+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Schweizer stimmen für erleichterte Einbürgerungen

  1. #31
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.074

    Standard AW: Schweizer stimmen für erleichterte Einbürgerungen

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Abstammung ist bei der Bewahrung aller weißen Völker wichtig. Wir sind nicht alle gleich, die Unterschiede zwischen den Rassen sind gewaltig - und damit auch die Unterschiede in der Kulturhöhe. Somit ist der "Wille zum Staat" keinesfalls ausreichend. Es kann lediglich sehr, sehr wenige Ausnahmen geben, wo darüber hinweggesehen werden kann. Beispiel: Ein intelligenter Koreaner kann durchaus im deutschen Volk aufgehen, ohne uns dauerhaft zu verändern oder uns zu schaden. Das wäre allerdings eine solche Ausnahme. Bei Millionen Afrikanern und Arabern mit sehr niedriger Durchschnittsintelligenz sieht es natürlich völlig anders aus.
    Nicht nur Intelligenz, auch ihre kulturelle Arbeitsauffassung und Strebsamkeit.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.043

    Standard AW: Schweizer stimmen für erleichterte Einbürgerungen

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Nicht nur Intelligenz, auch ihre kulturelle Arbeitsauffassung und Strebsamkeit.
    Das stimmt. Auch die allgemeine Arbeitsmoral spielt natürlich eine gewaltige Rolle - und die fehlt dort in den meisten Fällen.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #33
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    68.074

    Standard AW: Schweizer stimmen für erleichterte Einbürgerungen

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, deinen Beiträgen nach hast du gar keine Ahnung, worum es in dieser Abstimmung überhaupt ging.

    Auch interessant, was du von Volksabstimmungen und abweichenden Meinungen hältst...

    Edit: Sollte jeder Schweizer, der mit Ja gestimmt hat, einen Asylanten oder Schwarzen bei sich aufnehmen, müsste man erst noch ein paar einwandern lassen... Willst du das wirklich?
    Deswegen wäre die Asylabgabe für dich passender.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zahl der Einbürgerungen gestiegen
    Von Schwarzer Rabe im Forum Deutschland
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 21:33
  2. Integrationsminister wollen mehr Einbürgerungen
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 21:45
  3. Bei Einbürgerungen ist Berlin Spitze
    Von Tell05 im Forum Deutschland
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 13:41
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 07:57
  5. Wir haben zu wenig Einbürgerungen
    Von Rostocker_pils im Forum Deutschland
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 17:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben