+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 276

Thema: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

  1. #11
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    39.744

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Verstehe den Aufhänger nicht. Es ist sehr wohl angebracht, Empathie für Pädophile zu haben, wie für die anderen Menschen mit psychischen Erkrankungen oder sonstigen Behinderungen.
    Würde mich mal interessieren wie weit Deine Empathie gehen würde, würden Deine Kinder missbraucht!
    Sunbeam - Forenarschloch #1
    Bomber-Harris do it again, this time please the whole country!

  2. #12
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26.756

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Würde mich mal interessieren wie weit Deine Empathie gehen würde, würden Deine Kinder missbraucht!
    Ja, der Totschlagargument. Ich kenne aber einen Pädo persönlich - o Überraschung - und würde ohne Angst ihn meine Kinder anvertrauen. Soll nicht bedeuten, dass alle handzahm sind. Zwischen den "Vorlieben"/"Präferenzen" und "sexueller Handlung" ist aber ein weiter Weg. Ich als Hetero überfalle auch keine Männer. Obwohl ich voll auf diese stehe. Gelle?
    being home

  3. #13
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    14.261

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Ja, der Totschlagargument. Ich kenne aber einen Pädo persönlich - o Überraschung - und würde ohne Angst ihn meine Kinder anvertrauen. Soll nicht bedeuten, dass alle handzahm sind. Zwischen den "Vorlieben"/"Präferenzen" und "sexueller Handlung" ist aber ein weiter Weg. Ich als Hetero überfalle auch keine Männer. Obwohl ich voll auf diese stehe. Gelle?
    Du musst sie auch nicht überfallen, du kannst dich ihnen ganz normal nähern und um sie werben, weil gesellschaftliche Norm! Das können Pädophile in der Regel bei Kindern nicht!
    "Wenn Sie in vielen Dingen anderer Meinung sind: Kämpfen Sie trotzdem mit. Denn es könnte morgen Ihre Meinung sein, die nicht mehr gefällt."

    R. Tichy

  4. #14
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26.756

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Du musst sie auch nicht überfallen, du kannst dich ihnen ganz normal nähern und um sie werben, weil gesellschaftliche Norm! Das können Pädophile in der Regel bei Kindern nicht!
    Eigentlich wäre genau das der Grund, Mitleid mit den Betroffenen zu haben.
    being home

  5. #15
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    14.261

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Eigentlich wäre genau das der Grund, Mitleid mit den Betroffenen zu haben.
    Mit den betroffenen Kindern! Und nur mit denen!
    "Wenn Sie in vielen Dingen anderer Meinung sind: Kämpfen Sie trotzdem mit. Denn es könnte morgen Ihre Meinung sein, die nicht mehr gefällt."

    R. Tichy

  6. #16
    Viva Russogermania! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    7.811

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Du musst sie auch nicht überfallen, du kannst dich ihnen ganz normal nähern und um sie werben...
    Z.B. mit der Muschi am Bein reiben oder mit den Nippeln am Arm!
    Soshalism made in murrica z cummin

  7. #17
    Intoleranter Hassprediger Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    52.235

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von SixFeetJim Beitrag anzeigen
    Hallo,

    verstehe die Aufregung nicht. Hier geht es doch nicht darum, Pädophilie salonfähig zu machen......
    Das schreibst du. Und vielleicht zur Tarnung auch die Lügenpresse. Aber ich glaube ihnen nicht.

    Es läuft nämlich immer so: Erst fordern sie Verständnis. Dann, wenn das genügend vorhanden ist, dann wird Pädophilie zu was NORMALEM erklärt.

    Und dann fordern sie Toleranz ein. Dann Akzeptanz. Dann Gesetze gegen Hass! Und dann muss man irgendwann mitmachen. Bei den Homosexuellen sind wir schon bei Gesetze gegen Hass.

    Genau so wird das auch bei Pädophilen ablaufen.

    Wenn ein Päderast Hilfe gegen seine kranken Neigungen sucht, soll man ihm natürlich helfen. Aber dazu gehört kein Verständnis oder Empathie, dass er so ist.
    Libertäre Anarchisten sind Leute, die von Ökonomie alles und von Wirtschaft gar nichts verstehen.


  8. #18
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26.756

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Mit den betroffenen Kindern! Und nur mit denen!
    Pädophiler ist kein Synonym für Kinderschänder, ist Dir bewusst, ne?
    being home

  9. #19
    Intoleranter Hassprediger Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    52.235

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Pädophiler ist kein Synonym für Kinderschänder, ist Dir bewusst, ne?
    Ja klar, manche Kinder wollen das ja vielleicht auch! So läuft die Diskussion in ein paar Jahren, wenn man sie zulässt!
    Libertäre Anarchisten sind Leute, die von Ökonomie alles und von Wirtschaft gar nichts verstehen.


  10. #20
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    16.782

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Pädophiler ist kein Synonym für Kinderschänder, ist Dir bewusst, ne?
    Nein, natürlich nicht.
    Ein Pädophiler wird ganz sicher sein Leben lang völlig enthaltsam leben. Schon klar.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 28 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 06:13
  2. Lügenpresse: Niedlicher "Knirps" und zwei "Jugendliche" überfallen Supermarkt.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 12:14
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 12:22
  4. Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 02:30
  5. (freiwllige) Feuerwehr muß "Ebenbild der Gesellschaft sein" =mehr Migranten in der FF
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 18:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 249

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben