+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 47 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 464

Thema: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    301

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Vito Schnabel sagte einmal:
    "Kunst ist es dann, wenn es mir gefällt.
    Wenn es dann noch jemand anderem gefällt, dann ist das Zufall."


    Der Name des Chinesische Künstlers Ai Wei Wei,
    soll angeblich auf deutsch sinngemäß:
    "Rein garnichts/ überhauptnichts" bedeuten.
    (Sorry, kann kein Chinesisch, aber wurde mir mal so mitgeteilt.)
    Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf. Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit.
    (Theodor Heuss, 1. Bundespräsident der BRD)
    Solange die Menschen die wandelnden Gräber der von ihnen ermordeten Tiere sind,
    wird es Krieg geben auf dieser Erde. (Georg Bernhard Shaw, Dramatiker)

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.990

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Moderne Kunst scheidet die Geister. Während die einen hingerissen sind und alles Mögliche in den "Kunstwerken" erkennen, sehen es die anderen als Verarsche und weit entfernt von künstlerisch wertvoll an. Daher stelle ich mal provokant die Fragen:

    1. Ist Aktionismus Kunst (z.B. die Verhüllungen von Christo)
    2. Sind es Video- oder Lichtinstallationen Kunst (Rist, Graham, Viola bzw. Turell und Flavin)
    3. Wie sieht es mit "Schüttbildern" oder bunten "Schmierereien" aus (z.B. Nitsch)
    4. Wie haltet ihr es mit anderen "Kunstwerken", wie z.B. schwarzes Rechteck auf weißem Feld, Skulpturen aus Altmetallteilen, etc.?
    Kommt drauf an.
    Und zwar darauf, ob ich dem Werk sofort ansehen kann ob der Werkende was kann.
    Ob es sinnvoll ist interessiert nicht. Picasso fand Gefallen daran seine Schleimspurkriecher zu verarschen.
    Ich mag Dali. Pollock ist scheiße.
    Witzige Objekte sind einfach Design, das ist völlig richtig. Christo ist Design, keine Kunst.
    Sieht unbestritten gut aus, ist aber nur gewöhnliche Artikel in Übergröße.
    Wobei es an sich wurscht ist, sofern keine Steuergelder dafür vergeudet werden.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.835

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Naja, so zu 100% würde ich das nicht sagen, z.B. die Bilder von Salvador Dali sind in meinen Augen Kunst, auch wenn sie sehr surreal sind.




    Aber du hast insofern recht, als wohl 99% der modernen "Kunstwerke" irgendwo zwischen Design und Verarsche anzusiedeln sind. Vor allem Aktionismus kann ich nicht als Kunst akzeptieren.
    Dali ist jetzt auch nicht so unbedingt mein Geschmack. Picasso auch nicht. Eher schon Pieter Bruegel, der Ältere. Hieronymus Bosch. Bildhauerei: Camille Claudel. Mit dem ganzen Neuen, was ich persönlich nicht als Kunst bezeichne, sondern eher als künstlich (im besten Fall) kann ich nichts anfangen.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #14
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.535

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Ein mit Papierschnipseln befüllter Plastiksack steht für die Vergänglichkeit der Kunst ?

    Reinigungskraft zerstört Joseph Beuys Fettwanne aus Pflastern, Mullbinden und Fett... geschätzter Schaden 80.000 DM

    Da hat die Reinigungskraft mehr Kunstsinn bewiesen als Joseph "kann nichts" Beuys !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In solchen Fällen besteht die Kunst wohl darin, einen (Irren....äh) Menschen zu finden, der bereit ist, dafür auch noch Geld zu zahlen!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  5. #15
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.826

    AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Moderne Kunst scheidet die Geister. Während die einen hingerissen sind und alles Mögliche in den "Kunstwerken" erkennen, sehen es die anderen als Verarsche und weit entfernt von künstlerisch wertvoll an. Daher stelle ich mal provokant die Fragen:

    1. Ist Aktionismus Kunst (z.B. die Verhüllungen von Christo)
    2. Sind es Video- oder Lichtinstallationen Kunst (Rist, Graham, Viola bzw. Turell und Flavin)
    3. Wie sieht es mit "Schüttbildern" oder bunten "Schmierereien" aus (z.B. Nitsch)
    4. Wie haltet ihr es mit anderen "Kunstwerken", wie z.B. schwarzes Rechteck auf weißem Feld, Skulpturen aus Altmetallteilen, etc.?

    Meine Ansicht ist, daß die moderne Kunst fast ausnahmslos nicht als Kunst angesehen werden kann, sondern als mehr oder weniger gutes Design. Man nehme z.B. die Deckenmalerei im Redoutensaal der Wiener Hofburg, die Univ.Prof. Mikl gestaltet hat.

    [Links nur für registrierte Nutzer] Als Kunst empfinde ich diese Malerei nicht unbedingt, bestenfalls als gefälliges Design. Denn was unterscheidet diese Deckenmalerei von dem Bild, das der "Künstler" auf dem nächsten Bild


    [Links nur für registrierte Nutzer] gerade produziert?

    Wobei diese beiden Werke noch schön bunt sind und dem Auge schmeicheln und ich mir vorstellen könnte, daß die in einer modern eingerichteten Wohnung durchaus gut wirken. Aber was sollen z.B. die senkrecht aufgestellten Autobusse in Dresden? Was soll ich von Objekten wie auf diesem Foto [Links nur für registrierte Nutzer] halten?

    Irgendwie habe ich das Gefühl, das in der Modernen Kunst das Wort "Kunst" von "Kunnst mir a staatliche Förderung beschaffen?" kommt.
    Der wissenschaftliche Fachterminus hierfür lautet 'Entartete Kunst', wobei man in Bezug auf das heutige Schaffen schon vielfach eher von Antikunst sprechen kann.

    Linke raus!

  6. #16
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.826

    AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Naja, so zu 100% würde ich das nicht sagen, z.B. die Bilder von Salvador Dali sind in meinen Augen Kunst, auch wenn sie sehr surreal sind.

    Ja, Dali ist schon eine andere Kategorie und hat es eigentlich nicht verdient mit dem Modernismus und Gestalten wie Kandinsky, Hundertwasser oder gar Beuys in Verbindung gebracht zu werden.
    Geändert von Arthas (25.07.2017 um 21:31 Uhr)

    Linke raus!

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Circopolitico
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    NRW und Hessen
    Beiträge
    4.162

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Ja, Dali ist schon eine andere Kategorie, und hat es eigentlich nicht verdient mit dem Modernismus und Gestalten wie Kandinsky, Hundertwasser oder gar Beuys in Verbindung gebracht zu werden.
    Dalís Werke sind so krank, dass sie schon wieder perfekt sind.
    Wie beispielsweise "die erotische Pampelmuse"

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.835

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    In solchen Fällen besteht die Kunst wohl darin, einen (Irren....äh) Menschen zu finden, der bereit ist, dafür auch noch Geld zu zahlen!

    Würde ich so sagen. Ja.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  9. #19
    Persona non Greta Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.515

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Moderne Kunst ist so eine Art Kunst, nämlich die Kunst, jemandem eine Verarschung als wertvoll zu verkaufen.
    Bester Kommentar!

    Was manche Volldeppen heutzutage so alles als "Kunst" betrachten, ist schon eine Beleidigung. Hier hat ein Typ z.B. einfach ein Urinal hingelegt und dann behauptet, das sei jetzt "Kunst". Und am bescheuertsten daran sind nur die Leute, die das auch wirklich glauben. Insofern ist der Typ schon tatsächlich ein "Künstler", denn das muss man erstmal bringen, nur ein einfaches Pissoir hinzulegen und dann zu erreichen, dass dies dann allen Ernstes in Paris und London in Museen ausgestellt wird.



    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Ein mit Papierschnipseln befüllter Plastiksack steht für die Vergänglichkeit der Kunst ?

    Reinigungskraft zerstört Joseph Beuys Fettwanne aus Pflastern, Mullbinden und Fett... geschätzter Schaden 80.000 DM

    Da hat die Reinigungskraft mehr Kunstsinn bewiesen als Joseph "kann nichts" Beuys !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Frei nach dem Motto "Ist das Kunst oder kann das weg?"

  10. #20
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Moderne Kunst - wertvoll oder Verarschung?

    Es gibt moderne Kunstformen, die sind einfach für die Tonne.

    Z.B. der Dadaismus, sogenannte Anti-Kunst und Anti-Kunst kann eben keine Kunst sein, zu dieser wird sie aber gemacht.

    Entstanden aus linker Kritik gegen die bürgerliche Kunst, verrückte Welt.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kunst oder Pervetion?°
    Von pw75 im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 21:25
  2. Moderne Kunst
    Von Ajax im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 15:06
  3. Moderne Technik - Segen oder Fluch?
    Von bernhard44 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 21:56
  4. Graffiti - Kunst oder Sauerei?
    Von Saeph im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 19:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben