+ Auf Thema antworten
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 171 bis 180 von 188

Thema: Flops und prototypen

  1. #171
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Flops und prototypen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    China: Neue Quanten-Radare machen US-Tarnkappen-Technologie nutzlos
    Ist nur blöd, wenn die jeden Scheiss dann detektieren. Sei es Vogelkacke oder eine B2. Sieht ja dann alles gleich im Quantenradar aus.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #172
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.885

    Standard AW: Flops und prototypen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ist nur blöd, wenn die jeden Scheiss dann detektieren. Sei es Vogelkacke oder eine B2. Sieht ja dann alles gleich im Quantenradar aus.
    Vogelscheiße fliegt selten mit Horizontalgeschwindigkeiten von mehreren 100 km/h. Ein leistungsfähiger Rechner zur Unterdrückung solcher Scheinziele dürfte integriert sein.

  3. #173
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.631

    Standard AW: Flops und prototypen



    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  4. #174
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.759

    Standard AW: Flops und prototypen

    Das sowjetische Sturmgeschütz SU-152 sieht gewaltig und furchteinflössend aus, aber es hatte ein Mangel, die Granaten waren zweigeteilt in Pulversack und Geschoss, der Nachteil war, nach 2 Schüssen konnte man im Sturmgeschütz nichts mehr sehen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Schwachstelle alle schweren sowj. Panzer war, die Geschütze waren keine Panzer Geschütze.
    Geändert von herberger (22.11.2019 um 09:25 Uhr)
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  5. #175
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.759

    Standard AW: Flops und prototypen

    Weiß einer mehr darüber? An anderer Stelle hatte ich mal gelesen der T34 Motor wurde aus einem BMW Diesel Flugzeugmotor entwickelt.

    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  6. #176
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.759

    Standard AW: Flops und prototypen

    Daimler Benz Panzer Entwurf VK 3002 , als Panzer 5 Vorschlag, eine gewisse Ähnlichkeit mit dem sowjetischen T 34

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  7. #177
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.759

    Standard AW: Flops und prototypen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schade leider zu spät.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Fla-Rakete, basierend auf derselben Technologie wie die A4 (V-2), wurde gebaut, um die am 18. September 1942 vom RLM ausgegebene Spezifikation zu erfüllen. Dieser Auftrag verlangte die Entwicklung von Lenkraketen zur Unterstützung der Flakbatterien, um sie in die Lage zu versetzen, einen Feindbomber, der mit 864 km/h in 19.000 m Höhe fliegt, auf eine Entfernung von bis zu 48 km abzuschießen. Forschung und Entwicklung bis Ende 1943 wurden ausgeführt vom Flak-Versuchskommando Nord unter Leitung von Dr. Ing. Haase, sowie bei der Forschungsabteilung für Flugabwehrwaffen beim EMW Peenemünde, verantwortlich Dr. von Braun. Der erste Start erfolgte am 8. Januar 1944 und war ein Versager, aber der zweite, am 29. Februar 1944, war ein Erfolg: die Rakete erreichte eine Geschwindigkeit von 2.772 k/mh im vertikalen Flug. Als dieses Programm am 6. Februar 1945 eingestellt wurde, waren an die 40 Prototypen gestartet worden. Es waren auch viele andere Raketen in kleinerem Maßstab sowie Modelle von Flugzeugen aus gestartet worden, um die verschiedensten Aspekte aerodynamischer Steuerung zu studieren. Die ersten Prototypen (Serie W1) hatten vier große Flossen entlang des Schwerpunkts zur Erzeugung eines Auftriebs. Beim Serienmodell (Serie W5) war die Auftriebsfläche auf Grund einer Verbesserung des Funk-Steuersystems reduziert worden. Bei der letzten Version (Serie W10) war sie um 27 % kleiner, um wegen der Materialknappheit im letzten Kriegsjahr Produktionskosten einzusparen. Die Kosten für eine Wasserfall-Rakete bei Serienfertigung lagen zwischen 7.000,- und 10.000,- RM. Bei der Verwendung von speziell kalibrierten Komponenten zur Erzielung von optimalen Startbedingungen stieg der Preis auf 14.000,- RM. Für ein annähernd gleichwertiges Ergebnis wären 4.000 Stück konventionelle Flakgranaten nötig gewesen mit einem Kostenaufwand von 400.000,- RM. Die Fertigungsrate, wie sie im Auftrag mit 900 Stück C2-8/45 pro Monat projektiert war, sollte in der unterirdischen Fabrik von Bleichrode produziert werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  8. #178
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.255

    Standard AW: Flops und prototypen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier ist der serbische Kommandant im Interview der die F-117 abgeschlossen hat.

    Die wichtigste Frage bleibt ungeklärt. Wie es denn genau gelungen ist den Tarnkappenbomber zu entdecken.

    Es wird die simple Aussage getroffen, er sei eben nicht für ein russisches Radar unsichtbar.

    Und das mit einem System aus den Sechzigern.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da wird was verschwiegen.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  9. #179
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.885

    Standard AW: Flops und prototypen

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier ist der serbische Kommandant im Interview der die F-117 abgeschlossen hat.

    Die wichtigste Frage bleibt ungeklärt. Wie es denn genau gelungen ist den Tarnkappenbomber zu entdecken.

    Es wird die simple Aussage getroffen, er sei eben nicht für ein russisches Radar unsichtbar.

    Und das mit einem System aus den Sechzigern.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da wird was verschwiegen.
    Leider ist peters-ada.de nicht mehr am Netz. Er hatte das da gut erklärt. Unsichtbar ist nichts, es wird einfach nur die Erfassungsreichweite und damit die Vorwarnzeiten verringert. Dieser Zoltan Dani hat seine Einheit auf extreme Effizienz und kurze Reaktionszeiten gedrillt. Hat sämtliche taktischen Grundsätze beachtet (insbesondere ständige Stellungswechsel). Ausserdem hat er eine nicht näher benannte Verbesserung an den Systemen vorgenommen. Das war halt ein Profi, der genau wusste, was er tut.
    Melden Sie Subversive!

  10. #180
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.255

    Standard AW: Flops und prototypen

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Leider ist peters-ada.de nicht mehr am Netz. Er hatte das da gut erklärt. Unsichtbar ist nichts, es wird einfach nur die Erfassungsreichweite und damit die Vorwarnzeiten verringert. Dieser Zoltan Dani hat seine Einheit auf extreme Effizienz und kurze Reaktionszeiten gedrillt. Hat sämtliche taktischen Grundsätze beachtet (insbesondere ständige Stellungswechsel). Ausserdem hat er eine nicht näher benannte Verbesserung an den Systemen vorgenommen. Das war halt ein Profi, der genau wusste, was er tut.
    "nicht näher benannte Verbesserung an den Systemen vorgenommen"

    klingt alles sehr mysteriös.

    Da wird was verheimlicht. Vlt alles nur ne Lügenstory.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flops, Exoten und Kuriosa in der Geschichte der Luftfahrt.
    Von kotzfisch im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 19:10
  2. "Bunt statt braun": Wir sehen den Prototypen des Berliner Lehrers!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 12:02
  3. Neue Dokumentation deutscher WW2 Geheimwaffen und Prototypen
    Von nethead im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 02:37
  4. Vorhersage Flops Umwelt
    Von kotzfisch im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 08:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 39

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben