+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 48 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 480

Thema: Der Tesla-Trugschluss

  1. #1
    Suchmaschine
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    6

    Standard Der Tesla-Trugschluss

    "Der Elektromobilität gehöre die Zukunft, sagen ihre Promotoren. Und werben mit ökologischen Vorzügen. Doch E-Autos sind weniger umweltfreundlich, als es scheint."



    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    Bei der ganzen Elektromobilität und den Vorschriften, bei neu gebauten Gebäuden mehrere Fahrzeug-Ladesäulen mit vorzusehen vergisst die Politik leider ein kleines, aber entscheidendes Detail:

    Die derzeit nicht ohne Weiteres vorhandene technische Durchführbarkeit.

    In vielen Städten liegen Strom-Hauptkabel in der Erde, die an der Belastbarkeitsgrenze betrieben werden. Die überall aufgestellten Trafohäuschen, z.B. "Lahmeyer Compakt-Station" laufen ebenfalls an der Belastbarkeitsgrenze.

    Für eine effiziente Nutzung der E-Fahrzeuge müssen diese recht schnell geladen werden können - was sehr hohe Ladeströme an der Ladesäule bedeutet.

    Bei der Last, die derzeit bereits auf 80% der in der Straße verlegten Kabel liegt, würde bereits der zusätzliche Anschluss von 2 - 3 Ladesäulen und deren Benutzung das Stromnetz in der betreffenden Strasse zusammenbrechen lassen.

    Da ein Fahrzeug bei den Meisten ständig verfügbar sein muss, kann man auch nicht, wie bei der teuersten Energienutzung "Nachtstromspeicherheizung" üblich, auf eine Aufladung in den Schwachlastzeiten, also nachts, zurückgreifen.

    Fazit: Um die benötigte Energiemenge für diese Ladestationen zur Verfügung zu stellen, müsste bei so machem mit Ladestation auszurüstendem Haus zusätzlich ein chiques Dieselaggregat mit in den Garten gestellt werden.

    Wie dumm nur, dass schon durch Produktion und Leitungsverluste die gepriesene Umweltfreundlichkeit sich als Lüge erweist. Denn der Dreck durch Herstellung und Betrieb der Elektroautos bleibt der Gleiche wie bei Verbrennungsmotoren. Er fällt halt nur nicht mehr direkt am Auspuff, sondern bei den Kraftwerken und Fabriken ausserhalb an. Und im Garten, wenn das Dieselaggregat anspringt, um das Stromnetz nicht zu überlasten.

    Guten Morgen allerseits!

    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.443

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Interessanter Artikel.

    Kann die Modschaft aber evtl ins passende Forum verschieben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Evtl Unterforum "Energie Umwelt.. "

    @Google - Bitte bei Strangerstellung auf die Kategorie achten. Danke!
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.512

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.292

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Interessanter Artikel.

    Kann die Modschaft aber evtl ins passende Forum verschieben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Evtl Unterforum "Energie Umwelt.. "

    @Google - Bitte bei Strangerstellung auf die Kategorie achten. Danke!
    verschoben!
    „Wer keine Grenzen hat, hat kein Land“

    D. Trump

  5. #5
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.347

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Zitat Zitat von Google Beitrag anzeigen
    "Der Elektromobilität gehöre die Zukunft, sagen ihre Promotoren. Und werben mit ökologischen Vorzügen. Doch E-Autos sind weniger umweltfreundlich, als es scheint."



    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    Bei der ganzen Elektromobilität und den Vorschriften, bei neu gebauten Gebäuden mehrere Fahrzeug-Ladesäulen mit vorzusehen vergisst die Politik leider ein kleines, aber entscheidendes Detail:

    Die derzeit nicht ohne Weiteres vorhandene technische Durchführbarkeit.

    In vielen Städten liegen Strom-Hauptkabel in der Erde, die an der Belastbarkeitsgrenze betrieben werden. Die überall aufgestellten Trafohäuschen, z.B. "Lahmeyer Compakt-Station" laufen ebenfalls an der Belastbarkeitsgrenze.

    Für eine effiziente Nutzung der E-Fahrzeuge müssen diese recht schnell geladen werden können - was sehr hohe Ladeströme an der Ladesäule bedeutet.

    Bei der Last, die derzeit bereits auf 80% der in der Straße verlegten Kabel liegt, würde bereits der zusätzliche Anschluss von 2 - 3 Ladesäulen und deren Benutzung das Stromnetz in der betreffenden Strasse zusammenbrechen lassen.

    Da ein Fahrzeug bei den Meisten ständig verfügbar sein muss, kann man auch nicht, wie bei der teuersten Energienutzung "Nachtstromspeicherheizung" üblich, auf eine Aufladung in den Schwachlastzeiten, also nachts, zurückgreifen.

    Fazit: Um die benötigte Energiemenge für diese Ladestationen zur Verfügung zu stellen, müsste bei so machem mit Ladestation auszurüstendem Haus zusätzlich ein chiques Dieselaggregat mit in den Garten gestellt werden.

    Wie dumm nur, dass schon durch Produktion und Leitungsverluste die gepriesene Umweltfreundlichkeit sich als Lüge erweist. Denn der Dreck durch Herstellung und Betrieb der Elektroautos bleibt der Gleiche wie bei Verbrennungsmotoren. Er fällt halt nur nicht mehr direkt am Auspuff, sondern bei den Kraftwerken und Fabriken ausserhalb an. Und im Garten, wenn das Dieselaggregat anspringt, um das Stromnetz nicht zu überlasten.

    Guten Morgen allerseits!

    +-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Es geht um das Geschaeft. Meiner Ansicht nach haette man schon laengst
    mit Nanotechnologie eine auessere " Haut " fuer Automobile entwickeln koennen
    die Sonnenenergie ueber Solarzellen waehrend der Fahrt gewinnt und fuer den
    Stillstand bzw. zur Nachtzeit in Batterien zwischenspeichert.

    Automobile haben mit ihrer Karosse eine grosse nutzbare Aussenflaeche.
    Wird die Flaeche zur Energiegewinnung genutzt, sind Ladestationen nicht
    noetig. Autofahren bedeutete lediglich noch die Anschaffungskosten fuer
    das Automobil. Energie lieferte die Sonne und Sonnenenergie gibt es genug.
    Sonnenenergie ist zudem gratis und damit schlecht fuer das Geschaeft.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  6. #6
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.639

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    ...
    Automobile haben mit ihrer Karosse eine grosse nutzbare Aussenflaeche.
    Wird die Flaeche zur Energiegewinnung genutzt, sind Ladestationen nicht
    noetig. Autofahren bedeutete lediglich noch die Anschaffungskosten fuer
    das Automobil. Energie lieferte die Sonne und Sonnenenergie gibt es genug.
    Sonnenenergie ist zudem gratis und damit schlecht fuer das Geschaeft.
    Na ja, 6m² ungefähr hast du vielleicht an maximaler Karosseriefläche. Ford hat es geschafft, mit der Nutzung des Daches für Solarzellen und einem Tag Aufladung satte 34 km weit zu kommen.
    Die Chinesen planen, mit 4 Stunden Aufladung 100km weit zu kommen. Alles noch nicht so prickelnd und Zukunftsmusik. Und dier Sonne strahlt ja in der Regel auch nicht den ganzenTag mit maximaler Kraft.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  7. #7
    Suchmaschine
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    6

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Es geht um das Geschaeft. Meiner Ansicht nach haette man schon laengst
    mit Nanotechnologie eine auessere " Haut " fuer Automobile entwickeln koennen
    die Sonnenenergie ueber Solarzellen waehrend der Fahrt gewinnt und fuer den
    Stillstand bzw. zur Nachtzeit in Batterien zwischenspeichert.

    Automobile haben mit ihrer Karosse eine grosse nutzbare Aussenflaeche.
    Wird die Flaeche zur Energiegewinnung genutzt, sind Ladestationen nicht
    noetig. Autofahren bedeutete lediglich noch die Anschaffungskosten fuer
    das Automobil. Energie lieferte die Sonne und Sonnenenergie gibt es genug.
    Sonnenenergie ist zudem gratis und damit schlecht fuer das Geschaeft.
    Gute Idee, nur leider aufgrund der doch recht kleinen Fläche auf den Fahrzeugen, ständig wechselnder Sonnenintensität und Parkgewohnheiten "unter dem Baum" ausserhalb jeder ernstzunehmenden Möglichkeiten.

  8. #8
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    es ist halt ein hype wie der klimawandel und die alternativlose zuwanderung.
    beim hinterfragen zerbröselt so vieles.
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  9. #9
    Autobahn Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.505

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Trotzdem bemerkenswert, was E. Musk in dieser kurzen Zeit erreicht hat.
    Die deutsche Autoindustrie ist schon über 100 Jahre am Start.

    Das Ganze ist natürlich eher eine Wette auf die Zukunft: dass die Akkus effizienter werden.
    Dass irgendwann jeder eine Solaranlage auf dem Dach hat, mit der er sein Auto laden kann.

    Ich würde die Sache noch lange nicht als gescheitert abhaken; und die Tesla-Jünger sind mit Begeisterung bei der Sache.
    Ich sehe die Typen immer an den Ladestationen stehen.
    Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich mir auch einen kaufen.

  10. #10
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.235

    Standard AW: Der Tesla-Trugschluss

    Zitat Zitat von Google Beitrag anzeigen
    "Der Elektromobilität gehöre die Zukunft, sagen ihre Promotoren. Und werben mit ökologischen Vorzügen. Doch E-Autos sind weniger umweltfreundlich, als es scheint."
    [...]
    Guter Artikel mit interessanter Kritik.

    Ich schätze mal, dass die Akkus zukünftig noch auswechselbar werden, und man zB. bei Tankstellen dann einen Leerakku abgibt und auch sofort einen geladenen Akku bekommt.
    Die Tankstellen könnten dann kleinen Kraftwerken gleichen...


    Fryheit für Agesilaos Megas

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tesla kündigt deutschen Automobilzulieferer SHW
    Von Nantwin im Forum Außenpolitik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 16:28
  2. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 18:32
  3. Nikola Tesla
    Von Junak im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 09:56
  4. Warum dieser Trugschluss?
    Von politi_m im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 12:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben