+ Auf Thema antworten
Seite 60 von 60 ErsteErste ... 10 50 56 57 58 59 60
Zeige Ergebnis 591 bis 595 von 595

Thema: BER Berliner Flughafen

  1. #591
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.860

    Standard AW: BER Berliner Flughafen

    Inside BER: Siemens hat beim Flughafenprojekt 20 Mal soviel kassiert, wie ursprünglich vereinbart war


    Letzte Schwierigkeiten mit der Brandschutz-Anlage werden derzeit noch behoben. Bei einzelnen Heißgasrauchtests musste per Hand nachgeholfen werden, weil nicht alles automatisch funktioniert hat. Siemens-Fachleute basteln deshalb noch ein wenig an der Programmierung – zum Stundensatz.
    Auftragsvolumen stieg für Siemens von 9,8 auf 190 Millionen Euro

    Vor mehr als zehn Jahren beauftragte die FBB den Technik-Giganten mit der Erstellung der Gebäudeleittechnik. Ein winziger Auftrag im Wert von nur 9,8 Millionen Euro. Doch Siemens hat es geschafft, aus dem Wenigen sehr viel zu machen. Mittlerweile zählt Siemens zu den Top-Verdienern auf der Milliarden-Baustelle. Nach Informationen von Business Insider hat der Dax-Konzern insgesamt 190 Millionen Euro abgerechnet.
    Auf Anfrage rechtfertigt ein Unternehmenssprecher das märchenhafte Umsatzplus: „Die langjährige Entstehungsgeschichte des BER ist einschließlich der zahlreichen Bau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen bekannt. Aufgrund unserer vom Kunden anerkannten Kompetenz und Zuverlässigkeit haben wir über die Gesamtlaufzeit des Projektes weitere Beauftragungen in unterschiedlichen Gewerken erhalten, die dann selbstverständlich das Auftragsvolumen erhöht haben.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  2. #592
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.256

    Standard AW: BER Berliner Flughafen

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Inside BER: Siemens hat beim Flughafenprojekt 20 Mal soviel kassiert, wie ursprünglich vereinbart war


    Letzte Schwierigkeiten mit der Brandschutz-Anlage werden derzeit noch behoben. Bei einzelnen Heißgasrauchtests musste per Hand nachgeholfen werden, weil nicht alles automatisch funktioniert hat. Siemens-Fachleute basteln deshalb noch ein wenig an der Programmierung – zum Stundensatz.
    Auftragsvolumen stieg für Siemens von 9,8 auf 190 Millionen Euro

    Vor mehr als zehn Jahren beauftragte die FBB den Technik-Giganten mit der Erstellung der Gebäudeleittechnik. Ein winziger Auftrag im Wert von nur 9,8 Millionen Euro. Doch Siemens hat es geschafft, aus dem Wenigen sehr viel zu machen. Mittlerweile zählt Siemens zu den Top-Verdienern auf der Milliarden-Baustelle. Nach Informationen von Business Insider hat der Dax-Konzern insgesamt 190 Millionen Euro abgerechnet.
    Auf Anfrage rechtfertigt ein Unternehmenssprecher das märchenhafte Umsatzplus: „Die langjährige Entstehungsgeschichte des BER ist einschließlich der zahlreichen Bau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen bekannt. Aufgrund unserer vom Kunden anerkannten Kompetenz und Zuverlässigkeit haben wir über die Gesamtlaufzeit des Projektes weitere Beauftragungen in unterschiedlichen Gewerken erhalten, die dann selbstverständlich das Auftragsvolumen erhöht haben.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da lief sicher alles wie geschmiert !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #593
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.000

    Standard AW: BER Berliner Flughafen

    Ganz interessant, wenn man das mit Siemens weiter verfolgt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Abspaltung von Siemens Energy


    Im Mai 2019 teilte der Konzern mit, dass das Unternehmen die Abspaltung der Energiesparte in ein eigenständiges Unternehmen plant. Zuletzt waren die Aktivitäten in der Siemens AG als Operating Company Gas and Power und der eigenständigen Strategic Company [Links nur für registrierte Nutzer] organisiert. Beide sollen in das neue Unternehmen überführt werden.[Links nur für registrierte Nutzer] Am 16. Oktober 2019 hat der Konzern bekannt gegeben, dass das neue Unternehmen [Links nur für registrierte Nutzer] heißen soll. Demnach soll die Energiesparte zum April 2020 in eine rechtlich eigenständige Einheit ausgegliedert und umbenannt werden. Der Börsengang als Siemens Energy ist für September 2020 geplant.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Am 21. Oktober 2019 gab Siemens Gamesa bekannt, dass wesentliche Teile des Windanlagenbauers [Links nur für registrierte Nutzer] für 200 Mio. Euro übernommen werden. Die Transaktion soll bis Ende März 2020 abgeschlossen sein.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Kurz vor der geplanten Abspaltung im April wurde bekannt, dass Christian Bruch von [Links nur für registrierte Nutzer] CEO des neuen Unternehmens werden soll. Der aktuelle Vorstandsvorsitzende der Siemens AG [Links nur für registrierte Nutzer] soll der Vorsitzende des Aufsichtsrates werden.[Links nur für registrierte Nutzer]


    Schaut man sich die darin aufgeführten Firmen an, an die übergeben wurde:

    Dann sieht man klarer.

    dass wesentliche Teile des Windanlagenbauers [Links nur für registrierte Nutzer] für 200 Mio. Euro übernommen werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Senvion S.A. mit Sitz in Luxemburg (bis 2014 REpower Systems) ist ein börsennotierter [Links nur für registrierte Nutzer].
    Siemens Gamesa Renewable Energy (Abkürzung Siemens Gamesa oder SGRE) ist ein international tätiger und börsennotierter Hersteller von [Links nur für registrierte Nutzer] mit Sitz in [Links nur für registrierte Nutzer] bei [Links nur für registrierte Nutzer] in der nordspanischen Provinz [Links nur für registrierte Nutzer]. Siemens Gamesa entstand im April 2017 durch die Umbenennung der [Links nur für registrierte Nutzer] nach deren Fusion mit dem Bereich Windenergie von [Links nur für registrierte Nutzer]. Siemens Gamesa gehört mit [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] zu den größten Herstellern bei Onshore- und Offshore-Windenergieanlagen weltweit.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Linde (The Linde Group) ist ein börsennotierter, weltweit tätiger [Links nur für registrierte Nutzer] mit Sitz in [Links nur für registrierte Nutzer] und operativer Hauptzentrale im britischen [Links nur für registrierte Nutzer], welcher 2018 durch [Links nur für registrierte Nutzer] der deutschen Linde AG mit dem ursprünglich ebenfalls von Carl von Linde gegründeten und im Ersten Weltkrieg konfiszierten, US-amerikanischen Konkurrenten [Links nur für registrierte Nutzer] entstand.[Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] Kerngeschäft von Linde sind [Links nur für registrierte Nutzer] und Prozessanlagen, die Gase gewinnen oder herstellen. Linde ist im Bereich Industriegase Weltmarktführer vor dem französischen Konkurrenten [Links nur für registrierte Nutzer].[Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    07.12.2016 - Linde verhandelt wieder mit Praxair Neuer Vorstandschef für Linde ... Unternehmensgeschichte in unserem Interesse mitgestalten wird.".

    google: von Linde CEO des neuen Unternehmens

    Um im Bereich EDV-Technik konkurrenzfähig zu bleiben, erwarb Siemens 1990 einen Anteil von 51 Prozent an der [Links nur für registrierte Nutzer] AG und brachte den Siemens-Unternehmensbereich mit in die [Links nur für registrierte Nutzer] Informationssysteme AG ein. Das Unternehmen wurde jedoch 1999 wieder ausgegliedert und firmiert seit den 2010er-Jahren als [Links nur für registrierte Nutzer] International GmbH. Lediglich die PC-Sparte wurde in die [Links nur für registrierte Nutzer] GmbH integriert, die 1999 aus dem Joint Venture der [Links nur für registrierte Nutzer] Computers Europe mit Siemens Computer Systems hervorging. Diese Verbindung wurde 2008 gelöst.
    Der Übernahme des Ostberliner [Links nur für registrierte Nutzer] 1990 durch Siemens folgte 1991 das frühere [Links nur für registrierte Nutzer]-Unternehmen [Links nur für registrierte Nutzer] (kurz NEG), das 1993 in den Geschäftsbereich Information and Communication Networks (ICN) eingegliedert wurde. Der Greifswalder Siemens-Standort spezialisierte sich auf die Entwicklung und Fertigung von Netzzugangstechnik (Access) für Telefonie und Datenübertragung und den erforderlichen Service und wurde weltmarktfähig.


    Wer in der DDR keine Ahnung hatte, wurde in die Tasche gesteckt.Ich meine, ein Unternehmen muß expandieren - aber die Leute haben über Jahrhunderte Ahnung von den Dingen, nur, wer hat ihnen denn die Arbeit am Flughafen vermittelt ?




  4. #594
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.000

    Standard AW: BER Berliner Flughafen

    Forschen wir doch weiter und fragen, welche ausländischen Firmen bereits im Unternehmen Siemens beteiligt sind und welche anteiligen Prozente sie als Miteigentümer bereits besitzen.

    google: unternehmen siemens anteil ausländischer firmen

    Suchergebnisse

    Webergebnisse

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    16.10.2019 - Dax-Unternehmen Ausländische Aktionäre lieben deutsche Konzerne ... Berlin und München (Siemens) ihre Zentralen, doch das hindert ausländische ... stieg der Anteil ausländischer Anteilseigner: und zwar von durchschnittlich 48 ... Dabei handelt es sich fast ausschließlich um Firmen mit einem starken ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    26.10.2019 - Die Entscheidungen über deutsche Unternehmen fallen längst im Ausland. ... Der Dax ist zu 85 Prozent in ausländischer Hand ... In den Aufsichtsräten der deutschen Firmen bedienen Amerikaner, Briten, Chinesen ... Der letzte Versuch, die Bahnsparte von Siemens mit der französischen Alstom zu einem ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]






    26.04.2018 - Nie war der Ausländeranteil an den Dax-Vorzeigeunternehmen höher. Die Dominanz ... Die größten Zahler sind Daimler, Allianz und Siemens.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Fonds wollen Rendite, die Chinesen Spitzentechnologie. Die Entscheidungen über deutsche Unternehmen fallen längst im Ausland. Muss der Staat hilflos zusehen, oder soll er gegenhalten?
    Der Rauswurf erfolgte am Telefon. Thyssenkrupp-Chef Guido Kerkhoff hatte gerade tief bewegt die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem verlassen, als sein Handy einen Anruf aus dem fernen Deutschland anzeigte. Am anderen Ende der Leitung war Martina Merz. Die Aufsichtsratsvorsitzende teilte ihrem CEO in knappen Worten mit, was das Kontrollgremium des Essener Konzerns kurz zuvor beschlossen hatte: Kerkhoff werde von seinen Aufgaben als Unternehmenschef entbunden, sein Vertrag aufgelöst. Sie selbst werde für ihn an die Spitze des Vorstands rücken, ließ Merz noch kurz wissen, dann war das Gespräch zu Ende. Alles Weitere würden die Juristen regeln.




  5. #595
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.000

    Standard AW: BER Berliner Flughafen

    google: der ber und siemens gmbh

    Alles zusammengefaßt:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer] › flughafen-BER › article214203347 › BER-Fert...






    04.05.2018 - ... zu werden. Mit Siemens und Bosch gaben weitere Unternehmen eine Terminzusage. ... Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.


    [Links nur für registrierte Nutzer] › Brandenburg





    26.05.2019 - Deswegen müssen 700 Kilometer Kabel neu verlegt werden. Siemens soll das Problem nun beheben.


    [Links nur für registrierte Nutzer] › technik › fachbereiche › verkehr › arbeiten-siem...





    11.01.2016 - Frickeln die Ingenieure von Siemens, Bosch, Imtech und T-System bei der ... Das legt die Kritik von BER-Chef Karsten Mühlenfeld nahe. ... IMQ CSI Deutschland GmbH Sensor und ATD Techniker – passive Sicherheit (m/w/d) ...


    [Links nur für registrierte Nutzer] › Berlin




    23.11.2017 - Flughafen-Eröffnung? Muss gar nicht sein. Die Baustelle ist ein gutes Geschäft. Siemens bekam 95.469.367,34 Euro – für einen kleinen ...Es fehlt: gmbh ‎| Muss Folgendes enthalten: [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer] › Berlin › Brandenburg




    13.12.2017 - ... hat Ermittlungen gegen Siemens wegen mutmaßlichen Abrechnungsbetrugs beim Bau des neuen Hauptstadtflughafens BER eingestellt.

    Soweit meine Freundin sagte: wird das BER wohl auch dieses Jahr nicht fertig werden, denn ehe es fertig ist, ist es technisch alt - und es müssen Nebenhallen eingerichtet werden, Zusatzhallen und letztendlich vielleicht ein ganz neuer Flughafen, vielleicht dort, wo er ursprünglich stehen sollte, während man dann im Zuge der Zeit den Flughafen Tegel abreißt und dort eine große Wohnanlage hinbaut.

    Ist alles schon geplant, wie es die Unternehmen wollen ?

    War das vorauszusehen ?

    google: von Linde CEO des neuen Unternehmens und ber flughafen

    [Links nur für registrierte Nutzer]






    Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) ist eine Flughafengesellschaft in der Metropolregion Berlin/Brandenburg und betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Dem Bau des neuen Flughafens Berlin Brandenburg steht sie als Bauherrin ... Die FBB ist somit ein vertikal gemischtöffentliches Unternehmen.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 12:20
  2. Streik Frankfurter Flughafen
    Von Liba im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 06:54
  3. Hacker Infiltrieren Flughafen.
    Von CrispyBit im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 22:12
  4. Flughafen Dortmund gesperrt.
    Von Ganz_unten im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 13:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben