+ Auf Thema antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27
Zeige Ergebnis 261 bis 267 von 267

Thema: meine Reise nach Frankfurt

  1. #261
    Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    900

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Zitat Zitat von Das Leben Beitrag anzeigen
    Voll,aber fast nur deutsche Mitfahrer, ein paar Jugendliche, die schon morgens um 9 " feierte n", aber alles total friedlich.[...]Deutsche, ausnahmslos alte und nicht mehr junge, sassen irgendwie verschlechtert dazwischen. Junge Deutsche gab es im Zug nicht.
    Darf ich davon ausgehen, dass es werktags war und Sie so ca. 10 Uhr in Kassel ankamen? Was haben Sie erwartet, der junge und mittlere Deutsche muss da für den Staat anschaffen gehen. Im Zug werden Sie daher um diese Uhrzeit die wenigsten finden. Abgesehen davon fahren die lieber mit dem Auto als im Zug mit den Kanacken.

    Trotzdem ist es mittlerweile schlimm hier. An jeder Ecke sieht man Neger und Kopftuchfrauen, selbst auf dem Lande.

  2. #262
    La France aux Français Benutzerbild von ladydewinter
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    6.160

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Die Moslems haben einen anderen Begriff von Nation. Zur "Nation" gehört im moslemischen Sinne, wer zur Umma gehört. Der Nationalismus Atatürks ist ein Import aus Europa. Erdogan will zum Ursprung der Umma zurückkehren. Deshalb verabscheut er türkische Laizisten und Aleviten, aber verbrüdert sich mit radikalen Sunniten in Syrien, dem Irak usw.

    Und deshalb kann er eine Fatwa des höchsten sunnitischen Gelehrten Qaradawi vorweisen, wonach Proteste und Widerstand gegen Erdogan, der Anhänger der Moslembruderschaft ist, haram seien.








    Auf Ersuchen Ägyptens wurde ein internationaler Interpool-Haftbefehl gegen den Kopf der Muslimbruderschaft, den Theologen Al Youssef Qaradawi, erlassen. Ihm wird Anstiftung zum Mord, Vandalismus, Gewalt und Diebstahl vorgeworfen.
    Die ägyptische Regierung greift den politisch-religiösen Kopf in Katar, den in Ägypten geborene Islam-Theologen, Sheikh Yusuf al-Qaradawi an. Auf ausdrücklichen Wunsch der ägyptischen Behörden wurde diesetheologische Bezugsperson und Moufti der umstrittenen Muslimbruderschaft, der in Katar lebt, auf der roten Liste von Interpool gesetzt.

    Damit nimmt Youcef Al-Quaradawi neben 40 anderen Anhängern des extremistischen Islamistenflügels der Muslimbruderschaft den prominentesten Platzauf der langen roten Liste von Interpol ein.

    Der internationale politische Druck Ägyptens und Saudi Arabiens auf Katar, seinen Schützling und einen der einflussreichssten islamischen Theologen abzuschieben und an Ägypten auszuliefern, erhöht sich. Geboren 1926 in Ägypten bekam Al Qaradawi Asyl in Katar. Seine Person ist wegen seiner extremistischen Interpretation des Korans und seiner Predigten in Großbritannien und Frankreich verboten. (übertragen ins Deutsche, Quelle [Links nur für registrierte Nutzer])



    Leider mischen sich die Europäer gerne ein , wenn mal einer von den "Brüdern" an die Wand gestellt werden soll
    Tombé pour la france



    Es wird nichts so sehr geglaubt wie das, was nicht gewusst wird.




  3. #263
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    2.537

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Zitat Zitat von gurkenschorsch Beitrag anzeigen
    In der Hinsicht empfehle ich mal nen Urlaub in Kaprun bzw. Zell am See. Ist zwar AUT, aber was ich da gesehen habe, war einmalig.

    Warum auch immer ist das ein beliebtes Ziel der reichen Araber aus Dubai und Co.
    Ich hab mal gehört wegen dem vielen Regen dort, viele Araber haben nie Regen erlebt.
    Veritas Vincit - Die Wahrheit siegt

  4. #264
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.103

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Bin gerade mal wieder durch unseren Hauptbahnhof durch. Gibt es eigentlich auch mal einen Tag, an dem NICHT vor organisierten Bettelbanden gewarnt wird? Und wie kann es sein, dass sich Bettelbanden und Zigeuner dort wie Tauben breitmachen? Die werden anscheinend ständig von guten Menschen gefüttert.
    ERST BLASEN; DANN SCHLUCKEN! (Sonst ist der Kaffee doch viel zu heiß!)

  5. #265
    Mitglied Benutzerbild von Eloy
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Bin gerade mal wieder durch unseren Hauptbahnhof durch. Gibt es eigentlich auch mal einen Tag, an dem NICHT vor organisierten Bettelbanden gewarnt wird? Und wie kann es sein, dass sich Bettelbanden und Zigeuner dort wie Tauben breitmachen? Die werden anscheinend ständig von guten Menschen gefüttert.
    Das könnte eventuell der Grund sein:

    In Frankfurt gibt es eine besondere Kleinkriminalität, Diebstahl und Raub, für die Banden fixer Zigeunerkinder verantwortlich sind. Die Polizei, so verrät ein Gewährsmann, wage es nicht, die Bevölkerung vor ihnen sachgemäß zu warnen, weil sie den Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit, des Rassismus, der Minderheitenverfolgung fürchte. Noch unter jedem Regime gehörte der Maulkorb zur korrekten deutschen Straßenkleidung.

    Johannes Gross

    Aus seinem „Notizbuch 1981 – 1984“, S. 127, von 1982
    Man beachte das Datum!
    "Wir Deutschen sollten die Wahrheit auch dann ertragen lernen, wenn sie für uns günstig ist."

    Heinrich von Brentano

  6. #266
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.103

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Daran hst sich nichts geändert. Und Zigeunerweiber kann deutlich an dem langen Rock, dem südländischen Erscheinungsbild und dem Kopftuch erkennen. Und sie fallen mir immer wieder um Hauptbahnhof auf, und ständig sind sie am Betteln.
    ERST BLASEN; DANN SCHLUCKEN! (Sonst ist der Kaffee doch viel zu heiß!)

  7. #267
    Quotenossi Benutzerbild von Jophiel
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    708

    Standard AW: meine Reise nach Frankfurt

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Ich hab mal gehört wegen dem vielen Regen dort, viele Araber haben nie Regen erlebt.
    Dann solltest die mal bei Nebel und Schnee erleben,da sinken die sofort auf die Knie und halten ein Zwiegespräch mit Allah ob das denn alles so mit rechten Dingen von statten geht...
    Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind

    B.Franklin

+ Auf Thema antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf am Samstag nach Frankfurt am Main - Rechte Demo!
    Von Maggie im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 20:14
  2. Anne Franks Erbe kehrt nach Frankfurt zurück
    Von Efna im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 696
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 22:06
  3. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 17:40
  4. Eine Reise nach Ungarn
    Von gerd_the_nerd im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 15:37
  5. Von Hamburg nach Frankfurt für 9 Euro
    Von Wittekind im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 20:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 209

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben