+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 135

Thema: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

  1. #21
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Die transatlantischen Bettvorleger Merkel und Steinmeier werden säuseln: "Ausspähen unter Freunden geht gar nicht." Oder sie werden einfach die Schnauze halten, was ihnen auch viel besser zu Gesicht stünde.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  2. #22
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.216

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Das war vor 30 Jahren auch schon bekannt, so peinlich ist die Sache. Es gab sogar mal einen EU Ausschuss rund um Echolon, was diese Spionage festhielt in Europa
    Eben.

    Das machen unsere transatlantischen angelsächsischen Freunde schon seit mindestens 50 Jahren mit dem ECHELON-System.

    In den USA, in Kanada, in Großbritannien, in Australien, in Hongkong u.v.a. Plätzen saßen diese Burschen an den Knotenpunkten des damaligen Untersee-Kabelnetzes sowie später an den Satelliten-Relaisstationen und ließen jedes Telefonat, jedes Fax und dann später jede Internet-Kommunikation über Filter laufen (zuerst manuell, dann später elektronisch) und nach bestimmten Stichworten abhören oder scannen.

    Im Grunde genommen ein alter Hut. Jetzt, nach Einführung des Internets, bietet sich eine modernisierte Lausch- und Anzapftechnik geradezu zwangsläufig an.

    Ich weiss definitiv, dass große deutsche Unternehmen durch diese Anzapferei wichtige Aufträge verloren haben.
    Aber unsere blauäugigen Sicherheitsexperten haben beispielsweise noch in den Neunzigern die Münchner Zentrale der Weltfirma SIEMENS noch im Klartext (!) über Fax und Phone mit deren Auslandsbüros kommunizieren lassen.

    BER ist in der BRD überall. Großmäulige Stümperei und Dilettantismus von vorne bis hinten.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Agram
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was für ein irres Besatzungskonstrukt dieses Land ist, erkennt auch ein Blinder an folgendem Vorgang:

    Die CIA hat in Frankfurt/ Main eine Hackergruppe stationiert, welche gegen deutsche Unternehmen Wirtschaftsspionage betreibt.
    Warum Frankfurt? Weil dort z.B. ein zentraler Datenknotenpunkt in Europa verläuft.

    Welches normale, souveräne Land lässt sich so etwas eigentlich gefallen?
    Hat die BRD auch eine Hackergruppe in Washington stationiert?

    Solange solche Zustände herrschen, werden die Deutschen niemals frei sein.

    Das Ganze ist jetzt offiziell und es gibt keine Zweifel mehr.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Leaks gaben einige schreklichere Informationen. So kann der CIA Leute mit Smart TV zuhören. Sie haben Malwares geschaft mit wenn sie leicht Leute hacken können. Und die Frankfurter Station ist nicht nur für Deutschland sondern auch für ganz Europa und dem Nahen Osten.

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    612

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Demnächst kommen noch die Smartmeter und dann spricht der Fernseher oder PC mit dir, was erlaubt ist und was nicht und sagt dir zu viel Strom verbraucht morgen gibt es mal keinen. Orwell läßt grüßen. Gehst du ins Forum, schaltet sich der PC ab oder zeigt dir ein paar Pornofilme.

    Dein Auto sagt dir dann auch noch wo es lang geht oder daß du heute nur 30 fahren darfst und es dich nur 15 km weit fahren läßt und du die Ortschaft nicht verlassen darfst.

    Wenn dein Kühlschrank dann noch mit dir spricht du hast genug gegessen er bleibt zu, dann brauchast du dir keine Sorgen mehr zu machen.

    Übrigens da hilft auch kein Aluhut.

    Es gibt immer noch Leute die sagen, ist mir egal, ich habe nichts zu verbergen.

  5. #25
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.110

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Die Bundesrepublik ist als "US Partner 3. Klasse", ähnlich wie andere EU Staaten, ein deklariertes Angriffziel für US Geheimdienste. Man muß davon ausgehen, daß die USA und
    deren Partner 1. und 2. Klasse (Israel und Großbritannien) in zahlreiche schmutzige Machenschaften verwickelt sind, die deutlich über Wirtschaftsspionage und sabotierte oder abgeluchste Verträge hinausgehen, vermutlich werden auch die Übernahmen der Sahnestücke kontinentaleuropäischer Volkswirtschaften mittels Infiltrierer/Agenten/Verräter in Politik und
    Konzernen mit dubiosen destruktiven Methoden vorbereitet, sowie falsche Flagge Operationen von "Stay behind" Organisationen
    und/oder Lizenzinhabern organisiert und koordiniert, selten zum Nutzen der befallenen Staaten. Angesichts der vodaphonevernetzten "Geschenkmenschen" muß man mit dem Schlimmsten rechnen.
    Geändert von Götz (08.03.2017 um 05:39 Uhr)
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  6. #26
    Wallenquist ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.631

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Aus den Dokumenten geht hervor, dass die CIA diverse Werkzeuge (exploits) hat, um Antiviren-Software auszutricksen, um Android-Smartphones und iPhones zu hacken, sowie Smart-TVs von Samsung und Desktop-Computer unabhängig vom Betriebssystem. Einige lassen sich aus der Ferne auf dem Zielgerät installieren, andere nur, wenn ein physischer Zugriff möglich ist. Manche hat sie selbst entwickelt, andere von der NSA oder anderen Verbündeten bekommen. Manche hat sie bei spezialisierten Händlern gekauft, andere im Prinzip nur bei Sicherheitsforschern abgekupfert. Kurz gesagt: Die CIA hat ein Arsenal von Staatstrojanern.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ok, wer hätte auch etwas anderes erwartet?
    Die Frage ist nur, warum dieser Fremdstaat so etwas von deutschem Boden aus machen darf?
    Würde man die Chinesen auf deutschem Boden munter hacken lassen?

    Aber die Merkel-Neuland-Regierung wird das alles wie immer unter den Teppich kehren.

  7. #27
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.278

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Eben.

    Das machen unsere transatlantischen angelsächsischen Freunde schon seit mindestens 50 Jahren mit dem ECHELON-System.

    In den USA, in Kanada, in Großbritannien, in Australien, in Hongkong u.v.a. Plätzen saßen diese Burschen an den Knotenpunkten des damaligen Untersee-Kabelnetzes sowie später an den Satelliten-Relaisstationen und ließen jedes Telefonat, jedes Fax und dann später jede Internet-Kommunikation über Filter laufen (zuerst manuell, dann später elektronisch) und nach bestimmten Stichworten abhören oder scannen.

    Im Grunde genommen ein alter Hut. Jetzt, nach Einführung des Internets, bietet sich eine modernisierte Lausch- und Anzapftechnik geradezu zwangsläufig an.

    Ich weiss definitiv, dass große deutsche Unternehmen durch diese Anzapferei wichtige Aufträge verloren haben.
    Aber unsere blauäugigen Sicherheitsexperten haben beispielsweise noch in den Neunzigern die Münchner Zentrale der Weltfirma SIEMENS noch im Klartext (!) über Fax und Phone mit deren Auslandsbüros kommunizieren lassen.

    BER ist in der BRD überall. Großmäulige Stümperei und Dilettantismus von vorne bis hinten.

    Siemens und BMW, da wurde verboten, wichtige Anhänge, vor allem techische Anhänge per emails zuverschicken. Siemens Manager hielten ihre Meetings in Gängen, ohne Handy, wenn man wirklich etwas zu besprechen hatte.

  8. #28
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.216

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Siemens und BMW, da wurde verboten, wichtige Anhänge, vor allem techische Anhänge per emails zuverschicken. Siemens Manager hielten ihre Meetings in Gängen, ohne Handy, wenn man wirklich etwas zu besprechen hatte.
    Das mag neuerdings zutreffen, aber ich schrieb von der Zeit vor der Einführung des Internets.

    Ich weiss definitiv, dass SIEMENS durch die Abhörerei/Anzapferei einen wichtigen Auftrag für eine völlig neue Bahnlinie in Südkorea verlor.

    Ende der Achtziger schrieb die südkoreanische Regierung eine neue Hochgeschwindigkeits-Bahnausstattung zwischen der Hauptstadt Seoul und der südlichen Hafenstadt Pusan aus.

    Da man die Japaner aus bekannten Gründen nicht so gerne im Boot haben wollte, wurden SIEMENS und der französische Hersteller des TGV, GEC Alsthom, angefragt.

    Obwohl SIEMENS anfangs ein insgesamt besseres Angebot abgab als GEC Alsthom, ging der Zuschlag dann später an die Franzosen.

    Hinterher stellte sich heraus, dass man die Fax- und Telex-Kommunikation von SIEMENS München mit dem SIEMENS-Büro in Seoul angezapft hatte und somit jederzeit Bescheid über den Stand der Verhandlungen und des SIEMENS-Angebots wusste. Vermutlich haben die transatlantischen Kumpane den Franzosen mittels des ECHELON-Systems ein bisschen freundschaftlich unter die Arme gegriffen.

    Die treuherzigen Deppen bei SIEMENS hatten den gesamten Fax- und Telexverkehr im Klartext abgewickelt. Man sollte es nicht für möglich halten, wie treudoof ein ehemaliger HighTech-Konzern werden und verblöden kann.

    Und wenn es gegen Deutschland geht, sind sich unsere "Brüder in NATO" sowieso immer ganz schnell einig....
    Geändert von Chronos (08.03.2017 um 13:21 Uhr)
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Nanu
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.206

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was für ein irres Besatzungskonstrukt dieses Land ist, erkennt auch ein Blinder an folgendem Vorgang:

    Die CIA hat in Frankfurt/ Main eine Hackergruppe stationiert, welche gegen deutsche Unternehmen Wirtschaftsspionage betreibt.
    Warum Frankfurt? Weil dort z.B. ein zentraler Datenknotenpunkt in Europa verläuft.

    Welches normale, souveräne Land lässt sich so etwas eigentlich gefallen?
    Hat die BRD auch eine Hackergruppe in Washington stationiert?

    Solange solche Zustände herrschen, werden die Deutschen niemals frei sein.

    Das Ganze ist jetzt offiziell und es gibt keine Zweifel mehr.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Spionage gab es zu allen Zeiten. Im Zeiten des Internets erstreckt sich die Spionage eben auch auf Rechner. So what? Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten. Und wie gesagt, das war schon immer so.
    JE SUIS LONDON

  10. #30
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.832

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Spionage gab es zu allen Zeiten. Im Zeiten des Internets erstreckt sich die Spionage eben auch auf Rechner. So what? Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten. Und wie gesagt, das war schon immer so.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Griechen wollen deutsche Unternehmen enteignen
    Von Apart im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 11:58
  2. Deutsche Unternehmen setzen auf Polen
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 14:38
  3. Wie Putin deutsche Unternehmen ausspionieren läßt
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 19:39
  4. finanzkrise: auswirkungen auf deutsche unternehmen
    Von bvb-fan im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 19:52
  5. Wir sind Weltmeister - Deutsche Unternehmen
    Von bernhard44 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 15:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 26

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben