+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 55 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 550

Thema: Die Bunte Wehr......

  1. #1
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.627

    Standard Die Bunte Wehr......

    Pleiten, Pech und Pannen begleiten die Bundeswehr. Man kann nur beten dass wir sie nie brauchen werden. Zusammengestrichen, gendergerecht und katastrophal schlecht ausgerüstet.

    Beispiel 1:


    A400M:

    Nur ein Airbus-Transporter der Luftwaffe kann noch starten


    Die moderne Flotte der Bundeswehr fällt bislang nur durch Pannen auf. Sieben von acht Flugzeugen des Typs Airbus A400M werden derzeit repariert oder gewartet.



    Erst verzögerte sich die Auslieferung der Maschinen um Jahre, nun stehen bis auf eine alle A4ooM der Bundeswehr am Boden. Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums bestätigte einen Bericht des Spiegels. Die übrigen sieben Flugzeuge seien nach Stand vom Freitag entweder wegen regulärer Wartungs- oder Ausrüstungsmaßnahmen nicht einsatzbereit oder "zur Behebung von Störungen" am Boden.
    Der A400M ist, seit ihn die Luftwaffe nutzen kann, vor allem durch technische Störungen aufgefallen. Erst vergangenen Dienstag konnte die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nicht mit einer der Maschinen von ihrem Besuch in Litauen wieder zurückfliegen. Auf dem Hinflug hatten Techniker am genutzten Flugzeug Triebwerksschäden entdeckt. Von der Leyen reiste schließlich mit einer Ersatzmaschine des veralteten Typs Transall zurück nach Deutschland.

    Laut Spiegel blieb zudem am 29. Januar eine A400M mit einer geborstenen inneren Cockpitscheibe auf Zypern liegen. Eine weitere Maschine der Flotte mit der benötigten Ersatzteillieferung konnte zudem wegen eines Fahrwerksschadens zunächst ebenfalls nicht wieder abheben.
    Einsätze in Konfliktgebieten seien mit dem Flugzeug dem Bericht zufolge ohnehin kaum möglich, denn wegen eines Problems am Triebwerksgetriebe müssten alle deutschen A400M in der Regel schon nach jeweils 20 Flugstunden zur Kontrolle in die Werkstatt.


    Ganzer Artikel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  2. #2
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.499

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    [SIZE=3][B]Vollzitat
    Der Airbus A400M, neben so einigen anderen Rüstungsprojekten, scheint mir
    ein Paradebeispiel des Sprichwortes "Viele Köche verderben den Brei" zu sein.
    Zuviele Beteiligte in zuvielen Ländern an dem Projekt. Des weiteren dürfte auch
    "Warum einfach, wenns auch kompliziert geht" ein Faktor sein. Ein Transportflugzeug
    für den mil. Einsatz muß einfach und robust gebaut und beschußfest sein.
    Man will zuviel und verteilt den Bau auf zuviele verschiedene Entwickler und Zulieferer in zuvielen verschiedenen Ländern. Das Militär braucht keine Prestigeprojekte, sondern zuverlässiges, möglichst einfaches Zeug. Möglichst einfach bedeutet nicht
    das man auf High-Tech in der Sensorik und Steuerung verzichten sollte, aber es bedeutet das die Hauptkomponenten, Rumpf, Steuerflächen, Steuerelemente und vorallem Triebwerke möglichst robust und wartungsfrei gebaut werden und der ganze
    Klumpatsch auch harmoniert und auch nicht so ganz einfach vom Himmel zu holen ist, durch eben die Robustheit der Gesamtkonstruktion. Und das geht am besten im eigenen Land in der eigenen Industrie, wegen sprachlich unmißverständlicher Kommunikation und auch den Unterschieden in Arbeitseinstellung und Qualitätspräferenz in der Fertigung zu anderen Ländern. Anscheinend wollte man hier ganz einfach zu viel. Nicht nur im Flugzeug selbst, auch der europ. Gedanke sollte wohl durch europaübergreifende Gemeinschaftsproduktion gestärkt werden.
    Und das natürlich ganz rücksichtslos auf unser aller Kosten und der armen Säue die eventuell durch diese gesamteurop. Technikschlamperei auch mal draufgehen dürfen.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #3
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.627

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Der Airbus A400M, neben so einigen anderen Rüstungsprojekten, scheint mir
    ein Paradebeispiel des Sprichwortes "Viele Köche verderben den Brei" zu sein.
    Zuviele Beteiligte in zuvielen Ländern an dem Projekt. Des weiteren dürfte auch
    "Warum einfach, wenns auch kompliziert geht" ein Faktor sein. Ein Transportflugzeug
    für den mil. Einsatz muß einfach und robust gebaut und beschußfest sein.
    Man will zuviel und verteilt den Bau auf zuviele verschiedene Entwickler und Zulieferer in zuvielen verschiedenen Ländern. Das Militär braucht keine Prestigeprojekte, sondern zuverlässiges, möglichst einfaches Zeug. Möglichst einfach bedeutet nicht
    das man auf High-Tech in der Sensorik und Steuerung verzichten sollte, aber es bedeutet das die Hauptkomponenten, Rumpf, Steuerflächen, Steuerelemente und vorallem Triebwerke möglichst robust und wartungsfrei gebaut werden und der ganze
    Klumpatsch auch harmoniert und auch nicht so ganz einfach vom Himmel zu holen ist, durch eben die Robustheit der Gesamtkonstruktion. Und das geht am besten im eigenen Land in der eigenen Industrie, wegen sprachlich unmißverständlicher Kommunikation und auch den Unterschieden in Arbeitseinstellung und Qualitätspräferenz in der Fertigung zu anderen Ländern. Anscheinend wollte man hier ganz einfach zu viel. Nicht nur im Flugzeug selbst, auch der europ. Gedanke sollte wohl durch europaübergreifende Gemeinschaftsproduktion gestärkt werden.
    Und das natürlich ganz rücksichtslos auf unser aller Kosten und der armen Säue die eventuell durch diese gesamteurop. Technikschlamperei auch mal draufgehen dürfen.
    Wenn man schon keine eigenen Projekte mehr hin bekommt, könnte man doch bei den Russen kaufen! Gut, robust, langlebig und wesentlich kostengünstiger! Ach Scheiße.....wir haben ja Sanktionen......
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    1.608

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Evtl. gibt es hier ja jemanden mit Insiderwissen: Könnte es sein, dass die Vertragslage zwischen Airbus und dem BMVg so gestaltet ist, dass sich Airbus über ein hohes Wartungsaufkommen des A400M freuen darf? Damit will ich sagen, dass ich davon ausgehe, dass mit voller Absicht hochgezüchtete High-Tech verwendet wurde, bei der von vorn herein absehbar war, dass sie noch nicht sondernlich alltagstauglich sein würde, um mit jeder Reparatur, Wartung und Inspektion abkassieren zu können. Es ist nämlich keineswegs so, dass die Bestimmungen zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen so gestaltet sind, dass der Bedarfsträger das bekommt was er braucht, in dem Fall ein zuverlässiges Transportflugzeug sonder vielmehr, dass die Auftragsbücher der Firmen voll sind.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5.211

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Pleiten, Pech und Pannen begleiten die Bundeswehr. Man kann nur beten dass wir sie nie brauchen werden. Zusammengestrichen, gendergerecht und katastrophal schlecht ausgerüstet.

    Beispiel 1:


    A400M:

    Nur ein Airbus-Transporter der Luftwaffe kann noch starten


    Die moderne Flotte der Bundeswehr fällt bislang nur durch Pannen auf. Sieben von acht Flugzeugen des Typs Airbus A400M werden derzeit repariert oder gewartet.



    Erst verzögerte sich die Auslieferung der Maschinen um Jahre, nun stehen bis auf eine alle A4ooM der Bundeswehr am Boden. Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums bestätigte einen Bericht des Spiegels. Die übrigen sieben Flugzeuge seien nach Stand vom Freitag entweder wegen regulärer Wartungs- oder Ausrüstungsmaßnahmen nicht einsatzbereit oder "zur Behebung von Störungen" am Boden.
    Der A400M ist, seit ihn die Luftwaffe nutzen kann, vor allem durch technische Störungen aufgefallen. Erst vergangenen Dienstag konnte die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nicht mit einer der Maschinen von ihrem Besuch in Litauen wieder zurückfliegen. Auf dem Hinflug hatten Techniker am genutzten Flugzeug Triebwerksschäden entdeckt. Von der Leyen reiste schließlich mit einer Ersatzmaschine des veralteten Typs Transall zurück nach Deutschland.

    Laut Spiegel blieb zudem am 29. Januar eine A400M mit einer geborstenen inneren Cockpitscheibe auf Zypern liegen. Eine weitere Maschine der Flotte mit der benötigten Ersatzteillieferung konnte zudem wegen eines Fahrwerksschadens zunächst ebenfalls nicht wieder abheben.
    Einsätze in Konfliktgebieten seien mit dem Flugzeug dem Bericht zufolge ohnehin kaum möglich, denn wegen eines Problems am Triebwerksgetriebe müssten alle deutschen A400M in der Regel schon nach jeweils 20 Flugstunden zur Kontrolle in die Werkstatt.


    Ganzer Artikel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]




    Das sind eben die kleinen Nachteile die man beim Gendergerechten Konstruieren von Flugzeugen eingehen muß.

    Das ist aber ein kleiner Preis, wenn man bedenkt welche Vorzüge diese Methode hat.

    Und Flugzeuge die nicht fliegen sind ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz.
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk, als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

  6. #6
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.034

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Anfang des 21. Jahrhunderts hatte das Soldatentum noch einen gewissen Reiz bei mir ausgelöst, nach dem Motto: Grünzeug an und stell dich deinem Gastland zur Verfügung

    Aber heute ?

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #7
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.198

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Ist nicht Herr Grube jüngst frei geworden? Seine Meriten als erfahrener Bahn-Experte prädestinieren ihn doch geradezu für das Beschaffungsmanagement der Bundeswehr! Frau von der Leyen, greifen Sie zu!
    putredines prohibet in amaritudine sua

  8. #8
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Pleiten, Pech und Pannen begleiten die Bundeswehr. Man kann nur beten dass wir sie nie brauchen werden.
    Wenn der Deutsche könnte, wie er wöllte, würde er schon wieder Russland (böser Putin!), die USA (böser Trump!) und England (böser Brexit!) überfallen. (Und, wer weiß, vielleicht bald auch Frankreich...)

    Die Fronten wären also mal wieder gleich und das Gefühl der moralischen Überlegenheit gegenüber dem Rest der Welt wäre auch gleich. Der heutige Deutsche fühlt sich ja, genau wie damals Opi, dem "primitiven", "rückständigen" Rest der Welt turmhoch überlegen. Man kann nur beten, dass die Deutschen noch eine Weile wehrunfähig bleiben.

    Besser ein polnisches Danzig als ein Danzig als Berlin 2.0
    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen antideutschen Medaille: männerfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.

  9. #9
    Rechtsextremismus Experte Benutzerbild von Bananenrepublik
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Pjöngjang
    Beiträge
    918

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Ich bin ziemlich sicher das der überlegende Strategische Geist von Uschi nur das folgende von Sunzi umsetzt : „Jede Kriegsführung beruht auf Täuschung. Wenn wir also fähig sind, anzugreifen, müssen wir unfähig erscheinen.Das ist also bestimmt Absicht , damit der böse Russe denkt er könnte uns einfach überrennen!
    We should support whatever the enemy opposes and oppose whatever the enemy supports. -Mao Zedong
    Sozialismus ist eine Wissenschaft - Kim Jong IL

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.274

    Standard AW: Die Bunte Wehr......

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Pleiten, Pech und Pannen begleiten die Bundeswehr. Man kann nur beten dass wir sie nie brauchen werden. Zusammengestrichen, gendergerecht und katastrophal schlecht ausgerüstet.

    Beispiel 1:


    A400M:

    Nur ein Airbus-Transporter der Luftwaffe kann noch starten


    Die moderne Flotte der Bundeswehr fällt bislang nur durch Pannen auf. Sieben von acht Flugzeugen des Typs Airbus A400M werden derzeit repariert oder gewartet.



    Erst verzögerte sich die Auslieferung der Maschinen um Jahre, nun stehen bis auf eine alle A4ooM der Bundeswehr am Boden. Ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums bestätigte einen Bericht des Spiegels. Die übrigen sieben Flugzeuge seien nach Stand vom Freitag entweder wegen regulärer Wartungs- oder Ausrüstungsmaßnahmen nicht einsatzbereit oder "zur Behebung von Störungen" am Boden.
    Der A400M ist, seit ihn die Luftwaffe nutzen kann, vor allem durch technische Störungen aufgefallen. Erst vergangenen Dienstag konnte die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nicht mit einer der Maschinen von ihrem Besuch in Litauen wieder zurückfliegen. Auf dem Hinflug hatten Techniker am genutzten Flugzeug Triebwerksschäden entdeckt. Von der Leyen reiste schließlich mit einer Ersatzmaschine des veralteten Typs Transall zurück nach Deutschland.

    Laut Spiegel blieb zudem am 29. Januar eine A400M mit einer geborstenen inneren Cockpitscheibe auf Zypern liegen. Eine weitere Maschine der Flotte mit der benötigten Ersatzteillieferung konnte zudem wegen eines Fahrwerksschadens zunächst ebenfalls nicht wieder abheben.
    Einsätze in Konfliktgebieten seien mit dem Flugzeug dem Bericht zufolge ohnehin kaum möglich, denn wegen eines Problems am Triebwerksgetriebe müssten alle deutschen A400M in der Regel schon nach jeweils 20 Flugstunden zur Kontrolle in die Werkstatt.


    Ganzer Artikel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Bunte Wehr kann ja dann mit Wattebällchen werfen!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gastwirt setzte sich mit Messer zur Wehr
    Von Patriotistin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 09:19
  2. Die Deutsche Wehr und was daraus wurde
    Von mick31 im Forum Deutschland
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 12:58
  3. Wehr dich, kleine Schildkröte!
    Von Geronimo im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 11:57
  4. Wart ihr beim Bundesheer/-wehr
    Von Haloperidol im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 00:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 214

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bundeswehr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

militärrabbiner

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben