+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 25 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 241

Thema: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

  1. #81
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    65.953

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von hic Beitrag anzeigen
    Es gibt eben unterschiedliche Kulturbegriffe. Es muss hilft, wenn es deutlich wird, was mit “Kultur“ gemeint ist.
    Dissens entsteht wie so oft aus der Ungenauigkeit der Sprache.
    hicks.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    10.243

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    All diese vielen Kleinigkeiten zusammengenommen, machen die spezifisch deutsche Kultur aus.
    Mh, als Kind schleppte mich mein Vater quer durch die Welt. Unter anderem hier in D. Da war ein deutlicher Unterschied in den Traditionen zu bemerken. In Bayern war ich immer die Preißin (k.a. ob das so geschrieben wird). In BW habe ich regelmäßig nur Bahnhof verstanden. Im früheren Osten verstand ich die Leute nur sehr ungenau "Ei verbitsch" - k.a. was das nun heißen soll-ich weiß nicht wo genau das war. Das Essen war überall anders, die Sprache. Da wo ich jetzt lebe fangen sie an im Februar zu grillen. Ich weiß nicht, ob das immer so war. Das Essen war überall anders z.B zu Sylvester in Berlin. Bin ich heutzutage in diesen Ecken unterwegs hat sich das alles sehr geändert, oder anders ausgedrückt "angeglichen". Der Unterschied, den ich feststelle ist, daß Ältere eher noch diese Traditionen pflegen.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von Circopolitico
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.671

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Nur weil du etwas nicht siehst oder erkennst, heisst das noch lange nicht, dass es das nicht geben würde.
    Zig tausende Sozialwissenschaftler täuschen sich, wenn sie sagen, dass jeder Mensch mehreren Kulturen angehört...weil es nicht nur die eine, die landessoezifische Kultur gibt?

    Was ist typisch deutsch, was ist nicht importiertes Kulturgut? Außer die von mir genannten (wie Literatur...)

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von Circopolitico
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.671

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Schopenhauer Beitrag anzeigen
    Mh, als Kind schleppte mich mein Vater quer durch die Welt. Unter anderem hier in D. Da war eine deutlicher Unterschied in den Traditionen zu bemerken. In Bayern war ich immer die Preißin (k.a. ob das so geschrieben wird). In BW habe ich regelmäßig nur Bahnhof verstanden. Im früheren Osten verstand ich die Leute nur sehr ungenau "Ei verbitsch" - k.a. was das nun heißen soll-ich weiß nicht wo genau das war. Das Essen war überall anders, die Sprache. Da wo ich jetzt lebe fangen sie an im Februar zu grillen. Ich weiß nicht, ob das immer so war. Das Essen war überall anders z.B zu Sylvester in Berlin. Bin ich heutzutage in diesen Ecken unterwegs hat sich das alles sehr geändert, oder anders ausgedrückt "angeglichen". Der Unterschied, den ich feststelle ist, daß Ältere eher noch diese Traditionen pflegen.
    Ja, genau das meinte ich. Kultur ist immer im Wandel, deshalb gibt es nicht die spezifische reine deutsche Kultur.

  5. #85
    Merkel, hau endlich ab! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    39.948

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Zig tausende Sozialwissenschaftler täuschen sich, wenn sie sagen, dass jeder Mensch mehreren Kulturen angehört...weil es nicht nur die eine, die landessoezifische Kultur gibt?

    Was ist typisch deutsch, was ist nicht importiertes Kulturgut? Außer die von mir genannten (wie Literatur...)
    Sozialwissenschaftler. Soso. Bin tief beeindruckt.

    Auch wenn diese Laberheinis etwas anderes faseln, gibt es ethnospezifische Kulturen. Reise doch mal in der Welt herum (und ich bin das), dann wirst du die sehr unterschiedlichen kulturellen Eigenschaften, Errungenschaften und Eigenheiten der diversen Ethnien kennenlernen.

    Das fängt bei den typischen Verhaltensweisen an und hört bei den typischen Primär- und Sekundärtugenden auf, mal ganz davon abgesehen, was Kunst, Wissenschaft, Literatur und Lebenstile sonst noch an spezifischen Merkmalen hervorgebracht haben.

    Achwas, wozu gegen Windmühlenflügel ankämpfen wollen. Glaub doch einfach, was dir Spaß macht.

  6. #86
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    65.953

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Sorry war ein Flüchtigkeitsfehler. Natürlich meinte ich "Landesspezifische Kultur hat nichts mit Integration zu tun"
    In was soll sich ein Zuwanderer integrieren, wenn nicht in die Landesspezifische Kultur?

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    ...
    Vielleicht solltest du dich erst mal mit dem Unterschied zwischen Integration, Assimilation und Inklusion beschäftigen. Denn da scheinst du einige Dinge grundlegend durcheinander zu bringen.
    VIelleicht solltest Du Dich erst mal mit den Gemeinsamkeiten von Integration, Assimilation und Inklusion befassen, und vor allem auch damit, wer die dazugehörigen Leistungen zu erbringen hat.

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Nun zu deinem Beispiel:

    Was haben Norme und Werte mit länderspezifischer Kultur zu tun?
    Nichts!
    Im Gegenteil. Alles!

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Norme und Werte sind ein gesellschaftliches Produkt, welches aus der Geschichte eines Landes, der jeweiligen Kultur (in dem Fall: westliche Kultur, nicht deutsche Kultur) und den Gesetzen sowie der Sozialisation der einzelnen Individuen resultiert.
    Du sagst es selbst: Die Normen, Werte und Gesetze sind ein Ergebnis der individuellen, gewachsenen Kultur. Dass die deutsche Kultur naturgemäß aus Wechselwirkungen mit den Kulturen unserer Nachbarn entstanden ist und deshalb in weiten Teilen ähnlich ist, kann doch nicht dazu führen, die Spezifika deutscher Kultur zu leugnen.

    Ein Franzose würde Dich steinigen, wenn Du ihm sagtest, seine Kultur sei deutsch. Was ihn nicht daran hindert, sich am Denkmal Karls des Großen auf der Seine-Insel in Paris zu erfreuen.

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Kultur ist ein gesellschaftlicher Wandel, der im Wechselprozess mit den einzelnen Individuen einer Gesellschaft entsteht.
    Kultur wandelt sich, aber sie ist keineswegs ein gesellschaftlicher Wandel. Was für eine Art wörtlicher Betäubung betreibst Du hier?

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    ... Ändert sich die Gesellschaft, ändert sich auch die Kultur.
    Das ist richtig. Aber warum sollte ich eine negative Entwicklung begrüßen?

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Ist doch ganz einfach, gelle?
    Im Prinzip ja. Darum wundere ich mich, dass Du das nicht verstehst.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  7. #87

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Was haben Norme und Werte mit länderspezifischer Kultur zu tun?
    Kultur ist alles, was von Menschen erschaffen wurde. Also auch Normen und Werte.

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Zig tausende Sozialwissenschaftler täuschen sich, wenn sie sagen, dass jeder Mensch mehreren Kulturen angehört...weil es nicht nur die eine, die landessoezifische Kultur gibt?
    Wenn man einem Sozial"wissenschaftler" Geld gibt, dann sagt er genau das, was man von ihm hören will.

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Was ist typisch deutsch, was ist nicht importiertes Kulturgut? Außer die von mir genannten (wie Literatur...)
    Das kann man mit den 4S beantworten: Sprache, Siedlungsgebiet, Stamm, Sitte.
    Das kann man auch auf jedes andere Volk anwenden, z.B. indem man fragt "Was ist typisch ungarisch?" oder "Was ist typisch thailändisch?"

  8. #88
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    72.315

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von hic Beitrag anzeigen
    Um den traurigen User "P.Enis" etwas aufzumuntern,

    würde ich mal bitten, sämtliche Beispiele gelebter Kultur in Deutschland zu posten, die euch einfallen.

    Ich fange an:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mehr dazu:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die Alternative für Deutschland.

  9. #89
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    10.243

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Kultur ist alles, was von Menschen erschaffen wurde. Also auch Normen und Werte.
    Und die geschaffene Kultur basiert genau worauf?
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  10. #90

    Standard AW: Brainstorming Gelebte Kultur in Deutschland

    Zitat Zitat von Schopenhauer Beitrag anzeigen
    Und die geschaffene Kultur basiert genau worauf?
    Auf dem, was den Menschen wichtig ist, was sie wertschätzen.

+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 25 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 17:19
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 01:58
  3. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 13:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben