User in diesem Thread gebannt : Nikolaus


+ Auf Thema antworten
Seite 65 von 125 ErsteErste ... 15 55 61 62 63 64 65 66 67 68 69 75 115 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 641 bis 650 von 1244

Thema: Zweifel an Out of Afrika Theorie

  1. #641
    Minderleister Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    5.683

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Bryan Sykes (Koryphäe der Humangenetik bei menschlichen Fossilien) wird nicht ohne Grund von Globalisten und Bolschewiken seit der Veröffentlichung seines Sachbuches
    Die Sieben Töchter Evas, verunglimpft und auf niedrigste Art und Weise niedergemacht.

  2. #642
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    22.861

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Könnte auch woanders liegen. Die Out of Africa-Theorie ist damit nicht die einzige Theorie, es gibt also eine weitere. Beides kann wissenschaftlich weiter bearbeitet werden. Insbesondere ist die Suche nach weiteren derartigen Fossilien wichtig.

    Definitiv falsch ist die Aussage: "KNOCHENFUNDE ZEIGEN: DIE WIEGE DER MENSCHHEIT LIEGT WOANDERS ALS WIR DACHTEN". Richtig ist:



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dass die Ersteller eine These oder Theorie natürlich von deren Richtigkeit überzeugt sind, dürfte naheliegend sein!
    Definitiv falsch ist sie jedoch erst, wenn sie stichhaltig widerlegt ist!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #643
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.712

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Dass die Ersteller eine These oder Theorie natürlich von deren Richtigkeit überzeugt sind, dürfte naheliegend sein!
    Definitiv falsch ist sie jedoch erst, wenn sie stichhaltig widerlegt ist!
    Ich habe nicht behauptet, daß eine der beiden Theorien definitiv falsch ist. Definitiv falsch ist die von dir getätigte Aussage "KNOCHENFUNDE ZEIGEN: DIE WIEGE DER MENSCHHEIT LIEGT WOANDERS ALS WIR DACHTEN". Beide Theorien stehen erstmal nebeneinander. Für die Out of Africa-Theorie gibt es ebenfalls Belege.

    Die Autoren des Aufsatzes, im dem die Untersuchung der beiden Fossilen publiziert werden, behaupten keineswegs, daß mit dieser Untersuchung eine der beiden Theorien widerlegt ist.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  4. #644
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.942

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Kommen wir mal wieder zum Thema:

    KNOCHENFUNDE ZEIGEN: DIE WIEGE DER MENSCHHEIT LIEGT WOANDERS ALS WIR DACHTEN
    (...)
    Im August 2002 hatte ich die Gelegenheit den versteinerten Schädel des Homo tchadensis im Nationalmuseum in N'Djamena zu bewundern. Einige Jahre später im bras. TV die Suche der französischen Expedition nach ihm und die Erkundung seines damaligen Lebensraums.

    Die Wissenschaft benötigt noch viel mehr Funde, um einigermaßen sicher beurteilen zu können, ob es sich bei diesem einstigen Sahel-Bewohner um einen Vorläufer der späteren Hominiden handelt oder um eine ausgestorbene Seitenlinie. Siehe auch die Neandertaler, die lange Zeit für die Vorfahren der Europäer gehalten wurden.
    Whatever you do, do no harm!

  5. #645
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.647

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Die Out-of-Africa-Theorie ist längst als Propagandalüge der Multikulti-Lobby enttarnt worden! Wir waren und sind nicht alle "Neger", das ist Bullshit.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #646
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    22.861

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht behauptet, daß eine der beiden Theorien definitiv falsch ist. Definitiv falsch ist die von dir getätigte Aussage "KNOCHENFUNDE ZEIGEN: DIE WIEGE DER MENSCHHEIT LIEGT WOANDERS ALS WIR DACHTEN". Beide Theorien stehen erstmal nebeneinander. Für die Out of Africa-Theorie gibt es ebenfalls Belege.

    Die Autoren des Aufsatzes, im dem die Untersuchung der beiden Fossilen publiziert werden, behaupten keineswegs, daß mit dieser Untersuchung eine der beiden Theorien widerlegt ist.
    Eben. Beide könnten richtig sein. Daher ist die Aussage eben nicht definitiv falsch! Sie könnte richtig sein!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  7. #647
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.942

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Dass die Ersteller eine These oder Theorie natürlich von deren Richtigkeit überzeugt sind, dürfte naheliegend sein!
    Definitiv falsch ist sie jedoch erst, wenn sie stichhaltig widerlegt ist!
    Die Wissenschaft zäumt die Pferde nicht von hinten auf:
    "Definitiv richtig ist sie jedoch erst, wenn sie stichhaltig belegt ist!"
    Whatever you do, do no harm!

  8. #648
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    22.861

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Wissenschaft zäumt die Pferde nicht von hinten auf:
    "Definitiv richtig ist sie jedoch erst, wenn sie stichhaltig belegt ist!"
    Habe ich nie behauptet. Sie steht gleichberechtigt neben der Out of Africa-Theorie! Denn die ist auch immer noch, nur eine Theorie.
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  9. #649
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.318

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Wissenschaft zäumt die Pferde nicht von hinten auf:
    "Definitiv richtig ist sie jedoch erst, wenn sie stichhaltig belegt ist!"
    Lies Popper. Eine Theorie ist NIE definitiv richtig. Lediglich unwiderlegt und brauchbar innerhalb des bekannten Erfahrungshorizonts.
    Außerdem: Boandlkramer sind nicht DIE Wissenschaft. Und natürlich forschen sie seit graumer Zeit PC mit dem BIAS Out of Africa.
    Das ist durchaus vergleichbar mit den Klimahysterikern. Was da alles gelaufen ist braucht nicht weiter erörtert zu werden, ganz unabhängig davon ob sie im Endergebnis Recht behalten werden oder nicht.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #650
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.712

    Standard AW: Zweifel an Out of Afrika Theorie

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Im August 2002 hatte ich die Gelegenheit den versteinerten Schädel des Homo tchadensis im Nationalmuseum in N'Djamena zu bewundern. Einige Jahre später im bras. TV die Suche der französischen Expedition nach ihm und die Erkundung seines damaligen Lebensraums.

    Die Wissenschaft benötigt noch viel mehr Funde, um einigermaßen sicher beurteilen zu können, ob es sich bei diesem einstigen Sahel-Bewohner um einen Vorläufer der späteren Hominiden handelt oder um eine ausgestorbene Seitenlinie. Siehe auch die Neandertaler, die lange Zeit für die Vorfahren der Europäer gehalten wurden.
    Das interessiert doch die nationalistischen Schwachköpfe hier genausowenig, wie Klimaforscher die Meßergebnisse. Siehe hier:

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Out-of-Africa-Theorie ist längst als Propagandalüge der Multikulti-Lobby enttarnt worden! Wir waren und sind nicht alle "Neger", das ist Bullshit.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zweifel an rechte Attacken in Strasburg
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 17:09
  2. Deutsche Justiz: Im Zweifel gegen den Angeklagten
    Von Abendländer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 06:59
  3. Mit dem Wissen wächst der Zweifel
    Von Rutt im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 13:15
  4. Zweifel an Darstellung der russischen Aggression.
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 06:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 119

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben