+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 37 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33 34 35 36 37 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 366

Thema: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschimpft

  1. #321
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.897

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Sie streben diese Macht nicht einmal an. Richtig! Deshalb sind sie kaum nützlich, denn mehr als Stimmung machen können sie nicht. Verändern wird sich durch diese Schwätzer jedoch nichts. Nirgendwo.
    Die Frage ist, ob man diktatorische Vollmachten noetig haben wird, um die Probleme und Herausforderungen zu loesen. Selbst, wenn man davon ausgeht, dass man das nicht braucht, wird auf vielen Gebieten eine 180 Grad-Wende noetig sein, um die Zukunft zu sichern.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #322
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.810

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, ob man diktatorische Vollmachten noetig haben wird, um die Probleme und Herausforderungen zu loesen. Selbst, wenn man davon ausgeht, dass man das nicht braucht, wird auf vielen Gebieten eine 180 Grad-Wende noetig sein, um die Zukunft zu sichern.
    An diktatorischen Vollmachten wird nichts vorbei führen. Ist einfach eine realistische Einschätzung. Die Massenmedien und die Machtmittel in den Händen des Gegners zu lassen (der sie wiederrum selbst diktatorisch beherrscht und kontrolliert!) wäre die größte Dummheit. Was heißt nicht, dass naive Konservative nicht dumm genug sind, das zu glauben
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #323

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Die Frage bezog sich auf deine Haltung, dass das Wahlvolk völlig rational agiert und wenn man ihnen die richtige Politik anböte, man auch gewählt würde. Das ist großer Unfug und ich frage mich, unter welchem Stein man leben muss, damit der ganze Greta-Carola-Reckete-FFF-Scheiß an einem vorbeigehen kann und man echt glaubt, würde die AFD an ein paar Stellschrauben drehen, würde sie von sowas gewählt.
    Frei nach Henry Ford:
    "Suche nicht nach Ausreden. Suche nach Lösungen."

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Und wo würdest du Kubitschek einordnen, wenn nicht unter den "alternativen" Medien?
    Ich meinte "alternative" Medien, die eine relativ hohe Reichweite haben, aber kaum alternative Inhalte, wie z.B. die JF oder Pi-News.
    Es gibt natürlich auch wirklich alternative Medien, die sehr gut sind, aber leider nicht so eine hohe Reichweite haben.

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Die Alternative gibt es immer, sie war auch schon vor der AFD da, sei es in Form von Parteien oder welcher Form auch immer.
    Die Frage ist aber, ob diese Partei oder welche Form auch immer überhaupt als Alternative wahrgenommen wird.
    Wenn das nicht der Fall ist, hat man zwei Möglichkeiten:
    Nach Ausreden suchen, damit man an Strategien festhalten kann, die nicht funktionieren.
    Oder nach Lösungen suchen.

  4. #324
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    3.228

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ist beim Dampf mit Dampfturbine sehr ähnlich.
    Jetzt weiß ich, warum es Dampfplauderer heißt.

  5. #325
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.809

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Frei nach Henry Ford:
    "Suche nicht nach Ausreden. Suche nach Lösungen."
    Die Lösung ist jedenfalls nicht, sich unter einem Stein zu verstecken und die Realitäten zu verleugnen. Und das scheint ja weitgehend deine Vorstellung einer Lösung zu sein.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  6. #326
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.270

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Sie streben diese Macht nicht einmal an. Richtig! Deshalb sind sie kaum nützlich, denn mehr als Stimmung machen können sie nicht. Verändern wird sich durch diese Schwätzer jedoch nichts. Nirgendwo.
    Schlicht falsch.

    Ist Rechtsradikal erst einmal etabliert wird sich im Volk auch verstärkt offener Wiederstand gegen Asylanten, etc. breit machen. Und das ist dann der Erfolg.

    Man beachte:

    Asylflut und Gegenreaktion und Wirkung

    ....
    1984 ........ 35.278
    ...
    1987 ........ 57.379
    1988 ........ 103.076
    1989 ........ 121.318
    1990 ........ 193.063
    1991 ........ 256.112

    Aufstand der Genötigten in Hoyerswerda

    1992 ........ 438.191

    Aufstand der Genötigten in Rostock, Mölln und Solingen

    1993 ........ 322.599

    1.6.1993 Änderung des Asylrechts

    1994 ........ 127.210
    ...

    2011 .......... 53.347
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  7. #327
    Pragmatischer Nationalist Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17.891

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Schlicht falsch.

    Ist Rechtsradikal erst einmal etabliert wird sich im Volk auch verstärkt offener Wiederstand gegen Asylanten, etc. breit machen. Und das ist dann der Erfolg.

    Man beachte:

    Asylflut und Gegenreaktion und Wirkung

    ....
    1984 ........ 35.278
    ...
    1987 ........ 57.379
    1988 ........ 103.076
    1989 ........ 121.318
    1990 ........ 193.063
    1991 ........ 256.112

    Aufstand der Genötigten in Hoyerswerda

    1992 ........ 438.191

    Aufstand der Genötigten in Rostock, Mölln und Solingen

    1993 ........ 322.599

    1.6.1993 Änderung des Asylrechts

    1994 ........ 127.210
    ...

    2011 .......... 53.347
    Mölln und Solingen waren False Flag-Aktionen der Geheimdienste.

  8. #328
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.270

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Mölln und Solingen waren False Flag-Aktionen der Geheimdienste.
    die Änderung des Asylrechts aber nicht, und nur darum geht es.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  9. #329

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Die Lösung ist jedenfalls nicht, sich unter einem Stein zu verstecken und die Realitäten zu verleugnen. Und das scheint ja weitgehend deine Vorstellung einer Lösung zu sein.
    Wenn hier jemand die Realitäten verleugnet, dann bist Du das.
    Sind wir doch mal ehrlich:
    Die Rechten in Deutschland machen eine grottenschlechte Propaganda. Und das Problem ist, dass die meisten Rechten diese grottenschlechte Propaganda für eine ganz tolle Sache halten.
    Wenn man dann darauf aufmerksam macht, dass diese grottenschlechte Propaganda irgendwie nicht so recht funktioniert, kommen erstmal die üblichen Ausreden: "Das liegt an der Umerziehung... Das liegt an den Medien... Das liegt am schlechten Wetter..."
    Wenn dann einer Verbesserungsvorschläge macht, begreift das kaum jemand. Man will unbedingt an der grottenschlechten Propaganda festhalten.
    Und ich glaube, das liegt daran, dass in Deutschland eine Niederlage mehr wert ist als ein Sieg.

  10. #330
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Irgendwo in dem, der meint, ich zu sein
    Beiträge
    40.741

    Standard AW: Schwedische Schülerinnen, die Vergewaltigungen melden, werden von Lehrern als "Rassisten" beschi

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Wenn hier jemand die Realitäten verleugnet, dann bist Du das.
    Sind wir doch mal ehrlich:
    Die Rechten in Deutschland machen eine grottenschlechte Propaganda. Und das Problem ist, dass die meisten Rechten diese grottenschlechte Propaganda für eine ganz tolle Sache halten.
    Wenn man dann darauf aufmerksam macht, dass diese grottenschlechte Propaganda irgendwie nicht so recht funktioniert, kommen erstmal die üblichen Ausreden: "Das liegt an der Umerziehung... Das liegt an den Medien... Das liegt am schlechten Wetter..."
    Wenn dann einer Verbesserungsvorschläge macht, begreift das kaum jemand. Man will unbedingt an der grottenschlechten Propaganda festhalten.
    Und ich glaube, das liegt daran, dass in Deutschland eine Niederlage mehr wert ist als ein Sieg.
    Irgendwie hab ich den Text schon sechs mal gelesen ... im gleichen Wortlaut. Woran liegt das? Ich denk jedesmal, ich hab ein Dejavu, wenn ich deine Beiträge lese.
    Zeit linear zu betrachten wirkt recht eindimensional.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Werden deutsche Schülerinnen an "Flüchtlinge" vermittelt?
    Von Reconquista im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1032
    Letzter Beitrag: 15.12.2018, 14:12
  2. Schäubele will " EU-Obergruppenführer" werden.
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 10:28
  3. "Mutiger" SPD-Chef Gabriel attackiert Schülerinnen...
    Von Cash! im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 14:16
  4. Schülerinnen lehnen Demo gegen Rassismus ab, jetzt stehen sie als Rassisten da.
    Von Madday im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 486
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 15:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 73

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben