+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 43 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 427

Thema: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.387

    Standard Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft



    Homöopathie ist soeben von der Russischen Akademie der Wissenschaften zur Irrlehre erklärt worden. Es gebe keine medizinische Begründung für die Wirksamkeit homöopathischer Mittel, heißt es aus der Akademie.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Irrlehre hat es erstaunlich weit gebracht, sogar auf eine deutsche Briefmarke.... einmal hatte ich Mittelohrentzündung, 2 Monate Antibiotika --> Keine Wirkung! Dann Homoöpathie --> Heilung innerhalb von wenigen Tagen. Zufall? Glaube? Vielleicht. Jedenfalls zahlen inwischen auch manche gesetzlichen Kassen diese Irrlehre.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    37.870

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Ach du Sch.....

    Jetzt geht dieser Schmarrn auch schon wieder los.

    Dann löhnt halt für D12-Potenzen und all den anderen Blödsinn wie kolloidales Silber, Gedächtnis-Wasser und Bachblüten-Globuli.

    Jeden Tag stehen eine Menge Dummer auf. Man muss sie nur finden und abzocken.

  3. #3
    No Justice, No Peace Benutzerbild von Wolfger von Leginfeld
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    District 24
    Beiträge
    13.589

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen


    Homöopathie ist soeben von der Russischen Akademie der Wissenschaften zur Irrlehre erklärt worden. Es gebe keine medizinische Begründung für die Wirksamkeit homöopathischer Mittel, heißt es aus der Akademie.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Irrlehre hat es erstaunlich weit gebracht, sogar auf eine deutsche Briefmarke.... einmal hatte ich Mittelohrentzündung, 2 Monate Antibiotika --> Keine Wirkung! Dann Homoöpathie --> Heilung innerhalb von wenigen Tagen. Zufall? Glaube? Vielleicht. Jedenfalls zahlen inwischen auch manche gesetzlichen Kassen diese Irrlehre.
    Ja wenn Russland es so erklärt muss es ja stimmen.
    "Lassen Sie mich daran erinnern, dass Extremismus bei der Verteidigung der Freiheit kein Laster ist. Und lassen Sie mich auch daran erinnern, dass Mäßigung im Streben nach Gerechtigkeit keine Tugend ist"

    Barry Goldwater, Republikaner und US-Präsidentschaftskandidat 1964

  4. #4
    Kosmopolit Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29.753

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen


    Homöopathie ist soeben von der Russischen Akademie der Wissenschaften zur Irrlehre erklärt worden. Es gebe keine medizinische Begründung für die Wirksamkeit homöopathischer Mittel, heißt es aus der Akademie.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Irrlehre hat es erstaunlich weit gebracht, sogar auf eine deutsche Briefmarke.... einmal hatte ich Mittelohrentzündung, 2 Monate Antibiotika --> Keine Wirkung! Dann Homoöpathie --> Heilung innerhalb von wenigen Tagen. Zufall? Glaube? Vielleicht. Jedenfalls zahlen inwischen auch manche gesetzlichen Kassen diese Irrlehre.
    Gegen Mittelohrentzuendung und zur Vermeidung anderer Entzuendungsherde
    helfen taeglich zwei Vollkornbrotscheiben fingerdick mit Schweinemett belegt.
    Das Schweinemett enthaelt soviel Antibiotika das Entzuendungen keine Chance
    haben sich zu entwickeln.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.387

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Gegen Mittelohrentzuendung und zur Vermeidung anderer Entzuendungsherde
    helfen taeglich zwei Vollkornbrotscheiben fingerdick mit Schweinemett belegt.
    Das Schweinemett enthaelt soviel Antibiotika das Entzuendungen keine Chance
    haben sich zu entwickeln.
    Ein befreundeter Chinese hat mir verraten, dass man dafür am besten Hundefett nimmt. Auch gut gegen Heiserkeit.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    37.870

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Ja wenn Russland es so erklärt muss es ja stimmen.
    Vielleicht auch ganz gut so, getreu dem alten Spruch: "Der Prophet gilt nichts im eigenen Lande".

    Unserer eigenen medizinischen Wissenschaft glaubt man ja nicht, dass der allergrößte Teil der Homöopathie kompletter Bullshit ist und im Grunde genommen nur die suggestiven Selbsthilfekräfte des Menschen aktiviert.

    Dazu braucht man keine Wässerchen, die vor vielen weiteren Verdünnungsstufen mal ein paar Moleküle einer Pflanze gesehen haben (D12) oder ein paar Kügelchen, die ausser Zucker nur die Genesungswünsche eines Scharlatans enthalten.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    37.870

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Ein befreundeter Chinese hat mir verraten, dass man dafür am besten Hundefett nimmt. Auch gut gegen Heiserkeit.
    Mann, hör mir bloß mit den Chinesen und ihrem Hokuspokus auf! Ich habe den Schwachsinn lange genug miterleben dürfen!

    Getrocknete Flugeidechsen gegen allgemeine Schwächen, Bärengalle gegen Verdauungsprobleme, Tigeraugen gegen Augenprobleme und getrocknete und gemahlene Rentier-Hoden bei Potenzschwierigkeiten.

    Purer Aberglauben-Blödsinn.

  8. #8
    Vom Selbstmördervolk Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    22.617

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Gegen Mittelohrentzuendung und zur Vermeidung anderer Entzuendungsherde
    helfen taeglich zwei Vollkornbrotscheiben fingerdick mit Schweinemett belegt.
    Das Schweinemett enthaelt soviel Antibiotika das Entzuendungen keine Chance
    haben sich zu entwickeln.
    bei dir ist die mittelohrenzündung vermutlich nur die ausbreitung deines hirnschadens ....aber ich hätte für die mittelohrentzündung was....frischer zwiebelsaft....reinträufeln. gut is.

  9. #9
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    34.994

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Russland interessiert mich nicht. Hab bei meiner Nasentropfen entdeckt und ausprobiert. Hatte mich gewundert, weshalb das Zeug nix taugt ... das waren homöopathische Nasentropfen. Also ohne anerkannte Wirkstoffe eben. Was es alles für Scheiß gibt, unglaublich. Aber es gibt scheinbar genug Vollzeittrottel, die ihr Geld dafür ausgeben.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  10. #10
    `n Scheiß muß ich Benutzerbild von Shivaayaa
    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    16.268

    Standard AW: Russland erklärt Homöopathie zur Pseudowissenschaft

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen


    Homöopathie ist soeben von der Russischen Akademie der Wissenschaften zur Irrlehre erklärt worden. Es gebe keine medizinische Begründung für die Wirksamkeit homöopathischer Mittel, heißt es aus der Akademie.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Irrlehre hat es erstaunlich weit gebracht, sogar auf eine deutsche Briefmarke.... einmal hatte ich Mittelohrentzündung, 2 Monate Antibiotika --> Keine Wirkung! Dann Homoöpathie --> Heilung innerhalb von wenigen Tagen. Zufall? Glaube? Vielleicht. Jedenfalls zahlen inwischen auch manche gesetzlichen Kassen diese Irrlehre.
    Es ist keine Irrlehre und das kann ich zu 100% bestätigen
    Homöopathie hilft und wer dies anzweifelt , darf gerne weiter den Pharmadreck schlucken .

    Wir haben ebenfalls sehr gute Erfahrungen und Heilungen mit homöopatischen Mitteln gemacht, auch was eine Mittelohrentzündung einer 4 Jährigen betraf.

    Und was Russen erzählen , geht mir sowieso am Gesäß vorbei
    Wer bis jetzt immer noch glaubt, alles um uns herum entspräche der Wahrheit, scheint in seiner eigenen – zwar in ihn projizierten falschen Wahrheit- Blödheit zu verharren. Die Bequemlichkeit und das Ausschalten des eigenen Geistes lässt es einfach zu, dieser Verbrecherbande auf den Leim zu gehen. Es sollte der Letzte nun kapieren, alles was uns umgibt, alles was uns aufgezwungen wird, ist nichts weiter als eine riesengroße LÜGE!

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 43 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Homöopathie gegen Ebola!
    Von Candymaker im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 16:27
  2. Wie ich zur klassischen Homöopathie kam...
    Von Metabo im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 19:07
  3. Erfahrungen mit Homöopathie...
    Von Candymaker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 217

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben