+ Auf Thema antworten
Seite 152 von 152 ErsteErste ... 52 102 142 148 149 150 151 152
Zeige Ergebnis 1.511 bis 1.515 von 1515

Thema: Die Bunte Wehr - Bundeswehr zweifelt an eigener Einsatzfähigkeit

  1. #1511
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.784

    Standard AW: Die Bunte Wehr - Bundeswehr zweifelt an eigener Einsatzfähigkeit

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Klingt plausibel.
    Steinmeier Methode: der bezahlt von Beginn an dem Verbrecher General Fahim 30.000 $ pro Monat, als Schutzgebühr, damit niemand die Bundeswehr angreift. Die Amerikaner schmierten Karsai usw.. und mit Bestechung, will man ein Land aufbauen. Otto Schily hatte seine eigene technische Sicherheits Firma,, für Aufträge dort und so ging es lustig in den Untergang.Eiin Club von korrupten Super Deppen, die schriftlich gewarnt wurden. Briefe des Willy Wimmer an Peter Struck, 2003


    Der Berginn, als Dumm Kriminelle, die Politik, die Aussenpolitik übernahmen mit Steinmeier: 2003. Die Warnungen gab es deutlich auch im Bundestag. Sowas demoralisiert jede Armee, zerstörte die Bundeswehr, man muss nur mal mit Leuten reden, die dort waren

    Zwei Briefe des Bundestagsabgeordneten Willy Wimmer (CDU) an „Verteidigungs“-Minister Peter Struck zur Stationierung der Bundeswehr in der Region Kundus in Afghanistan.

    So be

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Fahim und Co. die Warnungen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nato interne Papiere

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine Ministeriale Anweisung gab es schon damals, gegen Journalisten, die Negativ, über Afghanistan, KSK berichten. So Alt ist, die Medien Manipulation, auch gegen Geld,
    Geändert von navy (14.07.2021 um 06:37 Uhr)

  2. #1512
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.168

    Standard AW: Die Bunte Wehr - Bundeswehr zweifelt an eigener Einsatzfähigkeit

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Ja die VSA haben in den letzten Jahren auch viel Unsinn produziert: Railgun, Ford-Klasse, Zumwalt-Klasse, LCS, F-35
    Am besten gefällt mir da die Railgun. Effektiv kann man damit kaum höhere Mündungsgeschwindigkeiten erreichen, als bei den besten unterkalibrigen Kanonen. Hat aber trotzdem einen weitaus höheren Verschleiß, weil eben zu der großen Reibung bei den Geschwindigkeiten noch der Verschleiß durch das Plasma hinzukommt, bei den irrsinnigen Stromstärken.

    Totaler Blödsinn eigentlich, aber als Jugendlicher fand ich das natürlich total cool. Ähnlich ist es bei den Lasern. Ich glaube nicht, dass sie jemals mehr sein werden als eine Nahbereichswaffe. Da können sie ihre Stärke voll ausspielen, aber alles was über 10km geht, da wird es unsinnig. Man muss sich nur die heutigen Spielzeuge angucken, die in <5km Entfernung gerade mal die einfachsten, fragilsten Ziele schaffen abzuschießen. Mit einer Beleuchtungsdauer im zweistelligen Sekundenbereich.

    Das ist ein Witz, nicht viel mehr als ein Spielzeug.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  3. #1513
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    1.873

    Standard AW: Die Bunte Wehr - Bundeswehr zweifelt an eigener Einsatzfähigkeit

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Am besten gefällt mir da die Railgun. Effektiv kann man damit kaum höhere Mündungsgeschwindigkeiten erreichen, als bei den besten unterkalibrigen Kanonen. Hat aber trotzdem einen weitaus höheren Verschleiß, weil eben zu der großen Reibung bei den Geschwindigkeiten noch der Verschleiß durch das Plasma hinzukommt, bei den irrsinnigen Stromstärken.
    Ja, alles in allem eine extrem unpraktische Waffe. Das ganze Projekt war eine riesige Geldverschwendung. Ist ja auch jetzt kürzlich gestorben.


    Totaler Blödsinn eigentlich, aber als Jugendlicher fand ich das natürlich total cool.
    Ging mir ähnlich.

    Ähnlich ist es bei den Lasern. Ich glaube nicht, dass sie jemals mehr sein werden als eine Nahbereichswaffe. Da können sie ihre Stärke voll ausspielen, aber alles was über 10km geht, da wird es unsinnig. Man muss sich nur die heutigen Spielzeuge angucken, die in <5km Entfernung gerade mal die einfachsten, fragilsten Ziele schaffen abzuschießen. Mit einer Beleuchtungsdauer im zweistelligen Sekundenbereich.

    Das ist ein Witz, nicht viel mehr als ein Spielzeug.
    Ja beim Laser ist es ähnlich. Man kommt selbst unter besten Bedingungen nicht über den Horizont hinaus. Dazu kommt noch Streuung in der Atmosphäre, Brechung, Nutzlosigkeit bei Nebel und Regen usw. Vom Energieproblem ganz zu schweigen.

    Insgesamt wäre das Geld für Railgun und Laser besser in Hyperschallflugkörper investiert gewesen.
    "Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen; Der Staat muss untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet." - Friedrich Schiller
    "[...] nicht durch Reden oder Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden [...] sondern durch Eisen und Blut." - Otto von Bismarck
    "Der Friede ist ein Wunsch, der Krieg eine Tatsache [...]." - Oswald Spengler

  4. #1514
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.168

    Standard AW: Die Bunte Wehr - Bundeswehr zweifelt an eigener Einsatzfähigkeit

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen


    Ja beim Laser ist es ähnlich. Man kommt selbst unter besten Bedingungen nicht über den Horizont hinaus. Dazu kommt noch Streuung in der Atmosphäre, Brechung, Nutzlosigkeit bei Nebel und Regen usw. Vom Energieproblem ganz zu schweigen.

    Insgesamt wäre das Geld für Railgun und Laser besser in Hyperschallflugkörper investiert gewesen.
    Der Wirkmechanismus ist ja Absorption und dann Erhitzung und idealerweise danach die Wärmeleitung zu empfindlichen Bereichen. Und hier ist ja das Problem bei der ganzen Geschichte. Hitzebelastung ist bei sehr schnellen Flugkörpern eines der Hauptprobleme, die man eben dementsprechend angegangen ist und gelöst hat. Die Wärmestromdichten (W/m²) bei Wiedereintrittskörpern sind so hoch, davon können Laserwaffen, selbst bei vollständiger Absorption, nur von träumen.

    Es gibt ja Keramiken, die können ohne Probleme an der Oberfläche 2000-3000°C heißt werden und dann dementsprechend als schwarzer Strahler auch riesige Mengen an Energie an die Umgebung wieder abstrahlen, siehe Stefan-Boltzmann-Gesetz. Oder einfach mal auf eine Glühwendel einer Glühlampe gucken. Drunter ist dann ein Keramikschaum, der kaum Wärme weiterleitet.

    Und man muss erstmal in einer zweistelligen km Entfernung schaffen soviel Intensität zu erzeugen, um überhaupt auch nur 1000°C zu erreichen ...
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  5. #1515
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    1.873

    Standard AW: Die Bunte Wehr - Bundeswehr zweifelt an eigener Einsatzfähigkeit

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Der Wirkmechanismus ist ja Absorption und dann Erhitzung und idealerweise danach die Wärmeleitung zu empfindlichen Bereichen. Und hier ist ja das Problem bei der ganzen Geschichte. Hitzebelastung ist bei sehr schnellen Flugkörpern eines der Hauptprobleme, die man eben dementsprechend angegangen ist und gelöst hat. Die Wärmestromdichten (W/m²) bei Wiedereintrittskörpern sind so hoch, davon können Laserwaffen, selbst bei vollständiger Absorption, nur von träumen.

    Es gibt ja Keramiken, die können ohne Probleme an der Oberfläche 2000-3000°C heißt werden und dann dementsprechend als schwarzer Strahler auch riesige Mengen an Energie an die Umgebung wieder abstrahlen, siehe Stefan-Boltzmann-Gesetz. Oder einfach mal auf eine Glühwendel einer Glühlampe gucken. Drunter ist dann ein Keramikschaum, der kaum Wärme weiterleitet.

    Und man muss erstmal in einer zweistelligen km Entfernung schaffen soviel Intensität zu erzeugen, um überhaupt auch nur 1000°C zu erreichen ...
    Dem allem kann ich nur zustimmen. Um Schaden anzurichten müsste der Laser sich auch für mehrere Sekunden auf den ungefähr gleichen Punkt des Flugkörpers richten (es sei denn er hätte eine völlig utopische Stärke). Auch das scheint kaum möglich.
    "Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen; Der Staat muss untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet." - Friedrich Schiller
    "[...] nicht durch Reden oder Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden [...] sondern durch Eisen und Blut." - Otto von Bismarck
    "Der Friede ist ein Wunsch, der Krieg eine Tatsache [...]." - Oswald Spengler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2021, 16:20
  2. 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig
    Von Gärtner im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 15.06.2020, 16:55
  3. Frau Haider zweifelt am Unfallhergang
    Von Esreicht! im Forum Europa
    Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 23:30
  4. US-Marine: Einsatzfähige 'railgun'?
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 13:54
  5. Bundeswehr zu 40% einsatzfähig/Tornados nach Afghanistan gestartet
    Von pavelito im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 23:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bundeswehr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

militärrabbiner

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben