+ Auf Thema antworten
Seite 101 von 114 ErsteErste ... 51 91 97 98 99 100 101 102 103 104 105 111 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 1134

Thema: Peru - Land der Inkas

  1. #1001
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.262

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Ich steh dann doch eher auf brasilianische Mädchen (aber nicht auf "brasilianische Ärsche"). Du lebst doch auf dem freizügigsten Kontinent der Welt. Wie passt das mit deinem konservativen Weltbild zusammen?
    Was für ein Geschwurbel aus Deiner BRD-Blase. Dieser ganze Strang hier ist voller Antworten, aber diesen Strang liest Du ja nicht.

    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  2. #1002
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.153

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Was für ein Geschwurbel aus Deiner BRD-Blase. Dieser ganze Strang hier ist voller Antworten, aber diesen Strang liest Du ja nicht.

    100 Seiten für eine simple Frage sind dann doch etwas viel verlangt. Warum beantwortest du nicht einfach meine Frage? So schlimm?
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  3. #1003
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.006

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    [...]
    Danke fuer Deine Antwort.

    Du erwaehnst die Panamericana in Lima. Nun, als ich etwas unbesorgter als heute war, bin ich von British Columbia bis runter nach Ushuaja und zurueck ueber Brasilien und Paraguay , Peru etc etc gefahren um wieder heile und viel weiser in Vancouver anzukommen. Doch mitten in der Wueste, auf der Panamerikana , ein paar hundert Km vor Arequipa, ging der Minibus kaputt.
    Dort soll eine der trockensten Wuestengegenden der Welt sein mit praktisch nie Regenfall und aschheiss. *

    Kaum waren wir aus dem Auto ausgestiegen, ueberfielen uns Wolken von summenden, hungrigen Fliegen. Waehrend meine Gefaehrten per Anhalter nach Arequipa fuhren um dort ein neues Teil zu kaufen, montierte ich Motor raus, Schwungscheibe und Kupplung ab etc.
    Doch warum ich das erzaehle, war die Nettigkeit und Besorgnis der Peruaner: fast jeder der wenigen vorbeifahrenden Trucks stoppte und fragte ob er helfen koenne und vor allem ob ich genug Wasser haette. Sie offerierten Wasser und Essen und gute Ratschlaege. Das fand ich doch sehr nett. (Wasser hatten wir wohlweislich nie da unten getrunken, zu gross war die Gefahr von was unter uns Gringos als 'Montezuma's Revenge' bekannt gewesen war: furchtbare gastrointestinale Erkrankungen. Wasser kauften wir oder halfen uns weiter mit Fruchtsaeften in geschlossenen Flaschen oder gar Bierflaschen; Chlorintabletten fuer den schlimmsten Fall.... Viele Vorsichtsmassnahmen die sich jedoch bewaehrt hatten)

    Am naechsten Tag kamen meine Begleiter aus Arequipa mit dem Ersatzteil zurueck, schnell wurde es und der Motor wieder eingebaut; auch hielten hilfsbereite Peruaner wieder an und dann gings weiter nach Arequipa und Bolivien. ( Acht mal hatte ich den Motor auf der Reise reparieren bzw. ueberholen muessen, die unzaehligen Reifenplatten hatten wir garnicht mehr gezaehlt...)

    Uebrigens, die 'Changing of the Guard' Zeremonie vor dem Praesidentenpalast in Lima war damals bei Zuschauern ein sehr sehr beliebtes, farbenfrohes und aufwendiges Spektakel gewesen. Was heute auf YouTube gezeigt wird ist nichts dagegen, obwohl, preussische Pickelhaube schmueckt sie noch immer...

    Oh , noch etwas Anderes: uns fiel auf wie patriotisch die Peruaner ( und Argentinier und Brasilianer und Chilenen) waren: morgens marschierten blitzsaubere Kinder in tadellosen Schuluniformen an einen Platz; dort sangen sie bei einem Fahnenmast Lieder und riefen etliche Sprueche oder Parolen. Der Begeisterung der Lehrer und Schulkinder hatte uns beeindruckt.)

    * National Geographic hatte mal einen Artikel ueber diese Wuestengegend mit ihren Sandruinen geschrieben. Dort soll ein Volk gelebt haben dass Experten in Fischerei gewesen war. In der Tat, soll es spezielle Laeufer gegeben haben , die von dort aus Fische schnell hoch nach Machu Pichu speditiert hatten. Im Museo Arqueológico Antonini in Nazca wird man wohl mehr davon wissen. Unterm Strich: Peru ist ein absolut faszinierendes Land.

  4. #1004
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.262

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Die bedingte Ausgangssperre ist noch einmal um 12 Tage bis einschliesslich Ostersonntag verlängert worden. Und die staatliche Hand greift auch schon ein.

    Heute eine E-Mail bekommen von der privaten Rentenversicherung zu meiner Teilzeitbeschäftigung. Die Versicherung besteht weiter, ohne dass ich Beitrag zahle. Gilt erst einmal für den Monat April.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Falls den Text jemand durch ein Übersetzungsportal jagen will:

    En AFP Integra estamos comprometidos con aportar soluciones que contribuyan a mitigar el impacto que la coyuntura actual tiene en los peruanos.


    Desde hace unas semanas venimos trabajando en encontrar, junto al Ministerio de Economía y Finanzas, alternativas y soluciones que contribuyan a aliviar la compleja situación de las familias ante la coyuntura actual.

    Así, conscientes de la situación que se vive, y producto del trabajo conjunto entre las AFP y el sector público, el día 26 de marzo el Gobierno Peruano anunció que, de manera temporal, se suspenda tu aporte previsional para el mes de abril 2020.

    En abril, no se descontará de tu sueldo:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Tu aporte al fondo de pensiones (10% sobre tu sueldo)
    Recuerda que tu tipo de comisión es mixta y en AFP Integra, desde junio de 2019, ya no cobramos comisión de administración sobre tu sueldo, solo una comisión sobre tu saldo afecto de 0.82% al año.
    ¿Y el seguro de invalidez y sobrevivencia?
    De acuerdo con las medidas aprobadas por el Gobierno Peruano, el monto correspondiente al seguro seguirá siendo descontado (1.35% sobre tu sueldo) para que tu cobertura no se vea afectada y así tú y tu familia continúen protegidos.
    ¿En qué mes veré esto reflejado en mi boleta?
    Lo verás reflejado en tu boleta del mes de abril.
    Esta medida no afectará nuestros servicios ni la administración de tu fondo, el cual se seguirá gestionando de manera responsable y profesional como lo venimos haciendo desde hace más de 25 años.
    Queremos reiterarte nuestro compromiso de seguir contribuyendo al bienestar de la ciudadanía y de nuestros afiliados, cumpliendo siempre nuestra promesa de trabajar para ayudarte a alcanzar tus objetivos de ahorro y jubilación.
    A tu lado todo el camino.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  5. #1005
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.262

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Und heute bin ich einmal über eine Stunde zum Metro-Markt in Independencia gelaufen. Am Eingang des Metro-Marktes nur eine kleine Schlange und ich habe nicht einmal fünf Minuten gewartet. Im Markt selber alles reichlich vorhanden zu den normalen Preisen.

    Nur hier ein neues Phänomen: im Markt selber eine etwa 100 m lange Warteschlange quer durch den halben Markt, weil Leute nach gebratenen Hähnchen anstehen. Was mir schon negativ aufgefallen ist, ist das hier unglaublich viele Brathähnchen verzerrt werden. Es gibt Leute, die scheinen von nichts anderem zu leben. Die essen ständig und immer nur Brathähnchen ...


    Und da es anscheinend viele Menschen gibt, die erstens keinen oder keinen geeigneten Backofen haben oder meinen, sie kriegen den Geschmack nicht so hin, ist die Schliessung von Restaurants und anderen Hähnchenbratern wohl eine mittlere Katastrophe. Die stellen sich auch dann in den Supermarkt in eine 100 m lange Schlange, nur für gebratene Hähnchen.

    An der Kasse im Metro-Markt war dann auch ein Wachmann in Uniform vor mir, der kaufte zwei gebratene Hähnchen und eine grosse Flasche Inka-Cola und sonst nur noch ein kleines Plastikspielzeug.

    Da es nach Verlassen des Supermarktes etwas wolkiger wurde und die Sonne nicht mehr so stark war, entschloss ich mich auch den Bus zu nehmen, anstatt wieder eine Stunde lang zurückzulaufen.

    Diesmal war ich sogar der einzige Passagier im Bus.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Zünftig in der neuen Landestracht ...

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Auch auf der Avenida Izaguirre kaum jemand. Gut drei Viertel aller Passanten jetzt mit Mundschutz.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Strassensperre von Militär und Polizei:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #1006
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.262

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Bis jetzt hat diese Ausgangssperre unterm Strich eigentlich mehr Vorteile als Nachteile gebracht. Wenn ich diese Tage eine Video-Konferenz um 09:00 h hatte, brauchte ich nicht mehr um 07:15 h geschniegelt an der Bushaltestelle stehen, sondern konnte mich bis 08:50 h im Bett wälzen ...


    Und heute sogar das erste Mal eine richtige Guanábana-Frucht erstanden. Bis jetzt wurden zwar oft Früchte hier in Lima als Guanábana angepriesen, haben sich aber immer beim näheren Hinsehen als Chirimoya herausgestellt. Hier das Objekt der Begierde ...

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  7. #1007
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.752

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    wieviel kostet denn so eine 'Maske?
    habe gestern 10€ in der Apotheke bezahlt
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  8. #1008
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.153

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute, die scheinen von nichts anderem zu leben. Die essen ständig und immer nur Brathähnchen ...
    Des einen Brathähnchen ist des anderen Klopapier
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  9. #1009
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.262

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    wieviel kostet denn so eine 'Maske?
    habe gestern 10€ in der Apotheke bezahlt
    Keine Ahnung. Ich habe noch welche, weil meine Tochter vor einem Jahr welche gekauft hat. Aus Trotz lief sie hier die ersten Tage in Puente Camote mit so einer Maske auf der Strasse herum, weil sie meinte, "es sei hier zu staubig auf der Strasse" ...


    Aber S/ 37 gleich EUR 10 würde hier kein Mensch für einen Wegwerf-Mundschutz ausgeben. Eher das Zehntel davon.

    Gestern habe ich aber schon einen Mann gesehen, der hatte eine Maske aus Plastik mit Filter. Sah aus wie eine Gasmaske, nur dass diese Maske nur die Nase umschloss und keinen Augenschutz hatte.

    Ich laufe mit diesem Ding aus nur des "Respektes" wegen herum. Gibt auch viele Leute mit Wegwerf-Gummihandschuhen auf der Strasse. Aber gestern im Metro-Markt hatten noch nicht einmal die Kassiererinnen solche Wegwerf-Handschuhe.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  10. #1010
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.752

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    KEINE WEGWERFMASKE kann gewaschen werden
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Boom Peru, Colombia und Chile
    Von Navarro im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 09:50
  2. Peru wird ab sofort von USRAEL regiert.
    Von Carl von Cumersdorff im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 00:48
  3. Peru - Linksnationalist erzielt die meisten Stimmen
    Von jack000 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 13:14
  4. In Peru isst man Katzenbabys...
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:47
  5. Österreichische und Deutsche Traditionen überlebten in Peru!
    Von sporting im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 08:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben