+ Auf Thema antworten
Seite 54 von 57 ErsteErste ... 4 44 50 51 52 53 54 55 56 57 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 531 bis 540 von 568

Thema: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

  1. #531
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Mach doch nicht soviel Wind hier, mit deinem "Blei-Täterä"!

    Da steht "Entwicklungszeit und Umstände gespart"!

    Da steht NICHT "das hätten wir NIEMALS selbst gekonnt"!

    Und vergiß nicht - die Deutschen haben schön ihre Lizenzgebühren abgedrückt für das Blei-Täteräh,

    WOHINGEGEN die Amis die deutschen Patente für synthetischen Gummi ENTEIGNET haben.


    Also ohne diesen "Freihandel"

    wären unsere Flugzeuge 100 Kilometer langsamer geflogen

    und die Amis wären ohne Gummireifen auf ihren Trucks und Jeeps - UND an ihren Flugzeugen!!! - rumgerumpelt ...


    Man hätte es vielleicht darauf ankommen lassen sollen ...
    Du irrst. Buna wurde leichtsinniger Weise auch an die Amis verhökert. (wiki)
    Die Nutzungsrechte für das deutsche Buna-Patent lag anfangs exklusiv bei der [Links nur für registrierte Nutzer]. Aufgrund eines Abkommens mit der I.G. Farben weigerte sich Standard Oil, das Buna-Patent für andere amerikanische Hersteller freizugeben. Eine Untersuchungskommission bezichtigte Standard Oil of New Jersey einer „fortgesetzten Verschwörung zugunsten Deutschlands“, und [Links nur für registrierte Nutzer] sprach auf einer Pressekonferenz sogar von „Verrat“. Der amerikanische Kongress verfügte daraufhin eine Annullierung der deutschen Exklusivitätsregelung zugunsten von Standard Oil of New Jersey.
    Zu dieser Exklusivitätsregelung war es gekommen, weil das Dritte Reich im Gegenzug den Antiklopftreibstoffzusatz[Links nur für registrierte Nutzer] von Standard Oil of New Jersey beziehen durfte und zudem Standard Oil of New Jersey an der [Links nur für registrierte Nutzer] beteiligt war.

  2. #532
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Hat man, das Stg. 44 wurde vom FG 42 abgeleitet.


    Das kann man so nicht sagen!

    Das Sturmgewehr und das FG waren 2 "Problemlösungen" für unterschiedliche Einsatzszenarien.

    Durch die allgemeinen Fortschritte und Kampferfahrungen

    wurden es eben 2 Waffen, die Einzelfeuer und Dauerfeuer (=Feuerstoß) schießen konnten.


    Nur das Sturmgewehr berücksichtigte die Gegebenheiten der Infantrie - für geringere Reichweitenerforderniß und mal bei Attacke/offensiv-defensiv - auch richtig draufhalten zu können,

    während das FG vor allem berücksichtigte, daß der Fallschirmjäger oft tagelang aus EINEM Abwurfbehälter leben muß! Was natürlich sehr viel unproblematischer war, wenn man NUR Gewehrmunition (8x57 IS) reinpacken brauchte. Da konnte dann die 9mm-Munition nicht ausgehen (für Maschinenpistolen) - weil man keine mehr brauchte ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  3. #533
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Du irrst. Buna wurde leichtsinniger Weise auch an die Amis verhökert. (wiki)
    Die Nutzungsrechte für das deutsche Buna-Patent lag anfangs exklusiv bei der [Links nur für registrierte Nutzer]. Aufgrund eines Abkommens mit der I.G. Farben weigerte sich Standard Oil, das Buna-Patent für andere amerikanische Hersteller freizugeben. Eine Untersuchungskommission bezichtigte Standard Oil of New Jersey einer „fortgesetzten Verschwörung zugunsten Deutschlands“, und [Links nur für registrierte Nutzer] sprach auf einer Pressekonferenz sogar von „Verrat“. Der amerikanische Kongress verfügte daraufhin eine Annullierung der deutschen Exklusivitätsregelung zugunsten von Standard Oil of New Jersey.
    Zu dieser Exklusivitätsregelung war es gekommen, weil das Dritte Reich im Gegenzug den Antiklopftreibstoffzusatz[Links nur für registrierte Nutzer] von Standard Oil of New Jersey beziehen durfte und zudem Standard Oil of New Jersey an der [Links nur für registrierte Nutzer] beteiligt war.



    Und WO habe ich mich da jetzt "geirrt"???

    ... ich brauch nen Kaffee ... dringend ... bis gleich ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  4. #534
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Zu groß und zu schwer.


    Hast du schonmal ein M1 Garand in der Hand gehalten? Die Yankee-SIEGES-Waffe???


    Oder ne voll aufmunitionierte Shpagin? Die bolschewistische SIEGES-Waffe???
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  5. #535
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das wird schon stimmen, man war bei dem G 41 fixiert die Vorteile des K 98 mit zu übernehmen.


    Und WER hat diese Anforderungen formuliert? Und hat darauf bestanden? Und ist darauf herumgeritten???

    Und sag jetzt bitte nicht "da Hiddlaaa"!!!!!!!!!!
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  6. #536
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Sicher? Immerhin funktionierten beide (mal abgesehen davon, dass beides Gasdrucklader waren) völlig verschieden: FG 42 bei Einzelfeuer zuschießend, bei Dauerfeuer aufschießend und hatte einen Drehkopfverschluss, StG. 44 nur aufschießend und hatte einen Kippblockverschluss. Auch die Munition war unterschiedlich: FG 42 7,92x57, StG 44 7,92x33 ( Pistolenpatrone 43).



    Halloooo.

    Bist du dir bei den Details sicher?

    Ich würde nämlich gerade beim FG denken, das es umgekehrt war, also Dauer - zu, Einzel - auf.

    Gut das ändert jetzt nix am Punktestand zu Ende der zweiten Halbzeit ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #537
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.947

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Und WER hat diese Anforderungen formuliert? Und hat darauf bestanden? Und ist darauf herumgeritten???

    Und sag jetzt bitte nicht "da Hiddlaaa"!!!!!!!!!!
    Ein Versuch war es wert.
    " Ich will in die Mongolei fliegen , brauche ich da einen Pass"?

    "Nein ein Flugzeug"!

  8. #538
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.271

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Mach doch nicht soviel Wind hier, mit deinem "Blei-Täterä"!

    Da steht "Entwicklungszeit und Umstände gespart"!

    Da steht NICHT "das hätten wir NIEMALS selbst gekonnt"!

    Und vergiß nicht - die Deutschen haben schön ihre Lizenzgebühren abgedrückt für das Blei-Täteräh,

    WOHINGEGEN die Amis die deutschen Patente für synthetischen Gummi ENTEIGNET haben.


    Also ohne diesen "Freihandel"

    wären unsere Flugzeuge 100 Kilometer langsamer geflogen

    und die Amis wären ohne Gummireifen auf ihren Trucks und Jeeps - UND an ihren Flugzeugen!!! - rumgerumpelt ...


    Man hätte es vielleicht darauf ankommen lassen sollen ...
    Tja, aber warum gab das amerikanische Kriegsministerium eine Waffe aus der Hand mit der man die Luftwaffe vom Himmel gepustet hätte?

    Geschafft hätte es Deutschland auch alleine das Zeug herzustellen, aber erst Jahre später, wenns zu spät gewesen wäre.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  9. #539
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.660

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Tja, aber warum gab das amerikanische Kriegsministerium eine Waffe aus der Hand mit der man die Luftwaffe vom Himmel gepustet hätte?

    Geschafft hätte es Deutschland auch alleine das Zeug herzustellen, aber erst Jahre später, wenns zu spät gewesen wäre.



    "Jahre später" ist eine unbewiesene Behauptung von dir ...

    Ich kann GENAU SO GUT sagen "ein paar Monate"!

    Aber die Yankees hätten keine Gummireifen gehabt!!! Dazu sagste jetzt nix, wie?
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  10. #540
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.271

    Standard AW: Idiotische Wehrmachtsführung 1939

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    "Jahre später" ist eine unbewiesene Behauptung von dir ...

    Ich kann GENAU SO GUT sagen "ein paar Monate"!

    Aber die Yankees hätten keine Gummireifen gehabt!!! Dazu sagste jetzt nix, wie?
    Was soll ich dazu sagen? Ich bin für die Sowjets, und die haben synthetisches Gummi alleine herstellen können.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berliner Zigeunerstrafrecht? Nach der Bewährung gibt es erneut Bewährung!
    Von Filofax im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 14:15
  2. Chinas Währung wird fünfte Welt-Reservewährung
    Von Murmillo im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 23:08
  3. Ausländische idiotische Aussagen über Deutsche
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 17:57
  4. Stalins Rede vom 1.08.1939
    Von Black Jack im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 12:27
  5. August 1939
    Von Gollancz im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 15:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 4

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben