+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 135

Thema: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

  1. #51
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.029

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    In mehreren Spiegelartikeln der ganz späten Achtziger und frühen Neunziger wurde vom Abhörwahn der NSA und Industriespionage durch diese Institution schon berichtet.
    Wen das wundert, der muß entweder spät geboren sein oder hat wie ein Lurch unter einem Stein gelebt. Als die Sowjetunion zerbracht, der Warschauer Pakt ebenfalls, da waren die ganzen Spionagestrukturen ja noch da. Und die haben eben umgeschwenkt. Neben der üblichen Auslandsspionage bei möglichen oder tatsächlichen Feindstaaten ist man eben
    auch auf die eigenen Bürger, die Bürger "Verbündeter" (besser gesagt Vasallen) und die
    Konkurrenten der einheimischen US-Industrie etc umgeschwenkt. Alles altbekannt.
    Und schon lange.

    Bad Aibling usw. waren altbekannte Abhörstationen. Nur Idioten wundert es, wenn nicht mehr der böse Russe, sondern die BRD von dort ausspioniert wurde.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #52
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.994

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Bad Aibling usw. waren altbekannte Abhörstationen. Nur Idioten wundert es, wenn nicht mehr der böse Russe, sondern die BRD von dort ausspioniert wurde.

    ---

    Genau die großen Abhördome in Bad Aibling zierten den Spiegelartikel aus den frühen Neunzigern. Echelon hieß das dort beherbergte Spionageprojekt.
    Mich wundert immer das sich da keiner dran erinnert. Bei Normalbürgern lass ich das ja
    noch durchgehen, die meisten merkten und merken eh nix. Aber bei Politikern gehe ich
    davon aus das die, zugunsten unserer "Freunde" aus den USA, sich nicht erinnern wollen
    bzw das damals gar nicht erst bemerken wollten. Das der NSA und andere Dienste in
    Deutschland machen können was sie wollen, das hat Foschepoth doch in einem Artikel
    der Zeit mal sehr anschaulich ausgeführt. 2+4 Vertrag, da sind immer noch Klauseln der
    geheimen Teile der Pariser Verträge aus den Fünfzigern drin. Geheimdienstvorbehalt. Die
    können hier tun und lassen was sie wollen. Und das wissen "unsere" Politiker auch.
    Wenn die erstaunt, oder sogar, bei den ganz mutigen, erbost tun, dann kann man das
    als Schmierentheater abtun, weil die alle da mit drin hängen. Und sei es nur daß sie sich,
    feige wie sie sind, nicht wehren. Also nicht wirklich.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #53
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    ja, die bespitzeln alles und jeden-

    Ausser natürlich Präsidentschaftskandidaten Trump, das war der einzige Mensch auf der Welt, der nicht abgehört wurde.

    Sagen die Wahrheitsmedien...
    Da schwingt auch die Angst des Establishments und der Schattenregierung vor der Freiheit der Gedanken mit, die ihr System bedrohen koennte.

    Das Wahrheitsministerium eines Adolf Maas streitet sich bereits um jedes Wort und jede Formulierung, weil es gilt, das bestehende rotfaschistische BRD-NWO-System zu schuetzen und die Grundthesen ihrer Ideologie unangetastet zu lassen.

    Dem NWO Establishment und dem Deep State geht es aber auch um die absolute Macht, die gegen das Volk errichtet werden soll. In ihrer Herrschsucht wollen sie ueber das Schicksal von Millionen Menschen bestimmen. Dazu brauchen sie in diesem BRD-Zuchthaus die Instrumente der Totalueberwachung.

    Wir befinden uns jetzt in den USA und in der EU auf dem besten Weg hin zu einem totalitaeren Polizei- und Spitzelstasistaat.

    Es soll ein gigantischer und allgegenwaertiger Repressionsapparat gegen die Voelker errichtet werden.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  4. #54
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Genau die großen Abhördome in Bad Aibling zierten den Spiegelartikel aus den frühen Neunzigern. Echelon hieß das dort beherbergte Spionageprojekt.
    Mich wundert immer das sich da keiner dran erinnert. Bei Normalbürgern lass ich das ja
    noch durchgehen, die meisten merkten und merken eh nix. Aber bei Politikern gehe ich
    davon aus das die, zugunsten unserer "Freunde" aus den USA, sich nicht erinnern wollen
    bzw das damals gar nicht erst bemerken wollten.
    Zu Echelon gibt es sogar einen EU Beschluss, der nach 9/11 aber nicht umgesetzt wurde.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #55
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Agram Beitrag anzeigen
    Ich wurde wetten Merkel und co. wissen die ganzen Zeit was die CIA in Frankfurt macht, und dass sie es tolerieren haben.
    Natürlich wissen die das, ist doch allgemein bekannt, seit vielen Jahren schon...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #56
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.009

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was für ein irres Besatzungskonstrukt dieses Land ist, erkennt auch ein Blinder an folgendem Vorgang:

    Die CIA hat in Frankfurt/ Main eine Hackergruppe stationiert, welche gegen deutsche Unternehmen Wirtschaftsspionage betreibt.
    Warum Frankfurt? Weil dort z.B. ein zentraler Datenknotenpunkt in Europa verläuft.

    Welches normale, souveräne Land lässt sich so etwas eigentlich gefallen?
    Hat die BRD auch eine Hackergruppe in Washington stationiert?

    Solange solche Zustände herrschen, werden die Deutschen niemals frei sein.

    Das Ganze ist jetzt offiziell und es gibt keine Zweifel mehr.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Halloooooo, die BRD ist souverän !!! Den Rest diskutierst Du mit @Gsch aus. Ich hab auf diesen Klamauk keinen Bock mehr.

    Die BRD verhält sich (oder kann nicht anders?) wie ein Wurmfortsatz unter Israels Gnaden. Selbst wenn ein Trump alle Spionageeinrichtungen untersagen würde, die BRD-Wahrheitsmedien würden daraus unterlassene Hilfeleistung machen.

  7. #57
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Die CIA hat in ihrem Mimimi zu den Wikileaks Veröffentlichung eine schöne Definition ihrer Aufgaben geliefert:

    "Die Mission der CIA ist es, aggressiv fremde Informationen in Übersee zu sammeln, um Amerika vor Terroristen, feindlichen Nationalstaaten und anderen Gegnern zu schützen."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und jetzt fragen wir uns mal kurz: Was sind "Andere Gegner"? Mit US Unternehmen konkurrierende Betriebe?

  8. #58
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Die CIA hat in ihrem Mimimi zu den Wikileaks Veröffentlichung eine schöne Definition ihrer Aufgaben geliefert:

    "Die Mission der CIA ist es, aggressiv fremde Informationen in Übersee zu sammeln, um Amerika vor Terroristen, feindlichen Nationalstaaten und anderen Gegnern zu schützen."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und jetzt fragen wir uns mal kurz: Was sind "Andere Gegner"? Mit US Unternehmen konkurrierende Betriebe?
    Und innere Gegner innerhalb der USA. Sprich: kritische Bürger, Betriebsunfälle wie Donald Trump etc.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Und innere Gegner innerhalb der USA. Sprich: kritische Bürger, Betriebsunfälle wie Donald Trump etc.
    Wahrscheinlich haben die CIA-Sondereinheiten des Deep States laengst Millionen Verzeichnisse ueber Familien und deren Kinder in der EU und den USA anfertigen lassen ? Das wurde wohl deshalb gemacht, weil die NWO und ihre Schattenregierung keine Abweichler duldet. Es geht also nicht nur um Terrorabwehr. Die terroristische Gefahr wurde auch als Vorwand benutzt, um diesen totalitaeren Ueberwachungsstaat errichten zu koennen.

    Bis jetzt sollen nur 1% dieser NWO-CIA-Leaks von Wikileaks veroeffentlicht worden sein. Es sollen weitere Leaks in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

    Die CIA Dokumente werden in den kommenden Wochen wohl "operative Befehle" zur Totalueberwachung der Bevoelkerung zeigen ? Ziel dieser kommissarischen CIA-Einheiten fuer Aufklaerung und Sonderermittlung war anscheinend die Feststellung von Menschen und ihrer Familien, die sich abweichend von den Vorgaben der NWO-Gedankenpolizei und ihrer Propaganda eine eigene Meinung bilden wollen ? Herr Brennan und Herr Obama sind sehr neugierige Menschen. Als Kommunisten wollten die alles vom Gegner wissen.

    Die Leaks von Wikileaks werden in dieser Hinsicht noch so richtig spannend werden.

    Die NWO und der sog. Deep State koennen Abweichler nicht dulden. Abweichlertum von der NWO muss in Zukunft bestraft werden. Deshalb diese Millionen Verzeichnisse ? Deshalb werden alle Daten, alle Gespraeche, jede E-mail, jedes Fax und jede SMS abgespeichert. Es geht also nicht nur um praeventive Terrorabwehr.

    Es soll ein System der totalen Inquisition errichtet werden.

    Die NWO wird auf eine Hexenjagd von Millionen Abweichlern und ihrer Familien hinauslaufen.

    Mit der NWO und dem Deep State wird ein Zeitalter der permanenten Hexenprozesse und der brutalen Verfolgung Andersdenkender begruendet werden.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  10. #60
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: CIA hackt von Frankfurt aus deutsche Unternehmen

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich haben die CIA-Sondereinheiten des Deep States laengst Millionen Verzeichnisse ueber Familien und deren Kinder in der EU und den USA anfertigen lassen ? Das wurde wohl deshalb gemacht, weil die NWO und ihre Schattenregierung keine Abweichler duldet. Es geht also nicht nur um Terrorabwehr. Die terroristische Gefahr wurde auch als Vorwand benutzt, um diesen totalitaeren Ueberwachungsstaat errichten zu koennen.

    Bis jetzt sollen nur 1% dieser NWO-CIA-Leaks von Wikileaks veroeffentlicht worden sein. Es sollen weitere Leaks in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

    Die CIA Dokumente werden in den kommenden Wochen wohl "operative Befehle" zur Totalueberwachung der Bevoelkerung zeigen ? Ziel dieser kommissarischen CIA-Einheiten fuer Aufklaerung und Sonderermittlung war anscheinend die Feststellung von Menschen und ihrer Familien, die sich abweichend von den Vorgaben der NWO-Gedankenpolizei und ihrer Propaganda eine eigene Meinung bilden wollen ? Herr Brennan und Herr Obama sind sehr neugierige Menschen. Als Kommunisten wollten die alles vom Gegner wissen.

    Die Leaks von Wikileaks werden in dieser Hinsicht noch so richtig spannend werden.

    Die NWO und der sog. Deep State koennen Abweichler nicht dulden. Abweichlertum von der NWO muss in Zukunft bestraft werden. Deshalb diese Millionen Verzeichnisse ? Deshalb werden alle Daten, alle Gespraeche, jede E-mail, jedes Fax und jede SMS abgespeichert. Es geht also nicht nur um praeventive Terrorabwehr.

    Es soll ein System der totalen Inquisition errichtet werden.

    Die NWO wird auf eine Hexenjagd von Millionen Abweichlern und ihrer Familien hinauslaufen.

    Mit der NWO und dem Deep State wird ein Zeitalter der permanenten Hexenprozesse und der brutalen Verfolgung Andersdenkender begruendet werden
    .
    Gewiss. Ähnlich wie das System der römisch-katholischen Kirche im dunklen Zeitalter von 400 n. Chr. - 1400. Oder das atheistisch-sozialistische System der Sowjetunion, China etc.

    Ist da nicht ein Programm der US-Regierung, im Falle eines "Notfalls", wenn das Militär die Kontrolle übernimmt Re-Education-Camps mit Regimegegner zu füllen und diese per Psyops, also mithilfe modernster Technik und Methoden umzuerziehen, geistig zu brechen. Sowie Resettlement Operations, um die Menschen in leichter zu kontrollierenden Zentren umzusiedeln.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Griechen wollen deutsche Unternehmen enteignen
    Von Apart im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 11:58
  2. Deutsche Unternehmen setzen auf Polen
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 14:38
  3. Wie Putin deutsche Unternehmen ausspionieren läßt
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 19:39
  4. finanzkrise: auswirkungen auf deutsche unternehmen
    Von bvb-fan im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 19:52
  5. Wir sind Weltmeister - Deutsche Unternehmen
    Von bernhard44 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 15:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 26

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben