Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
193. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    127 65,80%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    32 16,58%
  • Nein.

    34 17,62%
+ Auf Thema antworten
Seite 1001 von 1389 ErsteErste ... 501 901 951 991 997 998 999 1000 1001 1002 1003 1004 1005 1011 1051 1101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 10.001 bis 10.010 von 13883

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #10001
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    61.049

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    ....

    Trump scheinen die mentalen Schwächen der Journalistenkaste, insbesondere der Liberalen, bekannt zu sein:



    Mit welch Engelsgesuld er den Establishment-Medien immer und immer wieder den Sachverhalt aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln darlegt und erklärt und wie die mental herausgeforderten Journalisten immer und immer wieder dieselbe Frage stellen, als ob sie unverständige Kleinkinder sind. Hättet ihr diese Geduld wie Donald Trump?
    Ja, die einzige Ausnahme scheint bei Minute 6:46 zu sein, wo er "I'm not finished, Fake News!" sagt! War das Jim Acosta von CNN?

    Mir ist die Respektlosigkeit der Lügenpressefritzen gegenüber eines gewählten Präsidenten etwas, was mich sie noch mehr hassen lässt, als sonst. Weil sie damit ja nicht nur zeigen, wie sehr sie Trump ablehnen, sondern auch den Wählerwillen nicht respektieren. Ich hab nichts gegen kritische Journalisten, aber das ist dort nicht vorhanden. Dort ist reiner Hass und Widerspruch um des Widersprechens willen zu sehen.
    Geändert von Shahirrim (16.08.2017 um 20:00 Uhr)

  2. #10002
    Mitglied Benutzerbild von hthor
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    3.888

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ja, die einzige Ausnahme scheint bei Minute 6:46 zu sein, wo er "I'm not finished fake News!" sagt! War das Jim Acosta von CNN?

    Mir ist die Respektlosigkeit der Lügenpressefritzen gegenüber eines gewählten Präsidenten etwas, was mich sie noch mehr hassen lässt, als sonst. Weil sie damit ja nicht nur zeigen, wie sehr sie Trump ablehnen, sondern auch den Wählerwillen nicht respektieren. Ich hab nichts gegen kritische Journalisten, aber das ist dort nicht vorhanden. Dort ist reiner Hass und Widerspruch um des Widersprechens willen zu sehen.
    Das kennen wir doch schon, oder ? Demokratieverständniss und akzeptieren von Wählerstimmen kennen die Gutmenschen und ihre Medien nicht, sie wird nur dann akzeptiert, wenn sie ihre eigene Meinung wiederspiegeln, liest man doch sogar hier im Forum.
    Natürlich steht das Grundgesetz über der Scharia, solange wir in der Minderheit sind.

    Imman Hassan Dabbagh ( TV Auftritt bei Maischberger vom 15 Mai 2012 )

  3. #10003
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Das geht ja nun mal gar nicht! Linken "Demonstranten" eine Mitschuld an Gewalt und gegengewalt zu geben! Linke haben niemals nie, never ever Schuld!




    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Also ich kann mich an US-Präsidenten und deren Aussagen erinnern.......................
    Der Informationsgehalt der BILD ist sehr, sehr gering. Warum tust du dir dieses Medium überhaupt an? Dieses Desinformationsmachwerk aus der Blase der Parallelwelt der linksliberalen Medien?
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  4. #10004
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.933

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen



    Mit welch Engelsgesuld er den Establishment-Medien immer und immer wieder den Sachverhalt aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln darlegt und erklärt und wie die mental herausgeforderten Journalisten immer und immer wieder dieselbe Frage stellen, als ob sie unverständige Kleinkinder sind. Hättet ihr diese Geduld wie Donald Trump?
    Für mich eine seiner besten Reden überhaupt ! Herrlich als er erwähnt das George Washington Sklaven gehalten hat und man ihn doch jetzt auch aus der US-Geschichte löschen müsste
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  5. #10005
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    61.049

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Für mich eine seiner besten Reden überhaupt ! Herrlich als er erwähnt das George Washington Sklaven gehalten hat und man ihn doch jetzt auch aus der US-Geschichte löschen müsste
    Die FAZ (oder war es die Zeit?) reagierte darauf, dass Washingtonstatuen ja nicht ihn als Sklavenhalter glorifizieren. Sondern als Präsidenten, genau wie Jefferson. Ich dachte nur, wo bin ich hier? Im Kindergarten?

    Als würden die Statuen von Lee ihn als Sklavenhalter preisen.

  6. #10006
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    61.049

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von hthor Beitrag anzeigen
    Das kennen wir doch schon, oder ? Demokratieverständniss und akzeptieren von Wählerstimmen kennen die Gutmenschen und ihre Medien nicht, sie wird nur dann akzeptiert, wenn sie ihre eigene Meinung wiederspiegeln, liest man doch sogar hier im Forum.
    Deswegen bin ich auch so gegen Demokratie. Die wird nur von der Elite akzeptiert, um ihre vorgefertigte Meinung sich vom Volk bestätigen zu lassen. Und wenn das Volk in den seltenen Fällen wirklich mal anders abstimmt, dann wird die eingeschränkt. So was brauche ich nicht, deswegen liebe ich Diktatoren, die sind wenigstens ehrlicher.

  7. #10007
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.933

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Trumps Mutter muss Stolz auf ihren Donald sein !



    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  8. #10008
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    43.599

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Das geht ja nun mal gar nicht! Linken "Demonstranten" eine Mitschuld an Gewalt und gegengewalt zu geben! Linke haben niemals nie, never ever Schuld!
    Nicht niemals nie. Es gibt auch Gewalt verursacht von linker Seite. Aber in diesem Fall nicht. In Charlottesville waren es Rassisten und Neonazis, von denen die Gewalt ausging.
    Teilen ist das neue Haben.

  9. #10009
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.512

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Das geht ja nun mal gar nicht! Linken "Demonstranten" eine Mitschuld an Gewalt und gegengewalt zu geben! Linke haben niemals nie, never ever Schuld!

    (...)
    Und wer den extrem rechten Weg einschlug, der kann nie und nimmer vom rechten Weg abweichen.
    Whatever you do, do no harm!

  10. #10010
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Die FAZ (oder war es die Zeit?) reagierte darauf, dass Washingtonstatuen ja nicht ihn als Sklavenhalter glorifizieren. Sondern als Präsidenten, genau wie Jefferson. Ich dachte nur, wo bin ich hier? Im Kindergarten?

    Als würden die Statuen von Lee ihn als Sklavenhalter preisen.
    Mit Rationalität, Vernunft und gesunden Menschenverstand haben die heutigen Medien nicht mehr viel zu tun. Erschreckend.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 12:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 16:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 269

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben