Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
110. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    59 53,64%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    25 22,73%
  • Nein.

    26 23,64%
+ Auf Thema antworten
Seite 1116 von 1123 ErsteErste ... 116 616 1016 1066 1106 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11.151 bis 11.160 von 11223

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #11151
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Aber ganz wichtig: Trump hat ein Wahlversprechen erfüllt. Als hätte irgendjemand speziell seiner Wählerschaft ein besonderes Interesse an Versprechungen, die er Bevölkerungen macht, die gar nicht zur Wahl standen. Abgesehen vielleicht von ein paar Hardcorefundis in Arkansas.

    War es im amerikanischen Interesse eines Wertepatriotismus? Ganz sicher nicht. Die Fomulierung, er würde eine Zweistaatenlösung unterstützen, wenn sie denn beide Seiten wollen, ist de facto ein Freibrief für die stärkere Seite, gar keine Lösung mehr zu suchen.
    Wer sich mit Evangelikalen (Kreatonisten) einlässt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Der Präsident löst mit der Ankündigung ein wichtiges Wahlversprechen an mächtige proisraelische Wahlkampfspender im eigenen Land ein. Dazu gehört der Kasino-Unternehmer Sheldon Adelson, der Trump mit 25 Millionen Dollar unterstützte. Der 84-jährige Milliardär aus Las Vegas hatte sich bereits im Frühjahr enttäuscht gezeigt, dass Trump sein Wahlkampfversprechen zu Jerusalem nicht eingelöst hatte. Der US-Präsident hatte damals die Verlegung der US-Botschaft um sechs Monate verschoben.
    Auch die Millionen[Links nur für registrierte Nutzer] im Land drängen seit Jahren darauf, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Sie verweisen auf die biblische Bedeutung der Heiligen Stadt. Der Einfluss der Evangelikalen auf die politische Rechte ist gewaltig.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  2. #11152
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    12.843

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das Wahlversprechen war sicher nur dem Wunsch geschuldet, möglichst viele Stimme bei den jüdischen Amis abzugreifen.

    Ein Wahlversprechen einzulösen, ist in Politikerkreisen ja eher unüblich. Aber vielleicht steht auch gewaltiger Druck dahinter, wer weiss.

    Oder aber muss Trump jetzt mit der Einlösung dieses Versprechens beweisen, dass er wenigstens eines seiner Versprechen halten kann. Die anderen Versprechen wie "make Amerika great again" gehen jetzt ja regelmäßig baden....
    Die sog. Ostküste, die trotz unklarer Loyalitäten tendenziell eher amerikanisch fühlt, war aber überwiegend im Clintonlager - inklusive der Hetzpresse. Selbst die jüdischen republikanischen Neocons empfahlen zuletzt die verhaßte Clinton. Und so groß ist diese Wählergruppe jetzt auch nicht. Der aggressiv zionistische Teil der Israellobby in den USA, der Trump aus dem Breitbartmilieu heraus unterstützte, ist zwar lautstark, aber dürfte rein zahlenmäßig kaum ins Gewicht fallen.
    Der Norden vergißt nicht.

  3. #11153
    Sub umbra alarum tuarum Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    16.132

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Man wird hier ja oft mit selten blöden Vergleichen konfrontiert, aber das ist wohl einer allerblödesten!

    Berlin ist/war schon seit mehreren Jahrhunderten die Hauptstadt der Deutschen.(...)
    Zu dumm, wenn das Gesagte auf dich zurückschlägt. Zu deiner Information: als dt. Hauptstadt fungiert Berlin seit gerade einmal 146 Jahren. Bilde dich erst einmal, bevor du uns mit deinem substanzlosen Gefuchtel ödest.
    Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen,
    wenn der Zorn ihr dabei dienstbar zur Hand geht.


    Hl. Papst Gregor der Große

  4. #11154
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    16.856

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das Wahlversprechen war sicher nur dem Wunsch geschuldet, möglichst viele Stimme bei den jüdischen Amis abzugreifen.

    Ein Wahlversprechen einzulösen, ist in Politikerkreisen ja eher unüblich. Aber vielleicht steht auch gewaltiger Druck dahinter, wer weiss.

    Oder aber muss Trump jetzt mit der Einlösung dieses Versprechens beweisen, dass er wenigstens eines seiner Versprechen halten kann. Die anderen Versprechen wie "make Amerika great again" gehen jetzt ja regelmäßig baden....
    Vielleicht hat ihm auch sein Töchterlein mal wieder die Ohren voll geheult.
    Die ist ja sehr judenaffin.

    Und sein Schwiegersohn Jared Kushner, eine sehr zwielichtige Figur, wird auch nicht untätig geblieben sein.
    Immerhin ist seine Familie seit vielen Jahren eng mit der Familie Netanjahu befreundet.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  5. #11155
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Im Einsatz
    Beiträge
    8.563

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    ...Was hast du denn gegen klare Kante gegen die Islamisten dort?
    Wer mit Islamisten in die Kiste steigt, zeigt wahrlich "klare Kante".

    WHY IS ISRAEL IN ALLIANCE WITH JABHAT-AL-NUSRA?
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Israel acknowledges it is helping Syrian rebel fighters
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die beste Bildung findet der Mensch auf Reisen!

  6. #11156
    Merkel, hau endlich ab! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    40.474

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Zu dumm, wenn das Gesagte auf dich zurückschlägt. Zu deiner Information: als dt. Hauptstadt fungiert Berlin seit gerade einmal 146 Jahren. Bilde dich erst einmal, bevor du uns mit deinem substanzlosen Gefuchtel ödest.
    Auch dieses ist mir sehr wohl bekannt, aber das ändert überhaupt nichts an deinem völlig idiotischen Vergleich Berlins mit Jerusalem.

    Es ist wirklich nicht zu fassen, wie jemand auf eine derart blödsinnige Assoziation kommen kann.

    Zu deinem inhaltslosen Geschwafel: Jerusalem war schon seit Jahrhunderten eine überwiegend von Musels bewohnte Stadt. Angefangen von den Kreuzzügen bis hin zur osmanischen Besetzung waren überwiegend die Musels dort zu Hause.

    Keine Stadt in Deutschland hat eine ähnlich wechselvolle Geschichte, und nur, weil jetzt seit etwas mehr als einem halben Jahrhundert die Juden Jerusalem beanspruchen, ist jeder Vergleich mit Berlin oder einer anderen deutschen Stadt kompletter Nonsens.

    Du als Kölner würdest im Dreieck hüpfen, wenn jetzt plötzlich die Italiener als Rechtsnachfolger der Römer kämen und Köln als Hauptstadt von Germania Inferior deklarieren und beanspruchen würden.

    Halt, nein, speziell dir würde das nichts ausmachen. Du würdest eher vor Freude jubilieren.
    .


    "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

    (Erich Kästner)

  7. #11157
    Sub umbra alarum tuarum Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    16.132

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Auch dieses ist mir sehr wohl bekannt, aber das ändert überhaupt nichts an deinem völlig idiotischen Vergleich Berlins mit Jerusalem.

    Es ist wirklich nicht zu fassen, wie jemand auf eine derart blödsinnige Assoziation kommen kann.

    Zu deinem inhaltslosen Geschwafel: Jerusalem war schon seit Jahrhunderten eine überwiegend von Musels bewohnte Stadt. Angefangen von den Kreuzzügen bis hin zur osmanischen Besetzung waren überwiegend die Musels dort zu Hause.

    Keine Stadt in Deutschland hat eine ähnlich wechselvolle Geschichte, und nur, weil jetzt seit etwas mehr als einem halben Jahrhundert die Juden Jerusalem beanspruchen, ist jeder Vergleich mit Berlin oder einer anderen deutschen Stadt kompletter Nonsens.

    Du als Kölner würdest im Dreieck hüpfen, wenn jetzt plötzlich die Italiener als Rechtsnachfolger der Römer kämen und Köln als Hauptstadt von Germania Inferior deklarieren und beanspruchen würden.

    Halt, nein, speziell dir würde das nichts ausmachen. Du würdest eher vor Freude jubilieren.
    Wenn sich das italienische Wetter importieren ließe, hätte ich keine Einwände.
    Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen,
    wenn der Zorn ihr dabei dienstbar zur Hand geht.


    Hl. Papst Gregor der Große

  8. #11158
    Foren-Veteran Benutzerbild von luis_m
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    3.185

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Heute bin ich gut gelaunt und deshalb werfe ich folgende Tatsache hier mitten in die Diskussion. Ist es bekannt, daß Rußland Angfang 2017 Jerusalem als Hauptstadt Israel anerkannt hat, um genau zu sein Westjerusalem.
    Ist es auch bekannt, daß die Anerkennung Jerusalems als Haupstadt Israels durch die U.S Administration schon seit vor über 20 Jahren erfolgte und durch die Vorgänger Trumps nicht verkündet wurde?
    Nun aber weg hier sonst gibt es Haue....

  9. #11159
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    20.753

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von luis_m Beitrag anzeigen
    Heute bin ich gut gelaunt und deshalb werfe ich folgende Tatsache hier mitten in die Diskussion. Ist es bekannt, daß Rußland Angfang 2017 Jerusalem als Hauptstadt Israel anerkannt hat, um genau zu sein Westjerusalem.
    Ist es auch bekannt, daß die Anerkennung Jerusalems als Haupstadt Israels durch die U.S Administration schon seit vor über 20 Jahren erfolgte und durch die Vorgänger Trumps nicht verkündet wurde?
    Nun aber weg hier sonst gibt es Haue....
    Alles bekannt und hier erwaehnt. Es gibt nicht wenige in den Medien, unter den Menschen und vor allem in der islamischen Welt, welche das nicht raffen. Vernunft ist eben rar in der Welt.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  10. #11160
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    20.753

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das Wahlversprechen war sicher nur dem Wunsch geschuldet, möglichst viele Stimme bei den jüdischen Amis abzugreifen.

    Ein Wahlversprechen einzulösen, ist in Politikerkreisen ja eher unüblich. Aber vielleicht steht auch gewaltiger Druck dahinter, wer weiss.

    Oder aber muss Trump jetzt mit der Einlösung dieses Versprechens beweisen, dass er wenigstens eines seiner Versprechen halten kann. Die anderen Versprechen wie "make Amerika great again" gehen jetzt ja regelmäßig baden....
    Das ist Schwachsinn. 2/3 der Juden in den USA sind Hardcoreliberale, also Trumpgegener. Wer kann diese auf seine Seite ziehen? Zudem Liberale sich haeufig noch als Saekulare verstehen, denen die Erfuellung postmodernistischer (neomarxistischer) Heilsversprechen auf Erden wichtiger ist als alles andere? Sprich: denen der Liberalismus bzw. Sozialismus wichtiger ist als der Staat Israel. Und welche wutschaeumend ueber jede Entscheidung Trumps herfallen, wie etwa du es hier machst.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

+ Auf Thema antworten
Seite 1116 von 1123 ErsteErste ... 116 616 1016 1066 1106 1112 1113 1114 1115 1116 1117 1118 1119 1120 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 16:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 13:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 09:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 17:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 320

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben