Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
196. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    129 65,82%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    33 16,84%
  • Nein.

    34 17,35%
+ Auf Thema antworten
Seite 103 von 1397 ErsteErste ... 3 53 93 99 100 101 102 103 104 105 106 107 113 153 203 603 1103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 13965

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #1021
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.277

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die First Lady Melania tut mir Leid. Ich finde die Frau hat einen richtigen Mann verdient!
    Ich war damals schon verheiratet!
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  2. #1022
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Quatsch! Meine Ausfuehrungen geben exakt die Negtivauswirkungen der
    fatalen Reaganomics " Wirtschaftspolitik " wieder. Deine Versuche
    hier " Nebelgranaten " zu werfen, schlagen fehl. Lerne doch erst mal den
    Name des US Schauspielers und wirtschaftspolitischen Totalversagers
    Ronald Reagan richtig zu schreiben. Der Nachname des Idioten ist Reagan
    und nicht Reagon.
    Gut, mea culpa, ich habe reagan falsch geschrieben auf die schnelle.
    Aber kommen wir mal zu den Fakten mit Quellen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ronald Wilson Reagan [[Links nur für registrierte Nutzer]] (* [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]; † [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]) war ein [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]. Von 1967 bis 1975 war er der [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]; von 1981 bis 1989 der [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer].
    Also er war bis 89 Präsident, dann 4 Jahre Bush der erste, also bis 93, dann acht Jahre Billy Boy, also bis 2001, soweit 0k?

    Als höchst angesehener Ökonom, Volkswirt in der BRD gilt Hans-Werner Sinn, gucken wir mal was dieser dazu schreibt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auf dem US-Immobilienmarkt hatte sich jedoch seit Mitte der 90er Jahre eine gewaltige Blase aufgebaut. Zwischen 1996 und 2006 hatten sich die Häuserpreise fast verdoppelt. Diese Blase war eine wesentliche Triebkraft des amerikanischen Konsums. Die Amerikaner sparten nicht, weil sie sich wegen des stetigen Anstiegs ihrer Häuserpreise wohlhabend und für das Alter abgesichert wähnten.
    Also ab 96, also voll in der Clinton Zeit, bis in die Bush Zeit und 7 Jahre nach der Reagan Zeit. Soweit ok?

    Der zweite Grund ist schlicht, dass die Banken Kredite vergeben mussten. Dazu zwang sie der Community Reinvestment Act, ein Programm, das 1977 unter Präsident Carter eingeführt wurde, um der Verwahrlosung von Wohnbezirken entgegenzuwirken. 1994 wurde das Gesetz unter Präsident Clinton nochmals verschärft. Es setzte die Banken unter Druck, auch Kunden mit geringer Bonität Kredite zu geben. So kam es, dass sich selbst Geringverdiener und Arbeitslose Häuser per Kredit kaufen konnten.
    Die Hypothekenbanken wussten natürlich, wie problematisch die Kreditforderungen waren, die sie auf diese Weise erwarben. Der Ausweg war die Verbriefung der Ansprüche. Statt die Forderungen selbst zu halten und geduldig auf die Rückzahlung zu warten, verkauften sie die Ansprüche an andere Banken oder Finanzinvestoren. Sie schufen dafür die schon erwähnten MBS-Papiere und lockten die Käufer mit Preisabschlägen bzw. hohen Effektivrenditen. Doch auch die Käufer hatten kaum Illusionen über die Bonität der Papiere. Deshalb beeilten auch sie sich, diese schnell weiterzureichen. Die Ansprüche gegen die Häuslebauer hatten den Charakter von heißen Kartoffeln, die niemand lange in der Hand halten wollte, um sich nicht zu verbrennen. Um die Ansprüche weiterreichen zu können, verbrieften die Banken die Papiere erneut und schufen die CDO-Papiere. Diese Logik setzte sich fort. Am Ende hatten einige der Papiere 40 Verwertungsstufen hinter sich. Es entstand eine Kaskade von ineinander verschachtelten Ansprüchen, die niemand mehr durchschaute.
    Der Markt für die CDO- und MBS-Papiere erreichte 2006 mit etwa l ,9 Billionen US-Dollar Neuemissionen sein größtes Volumen. Dann nahmen die Rating-Agenturen ihre Bewertungen radikal zurück und der Markt brach zusammen - auf gerade mal geschätzte 53 Milliarden US-Dollar im Jahr 2009. Das Marktvolumen kollabierte um 97%.
    Trotz der Warnung im Jahr 2007 kann man nur von einem Versagen der großen Rating-Agenturen sprechen. Die Rating-Agenturen haben die verbrieften Wertpapiere untersucht und hätten Licht in das Dunkel der wirtschaftlichen Verflechtungen bringen können. Stattdessen haben sie mit viel zu guten Bewertungen dazu beigetragen, dass die zweifelhaften Papiere in der ganzen Welt ihre Käufer fanden. Und auch Mitte 2007 kam ihre Warnung zu spät. Zu dem Zeitpunkt waren die Hauspreise bereits ein Jahr am Fallen.
    Also laut Sinn eine Krise durch Schaffung einer Immobilienblase durch Clinton.

    Hast du sonst noch irgendwelche Fragen Abas?
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  3. #1023
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.413

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Durch die Liveübertragung bei RT vom "womens march" konnte man gerade Zeuge werden, dass ein halbes duzend schwarzer Rassisten, einer nach dem anderen, ihre Hassreden unter dem hysterischen Beifall weisser Zuhörer vortragen konnten.

    "Black" und "we" waren die am häufigsten gebrauchten Worte.
    Ja ganz schlimm. Es ist so ein verlogener Scheiß.

    Jetzt singt eine Moslemfrau gegen den bösen weißen Trump und fordert Frauenrechte ein. Ein jämmerliches Schauspiel ist das. Aber ich bin ganz sicher, daß in den USA jede Menge Frauen das Kotzen bekommen, wenn sie das sehen.

    Man wünscht sich beim Zusehen regelrecht 10.000 Nafris, die sich durch die Reihen vergewaltigen, damit da mal ein Denkprozeß einsetzt.

  4. #1024
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Durch die Liveübertragung bei RT vom "womens march" konnte man gerade Zeuge werden, dass ein halbes duzend schwarze Rassisten, einer nach dem anderen, ihre Hassreden unter dem hysterischen Beifall weisser Zuhörer vortragen konnten.

    "Black" und "we" waren die am häufigsten gebrauchten Worte.
    Wir , der weiße Mann wird sich seine legitime Vorherrschaft nicht durch humane demokratische Mittel wieder herstellen...

    Das kann und wird nur inhuman und radikal geschehen können !!!...
    Nur zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir nicht sicher.

    Einstein

  5. #1025
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Naja, lassen wir uns überraschen. Ich gehe nun einmal solchen Bauernfängern nicht auf den Leim. Dazu ist mein Verstand schon immer viel zu wach gewesen. Heilsbringer gibt es nicht. Das ist nun einmal die triste Realität. So etwas gab es nie und wird es auch niemals geben. Nur naive Traumtänzer glauben daran.

    Servus umananda
    Sieht man ja in Österreich , da haben naive Traumtänzer , v.d.B. gewählt .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  6. #1026
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.043

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Oh , nur mal so . Du weißt ja , man sollte niemals nie sagen .

    John Adams - Halbglatze

    John Quincy Adams - Glatze

    Martin Van Buren - Glatze

    Dwight D. Eisenhower - Glatze

    Gerald Ford - sehr sehr spärlich , fast Glatze

    Ich hoffe doch Du nimmst es sportlich ?

    Man sollte ihn anzeigen wegen Verbreitung von Fake-News!
    „Wer keine Grenzen hat, hat kein Land“

    D. Trump

  7. #1027
    nouvelles à la main Benutzerbild von umananda
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    38.390

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Sieht man ja in Österreich , da haben naive Traumtänzer , v.d.B. gewählt .
    Nur kann dieser Van der Bellen keinen Flurschaden hinterlassen. Du vergleichst Apfel mit Birnen. Immer ernsthaft bleiben auch beim Scherzen.

    Servus umananda


    Überzeugen ist unfruchtbar.

    Walter Benjamin
    (1892 - 1940)

  8. #1028
    Mitglied Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.119

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja ganz schlimm. Es ist so ein verlogener Scheiß.

    Jetzt singt eine Moslemfrau gegen den bösen weißen Trump und fordert Frauenrechte ein. Ein jämmerliches Schauspiel ist das. Aber ich bin ganz sicher, daß in den USA jede Menge Frauen das Kotzen bekommen, wenn sie das sehen.

    Man wünscht sich beim Zusehen regelrecht 10.000 Nafris, die sich durch die Reihen vergewaltigen, damit da mal ein Denkprozeß einsetzt.

    Zitat Zitat von Wolf Fenrir Beitrag anzeigen
    Wir , der weiße Mann wird sich seine legitime Vorherrschaft nicht durch humane demokratische Mittel wieder herstellen...

    Das kann und wird nur inhuman und radikal geschehen können !!!...
    Die westliche Welt ist vollkommen aus den Fugen geraten. Jede Gewissheit, jede Tradition, alle überlieferten Selbstverständlichkeiten und jede moralisch-sittliche Ordnung haben ihr Fundament verloren und sind in einem scheinbar unumkehrbaren Prozess der Auflösung begriffen.

    Das ganze erinnert an die Geschichte vom Turmbau zu Babel.

    (Gerade eben eine ganz üble Hassrede einer schwarzen Hitlerin bei RT live.)
    " Die große europäische Idee, die Loyalität des einzelnen auf den Staat zu übertragen, aus Clan- und lokalen Bindungen zu lösen und damit das Land im Inneren zu pazifizieren, kommt damit an ihr Ende. " Dr. Nicolaus Fest, JF 12.08.18 - Diese Entwicklung begrüsse ich außerordentlich! "Staat" war und ist der Ursprung allen Unglücks, das in den letzen 150 Jahren über die Deutschen kam. "Staat" ist Terror.

  9. #1029
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von El Lute Beitrag anzeigen
    Diesem Mann sind die Probleme aus der Welt der "Unterbemittelten" herzlich egal. Für ihn und seinen Klüngelverein geht es jetzt genau um eines: So lang wie möglich Kasse machen. Die Zeche werden an erster Stelle die kleinen Leute zahlen.
    Trump und Kasse machen . Klasse Witz .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  10. #1030
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.564

    Standard AW: Trump - die Show beginnt

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Oh , nur mal so . Du weißt ja , man sollte niemals nie sagen .

    John Adams - Halbglatze

    John Quincy Adams - Glatze

    Martin Van Buren - Glatze

    Dwight D. Eisenhower - Glatze

    Gerald Ford - sehr sehr spärlich , fast Glatze

    Ich hoffe doch Du nimmst es sportlich ?
    Klar. ;-)

    Ford wurde aber nicht gewählt, der zählt also nicht!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 16:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 13:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 09:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 17:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 224

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben