+ Auf Thema antworten
Seite 499 von 550 ErsteErste ... 399 449 489 495 496 497 498 499 500 501 502 503 509 549 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 4.981 bis 4.990 von 5499

Thema: GRÜNE - eine gefährliche Partei

  1. #4981
    Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    5.981

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gepostet, dass jeder Depp das erstes Staatsexamen schafft. Gepostet habe ich, dass jeder Depp im Internet vorgeben kann, es sei Jurist, aber keiner dieser Deppen juristische Beiträge schreiben können. Mein Bruder ist übrigens der Kaiser von China.
    Der Kaiser von China ist bekanntlich tot - tut mir leid um deinen Bruder.

    Cornjung # 4925

    "Auch Jurist ist nicht geschützt. Sogar Philipp Amthor kann sich Jurist nennen, nur weil er mal beim Anwalt gejobbt hat. Aber bekanntlich nennt sich ja auch der Büro-gehilfe, die Putzhilfe oder Sekretärin vom Anwalt Jurist. Und hier hab ich gelernt, dass sogar Paketboten, die dem Anwalt die Pakete zustellen, sich für Juristen halten."

    Nun will ich mal dezidiert zu deinem Posting Stellung nehmen:

    1. Du hast nicht gepostet, dass jeder Depp im Internet vorgeben kann, er sei Jurist!

    2. Du hast gepostet, dass sich angeblich jeder Bürogehilfe, jede Putzhilfe oder Sekretärin eines Anwalts "Jurist" nennen würde. Das ist etwas Anderes und entbehrt jeglicher Grundlage - sowohl in der Realität als auch im Internet!

    3. Du hast weiterhin behauptet, dass sich sogar Paketboten, die lediglich Zusteller bei einem Anwalt sind, sich für Juristen halten. Diese Behauptung ist genauso hanebüchen wie das unter Punkt 2. behauptete!

    Da ich fast zwei Jahrzehnte lang mein Geld mit dem Redigieren und Korrigieren von Texten verdient habe, habe ich quasi ein beruflich geschultes Augenmerk bezüglich des Unterschiedes zwischen tatsächlich gemachten oder nur angeblich getätigten Äußerungen!

    Und was sich mir nicht ad hoc erschließt, das recherchiere ich umgehend.

    Im Zeitalter des Internets ist die Flut sogenannter "fake news" schier erdrückend; ganz allgemein breitet sich die sich im Umlauf befindliche Menge der "fake information" geradezu inflationär aus...

    Ich kann nur empfehlen, viel zu lesen, auf die Quellen bei Recherchen zu achten und nicht zu vorschnell Behauptungen von sich zu geben, die man ziemlich schnell als Falsifikat entlarven kann.
    Begeisterung ohne Verstand ist gefährlich! Novalis
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst.

  2. #4982
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    94.468

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Der Kaiser von China ist bekanntlich tot - tut mir leid um deinen Bruder.

    Cornjung # 4925

    "Auch Jurist ist nicht geschützt. Sogar Philipp Amthor kann sich Jurist nennen, nur weil er mal beim Anwalt gejobbt hat. Aber bekanntlich nennt sich ja auch der Büro-gehilfe, die Putzhilfe oder Sekretärin vom Anwalt Jurist. Und hier hab ich gelernt, dass sogar Paketboten, die dem Anwalt die Pakete zustellen, sich für Juristen halten."

    Nun will ich mal dezidiert zu deinem Posting Stellung nehmen:

    1. Du hast nicht gepostet, dass jeder Depp im Internet vorgeben kann, er sei Jurist!

    2. Du hast gepostet, dass sich angeblich jeder Bürogehilfe, jede Putzhilfe oder Sekretärin eines Anwalts "Jurist" nennen würde. Das ist etwas Anderes und entbehrt jeglicher Grundlage - sowohl in der Realität als auch im Internet!

    3. Du hast weiterhin behauptet, dass sich sogar Paketboten, die lediglich Zusteller bei einem Anwalt sind, sich für Juristen halten. Diese Behauptung ist genauso hanebüchen wie das unter Punkt 2. behauptete!

    Da ich fast zwei Jahrzehnte lang mein Geld mit dem Redigieren und Korrigieren von Texten verdient habe, habe ich quasi ein beruflich geschultes Augenmerk bezüglich des Unterschiedes zwischen tatsächlich gemachten oder nur angeblich getätigten Äußerungen!

    Und was sich mir nicht ad hoc erschließt, das recherchiere ich umgehend.

    Im Zeitalter des Internets ist die Flut sogenannter "fake news" schier erdrückend; ganz allgemein breitet sich die sich im Umlauf befindliche Menge der "fake information" geradezu inflationär aus...

    Ich kann nur empfehlen, viel zu lesen, auf die Quellen bei Recherchen zu achten und nicht zu vorschnell Behauptungen von sich zu geben, die man ziemlich schnell als Falsifikat entlarven kann.
    Jurist: Bezeichnung für die mit der Rechtsanwendung befassten Berufe, in dieser allg. Formulierung weder gesetzlich geregelt noch als Titel etc. geschützt. Die Grundzüge der Juristenausbildung sind in den §§ 5 f. ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  3. #4983
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    17.319

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Die Demokratisierung der Deutungshoheit hat eben nicht nur nette Seiten.

    Da braucht es ein dickes Fell.
    Sonst würde ich mir beispielsweise im Kunststrang ständig die Haare raufen.
    Jeder fühlt sich berufen mitzureden, ohne auch nur das Grundvokabular zu kennen.
    Gelegentlich wird sogar noch bestritten, dass ein solches irgendeine Existenzberechtigung hat.
    "Philosophie ist der gute Wille der Dummheit ..."
    P. Sloterdijk


  4. #4984
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    16.911

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Mich schreckt dieses "Produkt" nur noch ab !
    zwei freunde, ein gedanke.

    je mehr mir puncto werbung etwas eingehämmert wird, desto mehr lehne ich es ab.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  5. #4985
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.473

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Der Kaiser von China ist bekanntlich tot - tut mir leid um deinen Bruder.

    Cornjung # 4925

    "Auch Jurist ist nicht geschützt. Sogar Philipp Amthor kann sich Jurist nennen, nur weil er mal beim Anwalt gejobbt hat. Aber bekanntlich nennt sich ja auch der Büro-gehilfe, die Putzhilfe oder Sekretärin vom Anwalt Jurist. Und hier hab ich gelernt, dass sogar Paketboten, die dem Anwalt die Pakete zustellen, sich für Juristen halten."

    Nun will ich mal dezidiert zu deinem Posting Stellung nehmen:

    1. Du hast nicht gepostet, dass jeder Depp im Internet vorgeben kann, er sei Jurist!

    2. Du hast gepostet, dass sich angeblich jeder Bürogehilfe, jede Putzhilfe oder Sekretärin eines Anwalts "Jurist" nennen würde. Das ist etwas Anderes und entbehrt jeglicher Grundlage - sowohl in der Realität als auch im Internet!

    3. Du hast weiterhin behauptet, dass sich sogar Paketboten, die lediglich Zusteller bei einem Anwalt sind, sich für Juristen halten. Diese Behauptung ist genauso hanebüchen wie das unter Punkt 2. behauptete!

    Da ich fast zwei Jahrzehnte lang mein Geld mit dem Redigieren und Korrigieren von Texten verdient habe, habe ich quasi ein beruflich geschultes Augenmerk bezüglich des Unterschiedes zwischen tatsächlich gemachten oder nur angeblich getätigten Äußerungen!

    Und was sich mir nicht ad hoc erschließt, das recherchiere ich umgehend.

    Im Zeitalter des Internets ist die Flut sogenannter "fake news" schier erdrückend; ganz allgemein breitet sich die sich im Umlauf befindliche Menge der "fake information" geradezu inflationär aus...

    Ich kann nur empfehlen, viel zu lesen, auf die Quellen bei Recherchen zu achten und nicht zu vorschnell Behauptungen von sich zu geben, die man ziemlich schnell als Falsifikat entlarven kann.
    Hier im Forum gibt es Bürogehilfen und Paketboten, die einen " kleinen, miesen Langweiler-job " in der Fabrik plus keine Ahnung von Jura haben, aber behaupten, sie hätten Jura studiert. Und die haben behauptet, Amthor wäre Jurist, weil er beim Anwalt gejobbt hat. Und natürlich ist niemand, der beim Anwalt als Bürogehilfe oder Pakete zustellt, Anwalt. Ich kannte aber auch Anwaltsgehilfinnen, die sich eingebildet haben, sie wären Juristinnen, weil sie beim Anwalt als Sekretärin arbeiten.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #4986
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    21.722

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Hier im Forum gibt es Bürogehilfen und Paketboten, die einen " kleinen, miesen Langweiler-job " in der Fabrik haben, keine Ahnung von Jura haben und behaupten, sie hätten Jura studiert. Und die haben behauptet, Amthor wäre Jurist, weil er beim Anwalt gejobbt hat. Und natürlich kannte ich Anwaltsgehilfinnen, die sich eingebildet haben, sie wären Juristinnen, weil die beim Anwalt arbeiten.
    Nicht zu vergessen die unzähligen Virologen die sich plötzlich als solche offenbaren.

  7. #4987
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17.054

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wenn die Grünen den Kanzler stellen, wird die erste Maßnahme eine Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen sein. Sind jetzt reine Fake-News von mir und halten keinem Faktencheck stand.
    Das wird auch kommen, wenn die Grünen nicht den Kanzler stellen.
    Libertäre sind Liberasten!

  8. #4988
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    94.468

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    zwei freunde, ein gedanke.

    je mehr mir puncto werbung etwas eingehämmert wird, desto mehr lehne ich es ab.
    Die angebl. unabhängigen ARD & ZDF machen unentwegt Werbung für die Grünen (Baerbock).
    Komisch nur, dass die anderen Parteien dagegen noch nicht protestiert haben...
    .
    .
    .
    .

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  9. #4989
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    2.580

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Sie wohl nicht, aber die (Halb?)Cousine [Links nur für registrierte Nutzer].

    Aber es stimmt, einige der Nazi/Mitlaeufer-Enkel sind linksverklemmte, gruene Oberlehrer jetzt. Die groessten Kritiker der Elche, waren vorher selber welche.
    Der Lebenslauf der Reemtsma zeigt auf die Verwandtschaft beider Typen:
    Sie, (Reemtsma und Neubauer) sind Cousinen!

  10. #4990
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    94.468

    Standard AW: GRÜNE - eine gefährliche Partei

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wenn die Grünen den Kanzler stellen, wird die erste Maßnahme eine Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen sein. Sind jetzt reine Fake-News von mir und halten keinem Faktencheck stand.
    Bin schon jetzt gespannt, wie viele "Wasserprediger" man anschl. mit überhöhter Geschwindigkeit erwischen wird...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Neoliberalismus ist eine Ideologie bzw gefährliche Religion
    Von Salasa im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 21:32
  2. GRÜNE, die erfolgreichste Partei aller Zeiten
    Von Verrari im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 21:24
  3. Die katholische Kirche, eine gefährliche Sekte!
    Von Roberto Blanko im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 19:45
  4. gefährliche Darmkrebsepidemie
    Von opdr-sailor im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 14:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 263

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

die grünen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

partei

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben