+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Brain
    Registriert seit
    12.10.2016
    Beiträge
    1.928

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Danke für die ersten Eindrücke. Bin bisher nicht dazu gekommen, die Doku zu schauen.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.447

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Etwas "sozusagen" auf den Index setzen lassen um es interessanter zu machen... großen Wirbel mithilfe der "unabhängigen" Medien verursachen... Werbung um die Ecke... ein alter Hut...
    Apropos, was macht eigentlich Böhmermann? Der hat dazu doch bestimmt auch wieder was Lustiges zu sagen, klemmt sich doch sonst immer parasitär an allem was gerade hypt...Oder etwa nicht?
    Heißes Eisen, weil er an der Zitze der Öffentlich-Rechtlichen hängt?
    Na so ein Pech aber auch

  3. #13
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.515

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen



    ... Pinky ... hahahahahahahaha ...

    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.882

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen


    Das ist Kunst!

    Das ist Volksaufklärung!


    Jetzt weiß ich auch, weshalb Pinky "Pinky" ist!

    Die Maus mit dem großen Hirn ist ja der andere ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  5. #15
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.515

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen


    Das ist Kunst!

    Das ist Volksaufklärung!


    Jetzt weiß ich auch, weshalb Pinky "Pinky" ist!

    Die Maus mit dem großen Hirn ist ja der andere ...
    Siehste, alter Kämpe...da kannste von dem ollen Zonendödel ooch noch wat lernen.

    Ich hab die Beiträge von dem Heini gelesen und musste sofort genau an diese Zeichentrickserie denken.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.882

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Siehste, alter Kämpe...da kannste von dem ollen Zonendödel ooch noch wat lernen.

    Ich hab die Beiträge von dem Heini gelesen und musste sofort genau an diese Zeichentrickserie denken.


    Ja, ihr inner Ostzone! Zeichentrickserien, Sandmännchen, Karl Edu ...,

    Wir im Westen hatten ja nix ...

    ... höchstens mal das Wort zum Sonntag oder die Zionisten-Sendung "6 Journalisten aus 5 Ländern"!!!
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #17
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von Vorbild Beitrag anzeigen
    Da haben die Staatssender WDR und ARTE eine Doku über Judenhass bestellt und was geliefert wurde entsprach wohl gar nicht dem, was sie gerne gehabt hätten.
    Dort hat man zwar am Anfang eine kleine Kundgebung von Jürgen Elsässer (der die Juden dort aber gar nicht erwähnt hat) gesehen, der Rest der 90-minütigen Doku beschäftigt sich aber nur mit linken bzw. islamischen Antisemitismus.
    ARTE und WDR verweigerten daraufhin die Ausstrahlung aber ausgerechnet die BILD(!) hat sie nun trotzdem veröffentlicht!

    Quelle : [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier ist die Doku für jeden anschaubar.


    Komische Wortschöpfung: Islamischer Antisemitismus.
    Das ist natürlich ein Kunstbegriff. Denn die Mehrheit der Araber, aus dem der Islam entsprang, sind ja selbst Semiten.
    Schon witzig, der Westen ...
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  8. #18
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.098

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Ja, ihr inner Ostzone! Zeichentrickserien, Sandmännchen, Karl Edu ...,

    Wir im Westen hatten ja nix ...

    ... höchstens mal das Wort zum Sonntag oder die Zionisten-Sendung "6 Journalisten aus 5 Ländern"!!!
    Und "Unser Walter". BRD in Reinkultur...


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #19
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.479

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von Brain Beitrag anzeigen
    Jemand die Doku schon komplett geschaut? Wer kann objektiv darüber berichten?
    Vollidioten belehren uns mit Analogieschlüssen der aller dümmsten Art, das Juden die Wasserversorgung in Gaza nicht stören können, weil es das gleiche ist wie der Brunnenvergiftungsvorwurf im Mittelalter.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Brain
    Registriert seit
    12.10.2016
    Beiträge
    1.928

    Standard AW: Zu wenig Neonazis. Doku über Antisemitismus ging schief.

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Vollidioten belehren uns mit Analogieschlüssen der aller dümmsten Art, das Juden die Wasserversorgung in Gaza nicht stören können, weil es das gleiche ist wie der Brunnenvergiftungsvorwurf im Mittelalter.
    Habe in der Mittagspause mal die ersten 15 Minuten geschaut.
    Finde es schon irgendwie abartig, Abbas redet ein wirres Zeug, verbreitet Fakenews und alle im EU Parlament stehen auf und applaudieren
    Und diese Menschen regen sich über die AFD auf. Sehr lustig. Schwer mir eine Meinung über diese Vergiftungsgeschichte zu bilden. Zumindest sind einige Aussagen klare Fakenews. Wenn ich als Abbas behaupte, der Terror auf der gesamten Welt wäre dann beendet, bitte was ist das denn. Keine Anschläge mehr von Moslems? Kein IS mehr? Keine sonstwasfürmoslembrüder in Afrika usw. ??? Alles beendet also....Ja ne ist klar.

    Ich finde aber schon, dass es stimmt, dass man heutzutage nicht mehr direkt über Juden schimpft/hetzt usw., sondern andere Begriffe dafür wählt, es umschreibt, abkürzt usw.

    Für mich persönlich geht da auch wieder viel (in dieser Diskussion) in die Verschwörungsschiene.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 23:53
  2. Was in Deutschland schief läuft
    Von Theoretiker im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 09:53
  3. Alles krum und schief
    Von jack000 im Forum Architektur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 17:48
  4. Kommisskopf jammert! Zu wenig Geld, zu wenig Anerkennung...
    Von Michael Kohlhas im Forum Deutschland
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 22:39
  5. Neonazis,Rassismus,Antisemitismus in diesem Forum
    Von BenHH im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 21:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben