User in diesem Thread gebannt : Nikolaus


+ Auf Thema antworten
Seite 114 von 125 ErsteErste ... 14 64 104 110 111 112 113 114 115 116 117 118 124 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 1244

Thema: Zweifel an Out of Afrika Theorie

  1. #1131
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.269

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Die waren auch schon immer da und sind mit der Teilung Gondwanas abgetrieben. Wetten?! Und die ganzen Beuteltiere haben sie aus Afrika auch gleich mitgenommen.

    Ne australische Arche sozusagen.
    Und wie sollen die den [Links nur für registrierte Nutzer] vor 75000 Jahren überlebt haben ? Vom Ausbruchsort Indonesien kamen 15cm Asche bis nach Indien und Australien herunter. Dazu kamen 6 Billionen Tonnen Schwefeldioxid und anderes Zeug.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #1132
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.851

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    So tief kann der Meeresspiegel gar nicht gesunken gewesen sein, denn zwischen den Ausläufern Südostasiens und Australiens liegen mehrere Tiefseegebiete des pazifischen Ozeans mit tausenden Metern Tiefe.
    Wie sind denn die Elefanten nach Indien gekommen? Na, indem die Indische Kontinentalplatte mit vielen Elefanten aus Ostafrika nach Norden in Richtung Südasien herausbrach, um schließlich mit Karacho auf die Eurasische Platte zu treffen.
    Auch interessant:
    Anhand der mittleren Höhe des Himalayagebirges sind tansanische Physiker, Mathematiker und Unfallsachverständige der Universität Dodoma gerade dabei die Aufprallgeschwindigkeit der Indischen Kontinentalplatte auf die Eurasische Platte zu errechnen.

  3. #1133
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.269

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    So tief kann der Meeresspiegel gar nicht gesunken gewesen sein, denn zwischen den Ausläufern Südostasiens und Australiens liegen mehrere Tiefseegebiete des pazifischen Ozeans mit tausenden Metern Tiefe.
    Die [Links nur für registrierte Nutzer] ist heute nur 7-15m tief.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #1134
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.176

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    (....)

    Wie sind denn die Elefanten nach Indien gekommen?
    Vermutlich auf ähnlichem Weg, wie die Mammuts als Vorläufer der Elefanten nach Sibirien und sonstige europäische Gegenden kamen.

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Na, indem die Indische Kontinentalplatte mit vielen Elefanten aus Ostafrika nach Norden in Richtung Südasien herausbrach, um schließlich mit Karacho auf die Eurasische Platte zu treffen.
    Man muss bei solchen Betrachtungen die Zeitschiene einbeziehen. Vieles von diesen geologischen Umbrüchen geschah weit vor der Entstehungszeit der heutigen Erdbewohner.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  5. #1135
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.176

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die [Links nur für registrierte Nutzer] ist heute nur 7-15m tief.
    Ja, aber die liegt nicht zwischen Eurasien und Australien, sondern zwischen Australien und Neuseeland, also zwischen zwei eh schon sehr eng benachbarten Landmassen bzw. Inseln.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  6. #1136
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.269

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ja, aber die liegt nicht zwischen Eurasien und Australien, sondern zwischen Australien und Neuseeland, also zwischen zwei eh schon sehr eng benachbarten Landmassen bzw. Inseln.
    Quatsch. Zwischen Neuguinea und Australien.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #1137
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.176

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Quatsch. Zwischen Neuguinea und Australien.
    Kommt entfernungsmäßig aufs Gleiche raus.

    Dann erweitere ich eben die Frage: Wie kamen Vorläufer des Homo sapiens aus Afrika nach Papua-Neuguinea?
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  8. #1138
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.269

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Kommt entfernungsmäßig aufs Gleiche raus.

    Dann erweitere ich eben die Frage: Wie kamen Vorläufer des Homo sapiens aus Afrika nach Papua-Neuguinea?
    Aboriginies sind doch Homo sapiens. Homo sapiens africanus mit Anteilen von Homo Denisova. Wie ich gelesen habe, sollen nach der Toba Katastrophe eine Gruppe von 200 Leute über den Landweg von Afrika nach Australien gelaufen sein.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #1139
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.176

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Aboriginies sind doch Homo sapiens. Homo sapiens africanus mit Anteilen von Homo Denisova. Wie ich gelesen habe, sollen nach der Toba Katastrophe eine Gruppe von 200 Leute über den Landweg von Afrika nach Australien gelaufen sein.
    Auch dies erklärt nicht mal ansatzweise die Abstammung der extrem kleinwüchsigen Flores-Menschen, die anscheinend nur kurz nach der Toba-Katastrophe nach Indonesien kamen, obwohl damals ein Großteil der Menschheit durch die Asche und die Schwefelmassen aus dem Toba vernichtet worden war.

    Aus Wiki:

    Homo floresiensis („Mensch von Flores“) ist eine ausgestorbene, kleinwüchsige Art der Gattung Homo. Die im September 2003 auf der indonesischen Insel Flores entdeckten und dieser Art zugeordneten Knochenfunde wurden 2004 in der Erstbeschreibung auf ein Alter von rund 18.000 Jahren datiert.[1][2] Aus dieser Datierung wurde abgeleitet, dass, während die Nachbarinseln schon seit mehreren tausend Jahren vom modernen Menschen (Homo sapiens) besiedelt waren, auf Flores noch eine zweite Homo-Art lebte. 2016 wurde jedoch eine Neudatierung der Funde publiziert, der zufolge die Knochen nicht jünger als 60.000 Jahre sind.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wo auch immer man bei dieser OoA-These nachhakt, findet man eklatante Widersprüche.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  10. #1140
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.269

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Auch dies erklärt nicht mal ansatzweise die Abstammung der extrem kleinwüchsigen Flores-Menschen, die anscheinend nur kurz nach der Toba-Katastrophe nach Indonesien kamen, obwohl damals ein Großteil der Menschheit durch die Asche und die Schwefelmassen aus dem Toba vernichtet worden war.

    Aus Wiki:



    Wo auch immer man bei dieser OoA-These nachhakt, findet man eklatante Widersprüche.
    Kann sein, daß die Homo Flores die Tobakatastrophe überlebt haben und auf ihrer Insel gefangen waren. Das führt zur [Links nur für registrierte Nutzer]. Gibt ja auch auf Mittelmeerinseln Funde von winzigen Pferden und anderen verzwergten Tieren.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zweifel an rechte Attacken in Strasburg
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 17:09
  2. Deutsche Justiz: Im Zweifel gegen den Angeklagten
    Von Abendländer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 06:59
  3. Mit dem Wissen wächst der Zweifel
    Von Rutt im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 13:15
  4. Zweifel an Darstellung der russischen Aggression.
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 06:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 119

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben