Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
177. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    112 63,28%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    31 17,51%
  • Nein.

    34 19,21%
+ Auf Thema antworten
Seite 1347 von 1347 ErsteErste ... 347 847 1247 1297 1337 1343 1344 1345 1346 1347
Zeige Ergebnis 13.461 bis 13.467 von 13467

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #13461
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.315

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Grund wird natürlich sein, dass Versandhandel nur mit ausgezeichneten Straßen und billigem Benzin funktioniert. Diese Dinge sind nicht festgeschrieben. Es ist günstiger, einen Supermarkt zu beliefern als tausend Einzelpersonen.
    ---
    Das kommt darauf an. Noch mag das so sein. Amazon bietet aber schon jetzt über Prime einen Lieferungsservice an, für den man nur einmal im Jahr einen verhältnismäßig geringen Betrag zahlt. "Amazon-Pantry" liefert schon jetzt kostenlos Lebensmittel an Kunden. Die werden ihr funktionierendes System weiter ausbauen. Und wie gesagt: selbst wenn es Amazon viel Geld kosten würde: das ist ihnen egal. Denn sie erhalten dafür eine gewichtige Marktstellung im Lebensmittelhandel. Am Rande der Wettbewerbswidrigkeit könnten sie das Spiel so lange treiben, bis sie andere "konventionelle" Supermärkte verdrängt haben. Dieses Szenario ist auch nicht aus der Luft gegriffen. Amazon spricht öffentlich über Vorhaben und Ambitionen. Im Bereich Lebensmittel wird sich in den nächsten Jahren mit Sicherheit etwas tun.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Und die Leute wollen rausgehen, unterschätze nicht das Ritual mit echten Verkäuferinnen im Markt zu tun zu haben, Ware direkt zu sehen. Diese Sachen kann kein Inet Shop für ältere Leute bieten.
    ---
    Nichts für Ungut, aber kann es sein, dass Du von Deinem unmittelbaren Umfeld auf die Allgemeinheit schließt? Deine These steht im krassen Widerspruch zur derzeitigen Entwicklung. Um das zu sehen, muss man nur jede Innenstadt in Deutschland besuchen. Warum verschwinden denn momentan in schier rasender Geschwindigkeit Bankfilialen, Einzelhandel, Versicherungsfilialen usw? Weil sich diese Bereiche alle ins Internet verlagern. Den Kontakt, den Du da meinst, wollen viele Menschen nicht. Und es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass jüngere Generationen diesen Kontakt jemals begehren werden.

    Bei Zalando kannst Du auf Rechnung 50 Paar Schuhe bestellen. Sie zuhause alle ausprobieren, die Ware in den Händen halten und sie dann allesamt kostenlos zurückschicken. Manche Anbieter stellen sogar einen Lieferdienst, der die Ware wieder bei Dir zuhause abholt.

    Die Entwicklung ist doch ganz klar absehbar. Ich wäre der erste, der sich über die von Dir gezeichnete Rückentwicklung freuen würde. Aber dazu fehlt mir jeglicher Anhaltspunkt. Das die Oma von nebenan immer noch gern die kleine Buchhandlung um die Ecke besucht, um Bücher zu kaufen, wird leider nichts daran ändern, dass die kleinen Buchhandlungen um die Ecke verschwinden werden.

  2. #13462
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    18.483

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Grund wird natürlich sein, dass Versandhandel nur mit ausgezeichneten Straßen und billigem Benzin funktioniert. Diese Dinge sind nicht festgeschrieben. Es ist günstiger, einen Supermarkt zu beliefern als tausend Einzelpersonen. Und die Leute wollen rausgehen, unterschätze nicht das Ritual mit echten Verkäuferinnen im Markt zu tun zu haben, Ware direkt zu sehen. Diese Sachen kann kein Inet Shop für ältere Leute bieten.

    ---
    In den Supermärkten gibt es keine Verkäufer mehr. Nur noch Regaleinräumer und Kassierer.
    Im Einkaufszentrum um die Ecke hat jetzt die erste Apotheke mit Selbstbedienungsregalen und einer Zentralkasse mit Förderband eröffnet. Die "Apotheker" haben keine weißen Kittel mehr an, sondern tragen T-Shirts mit dem Firmenlogo und ein Basecap.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  3. #13463
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    22.615

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Kapitalisten sind auch ethisch/moralisch bessere Menschen.
    Richtig. Der Sozialist ist so vollkommen vor Neid und Eifersucht auf das Hab und Gut seines Nächsten zerfressen, das er bereit ist bis zu Mord- und Totschlag zu gehen, um es an sich zu reißen.

    Von Kapitalisten ist solch ein entwürdigendes, primitives Verhalten nicht bekannt.

    Was in den qualitativ miserabeln deutschen Medien nicht besprechen wird, sind die ganzen Wahlfälschungen zu den Kongess- und Senatswahlen. Die Medien in den USA sind voll davon:

    A North Texas woman recently indicted as part of a “voter fraud ring” paid the others involved in the scheme with funds provided by a Democratic Party leader, say court documents filed by the Office of Attorney General Ken Paxton this week.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Betrug mit dem Wissen und dem Geld der Partei der Demokraten.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    I did a bit of my own research, and what’s interesting is in both Stanislaus County (ca-10) and Orange County Republican John Cox beat Gavin Newsom for Governor. John Cox ran a horrible campaign and was virtually invisible. I find it hard to believe that voters would split the ticket — voting R for an unknown guy Governor and D for a super liberal congressperson. Just seems like a BIG red flag.

    300,000 (299,931) more Democrats voted for the Democrats in the Orange County Congressional races than voted fro Democrat Gavin Newsom for governor.
    This screams of voter fraud.


    I’m is lifelong Californian and want this exposed. I was a Democrat until recently and know many former California Democrats like me who are sick of what’s happening in California.*These seats were stolen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Partei der Demokraten ist seit ihrer Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und der Mafia bekannt für ihre notorischen Wahlfälschungen. In Chicago etwa stehen regelmässig ganze Friedhöfe mit 100 000den Toten zu den Wahlen auf. Ein regelmässiges Wunder biblischen Ausmasses.

    Die Masche des Betrugs ist immer dieselbe: nach den Wahlen findet man plötzlich 10 000de bis 100 000de (fabrizierte) Stimmen in Boxen und Lkws, welche zu 90-95% den Demokraten zugute kommen. Stimmen von Konservativen gehen verloren. Und immer dort, wo sie eigentlich am verlieren waren...

    Und hier eine andere Art des Betrugs:
    Rubio called out Broward County two days after the election after the corrupt Democrat elections officials manufactured over 80,000 new ballots after Election Day.

    On Thursday night Marco Rubio reported on the planned Democrat voter fraud after Election Day.

    Democrat leaders in Florida directed staffers and volunteers to shear altered election forms to fix improper absentee ballots AFTER THE DEADLINE.

    The plan was to have Florida voters fix and submit as many absentee votes as possible in hopes of including them in the vote totals.

    The email was sent out to Democrat activists BEFORE Nelson and his party allies filed a series of lawsuits challenging some voting rules that applied during the election, claiming they disenfranchised voters.

    A federal judge then ruled in Democrat’s favor to count these votes.
    Dems got voters to use altered forms to fix & submit as many mail ballots as possible after FL deadline in hopes that a judge would later order state to count them.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  4. #13464
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    9.560

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Selbst meine Generation der jetzt 50-jährigen wird nicht mehr ohne Onlinehandel auskommen (wollen). Das ist mir schon klar.

    Der Sektor wird sich eher noch vergrössern, wenn ich so an die letzten Jahre in unserem Laden denke. Eventuell wird es aber andere Methoden und Anbieter geben und Amazon, Ebay und Co. werden hinfällig.

    Der logistische Aufwand wird sicher bleiben und sich noch verstärken, denn beamen ist noch nicht wirklich möglich. Aber, es wird Kühlschränke geben mit ner KI, die eben anhand der Kaufgewohnheiten Lebensmittel nachordern oder Rezepte-Apps, die einen Sonntagsbraten samt Wein bestellen.

    Im Ansatz gibts das ja schon.
    Lieber online bestellen - und bei einem Shop abliefern lassen (Hub). Das ist viel sozialer, als den armen SS (Scheinselbständigen) dreimal erfolglos anfahren lassen.

    Europa für Europäer, Antifa nach Nordkorea!

  5. #13465
    Reporter sind Verbrecher! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    57.213

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Auch illegale Einwanderer müssen Asyl kriegen. Richter belohnen also Verbrecher!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #13466
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    37.154

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Richtig. Der Sozialist ist so vollkommen vor Neid und Eifersucht auf das Hab und Gut seines Nächsten zerfressen, das er bereit ist bis zu Mord- und Totschlag zu gehen, um es an sich zu reißen.

    Von Kapitalisten ist solch ein entwürdigendes, primitives Verhalten nicht bekannt.

    Was in den qualitativ miserabeln deutschen Medien nicht besprechen wird, sind die ganzen Wahlfälschungen zu den Kongess- und Senatswahlen. Die Medien in den USA sind voll davon:



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Betrug mit dem Wissen und dem Geld der Partei der Demokraten.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Partei der Demokraten ist seit ihrer Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und der Mafia bekannt für ihre notorischen Wahlfälschungen. In Chicago etwa stehen regelmässig ganze Friedhöfe mit 100 000den Toten zu den Wahlen auf. Ein regelmässiges Wunder biblischen Ausmasses.

    Die Masche des Betrugs ist immer dieselbe: nach den Wahlen findet man plötzlich 10 000de bis 100 000de (fabrizierte) Stimmen in Boxen und Lkws, welche zu 90-95% den Demokraten zugute kommen. Stimmen von Konservativen gehen verloren. Und immer dort, wo sie eigentlich am verlieren waren...

    Und hier eine andere Art des Betrugs:


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ueberlege doch mal! Was sollten Sozialisten den Kapitalisten " entreissen " wollen?

    Billionen von Staatsschulden, Schulden von Bundesstaaten, Provinzen, Staedten
    und Kommune, Privatschulden des Volkes, Geschaeftsschulden der Unternehmer?

    Es gelaenge nicht mal den Losern in den kapitalistischen Laendern ihren Verstand
    zu rauben, weil sie ueber Verstand genauswenig verfuegen wie ueber Geld.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #13467
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Richtig. Der Sozialist ist so vollkommen vor Neid und Eifersucht auf das Hab und Gut seines Nächsten zerfressen, das er bereit ist bis zu Mord- und Totschlag zu gehen, um es an sich zu reißen.

    Von Kapitalisten ist solch ein entwürdigendes, primitives Verhalten nicht bekannt.

    Was in den qualitativ miserabeln deutschen Medien nicht besprechen wird, sind die ganzen Wahlfälschungen zu den Kongess- und Senatswahlen. Die Medien in den USA sind voll davon:



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Betrug mit dem Wissen und dem Geld der Partei der Demokraten.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Partei der Demokraten ist seit ihrer Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und der Mafia bekannt für ihre notorischen Wahlfälschungen. In Chicago etwa stehen regelmässig ganze Friedhöfe mit 100 000den Toten zu den Wahlen auf. Ein regelmässiges Wunder biblischen Ausmasses.

    Die Masche des Betrugs ist immer dieselbe: nach den Wahlen findet man plötzlich 10 000de bis 100 000de (fabrizierte) Stimmen in Boxen und Lkws, welche zu 90-95% den Demokraten zugute kommen. Stimmen von Konservativen gehen verloren. Und immer dort, wo sie eigentlich am verlieren waren...

    Und hier eine andere Art des Betrugs:


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sehr richtig. Die anständigen Personen, die mir in den USA bekannt sind, unterstützen alle Republikaner oder sind parteilos. Unter den Demokratten finden sich überwiegend Irre, Gestörte und gewöhnlicher Menschenmüll.
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 16:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 13:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 09:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 17:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 358

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben