+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 99 von 99

Thema: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

  1. #91
    Blogwart Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    14.522

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Vermutlich die Linke.
    Passt.
    Wider die inflationäre Strangerstellung!!!


  2. #92
    Mitglied Benutzerbild von krupunder
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    999

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Umfragefälschungen gehen den eigentlichen Wahlmanipulationen voraus, so dass keine Zweifel am späteren "Wahlergebnis" aufkommen.
    So ist es und wir erleben gerade das Vorspiel zu den ausgebufften Manipulationen bei den großen Wahlen.

  3. #93
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    39.744

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Vermutlich die Linke.
    Ok, Danke.
    Sunbeam - Forenarschloch #1
    Bomber-Harris do it again, this time please the whole country!

  4. #94
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.170

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Es werden mal wieder Posten zum Vollfressen auf Kosten des Steuerzahlers gesucht! Zumal demnächst wohl einige Versager abgewählt werden!

    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  5. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    5.684

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Der deutsche Städte- und Gemeindebund und linke Gruppen wie Gewerkschaften etc. wollen ein Netzwerk für "Mutbürger" gründen.
    Vermutlich sind damit aber nicht diejenigen gemeint, die sich gegen die Vernichtung Deutschlands einsetzen, sondern genau das Gegenteil. Gutis können sich dann gegen die bösen "Wutbürger" zusammenschließen, die dem Ansehen Deutschland schaden und die (kriminellen) Bereicherer ablehnen, die das Land so dringend braucht.
    Darf man da noch mitmachen?

    Als erstes würde ich mir als neuer "Mutbürger" diese widerlichen Pseudo Studenten mitsamt ihren Rädelsführer, dem Uni - Direktor, vorknöpfen.

    Wie die gegeifert haben mit ihrem ganzen Hass gegen friedliche Menschen, da muss doch unbedingt der "Mutbürger" ran!

  6. #96
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    14.610

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Was genau wollen die denn da vernetzen?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #97
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    20.622

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Was genau wollen die denn da vernetzen?
    Denunzianten, Rückgratlose, Feiglinge und Heuchler wollen sich vernetzen. Um ihr niederes verachtenswertes Werk zu verschleiern, werden sie dem Rest der Menschheit Sand in die Augen und nennen es irreführender Weise "Netzwerk der Mitbürger".
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  8. #98
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    14.610

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Denunzianten, Rückgratlose, Feiglinge und Heuchler wollen sich vernetzen. Um ihr niederes verachtenswertes Werk zu verschleiern, werden sie dem Rest der Menschheit Sand in die Augen und nennen es irreführender Weise "Netzwerk der Mitbürger".
    Ich fürchte sie wollen ihren Sachverstand vernetzen.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  9. #99
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    24.218

    Standard AW: Netzwerk der "Mutbürger" gefordert!

    Das verstößt nicht gegen den 130§ ! Man schaue sich mal diese Missgeburten an ohne die deutsche soziale Hängematte wären diese Dumpfbacken nicht lebensfähig und in einem Kana....Land würden die verhungern.






    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutschland frei statt bunt!!

+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "SPIEGEL"-Hetze: "Der Terror der besorgten Bürger"
    Von Strandwanderer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 16:44
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 15:34
  3. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 23:00
  4. "Edel-Migrant" Edathy fordert "Demokratie"-Gipfel.
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 19:26
  5. Schäuble fordert "Internierung", Internet- und Handyverbot für "Gefährder"
    Von Gärtner im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 03:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 197

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben