+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 80

Thema: Der Mittelmeer - Handelsraum

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    13.486

    Standard Der Mittelmeer - Handelsraum

    Es gibt viele Handelsräume auf der Welt. Diejenigen, die die Handelsräume beherrschen, diktieren die Bedingungen für die Teilnehmer. Diese können nur entweder sich den Bedingungen unterwerfen, oder eben nicht teilnehmen. Sanktionen gehören auch dazu, um unwillige Staaten zu schwächen.

    Der asiatische Handelsraum wurde gegründet, weil die Chinesen erkannt haben, dass der West - Handelsraum (dominiert von den USA) nicht die Lösung, sondern das Problem war. Sie handeln mit allen Handelsräumen, wenn die Bedingungen das erlauben.

    Der afrikanische Handelsraum wurde von Gaddafi entscheidend mitgestaltet. Gaddafi wollte ein freies Afrika ohne die Kolonialherren; deswegen musste er weg, weil das eine ernstzunehmende Konkurrenz zu werden drohte:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Am 30. Mai 1963 tauschten die versammelten Staatsoberhäupter ihre Positionen zum voranschreitenden Prozess der weiteren Dekolonialisierung in Afrika aus. Zum ersten Ziel in diesem Zusammenhang wurde die Befreiung Angolas von der Kolonialherrschaft erklärt.""

    Die Nachfolgeorganisation war dann die
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Die Initiative zur Gründung der neuen Afrikanischen Union geht auf den libyschen Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi zurück. Er war vehement für die Idee einer Union eingetreten und hatte mit großem finanziellen Aufwand bei den afrikanischen Staatschefs dafür geworben. Der Gründungsvertrag der Afrikanischen Union (Constitutive Act) orientiert sich vor allem am Vorbild der Europäischen Union.""

    Auch Libyen passte nicht in das Konzept des Westens, und so wurde es kurzerhand zerstört.

    Der Westen will seinen Einfluss auf Afrika erhöhen. Der Barcelona - Beschluss soll einen Mittelmeer - Handelsraum schaffen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Erklärung von Barcelona und Partnerschaft Europa-Mittelmeer

    ""Diese Erklärung bildet die Grundlage einer globalen Partnerschaft zwischen der Europäischen Union (EU) und zwölf Mitgliedstaaten des südlichen Mittelmeerraums. Durch diese Partnerschaft soll der Mittelmeerraum durch einen verstärkten politischen und sicherheitspolitischen Dialog, eine Zusammenarbeit im Wirtschafts- und Finanzbereich sowie im sozialen und kulturellen Bereich zu einer gemeinsamen Friedens- und Stabilitätszone werden, in der alle am Wohlstand teilhaben.""

    Die EUROMED ist der Nachfolger:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Von den übrigen Mittelmeeranrainern unterstützten Marokko, Tunesien und Israel den Vorschlag, während die Türkei ihn nicht als eine Alternative zur EU-Mitgliedschaft akzeptierte. Die Regierung Libyens erklärte es als einen Fehler der französischen Regierung, den Vorschlag zu lancieren, ohne sich zuvor mit den nordafrikanischen Staaten zu beraten. Am 11. Juni 2008 verschärfte der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi seine Kritik noch und erklärte, die EU versuche mit der Union für das Mittelmeer andere Organisationen wie die Arabische Liga und die Afrikanische Union zu spalten, in der die meisten nordafrikanischen Staaten Mitglied sind.""

    Natürlich müssen die Völker jetzt auch durchmischt werden. Es wurde festgestellt, wie viel Nordafrikaner in den Ländern Europas bereits sind, und wie viel noch zu integrieren sind. Deutschland hatte zu geringe Quoten; das hat man jetzt aufgestockt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Dabei setzt die EU auf eine Stabilisierung und langfristige Transformation der Partnerländer mittels wirtschaftlicher, politischer und sozialer Kooperation.""

    Die Rolle der Frau soll in Nordafrika gestärkt werden, dazu holt man die Nordafrikaner hierher und zeigt ihnen, was alles verboten sein soll. Und die Kriminalität in Afrika soll eingedämmt werden, dafür baut man jetzt hier eine gewaltige Justiz mit allem, was dazugehört, auf.

    Und jetzt zu meiner Frage:
    Wie kann man die Erfolgsaussichten für einen solchen Handelsraum einschätzen?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    13.486

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Das Verhältnis von Import zu Export ist sehr importlastig:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Aus Afrika werden Rohstoffe, Halbwaren sowie Nahrungs- und Genussmittel importiert.
    Nach Afrika exportiert werden in erster Linie Metallerzeugnisse, Maschinen und Fertigprodukte.""

    ""Nach den Unterlagen der Handelskammer Hamburg hatten im Jahr 2013 etwa 830 Hamburger Firmen Geschäftsbeziehungen zu Afrika, die meisten zu Südafrika, Ägypten und Nigeria.
    Im Gegenzug gibt es eine Reihe von Hamburger Unternehmen, die von Staatsangehörigen aus afrikanischen Ländern gegründet wurden, darunter Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Dienstleistungsunternehmen... Nur wenige Tochtergesellschaften von afrikanischen Unternehmen sind in der Hansestadt ansässig.""

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    8.893

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Das Verhältnis von Import zu Export ist sehr importlastig:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Aus Afrika werden Rohstoffe, Halbwaren sowie Nahrungs- und Genussmittel importiert.
    Nach Afrika exportiert werden in erster Linie Metallerzeugnisse, Maschinen und Fertigprodukte.""

    ""Nach den Unterlagen der Handelskammer Hamburg hatten im Jahr 2013 etwa 830 Hamburger Firmen Geschäftsbeziehungen zu Afrika, die meisten zu Südafrika, Ägypten und Nigeria.
    Im Gegenzug gibt es eine Reihe von Hamburger Unternehmen, die von Staatsangehörigen aus afrikanischen Ländern gegründet wurden, darunter Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Dienstleistungsunternehmen... Nur wenige Tochtergesellschaften von afrikanischen Unternehmen sind in der Hansestadt ansässig.""
    In Afrika fehlen ganz einfach die Qualifikationen, um Industriegüter und elektronische Dienstleistungen exportieren zu können. Da reicht es in der Masse nur für traditionelle Landwirtschaft, einfache Dienstleistungen, Recycling und Verkauf von Bohr- oder Schürfrechten.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    48.007

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    In Afrika fehlen ganz einfach die Qualifikationen, um Industriegüter und elektronische Dienstleistungen exportieren zu können. Da reicht es in der Masse nur für traditionelle Landwirtschaft, einfache Dienstleistungen, Recycling und Verkauf von Bohr- oder Schürfrechten.
    Ich habe neulich einen Bund grüne Bohnen gekauft. Stellte hinterher fest, die sind aus Ägypten.
    Dachte, ok, das scheint realistisch.
    High tech Exportgut könnte vielleicht noch ein Spritzgußmodell der Cheops sein, produziert auf einer BARMAG Maschine.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Deutsche_Substanz
    Registriert seit
    25.05.2016
    Ort
    völkische Siedlungsinsel
    Beiträge
    816

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich habe neulich einen Bund grüne Bohnen gekauft. Stellte hinterher fest, die sind aus Ägypten.
    Dachte, ok, das scheint realistisch.
    High tech Exportgut könnte vielleicht noch ein Spritzgußmodell der Cheops sein, produziert auf einer BARMAG Maschine.

    Gut möglich, daß diese Bohnen von einem niederländischen Unternehmen in Ägypten produziert worden sind.
    Jedenfalls wären sie ohne Einfluß von westlicher Technik und Know How kaum entstanden.
    Deines Vaterlandes Hoffnung

  6. #6
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    18.540

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich habe neulich einen Bund grüne Bohnen gekauft. Stellte hinterher fest, die sind aus Ägypten.
    Dachte, ok, das scheint realistisch.
    High tech Exportgut könnte vielleicht noch ein Spritzgußmodell der Cheops sein, produziert auf einer BARMAG Maschine.
    Interessante Momentaufnahme.

    Meinst du sie hat langfristige Gültigkeit?


    Fryheit für Agesilaos Megas

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    48.007

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Interessante Momentaufnahme.

    Meinst du sie hat langfristige Gültigkeit?
    Ja.
    Aus islamischen Ländern kommt nichts und wird nicht kommen, außer Ärger und in Zwischenperioden ein paar Agrargüter oder auf westlicher Technologie basierend, Konsumschrott.
    Wir haben hier grade ein Aufbereitungsprojekt aus einen Stahlwerk in Oman.
    Der federführende Ingenieur ist ein Inder. Praktisch alle bis auf das Management in diesem Laden sind Inder, Phillies, nicht arschhochbetende Indonesier (ich kenne das aus Kakaofabriken in Indonesien), und eine handvoll Ösis von Voest. Omanis arbeiten nämlich nicht. Ist auch schwierig im Nachthemd.

    Ok, die ersaufen in Geld, und solange das anhält kaufen sie sich Hightech.
    Das können die Nah und Mittelöstler ohne Öl nicht, In Libyen können sie es ohne Diktator nicht mal mit Öl, und in Schwarzafrika sowieso nicht. Siehe Nigeria. Unfassbar. Halbwegs ok sind da vielleicht noch Angola und Mozambique als ehemals Portugiesenkolonien und, Glück im Unglück, mit einer Mischung aus Vodookatholizismus und Kommunismus regiert, was sie aber nicht mal auf das Niveau von Castro Cuba brachte.

    Südafrika befindet sich auf dem Weg in die Hölle. Also dahin, wo die ehemalige Kornkammer Afrikas, Rhodesien, als Simbabwe schon ist.

    Also: definitiv ja.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #8
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    13.610

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    In Afrika fehlen ganz einfach die Qualifikationen, um Industriegüter und elektronische Dienstleistungen exportieren zu können. Da reicht es in der Masse nur für traditionelle Landwirtschaft, einfache Dienstleistungen, Recycling und Verkauf von Bohr- oder Schürfrechten.
    .. es geht um Länder rund um das Mittelmeer , er soll doch mal eine Liste machen , dann soll er mal auflisten welche davon wirtschaftlich in der Lage sind , Güter zu exportieren ... eine Liste machen , welche dieser Länder denn überhaupt eine Wirtschaft haben , denn ca. 80 % befindet sich im Krieg oder Aufruhr oder leidet unter Diktatoren ... also ist der Thread der dümmste aller Zeiten .. na ja wer hat ihn reingestellt ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. und die sind für die ... >>>>>>>


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    8.893

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. es geht um Länder rund um das Mittelmeer , er soll doch mal eine Liste machen , dann soll er mal auflisten welche davon wirtschaftlich in der Lage sind , Güter zu exportieren ... eine Liste machen , welche dieser Länder denn überhaupt eine Wirtschaft haben , denn ca. 80 % befindet sich im Krieg oder Aufruhr oder leidet unter Diktatoren ... also ist der Thread der dümmste aller Zeiten .. na ja wer hat ihn reingestellt ..
    Rund ums Mittelmeer ist Israel die einzige Industrieinsel. Der Rest lebt doch von Landwirtschaft und Fischerei, Tourismus und Bauwirtschaft sowie Öl- und Gasförderung.

  10. #10
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    13.610

    Standard AW: Der Mittelmeer - Handelsraum

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Rund ums Mittelmeer ist Israel die einzige Industrieinsel. Der Rest lebt doch von Landwirtschaft und Fischerei, Tourismus und Bauwirtschaft sowie Öl- und Gasförderung.
    .. na ja .. Spanien und Italien sind noch da , Griechenland und Türkei unter Vorbehalt ,
    >>>> Tunesien, Algerien , Ägypten , Marokko , Syrien usw. leben vom Export der einheimischen Bevölkerung ... man erinnert sich an alte Gepflogenheiten ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. und die sind für die ... >>>>>>>


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flüchtlingsdrama der anderen Art im Mittelmeer
    Von Nurmalso im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 12:32
  2. Die EU wirft 130 000 Millionen ins Mittelmeer
    Von SAMURAI im Forum Europa
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 05:59
  3. U-Boote im Mittelmeer
    Von SAMURAI im Forum Krisengebiete
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 15:36
  4. Merkel im Mittelmeer
    Von Berwick im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 09:16
  5. ein sonderbarer Besuch im Mittelmeer
    Von dimu im Forum Europa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 15:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben