+ Auf Thema antworten
Seite 168 von 169 ErsteErste ... 68 118 158 164 165 166 167 168 169 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 1686

Thema: Mein geliebtes Amerika

  1. #1671
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.728

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Warum hat China dann noch nicht Taiwan besetzt?
    Denke mir die haben da schon seit Jahren anderes, wichtigeres auf dem Bildschirm. Wenn diese Ziele erreicht sind, kann man Taiwan immer noch zwischen durch Hops nehmen. Ich erwarte das uebrigens auch fuer das was weiter suedlich von China. Wobei denen moeglicherweise auch eine Hegemonie reichen wuerde.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #1672
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.409

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Anti China Bashing vom Spiegel, aber dieser Abschnitt ist interessant, nur falsch geschrieben. Jeder mit Verstand, (haben die Deutschen Wirtschafts Weissen, Professoren in der REgel nicht, wie die Vorstände Deutscher Unternehmen und MInister)

    Das ist idiotisch ist, produktive Arbeits Plätze auch noch mit Steuergeldern ins Ausland zu verlagern, inkluise dem Know-How, ist mehr wie Idiotie und Deutsche Firmen, als Betrugs Modell dort aufgebaut, haben ebenso grosse Probleme in China, die nächste Seifenblase, wo auch der Verkauf Made in Germany, als Export Modell eines Camorra Modelles, der Dummheit auch in die USA platzt.

    siehe wirecard, Angela Merkal promotete die Firma, was nur ein Ponzi, undNSA Spionage Firmen Geflecht war, rund um die Betrugs Digitaliserung.
    Das IFO Institut, ohne Fachverstand, vor einem Jahr, was jeder real denkende Mensch, vor 20 Jahren schon wusste. Deutschland hat viele Institute, wo man Parteigänger unterbringt, die Kompetenz und Kompetenz Null sein muss, wo man nur gewünschte STudien dann liefert. Das Robert KOch Instiut, ist nur Eines der Pseudo Experten Institute, das in Angela Merkel Geschäftsmodell: die Verblödung. Deutschland und seine Manager, Banker, Hirnlose Gestalten, die nur auf Zahlen sehen, diese auch manipulieren und PR betreiben, für Börsen Kurse. Substanz Null. Eine aktuelle Lüge, Deutschland hätte 10,1 % Verringerung des BIP! Das sind Betrugs Zahlen, die Realitäten, wie man Deutschland zerstört, sind viel Schlimmer. Mindestens 30 %, würde ich mal sagen und von einer Erholung in 2 Jahren, auch das ist Lüge.


    Voriges Jahr veröffentlichte der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ein Papier, das Chinas unfaire Praktiken anprangerte und zur "Sicherung der marktwirtschaftlichen Ordnung in Deutschland und Europa" aufrief. Der Vorstoß zeigt, dass bei vielen deutschen Konzernen, die massiv in China investiert haben - in der Hoffnung auf einen allmählichen gesellschaftlichen und politischen Wandel - längst Ernüchterung einkehrt ist, die nun Verängstigung weicht. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Denke mir die haben da schon seit Jahren anderes, wichtigeres auf dem Bildschirm. Wenn diese Ziele erreicht sind, kann man Taiwan immer noch zwischen durch Hops nehmen. Ich erwarte das uebrigens auch fuer das was weiter suedlich von China. Wobei denen moeglicherweise auch eine Hegemonie reichen wuerde.

    Die sind einfach nicht blöde, die Amerikaner bezahlen das und man erhält US Know-How billig geliefert

  3. #1673
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.809

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Die Ursachen des Konfliktes mit China ist die chinesischen Spionage Computer Hackerei in den USA!

    Aber wo ist denn der Unterschied ob man Patente und know how raubt, oder Computer hackt?
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  4. #1674
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.702

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Ursachen des Konfliktes mit China ist die chinesischen Spionage Computer Hackerei in den USA!

    Aber wo ist denn der Unterschied ob man Patente und know how raubt, oder Computer hackt?
    Ohne diese tagtäglichen Werksspionagen und kopieren von westliche Produkten, wäre China immer noch ein Entwicklungsland u.a. bezieht China ja auch aus Deutschland Entwicklungshilfe. Wie dumm muss eine Regierung heute sein, den Chinesen Entwicklungshilfe zu zahlen, die zahlen es den Gebern halt heim, indem sie diese politisch und wirtschaftlich unter Druck setzen.

    Hr. Trump, den ich nicht sonderlich mag, macht aber die richtigen Schritte gegen China, wenn er z.B. "TikTok" verbieten will. Hier in Deutschland kuscht man ja vor China, die dürfen sich hier ja am Bau/Ausbau des G5 Netzes beteiligen, obwohl die Daten, die dort gespeichert werden könnten sehr sensibel sind. Da finde ich es immer wieder lustig, wie sich User über die "Datensammelwut" der USA beschweren, aber lustig auf "facebook" und "twitter" tagtäglich ihre sensiblen Date ganz freizügig posten. Für solche Pharisäer ist es halt nur wichtig zu motzen, wenn es gegen die USA geht, mehr gibt die Hirnrinde nicht her.

  5. #1675
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.809

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Der Amerikanische Bürgerkrieg zwischen Nord- und Südstaaten traumatisiert eine ganze Generation – nach seinem Ende 1865 finden einige der Kämpfer nicht wieder in die Normalität zurück. Als Outlaws stellen sie sich bewusst außerhalb des Rechts, stehlen, rauben, morden. Jesse James ist einer von ihnen. Doch neben dem Traum von Reichtum und Freiheit treibt den Bandenführer noch etwas ganz anderes an: der Hunger nach Ruhm.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  6. #1676
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.809

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wussten Sie, das es eine historische Bande zwischen Deutschen und Indianern besteht?


    1845 schickte der Adelsverein einen fähigen Verwalter, den Baron
    Ottfried Hans von Meusebach, nach Texas. Er ordnete schnell die
    finanziellen Angelegenheiten, kaufte Land im Hügelland 80 Meilen
    entlang dem Pedernales Fluss, im Nordwesten des "Neuen Braunfels"
    und gründete eine neue Stadt, die er Freiedrichsburg nannte. 1847
    war es offensichtlich, dass die kämpferischen Comanche Indianer in
    ihrem Bereich nicht bereit waren, ihre Länder an diese neuen Gruppe
    fremden Eindringlingen abzutreten.

    Im Januar von 1847, ritt Baron von Meusebach, zusammen mit einem
    Dolmetscher und einer kleinen Gruppe Männer entlang des Saba Flusses
    zum Hauptlager des Comanchen . Er verhandelte über einen Vertrag mit
    den Comanche Führern, die den deutschen Kolonisten bei Fredricksburg
    erlaubten, in Frieden zu leben. Im Gegenzug erhielten sie Geschenke
    im Wert für einige tausend Dollar. Es wird im Allgemeinen geglaubt,
    dass dieses der einzige Vertrag zwischen eingeborenen Indianern und
    europäischen Kolonisten ist, der nie gebrochen worden ist. Am
    zweiten Samstag in jedem Mai, feiern sie Den Tag des Abschlusses in
    Fredricksburg. Es ist eine bedeutende deutsche Kulturveranstaltung
    zusammen mit einem indianischen Powwow, das immer eine Zusammenkunft
    zwischen den überlebenden Nachkommen von Baron von Meusebach und den
    Nachkommen der Comanche Führern einschließt, die ursprünglich über
    den Vertrag verhandelten. Geschenke werden ausgetauscht,
    anschließend der Friedern mit dem Rauchen der heiligen Pfeife
    erneuert. Der Vertrag wird ausdrücklich wieder bestätigt.

    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  7. #1677
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.648

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Ursachen des Konfliktes mit China ist die chinesischen Spionage Computer Hackerei in den USA!

    Aber wo ist denn der Unterschied ob man Patente und know how raubt, oder Computer hackt?

    Wo stünden die USA heute, wenn sie
    das nicht getan hätten ?
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  8. #1678
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.648

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ohne diese tagtäglichen Werksspionagen und kopieren von westliche Produkten, wäre China immer noch ein Entwicklungsland u.a. bezieht China ja auch aus Deutschland Entwicklungshilfe. Wie dumm muss eine Regierung heute sein, den Chinesen Entwicklungshilfe zu zahlen, die zahlen es den Gebern halt heim, indem sie diese politisch und wirtschaftlich unter Druck setzen.

    Hr. Trump, den ich nicht sonderlich mag, macht aber die richtigen Schritte gegen China, wenn er z.B. "TikTok" verbieten will. Hier in Deutschland kuscht man ja vor China, die dürfen sich hier ja am Bau/Ausbau des G5 Netzes beteiligen, obwohl die Daten, die dort gespeichert werden könnten sehr sensibel sind. Da finde ich es immer wieder lustig, wie sich User über die "Datensammelwut" der USA beschweren, aber lustig auf "facebook" und "twitter" tagtäglich ihre sensiblen Date ganz freizügig posten. Für solche Pharisäer ist es halt nur wichtig zu motzen, wenn es gegen die USA geht, mehr gibt die Hirnrinde nicht her.
    Gibt es eigentlich noch ein Land, dem wir noch keine "Entwicklungshilfe" bezahlen ?!
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  9. #1679
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.702

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Wo stünden die USA heute, wenn sie
    das nicht getan hätten ?

    Ich Sachen Technologie muss die USA nicht zwingend Computer hacken oder intensive Werksspionage betrieben.

    In solchen Angelegenheiten sind China und Russland führend.

  10. #1680
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.051

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich noch ein Land, dem wir noch keine "Entwicklungshilfe" bezahlen ?!
    Deutschland bekommt keine Hilfe vom Regime ! Alles Geld geht ins Ausland.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Amerika kontrolliert die Welt,wir Juden kontrollieren Amerika"
    Von Heinrich im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 04.04.2018, 07:23
  2. Das ist mein Land und mein Volk !
    Von Wolf Fenrir im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:20
  3. New and from the US (Neu und von Amerika)
    Von Ghost Hacker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 30.04.2004, 09:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 185

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben