester wäre allmächtig und der kleine Dchugachwilli wollte von da ab auch allmächtig werden, dann kam die nächste Erfahrung als Bankräuber Koba da merkte er mit der Knarre in der Hand hat er Macht und alles spurt wenn er die Pistole in die Luft hielt. Der Führer hatte auch einen strengen Vater vielleicht nicht ganz so versoffen wie Stalins Vater aber das brachte den Führer zur Kunst.
    kinder schlagen führt also zu massenmord. da sieht man mal wieder den zweck von geschichtsschreibung, die dient der völligen pazifizierung des raubtiers mann.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #1507
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.715

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    kinder schlagen führt also zu massenmord. da sieht man mal wieder den zweck von geschichtsschreibung, die dient der völligen pazifizierung des raubtiers mann.
    Ich glaube Kinder mussten im 19. Jahrhundert oft Prügelorgien über sich ergehen lassen, der Lehrer hat geprügelt der Priester hat geprügelt und als Reaktion darauf hat dann noch der Papi geprügelt.

    Beliebt war die Finger ausstrecken und mit dem Rohrstock drauf Schlagen und das Kind musste während den Schlägen zählen oder singen.
    Über 50% der Wohnbevölkerung in Deutschland wird staatlich alimentiert, wie lange soll das gut gehen?

  8. #1508
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Stalin war ein barmherziger Staatsmann. Oder was glaubt ihr, weswegen die "Qualitätsmedien" so massiv gegen ihn hetzen!
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Putin: Hitler-Stalin-Pakt keine schlechte Sache
    Von Esreicht! im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 17:50
  2. Antworten: 827
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 11:57
  3. Hatte Stalin mit Hitler vor dem 1 WK Kontakt in Wien?
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 19:54
  4. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 01:19
  5. Seit 1994 hatte der Irak keine Massenvernichtungswaffen mehr
    Von Der Schakal im Forum Krisengebiete
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 11:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 85

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben