+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 131

Thema: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

  1. #121
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.271

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Und wer erarbeitet in Zukunft diese Renten und Pensionen in Deutschland, mit der die Rentner und Pensionäre dann im Ausland "gut und gerne leben"?

  2. #122
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.027

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Und wer erarbeitet in Zukunft diese Renten und Pensionen in Deutschland, mit der die Rentner und Pensionäre dann im Ausland "gut und gerne leben"?
    Da sollte man in anderen Ländern gucken wie das mit dem Umlagesystem geht. Das deutsche Modell ist äußerst fehlerbehaftet.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  3. #123
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.141

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Deutschland, USA, NATO, total gescheiterte Staaten, was man schon 2019 sah, vor lauter Krieg, Profite, Mord und Bestechung, hat man mit Willkür Sanktionen sich Selber ruiniert.

    Chinesische Zeitung: USA führen Rangliste der "gescheiterten Länder" im Jahr 2020 an
    17 Jan. 2021 20:18 Uhr

    Da die Politiker in den USA mit sich selbst statt mit der vergleichsweise hohen Sterbe- und Infektionsrate der Pandemie befasst sind, sind die Vereinigten Staaten das am meisten gescheiterte Land im Jahr 2020, so eine Einschätzung der [Links nur für registrierte Nutzer].



    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #124
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.462

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Deutschland, USA, NATO, total gescheiterte Staaten, was man schon 2019 sah, vor lauter Krieg, Profite, Mord und Bestechung, hat man mit Willkür Sanktionen sich Selber ruiniert.

    Chinesische Zeitung: USA führen Rangliste der "gescheiterten Länder" im Jahr 2020 an
    17 Jan. 2021 20:18 Uhr

    Da die Politiker in den USA mit sich selbst statt mit der vergleichsweise hohen Sterbe- und Infektionsrate der Pandemie befasst sind, sind die Vereinigten Staaten das am meisten gescheiterte Land im Jahr 2020, so eine Einschätzung der [Links nur für registrierte Nutzer].



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    So ein Quatsch, die Chinesen sollen sich mal lieber fragen warum soviele Chinesinnen in Wien und NRW als "Masseusen" arbeiten.

  5. #125
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    4.594

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Ich denke da ist noch potential nach oben.

    Wenn die Bevölkerungen mal aufwachen, über den Carola-Unsinn nachzudenken beginnen, zu erkennen, analysieren versuchen und über ihre persönlichen Schicksale nachdenken.

    Könnten viele von den „Politclowns, ihren Hofschranzen, Jasagern, Schleimern und Schergen“ in Erwägung ziehen zu versuchen bei Wladimir anzuklopfen.

    Gut es wäre nicht das bevorzugte Land, aber für die meisten doch das am nächsten gelegene.

    Vielleicht hat „IM Erika“ deshalb mit Wladimir und nicht wegen dem Impfstöffchen telefoniert um sich bei ihm einzuschleimen und die Lage/Stimmung zu eruieren.

    Und Wladimir war großzügig er hat ihnen einen Platz in Sibirien mit Selbstbauhäusern angeboten.
    Der größte Schuft auch mal Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant."

    Hoffmann von Fallersleben zugeschrieben


  6. #126
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    5.798

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Wer hätte das noch vor 20, 15 oder sogar vor 10 Jahren gedacht??
    In der russischen Geschichte gab es immer wieder Zeiten des Friedens, in denen Einwanderer ins Land kamen. Dann dreht sich das Rad wieder hin zur Verfolgung.

    Ich möchte mir das nicht antun.

    Mein Opa war im 1WK als Zivilist (auf Montage) in Russland interniert. Er schwärmte richtig davon später.
    „Gott ist unser Ziel. Der Prophet ist unser Führer. Der Koran ist unsere Verfassung. Der Dschihad ist unser Weg.
    Der Tod für Gott ist unser nobelster Wunsch."

    (Gründer der Muslimbruderschaft)


  7. #127
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    13.630

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Da sollte man in anderen Ländern gucken wie das mit dem Umlagesystem geht. Das deutsche Modell ist äußerst fehlerbehaftet.
    Russland hat das REnteneintrittsalter zuletzt deutlich erhöht.
    Welches System ist denn besser als das Deutsche? Der demografische Wandel verunmöglicht ein Rentensystem dass alle zufriedenstellt. Und das Problem haben alle Industrienationen. Auch China.

  8. #128
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.027

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Russland hat das REnteneintrittsalter zuletzt deutlich erhöht.
    Welches System ist denn besser als das Deutsche? Der demografische Wandel verunmöglicht ein Rentensystem dass alle zufriedenstellt. Und das Problem haben alle Industrienationen. Auch China.
    Das Umlagesystem ist auf Wachstum ausgelegt, geht aber nicht, wenn die Beitragszahler weniger einzahlen. Deren Belastung kann ja nicht endlos nach oben gehen. Müssten nur die Renten auch mal nach unten an die Einzahlungen angepasst werden. Auch die durchschnittliche Lohnhöhe muss ein Faktor sein und da dürfen nicht nur Tariflöhne betrachtet werden. Wenn ich immer höre, wie sich die Löhne in D nach oben entwickeln frage ich mich, wen die damit meinen. Wir, die nicht nach Tarif bezahlt werden, haben selten bis nie, außer Arbeitsstellenwechsel, eine Erhöhung.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  9. #129
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.020

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Wenn Russland so ein beliebtes Ziel sein soll, dann ist es doch komisch, dass sich so
    etwas Tolles noch nicht bei den Flüchtlingen und Migranten herumgesprochen hat.

    Hat einer eine Erklärung für?

  10. #130
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    13.630

    Standard AW: Russland nun zweitbeliebtestes Einwanderungsland der Welt

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Das Umlagesystem ist auf Wachstum ausgelegt, geht aber nicht, wenn die Beitragszahler weniger einzahlen. Deren Belastung kann ja nicht endlos nach oben gehen. Müssten nur die Renten auch mal nach unten an die Einzahlungen angepasst werden. Auch die durchschnittliche Lohnhöhe muss ein Faktor sein und da dürfen nicht nur Tariflöhne betrachtet werden. Wenn ich immer höre, wie sich die Löhne in D nach oben entwickeln frage ich mich, wen die damit meinen. Wir, die nicht nach Tarif bezahlt werden, haben selten bis nie, außer Arbeitsstellenwechsel, eine Erhöhung.
    Die Renten sind an die Löhne gekoppelt. Die Renten selber werden außerdem mit Steuergeldern finanziert weil die Beitragszahler dies schon seit der Helmut Kohls Zeiten nicht mehr können.
    Wenn alles über die Umlage liefe gäbe es Minirenten wie in Russland oder irrwitzige Lohnnebenkosten. Das kann niemand wollen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 13:09
  2. Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 17:16
  3. Warum hassen Juden Russland über alles in der Welt?
    Von Brathering im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 20:12
  4. Neuer Flieger: Sechs Minuten und die Welt schaut auf Russland
    Von alta velocidad im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 09:04
  5. Russland steigt zum größten Erdölförderer der Welt auf
    Von alta velocidad im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 02:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 65

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

einwanderung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

russland

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben