User in diesem Thread gebannt : Soshana


+ Auf Thema antworten
Seite 53 von 394 ErsteErste ... 3 43 49 50 51 52 53 54 55 56 57 63 103 153 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 521 bis 530 von 3932

Thema: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

  1. #521
    Kebab Remover Benutzerbild von Königstiger87
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    3.003

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von OttoI Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon vor 40Jahren bzgl. der RAF gehört - rauslassen und dann auf der Flucht erschiessen!! Du bist alles nur nicht rechtsradikal, du bist nur ein ganz normaler Spiesser.


    Da sprach die rechtslackierte Zecke. Deine Antifa-Kumpel sind begeistert von dir.


  2. #522
    Mitglied Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.121

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von OttoI Beitrag anzeigen
    Du warst schon lange nicht mehr in Hamburg, stimmts? Auf der Reperbahn gibt es keine Kneipen mehr, Drogenhöllen schon gar nicht und Puffs nur für zugekiffte Scheichs, die dann ausgenommen werden.
    Ehrlich gesagt, ich war noch nie in Hamburg. Hat sich irgendwie nie ergeben; ist mir zu weit.

    Und jetzt, wo Du sagst, dass es dort keine Kneipen und Puffs gibt, wohl erst recht nie.
    " Die große europäische Idee, die Loyalität des einzelnen auf den Staat zu übertragen, aus Clan- und lokalen Bindungen zu lösen und damit das Land im Inneren zu pazifizieren, kommt damit an ihr Ende. " Dr. Nicolaus Fest, JF 12.08.18 - Diese Entwicklung begrüsse ich außerordentlich! "Staat" war und ist der Ursprung allen Unglücks, das in den letzen 150 Jahren über die Deutschen kam. "Staat" ist Terror.

  3. #523
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, ich war noch nie in Hamburg. Hat sich irgendwie nie ergeben; ist mir zu weit.

    Und jetzt, wo Du sagst, dass es dort keine Kneipen und Puffs gibt, wohl erst recht nie.
    Nun gibt es schon, aber nur Abzocke pur - kann man nicht empfehlen. Du hast nichts verpaßt.

  4. #524
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Das könnte durchaus die Absicht gewesen sein. Der Sicherheitsapparat nutzt die Gelegenheit, die sich ihm hier bietet, um eine Art "Grossübung" für einen möglichen richtigen Ernstfall (z.B. ein großer Volksaufstand in Sachsen mit 500.00 Leuten) abzuhalten. Die Führung will den Sicherheitsapparat quasi ein bißchen Erfahrung sammeln lassen, um für den Tag X einigermaßen gut vorbereitet zu sein.
    Das seit dem Paris Attentat in Deutschland bei Events verdeckt BW Soldaten als Hotelgaeste
    zivil in der Naehe der Veranstaltungslokation untergebracht werden habe ich durch einen Zufall
    selbst erlebt, aber hier nicht breitgetreten sondern nur angedeutet.

    Das derartige Sicherheitsvorkehrungen nun auch auf Spezialeinsatzkraefte der Laenderpolizei,
    Bundespolizei und Zoll ausgeweitet worden sind, hat dummerweise der Vorsitzende einer der
    groessten Polizeigewerkschaften medienoeffentlich gemacht, weil sich die Polizeigewerkschaft
    damit profilieren wollte das sie die Beamten waehrend ihrer Bereitschaftszeit psychisch betreuen
    um zu verhindern das bei den Beamten " Langeweile " aufkommen kann. Ich habe das heute im
    Radio gehoert und war veraergert weil IS Terroristen auch in der Lage sind Radiouebertragungen
    zu hoeren. Der Polizeigewerkschaftler hat zwar nicht exakt die Ortsteile und umliegenden Staedte
    der Reihe nach aufgezaehlt aber angedeutet das die Hotels bis Luebeck mit Polizeieinsatzkraeften
    in Zivil ausgebucht seien. Den profilgeilen und redseeligen Vollidioten sollte man sofort feuern!
    Polizeigewerkschaftler sollten keine oeffentliche Aussagen machen die Terroristen Vorteile zuspielen.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #525
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von OttoI Beitrag anzeigen
    Du warst schon lange nicht mehr in Hamburg, stimmts? Auf der Reperbahn gibt es keine Kneipen mehr, Drogenhöllen schon gar nicht und Puffs nur für zugekiffte Scheichs, die dann ausgenommen werden.
    ABAS ist ein scheich?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  6. #526
    Mitglied Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.121

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von OttoI Beitrag anzeigen
    Nun gibt es schon, aber nur Abzocke pur - kann man nicht empfehlen. Du hast nichts verpaßt.
    Du scheinst dich im Milieu auszukennen.
    " Die große europäische Idee, die Loyalität des einzelnen auf den Staat zu übertragen, aus Clan- und lokalen Bindungen zu lösen und damit das Land im Inneren zu pazifizieren, kommt damit an ihr Ende. " Dr. Nicolaus Fest, JF 12.08.18 - Diese Entwicklung begrüsse ich außerordentlich! "Staat" war und ist der Ursprung allen Unglücks, das in den letzen 150 Jahren über die Deutschen kam. "Staat" ist Terror.

  7. #527
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.273

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    In HH demonstrieren mW vor allem Globalisierungsgegener. Zu Recht oder zu Unrecht?

    Viele sehen die sog. Globalisierung als ausufernden Kapitalismus und Neokolomismus:

    "...Die Globalisierungskritik wurzelt in älteren Strömungen wie [Links nur für registrierte Nutzer]
    Im Zentrum der Kritik stehen die [Links nur für registrierte Nutzer] und der damit verbundene Abbau [Links nur für registrierte Nutzer]...
    Gegen Ende der 1990er Jahre hat sich die Globalisierungskritik in verschiedenen Bewegungen entwickelt. In vielen ehemaligen [Links nur für registrierte Nutzer] betrachten verschiedene soziale Bewegungen die Kämpfe gegen die globalen Abkommen und Institutionen als Fortsetzung der Kämpfe gegen die Kolonialherren (vgl. [Links nur für registrierte Nutzer])...."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    siehe auch:

    Ist eine gerechtere Globalisierung möglich?
    Seit fast 20 Jahren treffen sich die G20 regelmäßig. Erklärtes Ziel dieses Zusammenschlusses der 20 größten Industrie- und Schwellenländer: Die Globalisierung gerechter gestalten. Doch das wirtschaftliche Ungleichgewicht weltweit wirft die Frage auf, ob die G20 nicht eher Teil des Problems sind als die Lösung. Deutlich wird das am Beispiel Afrikas. Die G20 streben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit an. In den Ländern Ost- und Westafrikas aber ist das Misstrauen groß. ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und dann jammern die Kapitalisten über immer größere Flüchtlingsströme aus Afrika in Richtung Europa...
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #528
    Mitglied Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.121

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das seit dem Paris Attentat in Deutschland bei Events verdeckt BW Soldaten als Hotelgaeste
    zivil in der Naehe der Veranstaltungslokation untergebracht werden habe ich durch einen Zufall
    selbst erlebt, aber hier nicht breitgetreten sondern nur angedeutet.

    Das derartige Sicherheitsvorkehrungen nun auch auf Spezialeinsatzkraefte der Laenderpolizei,
    Bundespolizei und Zoll ausgeweitet worden sind, hat dummerweise der Vorsitzende einer der
    groessten Polizeigewerkschaften medienoeffentlich gemacht, weil sie die Polizeigewerkschaft
    damit profilieren wollte das sie die Beamten waehrend ihrer Bereitschaftszeit betreuen um zu
    verhindern das bei den Beamten " Langeweile " aufkommt. Ich habe das heute im Radio gehoert
    und war veraergert weil IS Terroristen auch in der Lage sind Deutsche Radiouebertragungen zu
    hoeren. Der Polizeigewerkschaftler hat zwar nicht exakt die Ortsteile und umliegenden Staedte
    der Reihe nach aufgezaehlt aber angedeutet das die Hotels bis Luebeck mit Polizeieinsatzkraeften
    in Zivil ausgebucht seien. Den profilgeilen und redseeligen Vollidioten sollte man sofort feuern!
    "Frundsberg" hat neulich etwas von versteckten Waffenlagern angedeutet, die heimlich an verschiedenen Orten angelegt werden. Könnte auch was damit zu tun haben.

    Gibt schließlich immer noch einige hunderttausend Reservisten, die man im Notfall heranziehen könnte.
    " Die große europäische Idee, die Loyalität des einzelnen auf den Staat zu übertragen, aus Clan- und lokalen Bindungen zu lösen und damit das Land im Inneren zu pazifizieren, kommt damit an ihr Ende. " Dr. Nicolaus Fest, JF 12.08.18 - Diese Entwicklung begrüsse ich außerordentlich! "Staat" war und ist der Ursprung allen Unglücks, das in den letzen 150 Jahren über die Deutschen kam. "Staat" ist Terror.

  9. #529
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    ABAS ist ein scheich?
    Du meinst, den könnten die dort ausnehmen? Glaub ich nicht.

  10. #530
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.514

    Standard AW: G20-Gipfel 7./8. Juli in Hamburg

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Das Geschmeiß sollte nach Afrika abgeschoben bzw. deportiert werden. Dann hat`s Ruh!
    Sehr gut. Und vorher muss der schwarze Block zusammengetrieben, eingekesselt und mit Gummiknüppel niedergeknüppelt werden. Anschließend gehts dann per Containerschiff auf die See gen Afrika oder vielleicht auf irgendeine kleine Insel im Südatlantik. Und im dunklen Container wird natürlich Shanty gesungen, sonst wird die dünne Suppe gestrichen...
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bei G-20-Gipfel in Hamburg wird scharf geschossen!
    Von goldi im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 15:23
  2. 20. Juli
    Von Gratian im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 11:48
  3. Der Salafisten-Vogel will am 09. Juli Hamburg aufhetzen!
    Von Houseworker im Forum Deutschland
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 15:01
  4. Anglo-amerikanischer Bombenterror gegen Hamburg im Juli 43
    Von Sterntaler im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 316
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 14:34
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 17:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 58

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

demo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

g20

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben