User in diesem Thread gebannt : Daggu, Gurkenglas and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 127 von 149 ErsteErste ... 27 77 117 123 124 125 126 127 128 129 130 131 137 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.261 bis 1.270 von 1485

Thema: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

  1. #1261
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.230

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Kants drei göttliche Postulate:
    1. Wer seine sittliche Aufgabe erfüllen soll, der muss auch frei sein. Ein Mensch, der nicht frei ist, kann für sein Tun nicht zur Verantwortung gezogen werden. Die Freiheit ist also ein Postulat der Sittlichkeit.
    2. Das Sittengesetz verlangt vom Menschen eine Heiligkeit des Wollens. Diese ist aber in unserem kurzen Leben unerreichbar. Es muss daher eine Unsterblichkeit geben, in der sich der Mensch dem Ideal der Vollkommenheit nähert. Die Unsterblichkeit ist also ein Postulat, das sich aus der Sittlichkeit der Freiheit ergibt.
    3. Die Tugend verlangt Lohn, das Laster Strafe. Von einem gerechten Ausgleich kann auf dieser Welt keine Rede sein. Es muss daher einen Gott geben, der diesen Ausgleich herbeiführen wird. Gott ist also ein Postulat, das sich aus der Sinnhaftigkeit der Sittlichkeit ergibt.
    Ohne Gott (oder ausgleichend-rächendes Karma, Schicksal usw.) hätte die Moral also kein rechtes Fundament: es wird dann immer wieder gottlose Bösewichter geben, die alle Gebote übertreten, da sie ja keine jenseitige Strafe fürchten, am schlimmsten im Kommunismus und Nationalsozialismus!
    Stat crux, dum vólvitur orbis!
    Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Asperges me, Dómine, hyssopo, et mundabor: lavabis me, et super nivem dealbabor!

  2. #1262
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    14.726

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Kants drei göttliche Postulate:
    1. Wer seine sittliche Aufgabe erfüllen soll, der muss auch frei sein. Ein Mensch, der nicht frei ist, kann für sein Tun nicht zur Verantwortung gezogen werden. Die Freiheit ist also ein Postulat der Sittlichkeit.
    2. Das Sittengesetz verlangt vom Menschen eine Heiligkeit des Wollens. Diese ist aber in unserem kurzen Leben unerreichbar. Es muss daher eine Unsterblichkeit geben, in der sich der Mensch dem Ideal der Vollkommenheit nähert. Die Unsterblichkeit ist also ein Postulat, das sich aus der Sittlichkeit der Freiheit ergibt.
    3. Die Tugend verlangt Lohn, das Laster Strafe. Von einem gerechten Ausgleich kann auf dieser Welt keine Rede sein. Es muss daher einen Gott geben, der diesen Ausgleich herbeiführen wird. Gott ist also ein Postulat, das sich aus der Sinnhaftigkeit der Sittlichkeit ergibt.
    Ohne Gott (oder ausgleichend-rächendes Karma, Schicksal usw.) hätte die Moral also kein rechtes Fundament: es wird dann immer wieder gottlose Bösewichter geben, die alle Gebote übertreten, da sie ja keine jenseitige Strafe fürchten, am schlimmsten im Kommunismus und Nationalsozialismus!
    Zu 1)

    Jeder Mensch sucht sich seine 'Aufgabe'? selbst aus oder macht das etwa jemand anderes?
    Darüberhinaus: Zurechnungsfähigkeit (in Bezug auf Verantwortung), denn ohne kann er/sie dieses nicht beurteilen und hat dementsprechend die Konsequenzen zu tragen. Also nix mit Karma.

    Zu 2) Unsinn.

    Zu 3) Siehe Punkt 1.

    Na, wenn ein Mensch ohne angeblich höhere Instanz sich jede Schweinerei erlauben kann, fehlt wohl noch ganz was Anderes.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  3. #1263
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.230

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Ja, aber wenn einem mal ein großes Unrecht widerfahren ist und man hat keine Möglichkeit der Rache oder Vergeltung hat, z.B. Armut, Behinderung, Autounfall, islamistischer Überfall usw., da fängt man auf einmal an, an ausgleichende Gerechtigkeit im Jenseits oder durch Wiedergeburt zu glauben. Ich z.B. glühe ja regelrecht vor Rachsucht gegenüber den verschiedensten Unmenschen, die mir Unrecht getan haben, und ich freue mich jetzt schon vor Genugtuung, dass der Herr sie einmal in aller Schärfe richten wird, so wie sie es verdienen! Ohne Gott kämen Stalin, Mao und Hitler mit ihren Untaten davon und das kann doch ernsthaft keiner wollen, oder?
    Stat crux, dum vólvitur orbis!
    Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Asperges me, Dómine, hyssopo, et mundabor: lavabis me, et super nivem dealbabor!

  4. #1264
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    14.726

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Wie öde.
    Was hast Du von Rache, Vergeltung-kurz Rachsucht?
    Darüber hinaus gehst Du von Gerechtigkeit aus, die es in der Form so nicht gibt.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  5. #1265
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.157

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schimmel sucht nach Gott. Hat er die richtigen Methoden, Techniken, Geräte und Mittel? Nein, Gott kann man nicht finden, er wird wahrscheinlich nie gefunden werden. Man wird wahrscheinlich nie richtige Messgeräte entwickeln, um Gott zu finden.

    Gott in "dieser Welt" finden zu wollen ist in etwa so schlau, wie eine Computerspielfigur die im Computerspiel den Programmierer finden will !

    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  6. #1266
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.578

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Ja, aber wenn einem mal ein großes Unrecht widerfahren ist und man hat keine Möglichkeit der Rache oder Vergeltung hat, z.B. Armut, Behinderung, Autounfall, islamistischer Überfall usw., da fängt man auf einmal an, an ausgleichende Gerechtigkeit im Jenseits oder durch Wiedergeburt zu glauben. Ich z.B. glühe ja regelrecht vor Rachsucht gegenüber den verschiedensten Unmenschen, die mir Unrecht getan haben, und ich freue mich jetzt schon vor Genugtuung, dass der Herr sie einmal in aller Schärfe richten wird, so wie sie es verdienen! Ohne Gott kämen Stalin, Mao und Hitler mit ihren Untaten davon und das kann doch ernsthaft keiner wollen, oder?
    Nun musst du noch erklären, wie du dir die göttlichen Strafen im Jenseits vorstellst und wo sie stattfinden sollen. Wurden die Vormenschen und Neandertaler eigentlich auch bestraft? Wo ist die Folterkammer?
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  7. #1267
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.243

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Ich z.B. glühe ja regelrecht vor Rachsucht gegenüber den verschiedensten Unmenschen, die mir Unrecht getan haben, und ich freue mich jetzt schon vor Genugtuung, dass der Herr sie einmal in aller Schärfe richten wird, so wie sie es verdienen! Ohne Gott kämen Stalin, Mao und Hitler mit ihren Untaten davon und das kann doch ernsthaft keiner wollen, oder?
    Das Unrecht, das ich begangen habe, beschränkt sich darauf, nicht an diesen Humbug zu glauben.
    Dafür komme ich für alle Zeiten in einen jenseitigen Gulag, ohne Möglichkeit der Berufung oder Begnadigung!
    Und das nennt sich Gerechtigkeit? Lächerlich...
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  8. #1268
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.335

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Gott in "dieser Welt" finden zu wollen ist in etwa so schlau, wie eine Computerspielfigur die im Computerspiel den Programmierer finden will !

    Also bis Du eine Simulation?

  9. #1269
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    172

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Hallo
    und was soll das mit Gott zu tun haben: diese Simulation sagte doch schon Jesus: Lass die Toten die Toten begraben, da meinte er, jene die die Simulation leben wollen sind schon tot, aber wenn ihr die Simulation aufgebt, also leben wollte, dann werdet ihr wieder leben.

  10. #1270
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    4.335

    Standard AW: Wo hat sich Gott versteckt? Und wie sucht man nach Gott?

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo
    und was soll das mit Gott zu tun haben: diese Simulation sagte doch schon Jesus: Lass die Toten die Toten begraben, da meinte er, jene die die Simulation leben wollen sind schon tot, aber wenn ihr die Simulation aufgebt, also leben wollte, dann werdet ihr wieder leben.
    Ich war mal in einer anderen Matrix, da ist es aber nicht so schon, wie in unsere Simulation. Da gibt es nur aggressive, dominante Quantenquadrate, die über alles bestimmen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 00:18
  2. Kurienkardinal: Muslime bringen Gott nach Europa zurück
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 12:51
  3. Wie offenbart sich Gott?
    Von Toecutter im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 10:20
  4. Welcher Gott ist der echte Gott?
    Von Mondgoettin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 00:22
  5. Betet Gott sich selber an?
    Von schmooch im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 12:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 163

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben