Thema geschlossen
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.762

    Standard Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Forschern der Universität Tübingen und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena ist es gelungen, das Erbgut von 151 Mumien aus Mittelägypten zu entschlüsseln.

    Die Analyse des Erbguts der Mumien hat ergeben, dass es dem der damaligen Bevölkerung im Nahen Osten ähnelte. Heutzutage ähnelt das Erbgut der Ägypter allerdings eher dem von Afrikanern südlich der Sahara. Die Erklärung der Forscher hierfür ist der jahrhundertelange arabische Sklavenhandel, der mit der islamischen Eroberung Ägyptens einsetzte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auch wenn dieses Ergebnis die "Black Egyptian hypothesis" nicht endgültig widerlegen kann, so dürfte es deren Apologeten trotzdem nicht gefallen.
    Geändert von Feldmann (07.06.2017 um 21:45 Uhr)

  2. #2
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.412

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Ich seh nicht wie das Erbgut der heutigen Ägypter dem Erbgut der Menschen südlich der Sahara "ähneln" soll. Südlich der Sahara leben Neger, die Ägypter sind wohl zumeist Araber.
    Im Herzen der Glaube, nach außen das Eisen.

  3. #3
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich seh nicht wie das Erbgut der heutigen Ägypter dem Erbgut der Menschen südlich der Sahara "ähneln" soll. Südlich der Sahara leben Neger, die Ägypter sind wohl zumeist Araber.
    Zumindest die christlichen Ägypter sind am nächsten an den Altaegyptern dran. Man sollte also jene zum Vergleich heranziehen und eben nicht jeden 08/15 Muslim dort...


    Fryheit für Agesilaos Megas

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.753

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Forschern der Universität Tübingen und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena ist es gelungen, das Erbgut von 151 Mumien aus Mittelägypten zu entschlüsseln.

    Die Analyse des Erbguts der Mumien hat ergeben, dass es dem der damaligen Bevölkerung im Nahen Osten ähnelte. Heutzutage ähnelt das Erbgut der Ägypter allerdings eher dem von Afrikanern südlich der Sahara. Die Erklärung der Forscher hierfür ist der jahrhundertelange arabische Sklavenhandel, der mit der islamischen Eroberung Ägyptens einsetzte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auch wenn dieses Ergebnis die "Black Egyptian hypothesis" nicht endgültig widerlegen kann, so dürfte es deren Apologeten trotzdem nicht gefallen.
    Die These eines "schwarzen Ägyptens" ist Schwachsinn und gezielte Multikulti-Propaganda. Die altägyptische Hochkultur war ein Werk weißer Führungsschichten, die die Urbevölkerung Nordafrikas organisiert und zum Teil ihrer Hochkultur gemacht haben.

    Die erste Einwanderungswelle depigmentierter (hellhäutiger, blonder) Cro-Magnon Menschen lässt sich für Nordafrika zwischen 14000 und 9000 v. Chr. nachweisen. Hier lebte sie mit den Orientaliden und der negroiden Urbevölkerung (Urbuschmännern der Sahara) zusammen bzw. verdrängte letztere Gruppe nach Süden.
    Später kamen die "weissen Lybier" (Abkömmlinge der nordischen Megalithkultur) um etwa 4000-3000 v. Chr. aus dem Norden und noch später die Nordmeervölker (Pelasger, Hyperboreer), die um 1300 v. Chr. gegen das bereits etablierte Ägypterreich Krieg führten als sie versuchten, in Nordafrika Fuß zu fassen. Auch das Streitwagenvolk der Hyksos, das Ägypten teilweise eroberte und ursprünglich nordischer Herkunft war, sein hier zu erwähnen (vgl. de Mahieu, "Die Flucht der Trojaner")
    Zu den Nordmeervölkern, die im Übrigen nicht nur in Nordafrika, sondern vor allem in Palästina siedelten, gehörten auch die aus der Bibel bekannten Philister und der Stamm der Sakar, von dem die phönizischen-karthagischen Herrscherhäuser ihre Herkunft abgeleitet haben. Die Philister und andere Stämme des "Seevölkersturms" (z.B. die Edomiter (Rothaarige)) belebten die Kulturen Palästinas mit neuen nordischen Adelsschichten, vor allem rund um die damalige Metropole Tyros herum konzentriert.
    Die gesamte Region wurde natürlich auch maßgeblich von der ägyptischen Hochkultur geprägt. Staatliche Organisation, Mathematik und Baukunst wirkte stark auf angrenzende Gebiete und Regionen ein und wirkte stark zivilisierend. Bezogen auf die bereits frühe Auswanderung nordischer Völker nach Nordafrika und ihre Rolle bei der Errichtung der altägyptischen Hochkultur schreibt der Anthropologe Prof. de Mahieu in seinem Buch "Die Flucht der Trojaner" (S. 54): "Die Neueinwanderer, die im Zuge einer viertausendjährigen Entwicklung ihrer Rasse in einem feuchten und nebligen Klima ihre Pigmentierung verloren haben, bringen die Kultur der Jungsteinzeit mit. Sie sind gute Seeleute und außergewöhnliche Architekten mit überraschenden Kenntnissen auf dem Gebiet der Astronomie. Sie sind dynamischer als ihre Vorläufer und mit politischen Fähigkeiten bedacht, die diesen offenbar fehlten. Sie machten nicht nur Lybien zu einem der im atlantischen Staatenbund zusammengeschlossenen Königreiche, dessen Hauptstadt sich von der Naturkatastrophe verschont gebliebenene Insel im Nordmeer befindet, sondern sie auferlegen Ägypten, dessen zu dichte eingeborene Bevölkerung nicht vertrieben werden konnte, ihre eigene Aristokratie, aus der die ersten Dynastien der Pharaonen hervorgehen werden."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich seh nicht wie das Erbgut der heutigen Ägypter dem Erbgut der Menschen südlich der Sahara "ähneln" soll. Südlich der Sahara leben Neger, die Ägypter sind wohl zumeist Araber.
    Steht doch da: Vermischung mit Negersklaven

  6. #6
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die These eines "schwarzen Ägyptens" ist Schwachsinn und gezielte Multikulti-Propaganda. Die altägyptische Hochkultur war ein Werk weißer Führungsschichten, die die Urbevölkerung Nordafrikas organisiert und zum Teil ihrer Hochkultur gemacht haben.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich frag mich nur warum diese angeblich "weisse Fuehrungsschicht" denn dann nicht die bleichen Germanen in Nordeuropa ebenso früh zivilisierten...?


    Fryheit für Agesilaos Megas

  7. #7
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.733

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Forschern der Universität Tübingen und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena ist es gelungen, das Erbgut von 151 Mumien aus Mittelägypten zu entschlüsseln.

    Die Analyse des Erbguts der Mumien hat ergeben, dass es dem der damaligen Bevölkerung im Nahen Osten ähnelte. Heutzutage ähnelt das Erbgut der Ägypter allerdings eher dem von Afrikanern südlich der Sahara. Die Erklärung der Forscher hierfür ist der jahrhundertelange arabische Sklavenhandel, der mit der islamischen Eroberung Ägyptens einsetzte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auch wenn dieses Ergebnis die "Black Egyptian hypothesis" nicht endgültig widerlegen kann, so dürfte es deren Apologeten trotzdem nicht gefallen.
    Und wo kommen die hellhäutigen, blonden und blauäugigen Ägypter her?

    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  8. #8
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Nereus Beitrag anzeigen
    Und wo kommen die hellhäutigen, blonden und blauäugigen Ägypter her?

    An deinen Bildern ist auffällig, dass die helleren Personen alle Malocher sind, während der dunkelste nach Wärter aussieht, mit einer Rute in der Hand...

    Die dunkelste Figur gibt dort den Ton an.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.753

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur warum diese angeblich "weisse Fuehrungsschicht" denn dann nicht die bleichen Germanen in Nordeuropa ebenso früh zivilisierten...?
    Wer sagt eigentlich, dass die Germanen völlig unzivilisiert waren? Weniger intelligente Völker / Rassen hätten im kalten Norden nicht einen einzigen Winter überlebt, weil sie nicht einmal eine Vorratswirtschaft erfinden konnten. Nichtsdestotrotz sind zahlreiche Nordvölker aufgrund der besseren klimatischen Bedingungen nach Süden ausgewandert, wo sie gewaltige Hochkulturen errichtet haben. Die Tatsache, dass es die heutigen nicht-nordischen Völker in den südlichen Ländern trotz viel leichterer Bedingungen dennoch nicht schaffen, das Gleiche aufzubauen, spricht zudem nicht für ihre Kulturfähigkeit und Intelligenz.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #10
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Wer sagt eigentlich, dass die Germanen völlig unzivilisiert waren? Weniger intelligente Völker / Rassen hätten im kalten Norden nicht einen einzigen Winter überlebt, weil sie nicht einmal eine Vorratswirtschaft erfinden konnten. Nichtsdestotrotz sind zahlreiche Nordvölker aufgrund der besseren klimatischen Bedingungen nach Süden ausgewandert, wo sie gewaltige Hochkulturen errichtet haben. Die Tatsache, dass es die heutigen nicht-nordischen Völker in den südlichen Ländern trotz viel leichterer Bedingungen dennoch nicht schaffen, das Gleiche aufzubauen, spricht zudem nicht für ihre Kulturfähigkeit und Intelligenz.
    Jo, klimatische Genies, wie die Eskimos...
    Germaniscbe Dumpfbacken haben deiner Meinung nach also damals die ganze Welt zivilisiert, nur eben sich selbst nicht....

    Also, fürr nen Lacher seid ihr immer gut!

    P.S. Deinesgleichen hat sogar heute noch ein Problem mit dem Begriff Zivilisation, denn du scheinst ihn nicht zu verstehen...
    Zivilisiert wurden die ersten Germanen durch die Römer.


    Fryheit für Agesilaos Megas

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DNA der Briten entschlüsselt
    Von Candymaker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 19:13
  2. Gauck entschlüsselt - BRD-Politiker sagen die Wahrheit
    Von Strandwanderer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 14:33
  3. Gorillas, Erbgut entschlüsselt!
    Von speedcat im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 10:16
  4. Endlich wurde Lehmanns Spickzettel entschlüsselt!
    Von Parkwächterin im Forum Sportschau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 17:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 74

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben