+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 233

Thema: Kriegserklärung Amerika - Deutsches Reich

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    881

    Standard Kriegserklärung Amerika - Deutsches Reich

    Kriegserklärung Deutsches Reich - USA.
    Wann war die offizielle Kriegserklärung? Die Deutschen haben doch den Amerikanern den Krieg erklärt, wann und warum?
    Meines Wissens war es 1943 in der Atlantikschlacht: Deutsche U-Boote machten zwar nur auf englische Geleitzüge Jagd, aber amerikanische Schiffe verrieten den Engländern die Stellung der U-Boote.
    Danke für die Antwort.
    Geändert von Gratian (27.02.2017 um 18:56 Uhr)

  2. #2
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.541

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    LMGTFY...

    Nach dem Angriff Japans auf die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 und den am 11. Dezember erfolgten Kriegserklärungen Deutschlands und Italiens befanden sich die USA auch offiziell im Kriegszustand mit den Achsenmächten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  3. #3
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.787

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von Gratian Beitrag anzeigen
    Kriegserklärung Deutsches Reich - USA. Wann ?
    Meines Wissens war es 1943 in der Atlantikschlacht: Deutsche U-Boote gegen englische Geleitzüge.
    Die inoffizielle Kriegserklärung der USA an das Deutsche Reich war am 11.3.1941.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  4. #4
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von Gratian Beitrag anzeigen
    Kriegserklärung Deutsches Reich - USA.
    Wann war die offizielle Kriegserklärung? Die Deutschen haben doch den Amerikanern den Krieg erklärt, wann und warum?
    Meines Wissens war es 1943 in der Atlantikschlacht: Deutsche U-Boote machten zwar nur auf englische Geleitzüge Jagd, aber amerikanische Schiffe verrieten den Engländern die Stellung der U-Boote.
    Danke für die Antwort.

    Hier ein aufschlussreicher Artikel:


    Die Kriegserklärungen an Deutschland

    Am 8. Mai 1945 ging der sogenannte 2. Weltkrieg zu Ende. Seit dieser Zeit, also inzwischen über 60 Jahre, wird der Erdbevölkerung in gebetsmühlenartiger Wiederholung erzählt, daß Deutschland den 2. Weltkrieg begonnen habe und demzufolge für die daraus entstandenen Schäden verantwortlich sei.

    Tatsächlich ist Deutschland am 1. September 1939 in Polen einmarschiert, um einerseits seine deutschen Bürger in Polen zu schützen, da dort vorher schon fünfzigtausend Deutsche in Konzentrationslager verschleppt und über 3.800 ermordet worden waren (Gerd Schmalbrock: Ihr Programm Nr. 121) und andererseits seinen berechtigten Forderungen Nachdruck zu verleihen, die sich als Nachteile aus dem Versailler Raubfriedensvertrag ergeben hatten. Außerdem ging es darum, der russischen Armee zuvorzukommen, die in erdrückender Übermacht sich auf einen Überfall Mitteleuropas vorbereitete, wie inzwischen durch die Bücher verschiedener Autoren, u.a. aus Rußland (z. B. Suworow, Viktor: Der Eisbrecher) ausreichend bewiesen wurde.

    Hatte Deutschland denn allen anderen am Krieg teilnehmenden Nationen den Krieg erklärt? Die historischen Tatsachen zeigen ein ganz anderes Bild, nämlich genau das entgegengesetzte. Die folgende Auflistung zeigt, wer in Wahrheit den regionalen Krieg in einen Weltkrieg ausgeweitet hat:


    2. Weltkrieg 1939 - 1945

    Kriegserklärungen gegen Deutschland:


    1939

    1. September — Polen

    3. September — Großbritannien

    3. September — Australien

    3. September — Neuseeland

    3. September — Frankreich

    6. September — Südafrikanische Union

    10. September — Kanada

    1940

    9. April — Norwegen

    9. April — Dänemark

    10. Mai — Niederlande

    10. Mai — Belgien

    10. Mai — Luxemburg

    1941

    6. April — Jugoslawien

    6. April — Griechenland

    22. Juni — UdSSR (Sowjetunion)

    9. Dezember — China (Chungking-Regierung)

    9. Dezember — Frankreich (De Gaulle-Komitee)

    11. Dezember — Deutschland an USA.

    11. Dezember — Kuba

    11. Dezember — Dominikanische Republik

    11. Dezember — Guatemala

    11. Dezember — Nicaragua

    11. Dezember — Haiti

    12. Dezember — Honduras

    12. Dezember — El Salvador

    17. Dezember — Tschechoslowakei (Exilregierung rückwirkend ab 15. März 1939)


    1942

    19. Januar — Panama

    22. Mai — Mexiko

    25. August — Brasilien

    1. Dezember — Äthiopien

    1943

    16. Januar — Irak

    7. April — Bolivien

    9. September — Iran

    13. Oktober — Italien (Badoglio-Regierung)

    27. November — Kolumbien

    1944

    27. Januar — Liberia

    21. August — San Marino

    25. August — Rumänien (nach Sturz Antonescus)

    8. September — Bulgarien

    31. Dezember — Ungarn (Gegenregierung)

    1945

    2. Februar — Ecuador

    8. Februar — Paraguay

    12. Februar — Peru

    15. Februar — Uruguay

    16. Februar — Venezuela

    26. Februar — Ägypten

    26. Februar — Syrien

    27. Februar — Libanon

    28. Februar — Saudi Arabien

    1. März — Türkei

    3. März — Finnland (rückw. ab 15. Sept. 1944)

    27. März — Argentinien

    (Quelle: Der große Ploetz, Verlag Ploetz , Freiburg 1991)

    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    Die jüdischen Kriegserklärungen hat der Verlag Ploetz doch glatt „vergessen”, deshalb möchte ich das hier nachholen. Die Juden erklärten nämlich Deutschland, nicht den Nazis, bereits im März 1933 den Krieg. Das war die erste aller Kriegserklärungen überhaupt, und die erste von insgesamt drei jüdischen!

    In meinen beiden Büchern über Geheimpolitik ist von Verschwörung die Rede. Das Vorhandensein einer Verschwörung wird von den meisten Historikern energisch bestritten. Angesichts der früher und hier angeführten Tatsachen scheinen sie jedoch bezüglich der historischen Wahrheit mit Blindheit und Bequemlichkeit geschlagen zu sein.

    Der Leser möge sich doch nur einmal die Frage stellen, ob jemals im Laufe der menschlichen Geschichte einem einzigen Volk von über 50 Nationen der Krieg erklärt wurde, und dieses Volk anschließend für diese gegen es gerichteten Kriegserklärungen verantwortlich gemacht wurde. Zu jener Zeit gab es auf der ganzen Erde nur 60 Staaten! Bis heute (2010) liegt Deutschland mit den genannten 53 bzw. 54 Staaten der im Kriegszustand, denn Friedensverträge wurden ihm bis heute verweigert.

    Derjenige, der all dies für einen ganz normalen Ablauf von Krieg und Frieden hält, ist in Wirklichkeit jeder politische Sachverstand abzusprechen. Die Frage, wer alle diese Kriegserklärungen koordiniert hat, ist so gut wie beantwortet.

    Die Logen- und Ordensarchive können darüber sicherlich sehr gut Auskunft geben, wozu es gute Grundlagen bei Erich Ehlers in dem Buch "Freimaurer arbeiten für Roosevelt" und von E.C. Knuth "The Empire of the City" gibt. Allein diese beiden Bücher bestätigen alles, was ich in meiner Geheimpolitik zusammengetragen habe.

    Dieser permanente Kriegszustand wird international durch die „Feindstaatenklausel” in der UN-Satzung aufrechterhalten, die es den Gegnern ermöglicht, bei kleinsten Anlässen von deutschem „Ungehorsam” mit ihren Truppen in Deutschland einzumarschieren. Als Belohnung dafür darf der deutsche Steuerzahler anteilig die höchsten Beitragsleistungen für die UN, die NATO und die EU erbringen!

    Die UNO ist seit 1949 von 60 auf ca. 190 Staaten angewachsen, so dass die Erpressung Deutschlands mit der Feindstaatenklausel nicht mehr durch 60 sondern ca. 190 Staaten ausgeübt wird. Eine Verschwörung oder ein massiver Antigermanismus liegt natürlich immer noch nicht vor! Das ist reiner Zufall – sagen die Fachleute!

    Dieser Rechtszustand bewirkt natürlich, daß Deutschland nur eine Teil-Souveränität besitzt. Sämtliche Regierungen nach 1945 sind somit als Marionettenregierungen der Alliierten anzusehen, was die politischen Tatsachen ja auch ausreichend beweisen.

    Der Beweis dafür wird alleine durch die Tatsache erbracht, daß die höchsten deutschen Politiker seit Jahrzehnten das deutsche Volk mit Schuldzuweisungen eindecken – eine völlige Verdrehung der historischen Tatsachen. In jedem ordentlichen Land werden solche Politiker wegen Volksverrat verurteilt, in Deutschland werden sie mit Orden behängt – nicht nur von den Alliierten.

    weiterlesen..

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von ABAS (27.02.2017 um 20:16 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5.248

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von Gratian Beitrag anzeigen
    Kriegserklärung Deutsches Reich - USA.
    Wann war die offizielle Kriegserklärung? Die Deutschen haben doch den Amerikanern den Krieg erklärt, wann und warum?
    Meines Wissens war es 1943 in der Atlantikschlacht: Deutsche U-Boote machten zwar nur auf englische Geleitzüge Jagd, aber amerikanische Schiffe verrieten den Engländern die Stellung der U-Boote.
    Danke für die Antwort.

    Das können Sie alles in diesem Strang nachlesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk, als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

  6. #6
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.201

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    "Amerikadeutsches Reich" klingt ganz gut, muss ich sagen!
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  7. #7
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    "Amerikadeutsches Reich" klingt ganz gut, muss ich sagen!
    Das finde ich auch. Wir Deutschen muessen unbedingt gemeinsam mit
    den Chinesen und Russen die USA zerschlagen und die Bundesstaaten
    der vormaligen USA als teilautonome Ueberseeprovinzen gerecht aufteilen,
    d.h. dritteln.

    Das macht 49 US Bundesstaaten : 3 = 16.33 Ueberseeprovinzen die
    unter Deutschland, China und Russland aufzuteilen sind. Hawaii ist
    in die Aufteilungsrechnung nicht mit einbezogen, weil Hawaii an mich
    als zukuenftiger Gouverneur und Feudalherrn geht.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #8
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.932

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch. Wir Deutschen muessen unbedingt gemeinsam mit
    den Chinesen und Russen die USA zerschlagen und die Bundesstaaten
    der vormaligen USA als teilautonome Ueberseeprovinzen gerecht aufteilen,
    d.h. dritteln.

    Das macht 49 US Bundesstaaten : 3 = 16.33 Ueberseeprovinzen die
    unter Deutschland, China und Russland aufzuteilen sind. Hawaii ist
    in die Aufteilungsrechnung nicht mit einbezogen, weil Hawaii an mich
    als zukuenftiger Gouverneur und Feudalherrn geht.
    1) Unter deutscher Führung einen Krieg zu führen ging immer schief - da werden sich also kaum noch Anhänger für finden.
    2) Auf Übersee erfolgreich Krieg zu führen, bekamen wiederum weder Russen, noch Chinesen*, noch Deutschland wirklich mal erfolgreich hin.


    *Chinesen kriegen nicht mal das kleine Taiwan gebacken und heulen rum wenn deren Ein-China Traum in Frage gestellt wird.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #9
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    1) Unter deutscher Führung einen Krieg zu führen ging immer schief - da werden sich also kaum noch Anhänger für finden.
    2) Auf Übersee erfolgreich Krieg zu führen, bekamen wiederum weder Russen, noch Chinesen*, noch Deutschland wirklich mal erfolgreich hin.


    *Chinesen kriegen nicht mal das kleine Taiwan gebacken und heulen rum wenn deren Ein-China Traum in Frage gestellt wird.
    Taiwan steht seit Gruendung der Volksrepublik China nicht nur in der Verfassung
    als Provinz des Mutterlandes sondern die chinesische Inselprovinz Taiwan gehoert
    realwirtschaftlich seit Jahrzehnten zum Mutterland. Die jungen Chinesen in Taiwan
    lassen die alten Feudalisten und US Kollaborateure lediglich aus Ehre vor dem Alter
    im Wege der biologischen Loesung " wegsterben "! Europaer koennen sowas nicht
    verstehen.

    Das " Parlament " in Taiwan ist dem Grunde nach eine " Freakshow "
    altersstarrsinniger Schnabeltaessler und CIA gesponserter Witzfiguren
    die weder Chinesen in Taiwan noch Chinesen auf dem Festland ernst
    nehmen, weil die Politik Taiwans von Peking aus bestimmt wird und das
    ist gut so. Damit sind alle Chinesen zufrieden!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #10
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.547

    Standard AW: Kriegserklärung Amerika-Deutsches reich

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    1) Unter deutscher Führung einen Krieg zu führen ging immer schief - da werden sich also kaum noch Anhänger für finden.
    2) Auf Übersee erfolgreich Krieg zu führen, bekamen wiederum weder Russen, noch Chinesen*, noch Deutschland wirklich mal erfolgreich hin.


    *Chinesen kriegen nicht mal das kleine Taiwan gebacken und heulen rum wenn deren Ein-China Traum in Frage gestellt wird.
    Und es gibt niemals Raketentriebwerke weil die ersten alle explodiert sind. Blödsinniges Analogieschlussdenken.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gaucks Kriegserklärung an die Rechten
    Von Lichtblau im Forum Deutschland
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 19:59
  2. Die sogenannte Kriegserklärung Deutschland an die USA.
    Von Muninn im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 20:16
  3. vor 75 Jahren Kriegserklärung an Deutschland
    Von schastar im Forum Außenpolitik
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 11:58
  4. Bekanntmachung /Kriegserklärung
    Von sunbeam im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 18:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben