+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 194

Thema: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.450

    Kool Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    In einem Züricher Café prahlte ein ehemaliger britischer NATO-Pilot, wie er den Balkan bombardierte - und kassierte dafür Prügel von einem Serben

    Nach Augenzeugenangaben sah der ehemalige Kampfpilot gar nicht mal so brutal aus

    Rade Stančić ist ein Serbe aus Loznica, befand sich aber aus beruflichen Gründen in der Schweiz. Stančić organisiert nämlich in Europa Konzerte für serbische Popsänger. Stančić saß mit einem Freund in einem Züricher Café und tat niemandem was zuleide. Unweit von ihnen saßen zwei Männer. Einer von ihnen hat lautstark damit geprahlt, wie er in den 90er Jahren serbische Städte mit dem Erdboden gleichmachte und den "Drecksserben" das Fürchten beibrachte.

    Stančić konnte, absolut verständlicherweise, dieses Gerede nicht ertragen... Er stand auf und ging zu dem Kerl, der sich als Engländer herausstellte. Stančić fragte ihn, von welchem Krieg er spreche.

    "Ja, ja", sagte der Engländer und schmunzelte, "ich spreche von den Balkankriegen. Und diese Serben habe ich sehr gut in Erinnerung behalten".

    Nach Augenzeugenberichten verpasste der Serbe dem ehemaligen NATO-Piloten ein paar Fausthiebe und zog ihm dann einen Aschenbecher über den Kopf. Daraufhin fing der Engländer an zu stöhnen wie ein kleines Kätzchen und bat, dass man ihn in Ruhe lassen solle. Anscheinend ist es viel einfacher, aus einem Flugzeug heraus Menschen zu töten, als einem von diesen Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen.

    "Jetzt wirst du jedes Mal in den Spiegel schauen und dich an all die Serben und ihre unschuldigen Kinder erinnern, die du getötet hast", sagte Rade Stančić zu dem Ex-NATO-Piloten.

    Nun befindet sich der Engländer mit einer Platzwunde in einem Krankenhausbett. Polizei und Öffentlichkeit interessierten sich wenig für diesen Vorfall in einem Züricher Café. Fakt ist jedoch, dass der verletzte Engländer weitaus weniger Mitleid erregt als der Serbe, der hier für etwas mehr Gerechtigkeit sorgte und den Exzess des Ex-NATO-Piloten beendete.

    KP.RU
    Ein Bericht von Alexander Chodjakin (KP-Auslandskorrespondent in Belgrad)
    Quelle: KP.RU (Komsomolskaja Prawda), Übersetzung aus dem Russischen



    Am Ende siegt die Gerechtigkeit.
    "All die Provokationen, Sanktionen, all die feindselige bis kriegerische Rhetorik, die der Westen im Verhältnis zu Russland zum Ausdruck bringt, wären vor 70-80 Jahren noch Grund für eine Kriegserklärung gewesen."
    Rostislaw Ischenko

  2. #2
    eingeloggt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    38.503

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Gerangel.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.431

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Ich wüsste auch nicht, was da zu prahlen gibt, wenn man aus dem sicheren Flugzeug heraus Städte bombadiert und damit Zivilisten getötet hat.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  4. #4
    eingeloggt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    38.503

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Ich wüsste auch nicht, was da zu prahlen gibt, wenn man aus dem sicheren Flugzeug heraus Städte bombadiert und damit Zivilisten getötet hat.
    Bomber Harris 2.0
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.297

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Ich wüsste auch nicht, was da zu prahlen gibt, wenn man aus dem sicheren Flugzeug heraus Städte bombadiert und damit Zivilisten getötet hat.
    Das sind im Westen mutige Kämpfer für Freiheit und Demokratie. Feige ist es hingegen, sich zwischen Soldaten in die Luft zu jagen.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  6. #6
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    18.339

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Ich wüsste auch nicht, was da zu prahlen gibt, wenn man aus dem sicheren Flugzeug heraus Städte bombadiert und damit Zivilisten getötet hat.
    78 Tage lang wurde Serbien von der NATO bombardiert. Etwa 22.000 Tonnen Bomben gingen auf Serbien nieder. Getroffen wurden u. a. Ministerien, Brücken, Fabriken, voll besetzte Züge, 14 Flughäfen, Busse, 25.000 Wohngebäude, Kirchen, Radiostationen, 19 Krankenhäuser, 20 Gesundheitszentren, Parks, 18 Kindergärten, Fernsehstationen, 69 Schulen und 176 Kultur-denkmäler. Durch den Gebrauch von uranhaltiger Munition wurde das Grundwasser verseucht. Serbien leidet bis heute an Mißbildungen bei Neugeborenen und häufig auftretenden Krebs bei Kindern und Erwachsenen.
    "Der einzige Unterschied zwischen den Terror-Organisationen CDU und ‚NSU‘ besteht darin, daß es einen ausländermordenden ‚NSU‘ niemals gegeben hat, während die inländermordende CDU leider sehr real ist. Und daß Beate Zschäpe zu Unrecht hinter Gittern sitzt, während Angela Merkel zu Unrecht frei herumläuft.“

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.876

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Ich wüsste auch nicht, was da zu prahlen gibt, wenn man aus dem sicheren Flugzeug heraus Städte bombadiert und damit Zivilisten getötet hat.
    Das ist das Einzige, womit die degenerierten Ami-NATO-Penner überhaupt prahlen können. Wehrlose unten am Boden töten...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.003

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Das ist das Einzige, womit die degenerierten Ami-NATO-Penner überhaupt prahlen können. Wehrlose unten am Boden töten...
    Ich kann mich gar nicht erinnern wann die Nato mal ein "Projekt" erfolgreich beendet hat.

  9. #9
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.683

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich kann mich gar nicht erinnern wann die Nato mal ein "Projekt" erfolgreich beendet hat.
    Ein laufendes Projekt ist überaus erfolgreich, nämlich Deutschland unten und unter Kontrolle zu halten...
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    16.210

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Ein laufendes Projekt ist überaus erfolgreich, nämlich Deutschland unten und unter Kontrolle zu halten...
    Dazu ein Zitat:
    "Nach 1945 beschlossen die USA die Errichtung einer neuen globalen Weltordnung und schritten deshalb zur Umsetzung der Globalisierungsphase II*. Die Amerikaner hätten ihre Lektion nach dem ersten Weltkrieg gelernt und schufen dashalb nach dem zweiten Durchgang eine Nachkriegsordnung, die die vorangegangenen Fehler und Mißerfolge verhindern sollten: die Schaffung der Vereinten Nationen, der Weltbank, des Internationalen Währungsfonds (IMF), der NATO**-also alles Institutionen, in die die Nationen unter zunehmender Aufgabe ihrer Unabhängigkeit eingebunden werden sollten."***

    * Thomas P.M. Barnett, The pentagon's New Map, S. 29. Übersetzung nach Richard Melisch
    ** Vergleiche Thomas P.M. Barnett, America and the World after Bush, New York 2010
    *** Vgl. Claus Nordbruch, Die Weltrepublik, Kapitel-Die Weltdiktatoren.

    Aus: Endspiel-Die deutsche Nation und Europa im Dauerfeuer der Globalisten-2017-Dr. Claus Nordbruch.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BRD Polizist verprügelt
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 21:39
  2. NPD-Stadtrat verprügelt
    Von Felix Krull im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 20:44
  3. Serbe verprügelte Amerikaner – Neue Krise?
    Von Legija im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 15:10
  4. Türke verprügelt Richterin
    Von harlekina im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 09:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

balkan

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

engländer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schweiz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

serbe

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben