+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 89 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 54 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 883

Thema: Peru - Land der Inkas

  1. #31
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    @Rumpelstilz, wie siehst du dort die momentane Lage wegen El Ninio? Es gab Katastrophenberichte hier im TV.
    Stellenweise gibt es schon Erdrutsche und Überschwemmungen. Trifft eben immer die, die dort gebaut haben, wo es lange keiner tat, weil die Gegend als nicht geeignet erschien. Ist so wie in Europa das Bauen auf Überschwemmungswiesen.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  2. #32
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Da gabs doch diesen japanischen Präsidenten Perus...

    Und was entgegnest du einem Claudio Pizarro?
    "Peru ist ein Super-Land. Aber viele Menschen dort sind scheiße."
    Ist das so sin bekannter Fussballspieler, den ich wieder nicht kenne?
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  3. #33
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Inkazivilisation ist ja auch ein Werk von Europäern nordischer Rasse. Nicht umsonst waren die Spanier mehr als überrascht, dass der Inkaadel weißhäutig und meistens blond war - im Gegensatz zur Indio-Urbevölkerung. Habe neulich noch das hochinteressante Buch "Die Flucht der Trojaner" und "Das Wikingerreich von Tiahuanacu" von Prof. de Mahieu gelesen. "Das Reich der Inka" von Stingl ist auch lesenswert. In den hohen Regionen haben sich Europäer jedenfalls schon immer wohlgefühlt.
    Oder Stichwort "Chachapoyas-Kultur".
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  4. #34
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Es gibt da schon gut erkennbare Unterschiede. Behaupte ich jetzt mal!

    Meines Erachtens begründet in der unterschiedlichen Historie des einzelnen Landes. In Verbindung mit den geographischen Gegebenheiten (Plantagenwirtschaft ja/nein und für Weiße ziemlich ungenießbare Sumpfgebiete).
    Die wiederum die Art der Einwanderung beeinflußten und damit die heutige rassische Zusammensetzung der lokalen Bevölkerung.

    Eine Gemeinsamkeit besteht grenzübergreifend.
    Viele Menschen, geschätzt 50 bis 70 Prozent, sind arm bis sehr arm. Und das hat gewisse soziale Auswirkungen, vor allem in Städten und großen Städten. Du kannst nämlich im Prinzip niemandem trauen und mußt immer auf der Hut sein! Beispielsweise herumreisen und dein Haus öfters mal für 8 Tage alleine lassen kannst du vergessen. Jedenfalls wenn sich dein Haus bzw. deine Wohnung in einem "normalen" Wohnviertel befindet.

    Am sichersten dürften die Staaten mit der größten rassischen Homogenität sein, also Argentinien und Chile (Weiße) und Bolivien, Peru und Ekuador (Indios).
    Zumindest in den Großstädten Scheiße erlebst du in Brasilien, Kolumbien und Venezuela. Auf dem Land draußen kannst du allerdings mit Polit-Banditen, Rauschgift-Banditen und Großgrundbesitzern aneinander geraten!
    Ich hatte letzte Woche in einen Stundenhotel nur einen 100-soles-Schein, um 30 soles zu bezahlen. Ich liess dem Mann an der Rezeption einfach den Schein und holte mir das Wechselgeld nach 2 Stunden ab.

    Ich war das erste Mal in diésel Hotel und werde in dieser Gegend so schnell auch wieder kein Hotel benötigen.

    Einige Wochen davor habe ich ebenfalls in einer Gegend, wo ich noch nie vorher war, in einen Laden 10 soles gelassen, damit die mir eine Prepaid-Handy-Karte aufladen. Im Moment gab es keine Verbindung zum Handy-Serviceprovider. Einfach den Schein dagelassen, in der Hofnung, das die Frau das später erledigt, und sie tat es auch.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  5. #35
    Dunkeldeutscher, Pack! Benutzerbild von Silencer
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Vermuselte Kölner Bucht in Occupied Europe
    Beiträge
    8.646

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Ist das so sin bekannter Fussballspieler, den ich wieder nicht kenne?
    Ja, ein sehr guter Fussballspieler, war auch bei den Bayern, jetzt spielt er noch in Bremen. Angeblich ein super Typ!

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.388

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Früher gab es mehr italienische Nachnamen. Und bei Miguel Grau soll der Nachname angeblich katalanischer Herkunft sein.
    Ist tatsächlich ein katalanischer Nachname.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  7. #37
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ich habe es mal ausgeweitet auf ganz Latein Amerika weil die Staaten s sich ja ähneln.
    In Ecuador, Bolivien und Peru gab es eine indianische sog. "Hochkultur" und auch immer noch einen Anteil von reinrassiger Indiobevölkerung von etwa 50%, in den anderen Ländern nicht.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.321

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Oder Stichwort "Chachapoyas-Kultur".
    Ist schon hochinteressant, wobei das Gleiche auch für die anderen präkolumbianischen Hochkulturen gilt. Die Gründer waren überall Weiße. Deshalb waren die Indios überall ja auch völlig begeistert als die Spanier kamen - zumindest am Anfang

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #39
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Hier einmal etwas zum Thema, inwiefern sich Peru von vielen anderen Ländern unterscheidet. Z.B. Vornamen.

    Der Bürgermeister des Distrikts San Martín de Porres nennt sich Bobby Mattos. Sein voller Name ist Adolfo Israel Mattos Piaggio.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Adolfo Israel" ...

    Aber Peru hat auch seinen Stalin. Den Sänger Stalin Zapata und seine Gruppe Cielo Serrano. Das ist der Mann rechts auf dem Foto unten. Sieht Nordkoreas Kim etwas ähnlich.



    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  10. #40
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.574

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Pozuzo und Oxapampa sind ein Dorf und eine Kleinstadt in der Region Pasco mit einem geringen, aber signifikanten Anteil von Einwanderern aus Deutschland und Österreich. Deutsch ist dort zweite Amtssprache, wenn auch so gut wie niemand dort Deutsch als Muttersprache spricht. Nur die wenigen Zuwanderer, die in die in den letzten Jahrzehnten zugewandert sind, und nicht in Peru geboren wurden, sprechen Deutsch.

    Wenn auch der deutsche Phänotyp dort recht selten ist, wirbt die Tourismus-Industrie mit deutscher Kultur.

    Hier zwei Bilder von dieser Internet-Seite: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Boom Peru, Colombia und Chile
    Von Navarro im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 09:50
  2. Peru wird ab sofort von USRAEL regiert.
    Von Carl von Cumersdorff im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 00:48
  3. Peru - Linksnationalist erzielt die meisten Stimmen
    Von jack000 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 13:14
  4. In Peru isst man Katzenbabys...
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:47
  5. Österreichische und Deutsche Traditionen überlebten in Peru!
    Von sporting im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 08:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben