Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
207. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    138 66,67%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    35 16,91%
  • Nein.

    34 16,43%
+ Auf Thema antworten
Seite 1412 von 1427 ErsteErste ... 412 912 1312 1362 1402 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1422 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 14.111 bis 14.120 von 14263

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #14111
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.571

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    Ich glaube an einen Gott, aber das was du da runtergeschrieben hast, wird so nicht eintreffen..
    Ich fands auch etwas spezifisch.... Dass die genannten Staaten dabei sind ihren eigenen Untergang zu schaufeln, ist aber derzeit so. Ob die sich alsbald gegenseitig platt machen weiss ich nicht, unmoeglich waere es aber auch nicht. Man warte mal die "Rettungsmassnahmen", die werden wohl noch mehr Probleme verursachen als der COVID19-Zirkus.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #14112
    Ex-D_Plainview Benutzerbild von NEOM
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.922

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Ich fands auch etwas spezifisch.... Dass die genannten Staaten dabei sind ihren eigenen Untergang zu schaufeln, ist aber derzeit so. Ob die sich alsbald gegenseitig platt machen weiss ich nicht, unmoeglich waere es aber auch nicht. Man warte mal die "Rettungsmassnahmen", die werden wohl noch mehr Probleme verursachen als der COVID19-Zirkus.
    die Weltordnung hat sich in der Geschichte der Menschheit immer verändert. Königreiche oder große Reiche die unbesiegbar wirkten, sind gefallen, weil sich "intern (Regierung / Machtkreisen)" bekriegt haben, sich zu viel zugemutet haben, oder die Bevölkerung sich erhoben hat, das passiert immer wieder, das ist nichts neues...



  3. #14113
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.571

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    die Weltordnung hat sich in der Geschichte der Menschheit immer verändert. Königreiche oder große Reiche die unbesiegbar wirkten, sind gefallen, weil sich "intern (Regierung / Machtkreisen)" bekriegt haben, sich zu viel zugemutet haben, oder die Bevölkerung sich erhoben hat, das passiert immer wieder, das ist nichts neues...
    Das Problem bei Riesenreichen war schon immer, dass ein falscher Kurs nicht korrigiert wurde, einfach weil man sich die Misstaende lange Zeit leisten konnte. Das ging dann so weit, bis die Dynamik des Falls nicht mehr aufzuhalten war. Diese Imperien hielten teilweise aber auch sehr lange, weil sie eben eine Fuehrungsschicht hatten, die diese Problem durchaus vorhersah. Aber fuer um diese Vorraussicht entsprechend umzusetzen muss ein gewisser Grad an Konsens vorhanden sein. Sonst gibt das nur Kassandrawarnungen.
    Wahrheit Macht Frei!

  4. #14114
    Ex-D_Plainview Benutzerbild von NEOM
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.922

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Das Problem bei Riesenreichen war schon immer, dass ein falscher Kurs nicht korrigiert wurde, einfach weil man sich die Misstaende lange Zeit leisten konnte. Das ging dann so weit, bis die Dynamik des Falls nicht mehr aufzuhalten war. Diese Imperien hielten teilweise aber auch sehr lange, weil sie eben eine Fuehrungsschicht hatten, die diese Problem durchaus vorhersah. Aber fuer um diese Vorraussicht entsprechend umzusetzen muss ein gewisser Grad an Konsens vorhanden sein. Sonst gibt das nur Kassandrawarnungen.
    Es ist auch einfach zu schwierig den Kurs zu ändern, z.B. in den USA gibt es einfach zu viele Gegenspieler und zu viele Hürden, um eine Kurskorrektur vorzunehmen. Man kann Trump vieles vorwerfen, er ist auch wirklich ein unglaublicher Idiot, aber in manchen Dingen hat er recht, das werden die Demokraten niemals zugeben, aber sein Standpunkt gg China macht Sinn.



  5. #14115
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.571

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    Es ist auch einfach zu schwierig den Kurs zu ändern, z.B. in den USA gibt es einfach zu viele Gegenspieler und zu viele Hürden, um eine Kurskorrektur vorzunehmen. Man kann Trump vieles vorwerfen, er ist auch wirklich ein unglaublicher Idiot, aber in manchen Dingen hat er recht, das werden die Demokraten niemals zugeben, aber sein Standpunkt gg China macht Sinn.
    Also auf mich wirkt Trump ein wenig unbeholfen vor allem rhetorisch und denke mir er hat auch das politische Spielchen rund um Praesident sein etwas unterschaetzt. Vor allem wenn das Wahlergebnis von seitens des gegnerischen politischen Lagers nicht so richtig anerkannt wird. Paar Ansaetze waren natuerlich auch gut, aber er muesste das eben voll durchziehen koennen - was aber nicht so einfach geht, da die USA Foederal und selbst bis auf die unteren ebenen recht autonom strukturiert sind. (Normal waere das auch gut so). Ausserdem hat man es mit einem Wertewandelproblem zu tun. Was sich so mir nichts Dir nichts umkehren lassen wird. Die einst puritanisch-christlich, patriachalisch-familiaer, Weissen USA mit Amerikanern, die Eigeninitiative und Verantwortung recht gross schrieben, sind eben in weiten Teilen ein Ding der Vergangenheit - Jetzt gilt eher politisch-korrekte Prosperitygospel mit Gender und Multikulti gegen "White Privilege und Patriachat" hin zum therapeutischen Nannystate. Das ist nicht nur den Kulturmarxisten zu verdanken, selbst wenn die natuerlich massgeblichen Einfluss auf diesen Prozess nahmen - Die Amerikaner sind dem zum Grossteil ja freiwillig, wenn auch teilweise widerwillig gefolgt. Erst natuerlich mit Hurrah gegen (Hitler-)Deutschland, dem die USA ja eigentlich viel zu verdanken hatten. Das war der Prototyp des ewigen Krieges fuer Democracy, Freedom und Globalismus natuerlich. Dann liefen die Sachen mit der sog. "Buergerrechtsbewegung", "Friedensbewegung", "Frauenebewegung" usw. an, fuer die Boomer war da erst mal Ausflippen als Hippies angesagt. Wertewandel Karriere war noch in, aber Familie war eher out. Selbst die Evangelikalen haben sich diesen Trends angepasst - Und in den 80ern nahm die Politische Korrektheit richtig Form an. Aber diese Werte waren eben das wo der Erfolg einer Republikanisch-Freiheitlichen Gesellschaftsordnung drauf gebaut waren. Erodieren die, dann ist auch bald Schluss mit Freiheit und wirtschaftlichen Erfolg. Wirtschaft laesst sich mittlerweile allerdings durchaus lebensverlaengern - Allerdings geht dann auch der Staat in die Interventionsspirale. Was letztendlich zur Machtausweitung von eben diesen und auch zur Freiheitsbeschneidung fuehren wird. Bei dieser Sache duerften die BLM-Pogrome recht hilfreich sein.

    Trumps Wahlwerbespot ist ja nicht schlecht gemacht:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

  6. #14116
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.668

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Eine wirklich gute Rede Trumps am Mount Rushmore !

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #14117
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.537

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Der Kampf ist ernster als gedacht. Hier kann man Michael Flynns Apell an die schlafenden Schafe lesen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #14118
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.668

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Min. 11 und 13:20 die Höhepunkte dieser genialen Rede !

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  9. #14119
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.537

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Min. 11 und 13:20 die Höhepunkte dieser genialen Rede !

    Schau mal. Michael T. Flynn legt mit seiner Familie den Eid ab, die Vereinigten Staaten zu schützen und endet mit Qs WWG1WGA!



    Damit ist Q endgültig bestätigt als echt! Wow, ich bin echt beeindruckt. Zum ersten Mal also ein Mann aus dem innersten Kreis Trumps, der direkt bezug auf Q nimmt. Und nicht irgendjemand.

    Ich mochte Michael Flynn schon immer. Damals, als er noch in der Regierung war, weil er besonders gute Beziehungen zu Russland anstrebte. Deswegen dachte ich, sollte er so schnell entfernt werden. Waren wohl aber andere Gründe. Aber das hier ist noch mal eine andere Hausnummer.

  10. #14120
    Mitglied Benutzerbild von Der rechte Hirte
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Bajuwarien
    Beiträge
    469

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Nichts mehr!

    Und glaube mir, ich weiß, wie das klingt. Aber weil es so unglaublich klingt, wirst du dich daran erinnern, wenn es passiert, dass hier im Forum ein User war, der es dir gesagt hat. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob es vielleicht einen Gott gibt. Ich nehme nicht an, dass du mir jetzt glauben wirst.
    Sehr interessant. Kannst Du mir Deine Thesen über den Weltuntergang zusenden.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 12:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 16:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 183

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben