+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Die Mietdiskrepanz

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Foren-Veteran Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19.861

    Standard Die Mietdiskrepanz

    (...) Eine Wohnung zu mieten ist für Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland teurer als für Bürger ohne Zuwanderungsgeschichte. Sie zahlten im Schnitt 7,26 Euro brutto pro Quadratmeter, während Mieter ohne ausländische Wurzeln nur Kosten von 6,69 Euro hatten, berichtet das Statistische Bundesamt (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und

    (....) Im Jahr 2014 unterschieden sich die Wohnsituationen der Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland deutlich voneinander. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) auf Basis des Mikrozensus lebten Menschen mit Migrationshintergrund wesentlich seltener in Wohneigentum (34,5 %) als Menschen ohne Migrationshintergrund (54,8 %). Menschen mit Migrationshintergrund lebten mit einem Anteil von 6 % doppelt so oft in Wohngebäuden mit mehr als 12 Wohnungen (ohne Migrationshintergrund: 3 %). Sie hatten mit 32,8 Quadratmeter weniger Wohnfläche je Person zur Verfügung (ohne Migrationshintergrund: 47,7 Quadratmeter) und wohnten in Haushalten, die mit 7,26 Euro eine höhere Bruttokaltmiete pro Quadratmeter bezahlten (ohne Migrationshintergrund: 6,69 Euro). (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nun steht fest, wer in Deutschland die Miete zahlt :-)
    being home

  2. #2
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    20.169

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Das Amt. Deswegen bekommt man ohne Mihigru keine Wohnungen mehr
    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  3. #3
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    8.698

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Das Amt. Deswegen bekommt man ohne Mihigru keine Wohnungen mehr
    und das ist genau das was mich so ankotzt.....- und wehe du hast ne schlechte SCHUFA dann geht garnix mehr - bei den Migranten helfen Sozialverbände und Kirchen notfals wird ein neuer ID Ausweis ausgestellt - damit das passt...- klappte ja bei Amis Amri genauso gut 14 Allias Namen mit 14 Adressen und 14 Monatsgehältern, dass kann nur Deutschland leisten....
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !" - It is a GERMAN - Problem !!!!

    Viktor Orbán

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    und das ist genau das was mich so ankotzt.....- und wehe du hast ne schlechte SCHUFA dann geht garnix mehr - bei den Migranten helfen Sozialverbände und Kirchen notfals wird ein neuer ID Ausweis ausgestellt - damit das passt...- klappte ja bei Amis Amri genauso gut 14 Allias Namen mit 14 Adressen und 14 Monatsgehältern, dass kann nur Deutschland leisten....
    Warum sollte ich als Vermieter mit Typen, die eine schlechte Schufa haben, Verträge abschliessen?
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    17.039

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich als Vermieter mit Typen, die eine schlechte Schufa haben, Verträge abschliessen?
    ....
    Sollst Du nicht, zwingt Dich keiner.

    Warum schließt man wohl Verträge mit Personen, die nicht einmal von der Schufa erfaßt sind, keine Ausbildung und keinen Job haben?

  6. #6
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    8.698

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    ....
    Sollst Du nicht, zwingt Dich keiner.

    Warum schließt man wohl Verträge mit Personen, die nicht einmal von der Schufa erfaßt sind, keine Ausbildung und keinen Job haben?
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !" - It is a GERMAN - Problem !!!!

    Viktor Orbán

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    1.117

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Also ich hab in einer Wohnung drei Ausländer aufgenommen.Phillippinen,Mexiko und China.Der vorherige Gesamtmieter war mir zu nervig obwohl ich eine sehr moderate Miete genommen habe.Schicke da 1 x die Woche die Putzfrau rein .
    Die Wohnung hat eine erstklassige Verkehrsanbindung und ich habe dauernd Mietanfragen .

    Erklärung : Alles Studenten Anfragen sind vom Studentenhilfswerk. Im Vergleich zu den englischen Studi-WGs bin ich noch ziemlich preiswert.

  8. #8
    Foren-Veteran Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19.861

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    (...) und wehe du hast ne schlechte SCHUFA dann geht garnix mehr (...)
    Zurecht.
    being home

  9. #9
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    8.698

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Zurecht.
    Stimmt-

    was aber nicht die Frage beantwortet, wie es sein kann das viele Migranten ohne JOB und Berufsausbildung dennoch eine Wohnung erhalten.
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !" - It is a GERMAN - Problem !!!!

    Viktor Orbán

  10. #10
    Leck meinen Metallarsch! Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    LK Mittelsachsen
    Beiträge
    8.346

    Standard AW: Die Mietdiskrepanz

    Die Mieten der "Zuwanderer" zahlen ebenfalls die Deutschen. Nur nicht direkt.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 99

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben