Thema geschlossen
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 109

Thema: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

  1. #21
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.473

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    So, Leute, THEMA!

    Die GriechenRömerKelten-Beiträge sind jetzt hier:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Es heißt immer, daß man mit dem Älterwerden konservativer wird; aber
    ich für meinen Teil fühle mich in vielerlei Hinsicht immer revolutionärer."


    G.K. Chesterton

  2. #22
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.733

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von ladydewinter Beitrag anzeigen
    .... Es gibt unter den Nordafrikanern viele weisse blonde blauäugige Menschen...im Atlasgebirge ,in der Kabylei ,usw -
    ...
    Das sind die Überreste des germanischen Vandalenreiches in Nordafrika!





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  3. #23
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.724

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Nereus Beitrag anzeigen
    Das sind die Überreste des germanischen Vandalenreiches in Nordafrika! [...]
    Spricht was dagegen, dass es noch ältere Überreste sind?
    Kalenderspruch, 25. Woche: Ein Nazi ist jemand, der die gesellschaftliche Realität öffentlich reflektiert. (Leberecht, HPF, 07.11.15)

  4. #24
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    7.670

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kannst du das bestätigen? Im Grunde kann man schlussfolgern, das die ursprünglichen Berber viel heller gewesen sind. Araber und Europäer haben demnach nur geringe Spuren im Blut hinterlassen. Gross aber ist der Einfluss von Schwarzen mittels mtDNA, also weibliche Sklaven.
    zum Teil ...Targi haben ein Kastenwesen ,wo die Haretin unter sich bleiben-
    Die Leute in den Bergen sind eher hellhäutig .Da hat sich auch selten einer hingetraut ....(Araber,Osmanen usw)

    off topic
    Lies mal was über den Sklavenaufstand im Irak und wie die Araber die Vermischung verhinderten.Das wird dich intressieren ..Du musst kotzen glaub mir
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




  5. #25
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.733

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Spricht was dagegen, dass es noch ältere Überreste sind?
    Nichts.
    Näheres zur Steinzeithochkultur:

    Die Sieben Steinhäuser, auch Siebensteinhäuser,
    sind eine Gruppe von fünf Großsteingräbern auf dem NATO-Truppenübungsplatz Bergen-Hohne in der Lüneburger Heide in Niedersachsen. Das 1923 unter Schutz gestellte Kulturdenkmal wird der Endzeit der Trichterbecherkultur (3500–2800 v. Chr.) zugerechnet.





    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Carnac
    Carnac (bretonisch Karnag) ist eine französische Gemeinde an der Atlantikküste …. im Département Morbihan in der Region Bretagne. Sie ist berühmt für ihre mehr als 3000 Menhire, die zu Steinreihen (französisch Alignements) gruppiert sind. Auch die Steingehege der Bretagne und etliche Großsteingräber (Dolmen) liegen nahe beim Ort. Datierung: ab ca. 4500 v.*Chr. erbaut und bis in die Bronzezeit ca. 2300 v.*Chr. Genutzt.




    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Von den Himmelssäulen von Carnak zu den Tempelsäulen und Obelisken von Karnak

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Stonehenge
    Die auffällige Megalithstruktur wurde etwa zwischen 2500 v. Chr. und 2000 v. Chr. errichtet.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Karnak
    Die Karnak-Tempel liegen als größte Tempelanlage von Ägypten in Karnak, einem Dorf etwa 2,5 Kilometer nördlich von Luxor und direkt am östlichen Nilufer. Die ältesten heute noch sichtbaren Baureste des Tempels stammen aus der 12. Dynastie unter Sesostris I. (etwa 1975 bis 1965 v. Chr.). Sesostris I. baute im ganzen Land an verschiedenen Tempeln. Er ist der erste König, der systematisch alle Tempel des Landes umbaute und in Steintempel umsetzte.





    [Links nur für registrierte Nutzer]




    König Chephren mit dem Falken, IV.Dynastie, um 2520 v. Chr.



    Negride oder semitische Ägypter haben in ihrem Rassenhaß die nordischen Merkmale an den Steinplastiken der meisten frühen Herrscher am Nil durch Abschlagen der Nasen oder Köpfe beseitigt.
    Geändert von Nereus (09.06.2017 um 21:19 Uhr)
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.208

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #27
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    الموت
    Beiträge
    4.132

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Forschern der Universität Tübingen und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena ist es gelungen, das Erbgut von 151 Mumien aus Mittelägypten zu entschlüsseln.

    Die Analyse des Erbguts der Mumien hat ergeben, dass es dem der damaligen Bevölkerung im Nahen Osten ähnelte. Heutzutage ähnelt das Erbgut der Ägypter allerdings eher dem von Afrikanern südlich der Sahara. Die Erklärung der Forscher hierfür ist der jahrhundertelange arabische Sklavenhandel, der mit der islamischen Eroberung Ägyptens einsetzte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auch wenn dieses Ergebnis die "Black Egyptian hypothesis" nicht endgültig widerlegen kann, so dürfte es deren Apologeten trotzdem nicht gefallen.

    Wie jetzt?

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.750

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Sing Sing Beitrag anzeigen
    Wie jetzt?
    Das ist eben der Unterschied. Die einen stützen ihre These auf willkürlich ausgewählte Statuen und Malereien, die anderen auf die DNS.

    Was für dich überezeugender ist, musst du selbst entscheiden.

  9. #29
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    الموت
    Beiträge
    4.132

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Das ist eben der Unterschied. Die einen stützen ihre These auf willkürlich ausgewählte Statuen und Malereien, die anderen auf die DNS.

    Was für dich überezeugender ist, musst du selbst entscheiden.
    Definitiv Ersteres, denn: "Die Erhaltung der DNA in ägyptischen Mumien muss mit Skepsis betrachtet werden" sagt sogar Studienleiter Johannes Krause, Direktor am Max-Planck-Institut, bevor eindeutige Schlussfolgerungen möglich sind."

    So long...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.750

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Sing Sing Beitrag anzeigen
    Definitiv Ersteres, denn: "Die Erhaltung der DNA in ägyptischen Mumien muss mit Skepsis betrachtet werden" sagt sogar Studienleiter Johannes Krause, Direktor am Max-Planck-Institut, bevor eindeutige Schlussfolgerungen möglich sind."

    Unscharfe Bilder halb erhaltender Statuen sind natürlich über jeden Zweifel erhaben.


    Zitat Zitat von Sing Sing Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DNA der Briten entschlüsselt
    Von Candymaker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 19:13
  2. Gauck entschlüsselt - BRD-Politiker sagen die Wahrheit
    Von Strandwanderer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 14:33
  3. Gorillas, Erbgut entschlüsselt!
    Von speedcat im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 10:16
  4. Endlich wurde Lehmanns Spickzettel entschlüsselt!
    Von Parkwächterin im Forum Sportschau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 17:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 76

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben