User in diesem Thread gebannt : Kurti, Daggu and Schopenhauer


+ Auf Thema antworten
Seite 503 von 633 ErsteErste ... 3 403 453 493 499 500 501 502 503 504 505 506 507 513 553 603 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.021 bis 5.030 von 6321

Thema: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

  1. #5021
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    So erklärt man das den kleinen Moritz.
    also Göring wurde für seine Diebeszüge an fremden Kunstschätzen niemals belangt
    höxtens in Nürnberg aber da wars schon längst zu spät.
    Man hätte ihn in einem Käfig lebenslänglich der
    staunenden Öffentlichkeit zur Schau
    stellen sollen, 1x Anspucken 1 €

  2. #5022
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.361

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Bei der SS stand auf Kameradschaftsdiebstahl Todesstrafe. Da wurden einige hingerichtet.
    Perverses System.
    Hier im Forum frage ich mich gerade, ob Beitraege mit Behauptungen oder Innuendo ohne Belegstellen oder Beweise nicht auch unter Todesstrafe gestellt werden sollten?!
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #5023
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.820

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    also Göring wurde für seine Diebeszüge an fremden Kunstschätzen niemals belangt
    höxtens in Nürnberg aber da wars schon längst zu spät.
    Man hätte ihn in einem Käfig lebenslänglich der
    staunenden Öffentlichkeit zur Schau
    stellen sollen, 1x Anspucken 1 €
    Regt es dich auch auf, dass uns Deutschen die Haare vom Kopf gestohlen wurden (u.a. auch eine Menge unserer Kunst), du Volldepp? Oder bejubelst du das auch noch?
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #5024
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.119

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Bei der SS stand auf Kameradschaftsdiebstahl Todesstrafe. Da wurden einige hingerichtet.
    Perverses System.
    Ein General als verurteilter Dieb das wäre selbst auch anderen westlichen Armeen in der damaligen Zeit zu viel gewesen, ob jetzt Todesstrafe oder auch nicht aber eine harte Strafe hätte es bestimmt gegeben.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  5. #5025
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.119

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    also Göring wurde für seine Diebeszüge an fremden Kunstschätzen niemals belangt
    höxtens in Nürnberg aber da wars schon längst zu spät.
    Man hätte ihn in einem Käfig lebenslänglich der
    staunenden Öffentlichkeit zur Schau
    stellen sollen, 1x Anspucken 1 €

    Alle Käufe von Kunst in der Zeit von 1933 bis 1945 vom Staat oder seinen Repräsentanten wurden zu Diebstahl oder Raub erklärt.

    Stell dir vor du hast in dieser Zeit dein Haus verkauft, und plötzlich wird der Verkauf annulliert bekommst dein Haus zurück und die Kaufsumme brauchst du auch nicht zurück erstatten, da greift doch jeder zu.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  6. #5026
    Mitglied Benutzerbild von Myschkin
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Germans Blamed for Allied Crimes

    Very few people know detail of Joseph Stalin’s notorious Torch-Man Order. As a consequence people little realise that images depicting German atrocities are falsified. Filmed atrocities were the responsibility not of the Reich, but of England and America’s Soviet allies. There can be no excuse for using images of one’s own crimes to stigmatise one’s enemy. To do so to justify war is a war crime. The banality of evil is that the Torch-Man Order is censored in the West and disguised behind the bland index Order Number #0428.

    The detail of this disreputable Order is confirmed as accurate by the Russian government. Stalin’s Order #0428 authorised November 17, 1941, instructed Bolshevik irregulars to destroy everything within 40 to 60 kilometres of the rapidly advancing German forces.

    Stalin’s burnt earth policy was not what is claimed to be a strategy of depriving the Axis armies of sustenance. Stalin realised that communities terrorised by the Bolsheviks over twenty-five years welcomed the invading Reich armies as liberators. Churchill’s ally also knew that upon liberation entire Central European communities would assist the German occupiers. In Stalin’s eyes the peasantry were already collaborators.

    The Order’s purpose was to indiscriminately slaughter communities before their being caught up in the German advance. The Order gave specific instruction that trained irregulars, wearing uniforms of captured and killed German troops, would indiscriminately kill peasants on an industrial scale. Especially sought for this purpose were uniforms of the Waffen SS.

    1) The Reich controlled Europe between Moscow, Finland and the Black Sea. Why were these atrocities carried out only on Soviet territories before their being occupied by the Reich?2) Why would any army film and widely distribute images of atrocities that would reflect badly on them and later indict them on war crime charges?


    3) Where is the logic in an advancing army destroying its means of sustenance and support as it advances? These are questions of logic that simply cannot be answered in a way that would support victors’ spin. For such reasons open debate by Western media is off-limits.In fact the German policy was precisely the opposite to that of Britain and America’s ally. … The Order specifically carries instruction that it was ‘important to leave a few survivors who would report the supposed German terror attacks’. This strategy was confirmed by Axis troops who, having taken into captivity partisans wearing Reich uniforms, conceded their reason for doing so.Order Number #0428 is quite specific and uncontested:


    All settlements, in which German troops are found, up to a depth of 40 60km from the main lines of battle, are to be destroyed and set on fire; so too all such situated 20-30km from the roads. For the total destruction of the t Air Force will be made available. Artillery and rocket launchers will be used extensively, as well as intelligence units’ skiers and Partisan divisions equipped with bottles with flammable liquid. These hunting expeditions in their activities of destruction are to be dressed to the greatest extent in German soldier’s uniforms and uniforms of the Waffen SS looted from the German Army.

    This will ignite hatred toward all fascist occupiers and make the conscription of partisans from the outlying areas of fascist territories easier. It is important to have survivors who will tell about German atrocities. For this purpose every regiment is to form hunter units of about 20-30 men strong with the task to detonate and incinerate the villages.

    We have to select brave fighters for this action of destruction of settled areas. These men will be especially recommended to receive bravery awards when working in German uniforms behind enemy lines and destroying those settlement outposts. Among the population spread the rumour the Germans are burning the villages in order to punish the partisans.


    The images distributed by the Soviets and their American and British allies depict graveside images of captives being shot in the back of the head. This method of execution was exclusively a Soviet CHEKA / NKVD method of mass killings.

    The forces of the Reich used conventional means to dispose of those marked for execution and did so within the constraints of international law.
    Cui Bono (the legal term for ‘who benefits?): Again, logic suggests that only the Soviets would benefit from carrying out, photographing, filming and distributing images of these atrocities. The intention was to create an anti-Reich psychosis and encourage partisan recruitment. The strategy was also useful in providing the Soviets Western allies with propaganda that would assist their war against the Workers Reich. In other words these crimes are solely and exclusively the responsibility not of Hitler’s Germany but of the Soviet Union, England and the United States.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



  7. #5027
    Mitglied Benutzerbild von Myschkin
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Das positive Gegenstück zur Wehrmacht, einer Armee der Verbrecher, ist die IDF, wo die wahre Menschlichkeit zuhause ist:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #5028
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.608

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von Myschkin Beitrag anzeigen
    Das positive Gegenstück zur Wehrmacht, einer Armee der Verbrecher, ist die IDF, wo die wahre Menschlichkeit zuhause ist:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das hast Du aber sehr schön herausgearbeitet!

    Jahwes Söhne haben eben qua Geburt eine viel höhere Menschlichkeits-Dimension als wir abgrundtief bösen Goi!

    Deshalb sind wir für die Sechszacker schließlich auch nicht mehr wert als Vieh, das es verdient hat, geschlachtet zu werden.

  9. #5029
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.119

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Die BRD möchte die Opfer von Leningrad anlässlich des Jahrestages entschädigen, das ist sehr nett von der BRD, allerdings geschieht das auf Volkes Kosten. Ich würde sagen die BRD will auch noch die Verbrechen Stalins entschädigen. Ich will jetzt nicht über die Blockade Leningrads schreiben aber nur ein Fakt der diesen Betrug erkennen lässt.


    Während der gesamten Blockade von Leningrad wurde in der Stadt Rüstung produziert, das bedeutete es gab eine Einfuhr von Rohstoffe und es gab eine Ausfuhr von Rüstung
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  10. #5030
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.330

    Standard AW: Bestand die Wehrmacht aus Verbrechern?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die BRD möchte die Opfer von Leningrad anlässlich des Jahrestages entschädigen, das ist sehr nett von der BRD, allerdings geschieht das auf Volkes Kosten. Ich würde sagen die BRD will auch noch die Verbrechen Stalins entschädigen. Ich will jetzt nicht über die Blockade Leningrads schreiben aber nur ein Fakt der diesen Betrug erkennen lässt.


    Während der gesamten Blockade von Leningrad wurde in der Stadt Rüstung produziert, das bedeutete es gab eine Einfuhr von Rohstoffe und es gab eine Ausfuhr von Rüstung
    Die Sowjets hatten während der Wintermonate sogar eine Eisenbahnstrecke über den zugefrorenen Ladogasee gebaut, statt Futter kamen halt fast nur Rohstoffe für die Rüstung über diese Verbindung in die Stadt. Aber wir entschädigen ja alles, was bei drei nicht auf dem Baum ist...
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Deutsche Bundeswehr ist nun in Mali, an Seite von Verbrechern
    Von navy im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 07:37
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 18:02
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 14:29
  4. Verkauft von Verbrechern und Gutmenschen !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 15:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 257

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

andenken

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

bundeswehr

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kriegsverbrechen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

von der leyen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wehrmacht

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

zweiter weltkrieg

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben