+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 76 von 76

Thema: Kann man Wikipedia noch vertrauen?

  1. #71
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.661

    Standard AW: Kann man Wikipedia noch vertrauen?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Zustimmung!

    Ich denke auch.
    Ich wollte aber auch darauf hinweisen daß diverse User gerne mal auf Wiki verweisen, an anderer Stelle aber Wikilinks nicht anerkennen wenn der Hinweis von einem missliebigen User kommt.
    Auch unfähig zu differenzieren.
    Opposition findet nur noch als wrestling show statt damit die Illusion der " Demokratie " im Volk zur Taeuschung aufrechterhalten wird.

  2. #72
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.661

    Standard AW: Kann man Wikipedia noch vertrauen?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Auch wenn mich das als deutschenhassendes, Systemarschloch kennzeichnet - Aber ich bemühe gerne empirische Hochschul- oder Universitätsschriften. Gerne PDF.
    Meist kommt der Inhalt gut hin.
    Warum soll dich gerade Das als Systemarschloch kennzeichnen? Da hast du schon geignetere Beiträge verfasst....
    Opposition findet nur noch als wrestling show statt damit die Illusion der " Demokratie " im Volk zur Taeuschung aufrechterhalten wird.

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von Tyl
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    962

    Standard AW: Kann man Wikipedia noch vertrauen?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Blödsinn. Die sind schon 1982 aus der DDR weg. Das hatte mit der angeblich ausländerfeindlichen Stimmung Anfang der 90'er rein gar nichts zu tun.

    Aber immerhin hat man solche subversiven Rassenschändler dort vergrault. Hoch lebe unsere Deutsche Demokratische Republik.

    ---
    Habe ich ja auch nicht geschrieben und wohl auch kein anderer.

  4. #74
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.053

    Standard AW: Kann man Wikipedia noch vertrauen?

    "Dass die Online-Enzyklopädie Wikipedia, die gerade wieder mal zu Spenden aufruft, in Sachen Politik kein ausgewogenes Lexikon ist, sondern massiv manipuliert, gehört ja seit Markus Fiedlers und Dirk Pohlmanns Serie "Geschichten aus Wikihausen" mittlerweile zum Allgemeinwissen.
    Auch die "Süddeutsche Zeitung" kam unlängst nicht umhin, die dunkle Seite von Wikipedia, das korrupte System von Sichtern und Administratoren, einmal unter die Lupe zu nehmen, und dabei - ganz im Wikipedia-Stil - die Recherchen von Fiedler und Pohlmann als "obskur" und "nicht objektiv" gleich wieder schlecht zu reden. Und nicht zu erwähnen, dass diese Recherchen schon vor vier Jahren am Beispiel des Wikpedia-Eintrags über den Historiker Daniele Ganser und seiner Arbeiten über die Nato-Geheimarmee "Gladio" und über 9/11 aufdeckten, wie Ganser dort gezielt als "Verschwörungstheoretiker" diffamiert wurde und es ihm nicht gelang, dies zu korrigieren.

    Dass wenn es in Wikipedia um die Nato, Israel oder 9/11 geht, immer dieselben Autoren mit Manipulationen und Diffamierungen am Werk sind, findet in der "Süddeutschen" ebenfalls keine Erwähnung - und mit Fiedler und Pohlmann zu sprechen, die die Klarnamen dieser unter den Pseudonymen "kopilot" und "Feliks" agierenden Manipulatoren aufgedeckt haben, dafür war bei den Münchner Qualitätsjournalisten dann offenbar keine Zeit - und so schrieben sie aus den Wikihausen-Geschichten nur das ab, was ihnen in die transatlantische Agenda passte. Soweit, so typisch könnte man sagen und ein weiteres Beispiel für den Niedergang der sogenannten Qualitätspresse einerseits und andererseits auch für das Scheitern des auf demokratische Schwarmintelligenz setzenden Online-Lexikons von allen für alle.

    Am vergangenen Freitag nun hat der Schweizer "Tagesanzeiger" einen weiteren Fall aufgedeckt, den das Fachmagazin "Meedia" als "eine der größten Manipulationsoperationen" bei Wikipedia bezeichnet. Das mag man angesichts der oben genannten, jahrelangen und massenhaften Diffamierungen durch Nato-Apologeten und rasende Philosemiten für leicht übertrieben halten, ist aber ohne Frage spektakulär, denn es geht um den Meisterfälscher des ehemaligen Nachrichtenmagazins "Spiegel" Claas Relotius und um den Wikipedia-Eintrag über ihn und seinen Fall, der in einer konzertierten Aktion manipuliert und schöngeschrieben wurde. Die Recherche des "Tagesanzeigers" ergab, das eine Gruppe Nutzer unter Pseudonymen wie "PreRap", "Snapperl" oder "Klußmann" in dem Eintrag über Relotius systematisch gelöscht, geschönt und gedrechselt hatte. "Sie gehen dreist vor", schreibt der Tagesanzeiger, "und raffiniert.

    Die Manipulatorengruppe, die nicht als Gruppe wahrgenommen werden soll, beschönigt nach und nach Stellen zu Relotius' Fälschungen.(...) Der Tenor: Die ganze Branche fälscht, Relotius ist einfach der genialste unter vielen Schriftstellern im Journalismus. Kein Vergleich ist den Manipulatoren zu klein, um ihn ins Onlinelexikon zu übernehmen. So wird Relotius als "Karl May unserer Tage" verharmlost."."


  5. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.914

    Standard AW: Kann man Wikipedia noch vertrauen?


  6. #76
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.812

    Standard AW: Kann man Wikipedia noch vertrauen?

    Wikipedia ist NWO-Propagandadreck! Das fasst alles zusammen!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wikipedia informiert: auch wenn man nicht alle Ausländer ablehnt, kann man Rechtsextremist sein!
    Von Rockatansky im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 10:45
  2. Auch Ärzten kann man nicht uneingeschränkt vertrauen
    Von Lilly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 14:57
  3. Kann man der BRD-Justiz eigentlich noch vertrauen?
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 20:30
  4. Können wir unserer Bundeswehr zukünftig noch vertrauen?
    Von Madday im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 14:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 83

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben