User in diesem Thread gebannt : Gurkenglas


+ Auf Thema antworten
Seite 94 von 94 ErsteErste ... 44 84 90 91 92 93 94
Zeige Ergebnis 931 bis 934 von 934

Thema: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

  1. #931
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7.477

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Der Streit ist ja auch schon wieder Quark. Er hat Glaube einfach als Vertrauen übersetzt, was ja auch beides synonym verwandt werden kann.
    Versuchen wir einmal, diese Diskussion in die Bahnen der Vernunft zu führen. Hier die Vernunft innerhalb der Prinzipien des Erkennens eines ethischen Handelns, also Gott als angenommener und behaupteter Sachverhalt in den theologischen Postulaten des Glaubenden.

    Also Gott, welcher auch immer, dieser kann zum Beispiel nur jenseits der Grenzen von Raum und Zeit existieren, damit wäre Gott der Beweiskraft der menschlichen Vernunft entzogen. Gott ist objektiv nicht erkennbar. Denn der Mensch kann in den Dimensionen außerhalb von Raum und Zeit nicht denken.

    Der Begriff Gott, die Behauptung eines Gottes, oder das Postulat Gott beweist nichts weiter, als das der Begriff Gott existiert, aber es beweist nicht, das Gott existiert.

    Oder anders formuliert, der Mensch ist an die Naturgesetze dieser Welt gebunden, ist ihnen unterworfen, existiert also in der Immanenz, und von hier aus kann der der Wahrheit verpflichtete Mensch keine gültige Aussage machen, oder eine Brücke schlagen zu dem was jenseits dieser Aussagen und Gesetze steht, also der Transzendenz.

    Kann also das Ding an sich (Gott) die Notwendigkeit und gleichzeitig die Nicht-Notwendigkeit beinhalten?

    Also Gott nur doch als Deus ex machina oder wo soll ein Mensch von Vernunft und Verstand, der die simpelsten Grundlagen der Logik begriffen hat, nun diesen Gott suchen?

    Hast du, oder ein anderer Gralshüter des christlichen Glaubens, darauf eine flächendeckende Antwort, die sich im Rahmen der Vernunft als regulierendes und empirisches Prinzip bewegt? Eine Erhabenheitsanalyse würde schon reichen!

  2. #932
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.253

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von Schopenhauer Beitrag anzeigen
    ... Charakteranlagen und Verhalten haben etwas mit Vererbung zu tun ...
    Klar, erben fängt an bei der Empfängnis und wird dann ab der Geburt prägend. Bei der Geburt ist erst mal nur das Betriebs-System vorhanden, da die Anwendungs-Programme erst nach der Geburt installiert werden. Eltern, Verwandte und deren Freunde installieren die Anwendungen. Ist dann Kommunikation erreicht, fangen wir an auch selbst Anwendungen mehr oder weniger gut zu installieren.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Das endet wohl nie. Ich hab nun fast 74 Jahre Erfahrung beim Installieren neuer Anwendungen, und es ist noch kein Ende absehbar. Heute morgen installierte ich mir noch ein Programm, mit dem ich den Alarm von Funk-Weckern zum Eierkochen nutzen kann. Gestern konnte ich das noch nicht. Ich brauche es auch gar nicht, da wir ein Eierkoch-Gerät haben. Aber egal, nun kann ich es.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    So kam ich mit den Jahrzehnten natürlich an viele Programme, die irgendwann nicht mehr gebraucht wurden, oder in einigen Fällen überhaupt nie gebraucht wurden. Aber zum Thema: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott? Beide Fragen sind unsinnig so lange wir gar nicht wissen, ob es 1 Gott gibt. Oder 2. Oder ganze Götter-Herden.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    So lange Gott eine Glaubens-Frage ist, können Gottgläubige nur tief in ihrem Glauben nach Gott suchen. Ungefähr da, wo der Osterhase ist. Den gibt es zwar nicht, aber von Kakao-Plantage und Hühnerhof über Transport, Verarbeitung und Verkauf gibt er mio. Menschen Arbeit und Auskommen. Nur gibt es keine Osterhasen-Fraktionen, die einander mit Selbstmord-Bomben beglücken,
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    So wie Allah-Fraktionen, und es gibt auch keine Atheisten wie in Mordkorea, pardon, Tippfehler, Nordkorea, die Osterhasen-Kollaborateure in KZs vernichten, so wie Atheisten es früher im ganzem Ostblock und in China mit Christen machten.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Kommen Christen im Kaechon KZ ihrem Gott näher, bevor sie von Atheisten ermordet werden? Wir wissen es nicht. Aber vermutlich stärkt jeder Mord für Atheisten ihren Glauben. Oder zumindest die Selbst-Rechtfertigung für jeden Mord. Ja, und das ist geerbt. Sie haben es geerbt von ihren Einpeitschern, denn Menschen werden nicht mit Mord-Gelüsten geboren.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]




    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  3. #933
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    8.726

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Klar, erben fängt an bei der Empfängnis und wird dann ab der Geburt prägend. Bei der Geburt ist erst mal nur das Betriebs-System vorhanden, da die Anwendungs-Programme erst nach der Geburt installiert werden. Eltern, Verwandte und deren Freunde installieren die Anwendungen. Ist dann Kommunikation erreicht, fangen wir an auch selbst Anwendungen mehr oder weniger gut zu installieren.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Das endet wohl nie. Ich hab nun fast 74 Jahre Erfahrung beim Installieren neuer Anwendungen, und es ist noch kein Ende absehbar. Heute morgen installierte ich mir noch ein Programm, mit dem ich den Alarm von Funk-Weckern zum Eierkochen nutzen kann. Gestern konnte ich das noch nicht. Ich brauche es auch gar nicht, da wir ein Eierkoch-Gerät haben. Aber egal, nun kann ich es.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    So kam ich mit den Jahrzehnten natürlich an viele Programme, die irgendwann nicht mehr gebraucht wurden, oder in einigen Fällen überhaupt nie gebraucht wurden. Aber zum Thema: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott? Beide Fragen sind unsinnig so lange wir gar nicht wissen, ob es 1 Gott gibt. Oder 2. Oder ganze Götter-Herden.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    So lange Gott eine Glaubens-Frage ist, können Gottgläubige nur tief in ihrem Glauben nach Gott suchen. Ungefähr da, wo der Osterhase ist.
    Den gibt es zwar nicht, aber von Kakao-Plantage und Hühnerhof über Transport, Verarbeitung und Verkauf gibt er mio. Menschen Arbeit und Auskommen. Nur gibt es keine Osterhasen-Fraktionen, die einander mit Selbstmord-Bomben beglücken,
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    So wie Allah-Fraktionen, und es gibt auch keine Atheisten wie in Mordkorea, pardon, Tippfehler, Nordkorea, die Osterhasen-Kollaborateure in KZs vernichten, so wie Atheisten es früher im ganzem Ostblock und in China mit Christen machten.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Kommen Christen im Kaechon KZ ihrem Gott näher, bevor sie von Atheisten ermordet werden? Wir wissen es nicht. Aber vermutlich stärkt jeder Mord für Atheisten ihren Glauben. Oder zumindest die Selbst-Rechtfertigung für jeden Mord. Ja, und das ist geerbt. Sie haben es geerbt von ihren Einpeitschern, denn Menschen werden nicht mit Mord-Gelüsten geboren.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]




    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Rot markiert:
    Eben. Siehe: Big Five, wobei auch die Prägung, die auf der Grundlage der Vererbung erfolgt wieder Voraussetzungen hat. Siehe Anlagen, was nicht da ist, kann nicht gefördert werden-mal salopp formuliert. Zum zweiten muss es also auf fruchtbaren Boden fallen, was dann von außen kommt. Desweiteren hat die Prägung an sich gewisse Fenster/Zeiträume, so z.B. die Empathie. Ist da etwas schief gelaufen, entwickeln sich auch andere Dingen nicht mehr adäquat, da das Fenster dann zu ist. Etwaige Stufen werden nicht (mehr) erreicht. Empathie ist erforscht, in ihren Grundlagen, Bedingungen, Anlagen etc. pp. So hat z.B. auch die Kommunikation an sich Bedingungen/ Voraussetzungen. Siehe z.B. die Sprache, Sprachentwicklung in Bezug auf das Bewusstsein an sich. Siehe Bewusstseinsforschung. Wichtig ist da die sogenannte 'gesicherte Bindung' bzw. die Fähigkeit dazu. Siehe Bindungsforschung.

    Grün markiert:
    Eben, die Frage an sich ist unsinnig. Ich weiß auch gar nicht, wie man überhaupt darauf kommt. Jedes ca. 12 jährige Kind ist in der Lage Glaube von Wissen zu unterscheiden. Sollte es zumindest, aber was will man auch erwarten, wenn dazu offensichtlich noch nicht mal Erwachsene in der Lage sind. Da treffe ich nur immer hier im Forum drauf, im realen Leben kenne ich das nicht. Wie das wohl kommt?

    Na, sie müssen ja wohl in ihren Glaubenskonstrukten/Ideologien u.s.w. suchen.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #934
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.414

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    .............................
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Kommen Christen im Kaechon KZ ihrem Gott näher, bevor sie von Atheisten ermordet werden? Wir wissen es nicht. Aber vermutlich stärkt jeder Mord für Atheisten ihren Glauben. Oder zumindest die Selbst-Rechtfertigung für jeden Mord. Ja, und das ist geerbt. Sie haben es geerbt von ihren Einpeitschern, denn Menschen werden nicht mit Mord-Gelüsten geboren.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    .................................
    Mit dem glauben an Engel, Satan, Jungfrau Maria, Jesulein, Gott, Allah, Paradies auch nicht. Wer kippt den Kindern diesen Dreck ins Hirn?
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


+ Auf Thema antworten
Seite 94 von 94 ErsteErste ... 44 84 90 91 92 93 94

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 00:18
  2. Kurienkardinal: Muslime bringen Gott nach Europa zurück
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 12:51
  3. Wie offenbart sich Gott?
    Von Toecutter im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 10:20
  4. Welcher Gott ist der echte Gott?
    Von Mondgoettin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 00:22
  5. Betet Gott sich selber an?
    Von schmooch im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 12:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 206

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben