User in diesem Thread gebannt : Nikolaus


+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 125 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 21 61 111 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 1245

Thema: Zweifel an Out of Afrika Theorie

  1. #101
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.199

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Die OutOfAfrica Theorie und die Theorie, dass alle Menschen gleich wären, basiert in Wahrheit auf religiösem Wahn.
    Hier schwingt der Monotheismus mit, der uns die Menschheit als Schafherde vermitteln will, nicht ohne Grund, denn eine homogene Schafherde ist leichter steuerbar, als ein gewachsener Fächer ähnlicher aber doch unterschiedlicher Völker und Rassen.

    Die Zeit wird kommen, da wird die Vielfalt der Menschen erkannt, es wird wieder Gut und Böse gebe und man wird sich besinnen, dass ein Volk mehr ist als seine Individuen und nach höherem strebt.

    Beleben wir unsere weiße Welt wieder und streben wir nach höherem und seien wir nicht nur Schafe!

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #102
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Wesentlich kritischer sieht Richard Potts vom Smithsonian's National Museum of Natural History in Washington die neue Theorie. "Bei den jüngst in Dmanisi gefundenen Objekten handelt es sich lediglich um Steinwerkzeuge und nicht um Knochen. Wir können also nicht wissen, wer diese Gegenstände hergestellt hat", sagt der Wissenschaftler. Um die neue Theorie zu beweisen, müsste nach seiner Ansicht erst fossiles Material aus der Spanne zwischen 1,85 und 1,78 Millionen Jahren vor unserer Zeit gefunden werden.
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  3. #103
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.199

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    In den alten Volkssagen aller Völker fliegen ständig Bilder von Riesen, Zwergen, Hexen und Gnomen herum, die sich von den Menschen unterscheiden. Daneben gibt es auch noch Elfen, Feen und edle Überwesen, die scheinbar nicht von unserem Geschlechte sind.

    Was will uns das sagen?

    Es gab vor nicht allzulanger Zeit wohl noch sehr unterschiedliche Menschenrassen (oder sogar Arten) auf dieser Welt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #104
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.559

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die OutOfAfrica Theorie und die Theorie, dass alle Menschen gleich wären, basiert in Wahrheit auf religiösem Wahn.
    Hier schwingt der Monotheismus mit, der uns die Menschheit als Schafherde vermitteln will, nicht ohne Grund, denn eine homogene Schafherde ist leichter steuerbar, als ein gewachsener Fächer ähnlicher aber doch unterschiedlicher Völker und Rassen.

    Die Zeit wird kommen, da wird die Vielfalt der Menschen erkannt, es wird wieder Gut und Böse gebe und man wird sich besinnen, dass ein Volk mehr ist als seine Individuen und nach höherem strebt.

    Beleben wir unsere weiße Welt wieder und streben wir nach höherem und seien wir nicht nur Schafe!

    ---
    Die Out of Africa ist auch nach der Bibel falsch. Das AT sagt, dass die Nachfahren Hams (Neger) immer den Weißen untergeben sein werden.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  5. #105
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.521

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Wesentlich kritischer sieht Richard Potts vom Smithsonian's National Museum of Natural History in Washington die neue Theorie. "Bei den jüngst in Dmanisi gefundenen Objekten handelt es sich lediglich um Steinwerkzeuge und nicht um Knochen. Wir können also nicht wissen, wer diese Gegenstände hergestellt hat", sagt der Wissenschaftler. Um die neue Theorie zu beweisen, müsste nach seiner Ansicht erst fossiles Material aus der Spanne zwischen 1,85 und 1,78 Millionen Jahren vor unserer Zeit gefunden werden.
    Die Galapagos Finken werden es nicht gewesen sein.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #106
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.488

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Das wird den Gutmenschen aber gar nicht gefallen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das es in diesem Bericht aber um den Homo Erectus geht und nicht um Homo Sapiens, scheint dir und den anderen leseschwachen PISA-Neandertalern hier drin aber nicht aufgefallen zu sein....
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  7. #107
    der mit den Pillen tanzt! Benutzerbild von pw75
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.949

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Das wird den Gutmenschen aber gar nicht gefallen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    was habt ihr immer mit dieser Gutmenscherei?!

    ich denke einem Gutmenschen ist es egal woher seine DNA abstamm...und er freut sich wohl eher immer wieder über neue Erkenntnisse der seriösen Wissenschaft....

    ich kenne Gutmenschen, die dieser ganzen Evolutionstheorie eh nichts abgewinnen können und von Gottes Werk reden... zum Beispiel..
    Bomben für Frieden ist wie Ficken für Jungfräulichkeit!

  8. #108
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die OutOfAfrica Theorie und die Theorie, dass alle Menschen gleich wären, basiert in Wahrheit auf religiösem Wahn.
    Hier schwingt der Monotheismus mit, der uns die Menschheit als Schafherde vermitteln will, nicht ohne Grund, denn eine homogene Schafherde ist leichter steuerbar, als ein gewachsener Fächer ähnlicher aber doch unterschiedlicher Völker und Rassen.

    Die Zeit wird kommen, da wird die Vielfalt der Menschen erkannt, es wird wieder Gut und Böse gebe und man wird sich besinnen, dass ein Volk mehr ist als seine Individuen und nach höherem strebt.

    Beleben wir unsere weiße Welt wieder und streben wir nach höherem und seien wir nicht nur Schafe!

    ---
    was ist mit den "schwarzen Schafen"?

  9. #109
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.431

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Das es in diesem Bericht aber um den Homo Erectus geht und nicht um Homo Sapiens, scheint dir und den anderen leseschwachen PISA-Neandertalern hier drin aber nicht aufgefallen zu sein....
    Welcher sich ebenfalls angeblich von Afrika aus ausbreitete.
    Es war, man kann es nicht anders nennen - ein sehr weit verbreitetes Gefühl der Erlösung und Befreiung von der Demokratie

  10. #110
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.488

    Standard AW: "Out of Africa"-Theorie wird angezweifelt

    Zitat Zitat von Commodus Beitrag anzeigen
    Welcher sich ebenfalls angeblich von Afrika aus ausbreitete.
    Was im Artikel oben aber auch nicht angezweifelt wird, denn:
    "Out of Africa"-Theorie des Homo Sapiens wird darin eben nicht angezweifelt


    Wozu also dieser lächerliche Strang über den Homo Erectus, wenn man hier drin letztlich doch nur den Sapiens zu diskutieren sucht?
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zweifel an rechte Attacken in Strasburg
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 17:09
  2. Deutsche Justiz: Im Zweifel gegen den Angeklagten
    Von Abendländer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 06:59
  3. Mit dem Wissen wächst der Zweifel
    Von Rutt im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 13:15
  4. Zweifel an Darstellung der russischen Aggression.
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 06:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben