+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 239

Thema: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    19.681

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Vegan und Vegetarisch sollte eh dasselbe sein.
    ...
    Nöö.

    Vegetarier essen Eier. Veganer höchstens Fallobst (nein, nicht ins IPhone beißen!)

  2. #22
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.800

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Keine Viechprodukte eben.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    6.987

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von Buchenholz Beitrag anzeigen
    Ich glaube dieser Vorschlag der Kleptokratin aus dem Bundesamt wird ganz schnell wieder in der Schublade verschwinden.
    Wenn das geschieht, dann nur vorübergehend. Es werden noch zuviel Lebensmittel weggeworfen und Steuererhöhungen sind unvermeidlich angesichts ungeheurer Kosten durch bereichernde´Flüchtlinge´. Diese Ankündigung ist nur ein Testballon um zu erkunden, wie das Volk im Realfall auf solche und ähnliche Erhöhungen darauf reagieren würde.

  4. #24
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.800

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    ...
    Nöö.

    Vegetarier essen Eier. Veganer höchstens Fallobst (nein, nicht ins IPhone beißen!)
    Rein per Definitionem sind Eieresser keine Vegetariere.
    Veget- heisst Gemüse.Aus.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  5. #25
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.800

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Wenn das geschieht, dann nur vorübergehend. Es werden noch zuviel Lebensmittel weggeworfen und Steuererhöhungen sind unvermeidlich angesichts ungeheurer Kosten durch bereichernde´Flüchtlinge´. Diese Ankündigung ist nur ein Testballon um zu erkunden, wie das Volk im Realfall auf solche und ähnliche Erhöhungen darauf reagieren würde.
    Ja, das denke ich auch.
    Wer was wegwirft geht die Politik rein gar nichts an.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    19.681

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Rein per Definitionem sind Eieresser keine Vegetariere.
    Veget- heisst Gemüse.Aus.
    ...
    Die Vegetarier und Veganer sehen das selbst aber anders.
    Ich bezweifle allerdings, daß diese Mini sterin diesen Unterschied kennt

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    9.803

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Ganz radikale Veganer verzichten z. B. auch auf Honig. Allerdings würde mich mal interessieren wie sie das legitimieren dann überhaupt noch irgendetwas zu essen. Denn auch Pflanzen gesteht die neuere Wissenschaft ja mittlerweile so etwas wie ein Bewußtsein zu.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    19.681

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ganz radikale Veganer verzichten z. B. auch auf Honig. Allerdings würde mich mal interessieren wie sie das legitimieren dann überhaupt noch irgendetwas zu essen. Denn auch Pflanzen gesteht die neuere Wissenschaft ja mittlerweile so etwas wie ein Bewußtsein zu.
    ..

    Eben: Fallobst. Das ist schon eines natürlichen Todes gestorben

  9. #29
    `n Scheiß muß ich Benutzerbild von Shivaayaa
    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    16.758

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ganz radikale Veganer verzichten z. B. auch auf Honig. Allerdings würde mich mal interessieren wie sie das legitimieren dann überhaupt noch irgendetwas zu essen. Denn auch Pflanzen gesteht die neuere Wissenschaft ja mittlerweile so etwas wie ein Bewußtsein zu.
    Richtig, es wird eng für uns
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    3.202

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Vor den Wahlen gehen die an die MwSt nicht ran.
    Das trauen die sich nicht.
    Eben.
    Weil sie Angst haben vor deiner Proteststimme.
    Das wird ja auch oft in Kommentaren und Einschätzungen von Journalisten und Polit-Insidern aus Berlin vermittelt, nämlich dass da seitens der Politiker eine gewisse Demut vor ihrem Mandat und Respekt vor den Mandanten (also dem Volk) ist. Weil wir letzten Endes ja in einer Demokratie leben und jedes Kind weiß, wer in einer Demokratie das Sagen hat.
    Ich finde, dass diese traditionelle Angst von Denen da oben vor unserer Macht an nichts anderes deutlicher wird als daran, dass sie eine Erhöhung der MwSt. nicht verkünden. Das hat ja inzwischen schon fast einen "Dinner for One"-Charakter vor Bundestagswahlen.
    Daran sollte auch dem letzten Miesepeter und Allesschwarzseher klar werden, dass Wahlen sehr wohl was bewirken können, sonst könnten sie sich diesen allvierjährlichen Running Gag ja sparen.
    Alles in allem gibt mir das ein gutes Gefühl bei meinem nächsten Kreuzchen, nämlich eines, dass ich mit meiner reiflich überlegten, selbstbewusst und unabhängig getroffenen Entscheidung für diese oder jene Partei auch ein stückweit das Schicksal Deutschlands in den Händen halte und ich verantwortungsbewusst damit umzugehen habe.

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asylanten haben Sonderwünsche beim Essen
    Von Branka im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 18:52
  2. Multikulti in Essen: „Die haben jetzt Angst.“
    Von Felix Krull im Forum Innenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 09:00
  3. Über 50 Prozent Ungaren haben nichts zu essen
    Von Patriotistin im Forum Europa
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 18:32
  4. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 11:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 223

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben