User in diesem Thread gebannt : Kurti, Daggu and Schopenhauer


+ Auf Thema antworten
Seite 591 von 591 ErsteErste ... 91 491 541 581 587 588 589 590 591
Zeige Ergebnis 5.901 bis 5.903 von 5903

Thema: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

  1. #5901
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.512

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Maquisards

    Diese französische kommunistische Widerstandsgruppe waren Massenmörder, heute werden sie nicht mehr erwähnt und werden der Resistance zugerechnet was aber gelogen ist. Diese Leute operierten eigenständig und die meisten Mitglieder waren keine Franzosen sondern Juden und kommunistische Exilanten. Bei ihren "Kampf" nahmen sie keine Rücksicht auf die französische Bevölkerung wie etwa in Oradour. 1944 fingen diese Leute an richtig zu Morden, dabei ging es natürlich auch zum Kriegssende darum das Macht Vakuum in Frankreich kommunistisch zu füllen. Solche Erscheinungen gab es auch in Italien und Griechenland ab 1944.


    Als Maquis (oder auch als Maquisards) werden insbesondere die französischen Partisanen der Résistance bezeichnet, die sich im Zweiten Weltkrieg in Wäldern und Bergen und anderen wenig bevölkerten Gebieten versteckten. Von dort aus bekämpften sie als erste die deutschen Besatzungstruppen in Frankreich.
    Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet!


    Turcoalemanes

  2. #5902
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.289

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    In der Tat, ich moechte gerne den Nachweis der hunderttausende in FRA gelynchten Arbeiter und Einzelhändler, Beamte;Journalisten, Professoren und Priester sehen. Wenn das wahr waere, gaebe es davon doch bestimmt tausende von Photographien. Warum sind diese nicht im Internet?

    Davon abgesehen, hatte es weder hundertausende; noch tausende; noch nicht mal hunderte von bekannten, betuchten oder einflussreichen Nazibonzentypen in Paris, Lion; Marseille oder Bordeau gegeben, die es fuer ordinaere Franzoesinnen oder Franzosen aus materiellen , ganz zu schweigen ideologischen Gruenden, wert gewesen waren eine Liaeson mit deutschen Besatzungsmitgliedern ; Himmel hilf, der Gestapo oder Abwehr einzugehen.



    Leider keine Ententepropaganda in Bezug auf die bestialischen Verbrechen deutscher Soldaten in Belgien ueber die es -wie so oft erwaehnt - zigtausende,in internationalen Archiven aufbewahrte und von Geschichtswissenschaftlern studierte und beglaubigte Dokumente gibt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Tom Lovell - Occupation of Paris


    click on pic


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Super, soooooo funktioniert Geschichte, heute, vorgetragen von Geschichtskennern!

    Man nehme den technischen Standard von heute
    mit dem Gewinnstreben der Presse von heute
    und projiziere dies in die Vergangenheit.
    Heisst,
    bei solchem Lynchen muss dann ja der "Mob" ganz sicher Strichlisten geführt haben
    und die Pressefotografen standen zu hauf dabei und haben wie wild fotografiert
    um die nächste Auflage zu steigern?


    Und,................ wenn man schon mordet, dann doch immer so,
    dass man durch mögliche spätere Massnahmen des Staates immer identifiziert und bestraft werden kann!
    Uralte Lynchjustitzregel an die sich seit menschengedenken jeder Lynchmob gehalten hat,
    auch und vorallem zum Wohle weit späterer Geschichtsdiskutanten.



    Eigentlich sollte man wissen und akzeptieren,
    das es in Umbruch- oder Kriegszeiten
    immer Dinge gibt
    die man nicht oder nur eingeschränkt belegen kann,
    weil
    a) alleine durch den schnelleren Ablauf oder die Plötzlichkeit der Ereignisse
    es Dokumentationslücken gibt,
    b) ein Teil der Beteiligten keine Dokumentation ihrer Taten wünschen
    und dies auch möglicherweise verhindern,
    c) bereits im direkten Nachgang Sieger ihre Deutung versuchen durchzusetzen
    usw.usw.usw.
    Geändert von Larry Plotter (Heute um 07:08 Uhr)

  3. #5903
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    5.396

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Ausgerechnet Du, der nach wie vor den Horrorstorys der Ententepropaganda in Bezug auf Belgien das Wort redet, meinst, Dich erdreisten zu können, so einen Scheißdreck wie diese beiden Sätze von Dir geben zu können?
    Und den Luegen glaubt nicht mal die Zeit.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Klar legen die auch nach, als ob auch die Deutschen solche Luegen verbreitet haetten.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. Lichtblau

Ähnliche Themen

  1. Die Deutsche Bundeswehr ist nun in Mali, an Seite von Verbrechern
    Von navy im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 06:37
  2. In der beschaulichen Schweiz geht man anders mit Verbrechern um...
    Von empedrei im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 10:44
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 17:02
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 13:29
  5. Verkauft von Verbrechern und Gutmenschen !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 14:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 246

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

andenken

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

bundeswehr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kriegsverbrechen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

von der leyen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wehrmacht

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

zweiter weltkrieg

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben