User in diesem Thread gebannt : Nikolaus


+ Auf Thema antworten
Seite 124 von 125 ErsteErste ... 24 74 114 120 121 122 123 124 125 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 1244

Thema: Zweifel an Out of Afrika Theorie

  1. #1231
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.847

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Warum hat man überhaupt die wissenschaftliche These aufgestellt, das die Menschheit aus Afrika kommt, die Kennnisse über die Entstehung der Menschheit sind doch mehr als dürftig.
    Damit der Neger historisch gesehen nicht ganz so blöd dasteht.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  2. #1232
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.386

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Damit der Neger historisch gesehen nicht ganz so blöd dasteht.
    Dadurch steht der aber noch blöder da irgendwie.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  3. #1233
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.631

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Damit der Neger historisch gesehen nicht ganz so blöd dasteht.

    Wohl eher um dem Rassismus zu begegnen. "Seht ihr, wir alle sind eigentlich Neger".

  4. #1234
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    142

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Warum hat man überhaupt die wissenschaftliche These aufgestellt, das die Menschheit aus Afrika kommt, die Kennnisse über die Entstehung der Menschheit sind doch mehr als dürftig.
    Weil die ersten Homofunde, die ersten Sapiensfunde etc. nur in Afrika waren . Das paßte dann gut mit der genetischen Analyse zusammen in denen in Afrika nicht die Gene von Sapiens anderer Kontinente gefunden wurden, aber umgekehrt schon die Gene der Afrikaner.
    Anderseits verschieben neue Fundstrukturen die Menschheit und den Homo immer weiter nach hinten, also älter.
    Noch was anderes, die Chinesen übrigens waren der Hauptgegner des Out of Africa. Sie haben nach Funden des H.erectus (Pekingmensch) versucht nachzuweisen das der Chinese (also der H.Sapiens) eine durchgehende Entwicklungslinie und damit Nachfahre des Pekingmenschen wäre. Dies ist ihnen nicht gelungen, seit der Genetik die dann Einzug hielt ('90iger) schon gar nicht.
    Nun ist es richtig das vieles noch offen ist, aber man spricht ja nicht umsonst vom "Stande der Wissenschaft". Dies meint immer der Augenblickliche Stand !
    kreuzer

  5. #1235
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.704

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Hä? Was ist das denn für eine Denke? Menschenaffen sind genetisch auch älter und kommen aus Afrika. Nur: Was bringt denen das? Sind die deswegen höher entwickelt als Menschen?

    Wenn sich jetzt herausstellt, dass der Mitteleuropäer nur dank der Neandertaler-Gene intelligenter als der "nur homo sapiens sapiens" ist, und es dafür kein dreifach sapiens geben soll, dann kann man das nur als Ignoranz bezeichnen. Hat man eben 150 Jahre in die falsche Richtung geforscht.
    Du siehst das viel zu unromantisch und progressiv. Es geht halt nicht immer nur um Weiterentwicklung, sondern auch um Selbsterkenntnis aus Rückbesinnung eben durch die Forschung nach unseren Wurzeln. Schon Mike Tyson sagte: "Wer seine Vergangenheit nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten."

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Logikfehler. Gott ist die Wahrheit. Wenn die Wahrheit zerstören würde, gäbe es keinen Gott und keine Schöpfung. Die Menschheit geht nicht an der Wahrheit zugrunde, sondern an der Lüge. Nur weil Menschen unvollkommen sind, und durch Lügen zusammengekittet werden müssen, heißt es nicht, dass man noch mehr lügen muss. Das Gegenteil ist der Fall. Lügner müssen bloßgestellt werden. Das reicht schon als Gegenmaßnahme.
    Logik, Gott, Wahrheit... ?
    Gott kennt die Wahrheit und man wird nicht allwissend dadurch, indem man Gott für sich bzw. seine Argumentation vereinnahmt, sondern nur indem man selbst zu Gott wird.
    Und ob die Wahrheit noch was mit (unserer) Logik zu tun hat, sei mal dahingestellt.

  6. #1236
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.203

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Wohl eher um dem Rassismus zu begegnen. "Seht ihr, wir alle sind eigentlich Neger".
    Die genetische Breite der Menschheit (des modernen Menschen) ist nicht besonders breit. Das ist belegt. Ebenso ist belegt, dass keine Neandertalergene in Afrikanern vorkommen, bei Europäern, Asiaten schon (bis zu 4%).

    Sehr große Vulkaneruptionen werden mit globalen Klimaveränderungen, biotischen Umwälzungen, und im Falle der Toba-Eruption vor 74.000 Jahren, auch mit einem „Beinahe-Aussterben“ des modernen Menschen in Verbindung gebracht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  7. #1237
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.229

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Wie in meinem Beitrag # 1120 bereits geschrieben, zweifle ich die Afrika Theorie "Die Wiege der Menschheit stehe in Afrika" stark an.

    Dabei ist mir jetzt noch ein weiterer Gedanke gekommen.

    Mal angenommen die Wiege steht tatsächlich in Afrika, und wir stammen alle von einem Menschen ab, wie konnten sich dann aber verschiedene Sprachen weltweit entwickeln ? Müßten wir dann nicht alle eine einzige Sprache sprechen ?

    Wenn der damalige Mensch von Afrika aus in alle Himmelsrichtungen ausgewandert ist, dann wird er doch seine Sprache mitgenommen haben und nicht plötzlich eine andere Sprache sprechen nur weil er Landesgrenzen überschritten hat und die Sprache wird er auch an seine Kinder weitergeben. Es sei denn in anderen Kontinenten gab es bereits Menschen, die eine andere Sprache entwickeln konnten.

    Ich bin davon überzeugt, daß es auf allen Kontinenten Affen gab und diese sich zum Menschen entwickelt haben, wie beim Frühling, der alle Pflanzen dazu anregt plötzlich zu blühen. Es gab daher auf allen Kontinenten Menschen, die ihre eigene Sprache entwickeln konnten.


    Wie seht Ihr das ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  8. #1238
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.305

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Wie in meinem Beitrag # 1120 bereits geschrieben, zweifle ich die Afrika Theorie "Die Wiege der Menschheit stehe in Afrika" stark an.

    Dabei ist mir jetzt noch ein weiterer Gedanke gekommen.

    Mal angenommen die Wiege steht tatsächlich in Afrika, und wir stammen alle von einem Menschen ab, wie konnten sich dann aber verschiedene Sprachen weltweit entwickeln ? Müßten wir dann nicht alle eine einzige Sprache sprechen ?

    Wenn der damalige Mensch von Afrika aus in alle Himmelsrichtungen ausgewandert ist, dann wird er doch seine Sprache mitgenommen haben und nicht plötzlich eine andere Sprache sprechen nur weil er Landesgrenzen überschritten hat und die Sprache wird er auch an seine Kinder weitergeben. Es sei denn in anderen Kontinenten gab es bereits Menschen, die eine andere Sprache entwickeln konnten.

    Ich bin davon überzeugt, daß es auf allen Kontinenten Affen gab und diese sich zum Menschen entwickelt haben, wie beim Frühling, der alle Pflanzen dazu anregt plötzlich zu blühen. Es gab daher auf allen Kontinenten Menschen, die ihre eigene Sprache entwickeln konnten.


    Wie seht Ihr das ?
    Interessanter Gedanke, dass schon damals der eine Affe Plattdeutsch, der andere Bairisch etc gesprochen haben sollen...
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #1239
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.631

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Interessanter Gedanke, dass schon damals der eine Affe Plattdeutsch, der andere Bairisch etc gesprochen haben sollen...
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Ja, nur griechisch konnten sie nicht

  10. #1240
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.229

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Interessanter Gedanke, dass schon damals der eine Affe Plattdeutsch, der andere Bairisch etc gesprochen haben sollen...
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    Verstehe nicht, worauf du hinauswillst ?

    Akzente und Dialekte oder Platt haben sich in verschiedenen Regionen entwickelt, meist in geschlossenen Gemeinden. Man kann aber immer auf die eigentliche Sprache des Landes zuückgehen. Das heißt Bayrisch oder Kölsch wird man immer auf die Deutsche Sprache zurück führen können, aber nie auf Chinesisch oder Russisch.

    Das gleiche gilt natürlich auch für jedes andere Land auf der Welt.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zweifel an rechte Attacken in Strasburg
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 18:09
  2. Deutsche Justiz: Im Zweifel gegen den Angeklagten
    Von Abendländer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 07:59
  3. Mit dem Wissen wächst der Zweifel
    Von Rutt im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 14:15
  4. Zweifel an Darstellung der russischen Aggression.
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 07:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben