+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 59 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 584

Thema: Ist der Deutsche verloren?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Gurkenglas
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    2.973

    Standard Ist der Deutsche verloren?

    Ich möchte einfach mal meine depressiven Gedanken mit euch teilen und hoffe auf ein interessantes Feedback. Ich bin weiß Gott kein Defätist, aber die Wahl in Schleswig-Holstein wo die AfD auf lächerliche 5,9 Prozent gekommen ist und die Volksverräterpartei CDU widerum unglaubliche 33,3 Prozent bekommen hat, hat mir einmal mehr gezeigt, daß dieses Volk unheilbar verblödet ist. Die Deutschen wählen mehrheitlich eine Schleuser-Partei die für unzählige Morde, Vergewaltigungen und Terroranschläge an dem selbigen Deutschen direkt zu verantworten ist. Warum sich für so ein selbstmörderisches Volk bemühen? Wegen vielleicht 10 Prozent (großzügig geschätzt) patriotischen Bevölkerungsanteil? Friedrich Nietzsche sagte einmal: „Ich nenne ein Tier, eine Gattung, ein Individuum verdorben, wenn es seine Instinkte verliert, wenn es wählt, wenn es vorzieht, was ihm nachtheilig ist" Das deutsche Volk wählt seit Jahrzehnten immerzu das schlechteste für sich und zerfleischt mehrheitlich all jene in seinen Reihen die sich für den Selbsterhalt einsetzen. Natürlich gab und gibt es die linken Einflüsterer der 68er und die gezielte Verblödung durch die Massenmedien und Politik usw. Aber entschuldigt das diese breitflächige Verblödung? Wenn sich ein ganzes Volk derart leicht seine gesunden Instinkte rauben lässt, dann hat es vielleicht seinen Untergang verdient und muss den lebensstarken Völkern dieser Welt weichen. Und jene 10 Prozent patriotischer Bevölkerungsanteil muss vielleicht nach Alternativen Ausschau halten, denn nüchtern betrachtet könnte es keinen schlimmeren Todfeind geben als die restlichen 90 Prozent. Nochmal: Warum sich für so ein Volk bemühen? Und wie könnten die Alternativen aussehen?
    Zynismus ist eine unfreundliche Art, die Wahrheit zu sagen.

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    49.748

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Nun, 66,7% wollten nicht die CDU. ... um es mal mit einem Erklärungs-Baustein aus dem Fundus unserer Superdemokraten zu sagen.

  3. #3
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.872

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Es ist dasselbe Volk, das sich vor 72 Jahren in Schutt und Asche legen ließ. Noch Fragen?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Nanu
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.202

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Zitat Zitat von Gurkenglas Beitrag anzeigen
    Ich möchte einfach mal meine depressiven Gedanken mit euch teilen und hoffe auf ein interessantes Feedback. Ich bin weiß Gott kein Defätist, aber die Wahl in Schleswig-Holstein wo die AfD auf lächerliche 5,9 Prozent gekommen ist und die Volksverräterpartei CDU widerum unglaubliche 33,3 Prozent bekommen hat, hat mir einmal mehr gezeigt, daß dieses Volk unheilbar verblödet ist. Die Deutschen wählen mehrheitlich eine Schleuser-Partei die für unzählige Morde, Vergewaltigungen und Terroranschläge an dem selbigen Deutschen direkt zu verantworten ist. Warum sich für so ein selbstmörderisches Volk bemühen? Wegen vielleicht 10 Prozent (großzügig geschätzt) patriotischen Bevölkerungsanteil? Friedrich Nietzsche sagte einmal: „Ich nenne ein Tier, eine Gattung, ein Individuum verdorben, wenn es seine Instinkte verliert, wenn es wählt, wenn es vorzieht, was ihm nachtheilig ist" Das deutsche Volk wählt seit Jahrzehnten immerzu das schlechteste für sich und zerfleischt mehrheitlich all jene in seinen Reihen die sich für den Selbsterhalt einsetzen. Natürlich gab und gibt es die linken Einflüsterer der 68er und die gezielte Verblödung durch die Massenmedien und Politik usw. Aber entschuldigt das diese breitflächige Verblödung? Wenn sich ein ganzes Volk derart leicht seine gesunden Instinkte rauben lässt, dann hat es vielleicht seinen Untergang verdient und muss den lebensstarken Völkern dieser Welt weichen. Und jene 10 Prozent patriotischer Bevölkerungsanteil muss vielleicht nach Alternativen Ausschau halten, denn nüchtern betrachtet könnte es keinen schlimmeren Todfeind geben als die restlichen 90 Prozent. Nochmal: Warum sich für so ein Volk bemühen? Und wie könnten die Alternativen aussehen?
    Nach zwei brutal vergeigten Weltkriegen hat diese Volk von allem Nationalen die Nase gestrichen voll und will lieber in einem Europa aufgehen. Sehr verständlich, wie ich finde.
    JE SUIS LONDON

  5. #5
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    5.541

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    [...] Das deutsche Volk wählt seit Jahrzehnten immerzu das schlechteste für sich
    Das durch Merkelmedien durchdemokratisierte "Volk" hält das schlechteste für das beste, Freund für Feind,
    Feind für Freund. Da kann man nicht helfen, höchstens beim Sterben. Das ist auch die einzige Hilfe, die der vollabgerichtete BRDling (von) außerhalb seines geliebten Systems annimmt.
    und zerfleischt mehrheitlich all jene in seinen Reihen die sich für den Selbsterhalt einsetzen. Natürlich gab und gibt es die linken Einflüsterer der 68er und die gezielte Verblödung durch die Massenmedien und Politik usw. Aber entschuldigt das diese breitflächige Verblödung? Wenn sich ein ganzes Volk derart leicht seine gesunden Instinkte rauben lässt, dann hat es vielleicht seinen Untergang verdient und muss den lebensstarken Völkern dieser Welt weichen. Und jene 10 Prozent patriotischer Bevölkerungsanteil muss vielleicht nach Alternativen Ausschau halten, denn nüchtern betrachtet könnte es keinen schlimmeren Todfeind geben als die restlichen 90 Prozent. Nochmal: Warum sich für so ein Volk bemühen? Und wie könnten die Alternativen aussehen?
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    17.157

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Nach zwei brutal vergeigten Weltkriegen hat diese Volk von allem Nationalen die Nase gestrichen voll und will lieber in einem Europa aufgehen. Sehr verständlich, wie ich finde.
    Unter- nicht aufgehen.

  7. #7
    Brauner Dackelzüchter! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    11.974

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Ist der Deutsche verloren!?

    Jo. DIE Gretchenfrage hierzuforum. Da drehen sich ca 43 Straenge drum.

    Ich sage mal: Ja. Der (original) Deutsche ist im Arsch. Erlebe ich gerade in meiner Regionalbahn. Nur Kanackengeschnatter. Deutsches Leben findet kaum noch statt.
    Zahl der Straftaten durch Asylanten 2016 deutlich gestiegen (+37,5% Quelle: FAZ)
    Körperverletzungsdelikte durch Asylanten gestiegen in 2016 - +95,5%
    Ermittelte Straftäter in Leipzig an Ausländern +120 % (Quelle: Polizei Leipzig)



  8. #8
    Der Winter naht... Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    14.172

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Zitat Zitat von Gurkenglas Beitrag anzeigen
    Wegen vielleicht 10 Prozent (großzügig geschätzt) patriotischen Bevölkerungsanteil?
    Ja, genau deswegen.
    Wir 10% müssen eisern zusammenhalten. 10% reichen auch aus, um etwas zu ändern, denn es sind die richtigen 10%.
    Einige "Mitbürger" in diesem Land sind natürlich hoffnungslos vernagelt.

    Übrigens ist das ja regional unterschiedlich. Im Osten sind es rund 20%.

    Übrigens glaube ich auch, dass viele Bürger überfordert sind, und von Politik gar nichts mehr wissen wollen.

  9. #9
    Identitärer Aktivist Benutzerbild von Eintracht
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.742

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Nach zwei brutal vergeigten Weltkriegen hat diese Volk von allem Nationalen die Nase gestrichen voll und will lieber in einem Europa aufgehen. Sehr verständlich, wie ich finde.
    wer geht den in Europa auf?
    Zitat Zitat von Wolfgang Prabel
    Merkel hat alles getan, Deutschland außenpolitisch zu isolieren. 1914 waren wenigstens noch Österreich und Ungarn mit uns verbündet.
    Zitat Zitat von Heinrich Heine
    Franzosen und Russen gehört das Land, Das Meer gehört den Briten,
    Wir aber besitzen im Luftreich des Traums, Die Herrschaft unbestritten.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    8.028

    Standard AW: Ist der Deutsche verloren?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ja, genau deswegen.
    Wir 10% müssen eisern zusammenhalten. 10% reichen auch aus, um etwas zu ändern, denn es sind die richtigen 10%.
    Einige "Mitbürger" in diesem Land sind natürlich hoffnungslos vernagelt.

    Übrigens ist das ja regional unterschiedlich. Im Osten sind es rund 20%.

    Übrigens glaube ich auch, dass viele Bürger überfordert sind, und von Politik gar nichts mehr wissen wollen.
    So viel?
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 59 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 23:04
  2. Lebensmittel: Deutsche haben Vertrauen verloren
    Von carpe diem im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 15:34
  3. Interkulturelle Ehen: Deutsche Identität geht verloren
    Von -SG- im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 22:15
  4. SPD hat die Basis verloren
    Von Pinocchio im Forum Deutschland
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 22:49
  5. Hat die EU den Verstand verloren?
    Von Zaitsev im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 13:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 274

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben