+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 198

Thema: Zur Entwicklung antiker Hochkulturen (ausgelagerte Beiträge)

  1. #21
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.697

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die These eines "schwarzen Ägyptens" ist Schwachsinn und gezielte Multikulti-Propaganda. Die altägyptische Hochkultur war ein Werk weißer Führungsschichten, die die Urbevölkerung Nordafrikas organisiert und zum Teil ihrer Hochkultur gemacht haben.



    [Links nur für registrierte Nutzer]




    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur warum diese angeblich "weisse Fuehrungsschicht" denn dann nicht die bleichen Germanen in Nordeuropa ebenso früh zivilisierten...?

    Wer sagt denn, daß die Nordischen Völker ohne Kultur waren?
    Nur da diese KEINE großen Städte bauten und somit bereits in der Antike gegen ihrer Natur lebten?
    Genau das ist nämlich die "Errungenschaft" der Negroiden Völker im Süden, eine Entfernung zu ihrer eigenen Natur.

    Wenn wir dabei sind, was ist mit der Donaukultur?
    Was ist mit der "Pfahlbau" Kultur?
    Was mit der Himmelsscheibe von Nebra?
    Unter Anderem...vor allem beides zuletzt genanntes gab es in einer Epoche, wo sich die Vermatschten Südvölker nocht nicht einmal in die Nähe der Alpen getrauten, Bzw. es diese noch garnicht gab.

    Wiederum die erstgenannte gilt als nordische Urkultur der Mionischen, sprich brachte erst den Funken der Zivilisation nach Griechenland.

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Ja ja, die ueberlebensunfaehigen Griechen waren nicht Intelligent.....
    Waren sie auch nicht, eine Vökische Einheit gab es nicht, und die Griechischen Urkulturen entstammen anderen Kutlurkreisen, vor allem Nordeuropa und dem Orient.

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Jo, deswegen ist Norddeutschland auch voller Pyramiden...
    Warum stehen die Pyramiden noch?
    Richtig, da diese in der Wüste stehen.
    Warum sind die meißten Hügelgräber zerfallen?
    Richtig, da es hier Wechselklima gibt.
    Im Übrigen ist hier auch ein Zusammenhang, Europäische Hügelgräber wurden bereits mehrfach Untersucht, wobei einige darunter ähnliche Bauweisen aufweisen, wie die Pyramiden, allerdings in klein und zerfallen, eben wegen der Witterung hier im Norden.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Nanu
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.206

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Ja ja, die ueberlebensunfaehigen Griechen waren nicht Intelligent, aber hatten mehrere Hochkulturen und sie existieren sogar noch bis heute, während deine ueberlebensfaehigeren und hochintelligenten Indianer etc allesamt untergingen bzw keine Zivilisation hatten.
    Die heutigen Griechen sind kleinwüchsig, hässlich, schäbig und dumm. Gerade mal so eben dazu geeignet, Touristen zu betrügen.
    JE SUIS LONDON

  3. #23
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    12.880

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Die heutigen Griechen sind kleinwüchsig, hässlich, schäbig und dumm. Gerade mal so eben dazu geeignet, Touristen zu betrügen.
    Kein Wunder, Multikulti, Umvolkung und racial mixing war auch bei den kultivierten Griechen Programm.
    Der Norden vergißt nicht.

  4. #24
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    53.777

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, Multikulti, Umvolkung und racial mixing war auch bei den kultivierten Griechen Programm.
    Die ganze antike Völkerwelt wurde durch die Erbsünde der ungezügelten Rassenmischung und Geburtenmangel bei den Gründervölkern hinweggerafft.

    Evolution ist energetische Hochzüchtung. Rassenmischung ist Entropie, Verfall, Degeneration.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #25
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur warum diese angeblich "weisse Fuehrungsschicht" denn dann nicht die bleichen Germanen in Nordeuropa ebenso früh zivilisierten...?
    Die klimatischen Bedingungen waren ungünstig. Außerdem gedeiht jede Kultur erst auf, wenn sie hierarchisch gegliedert ist. Ein Volk, das zu viele Führungspersönlichkeiten, aber wenig Fußvolk hat, kann zivilisatorisch auf der Stelle treten. Wenn selbst der ärmste Bauer "läver dod as Slav" sagte und danach lebte, musste z.B. der Bau gewaltiger Gebäude unterbleiben. Ob das so schlecht war?

    Im Süden fanden unsere germanischen Vorfahren beides vor: günstige klimatische Bedingungen und Massen von Sklaven.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  6. #26
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    12.880

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die ganze antike Völkerwelt wurde durch die Erbsünde der ungezügelten Rassenmischung und Geburtenmangel bei den Gründervölkern hinweggerafft.

    Evolution ist energetische Hochzüchtung. Rassenmischung ist Entropie, Verfall, Degeneration.

    ---
    Trotzdem müssen wir die Pläne Alexanders des Großen unbedingt weiterführen und uns mit dem Orient vermischen für den ewigen Weltfrieden.
    Der Norden vergißt nicht.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.514

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die These eines "schwarzen Ägyptens" ist Schwachsinn und gezielte Multikulti-Propaganda. Die altägyptische Hochkultur war ein Werk weißer Führungsschichten, die die Urbevölkerung Nordafrikas organisiert und zum Teil ihrer Hochkultur gemacht haben.

    (...) Auch das Streitwagenvolk der Hyksos, das Ägypten teilweise eroberte und ursprünglich nordischer Herkunft war, sein hier zu erwähnen (vgl. de Mahieu, "Die Flucht der Trojaner") (...)
    Könntest du einen Link für dein Zitat nachreichen. Zumindest für die Hyksos trifft die Behauptung nordischer Abstammung nicht zu.
    Whatever you do, do no harm!

  8. #28
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.463

    Standard AW: Zur Entwicklung antiker Hochkulturen (ausgelagerte Beiträge)

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Also mit deinem geschichtlichen Nullwissen kannst Du hier nicht punkten. Zweitausend Jahre vor den Römern erschuf eine prä-germanische Hochkultur in Mittelgermanien die weltweit erste Himmelsdarstellung. Man nennt sie "Himmelsscheibe von Nebra".
    Welche Hochkultur soll das gewesen sein und was hat sie ausser einem bunten Scheibchen, welches ja auch ebenso ein Fremder dort angefertigt haben könnte, denn sonst hinterlassen?
    Jung, zur gleichen Zeit baute man anderswo schon mehrstöckige Häuser, Pyramiden etc und sang Gedichte welche bis heute erhalten sind und uns bis ins heute hinein noch prägen. Erkennst du jetzt den Unterschied?


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #29
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.463

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Die heutigen Griechen sind kleinwüchsig, hässlich, schäbig und dumm. Gerade mal so eben dazu geeignet, Touristen zu betrügen.
    Jo, aber nur die muslimischen "Griechen" welche bei euch anhängen... Bueckbeten macht hässlich....


    Fryheit für Agesilaos Megas

  10. #30
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.463

    Standard AW: Erbgut altägyptischer Mumien entschlüsselt!

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Trotzdem müssen wir die Pläne Alexanders des Großen unbedingt weiterführen und uns mit dem Orient vermischen für den ewigen Weltfrieden.
    Big Alex war seiner Zeit eben um Jahrtausende voraus...
    Mit Germanen wollte er sich aber nicht vermischen...


    Fryheit für Agesilaos Megas

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ausgelagerte Beiträge zum Thema verschiedene Rassen
    Von AnastasiaNatalja im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 10:30
  2. Entwicklung der Gaspreise
    Von mabac im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:30
  3. War die Entwicklung der BRD vorgezeichnet?
    Von Blue Max im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 15:07
  4. Falsche Kompromissbereitschaft - Die „Schwäche“ der Hochkulturen?
    Von bernhard44 im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 23:23
  5. Entwicklung in der 3. Welt
    Von abc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 5

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben