+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 194

Thema: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

  1. #91
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.363

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Das ist doch lächerlich. Die Masse hatte noch nie das entscheidende Wort darin, was richtig und was falsch ist. Mache Konformismus zu einer moralischen Norm und wir können die gesamte Zivilisation in die Tonne treten.
    Frag doch mal Nichtserben, ob der Natoeinsatz richtig war. Die Mehrheit wird auf irgendwelche Massaker an Albanern hinweisen und sagen, ja es war richtig.
    Also muss man die Leute erst mal informieren, ehe man individuell bestrafen kann.

    Aus diesem Grunde scheitern alle terroristischen Einzelaktionen, weil, auch wenn sie einen wahren Kern haben mögen, die Öffentlichkeit gegen sie ist.
    Hingegen kannst du einen Tyrannen ohne Skrupel ermorden, wenn du die Öffentlichkeit hinter dir weisst.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #92
    Audentes fortuna iuvat Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.642

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Frag doch mal Nichtserben, ob der Natoeinsatz richtig war. Die Mehrheit wird auf irgendwelche Massaker an Albanern hinweisen und sagen, ja es war richtig.
    Also muss man die Leute erst mal informieren, ehe man individuell bestrafen kann.

    Aus diesem Grunde scheitern alle terroristischen Einzelaktionen, weil, auch wenn sie einen wahren Kern haben mögen, die Öffentlichkeit gegen sie ist.
    Hingegen kannst du einen Tyrannen ohne Skrupel ermorden, wenn du die Öffentlichkeit hinter dir weisst.

    ---
    Es geht zum Einen nicht darum, auch nur einen Menschen zu überzeugen – schon gar nicht die Masse –, sondern darum, Tatsachen zu schaffen und sich an seinem eigenen moralischen Kompass zu orientieren. Das Richtige zu tun muss nicht unbedingt etwas in der Welt verändern, aber es dient immer als eine Art Selbstbestätigung.
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila

  3. #93
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    24.341

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Stechlin Beitrag anzeigen
    Ich lege auch keinen Wert darauf, Dir irgendwelche Erlaubnisse zu erteilen. Tiere und hirnlose Geister tun sowieso das, was der Trieb ihnen befielt.
    Meine Handlungen sind vollkommen unabhängig von dem, auf was du Wert legst. Und deine affektierte preußische Pflichtbewusstseinsattitüde nimmt dir lächerlichen Möchtegern-Bismarck ohnehin keiner ab.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  4. #94
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.363

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Es geht zum Einen nicht darum, auch nur einen Menschen zu überzeugen – schon gar nicht die Masse –, sondern darum, Tatsachen zu schaffen und sich an seinem eigenen moralischen Kompass zu orientieren. Das Richtige zu tun muss nicht unbedingt etwas in der Welt verändern, aber es dient immer als eine Art Selbstbestätigung.
    Es geht nicht um Selbstbestätigung, weil der Mensch nicht nur ein Individuum ist, sondern vor allem Verantwortung für andere Menschen, insbesondere seine Kinder, Familie und sein Volk besitzt.
    Deswegen erst mal nachdenken, wie man noch mehr verändern kann, als sich mit ein paar Faustschlägen ins Gefängnis zu bringen. Die Antwort ist klar: Ja, man kann ohne Gewalt viel mehr verändern, wenn man es gut anstellt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #95
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ja, das habe ich verstanden. Sehe ich zwar anders, aber OK.

    Nur meine Frage war ja eigentlich, dass du als sogenannter "Zivilisierter" es ablehnst, dass jemand Ankläger, Richter, Verteidiger und Henker zu vereinen. Dann muss es aber doch Alternativen geben, an die sich jemand wenden kann. Die gibt es aber in diesem Fall nicht. Ich finde es jedenfalls nicht so dolle, wenn Mörder prahlend durch die Gegend laufen können, weil wir in einer Gesellschaft leben, in der in diesem rechtlichem Abschnitt das Recht des Stärkeren gilt. Dass dann jemand spontan diese Justizlücke schließt, kann ich zumindest nachvollziehen.

    Das wäre anders, wenn er sich rechtlich gegen den Kerl hätte wehren können. Dann würde ich dir zustimmen.
    Ja, und zwar prinzipiell. Ich ziehe die Ungerechtigkeit der Unordnung (Anarchie) vor. Das mag man kritisieren, es ist sicherlich auch nicht moralisch in Ordnung, aber das ist mein deutscher Charakter, den ich nicht ablegen kann. Mir ist bewusst, dass ich mich mit dieser Haltung angreifbar mache, aber nun - was geht mich das Elend in Serbien an.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  6. #96
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Selbst wenn wir annehmen, dass die Befehle des Piloten nicht kriminell gewesen wären – und das waren sie im Falle Yugoslawiens durchaus –, so fehlt es ihm doch deutlich an Bescheidenheit und Verständnis der Soldatenbürde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass viele Veteranen des Zweiten Weltkriegs sich so verhalten hätten. Diesen haben ihre Feinde noch Auge in Auge gesehen und waren sich ihrer eigenen Sterblichkeit und Verwundbarkeit mehr als bewusst. Sowas lehrt einem Demut. Für NATO-Piloten, die relativ wehrlose Länder ohne relevante Konsequenzen [mit Uran-Munition] bombardieren, oder für Leute, die Drohnen steuern, muss das Töten von Menschen wie eine Art Computer-Spiel sein – und ein Anlass, um in Bars zu prahlen. Ob sowas einen Hieb auf die Nase verdient, weiß ich nicht, aber der Brite widert mich definitiv deutlich mehr an als der Serbe es könnte.
    Grundsätzlich ein vertretbarer Standpunkt. Sachlich, sauber, durchdacht.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  7. #97
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Meine Handlungen sind vollkommen unabhängig von dem, auf was du Wert legst. Und deine affektierte preußische Pflichtbewusstseinsattitüde nimmt dir lächerlichen Möchtegern-Bismarck ohnehin keiner ab.
    Wenn wir postulieren, dass Du ein Niemand bist, dann ist der Satz sowohl semantisch als auch faktisch richtig.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  8. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    16.617

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    soldaten tun ihren job. warum ist soldat und söldner eigentlich so ähnlich ?
    der soldat muß es tun, wenn ihm seine regierung den befehl gibt,

    der söldner kann sich überall auf der ganzen welt verdingen und verdient geld damit.

    wenn es ganz übel ausgeht, sind sie am ende beide tot.

    und jetzt?
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  9. #99
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.297

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Zitat Zitat von Stechlin Beitrag anzeigen
    Ja, und zwar prinzipiell. Ich ziehe die Ungerechtigkeit der Unordnung (Anarchie) vor. Das mag man kritisieren, es ist sicherlich auch nicht moralisch in Ordnung, aber das ist mein deutscher Charakter, den ich nicht ablegen kann. Mir ist bewusst, dass ich mich mit dieser Haltung angreifbar mache, aber nun - was geht mich das Elend in Serbien an.
    Ist OK.

    Ich hoffe nur, dass das kein moralinsaures Maulheldentum von dir ist, sondern es sich auch in der Praxis bewährt. So was kann man leicht schreiben, wenn einem nicht das Haus weggebombt wurde in einem völkerrechtswidrigem Krieg, man vielleicht auch noch verletzt wurde und Familienangehörige oder Freunde verloren hat und es keine Möglichkeit gibt, die Täter vor Gericht zu bringen. Erst dann, wenn dann so ein Prahlhans vor dir steht, zeigt sich, ob das nur Worte sind.

    Für mich ist diese Situation zu abstrakt, als dass ich mir da eine charakterliche Selbsteinschätzung zutraue, weswegen ich auch hier so schreibe, wie ich schreibe.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  10. #100
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von DeRu
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    3.211

    Standard AW: Zürich: Serbe verprügelt britischen NATO-Piloten

    Es gibt noch gute Nachrichten!
    Nochmals wird der Pilot seine Fresse nicht aufreißen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BRD Polizist verprügelt
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 21:39
  2. NPD-Stadtrat verprügelt
    Von Felix Krull im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 20:44
  3. Serbe verprügelte Amerikaner – Neue Krise?
    Von Legija im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 15:10
  4. Türke verprügelt Richterin
    Von harlekina im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 09:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

balkan

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

engländer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schweiz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

serbe

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben